Was ein Gärtner über eine großfruchtige und ertragreiche Himbeersorte wissen muss Patricia
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Was ein Gärtner über eine großfruchtige und ertragreiche Himbeersorte wissen muss Patricia

Himbeer-Patricia Raspberry Patricia ist eine Sorte, die von vielen Gärtnern geliebt wird und verbindet einfache Pflege, hohen Ertrag, große Fruchtgröße und ausgezeichneten Beerengeschmack. Es gehört zu den Universellen, da es aufgrund seiner hohen Kältebeständigkeit und Fähigkeit eine Abnahme der Luft auf -33 ° C toleriert und in fast allen Regionen Russlands angebaut wird.

Himbeere Patricia – Beschreibung und Eigenschaften der Sorte

Himbeersorte der russischen Auswahl Himbeer-Patricia gilt als eine der besten Sorten der russischen Auswahl. Sie wurde von Professor V.V. Kichin am Institut für Gartenbau VSTISP auf Basis der britischen Sorte Patricia gezüchtet. 1992 wurde die neue Sorte in das staatliche Register Russlands eingetragen und für den Anbau in Zentralrussland und Regionen mit kaltem Klima ausgewiesen..

Beschreibung von Raspberry Patricia:

  1. Himbeersträucher erreichen eine Höhe von 180-190 cm, sie sind stark und dicht belaubt.
  2. Die Triebe sind glatt, von mittlerer Dicke und haben keine Dornen. Sie sind gerade und flaumig
  3. Die Blattplatten sind groß, hellgrün, mit gezackten Rändern. Junge Blätter können einen rosa-roten Farbton haben.
  4. Die Früchte sind groß, ihr Gewicht beträgt 10-12 g An Fruchttrieben bilden sich meist bis zu 15-20 Beeren mit samtiger Oberfläche.
  5. Die Beeren haben eine kegelstumpfförmige Form, alo-violette Farbe, einen angenehmen, süßen Geschmack und ein ausdrucksstarkes Himbeeraroma..
  6. Die Sorte zeichnet sich durch eine langfristige Fruchtbildung aus, die bis zu 10-12 Wochen dauern kann..
  7. Der Ertrag ist hoch, bis zu 5-6 kg pro Busch (230-260 kg pro hundert Quadratmeter). Die größte Ernte kann im dritten Jahr nach dem Pflanzen geerntet werden..

Himbeeren der Sorte Patricia sind nicht in der Anzahl der remontierenden Sorten enthalten, daher liefern sie nur einmal im Jahr eine Ernte..

Regeln für den Anbau von Himbeeren Patricia

wachsende Himbeer-PatriciaRaspberry Patricia kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Für die klimatischen Bedingungen Russlands gilt die Herbstpflanzung als erfolgreichere Option. Im Winter gelingt es dem Sämling, Wurzeln zu schlagen und Kraft für die Frühjahrsfrucht zu gewinnen.

Es ist sehr wichtig, den richtigen Standort für das Anpflanzen von Himbeeren zu wählen. In diesem Fall müssen Sie die Grundregeln berücksichtigen:

  1. Der Standort sollte gut beleuchtet sein, da bei fehlendem Sonnenlicht der Ertrag der Pflanze abnimmt, sie oft an Krankheiten und Schädlingsbefall leidet.
  2. Wählen Sie am besten einen Standort mit sandigem Lehm, lehmigem Boden oder fruchtbarer Schwarzerde. Sand- und lehmiger Boden ist für Himbeeren nicht geeignet Patricia.
  3. Bereiten Sie den Standort vor – graben Sie aus und düngen Sie mit einer Mischung aus Dung, Superphosphat und Kalium.

Die Parzelle sollte 5-6 Monate vor dem Pflanzen der Setzlinge vorbereitet werden. Wenn eine solche Vorbereitung nicht durchgeführt wurde, müssen die Pflanzlöcher mit komplexen Mineraldüngern oder Humus versetzt werden.

Setzlinge pflanzen

Himbeersetzlinge pflanzenSie können Patricia Himbeersetzlinge in Gartengeschäften kaufen. Untersuchen Sie sie vor dem Kauf sorgfältig – sie müssen starke und gesunde Wurzeln haben, mindestens 5 mm dicke Stängel und zähe grüne Knospen haben.

Pflanzschema für Setzlinge:

  1. Bereiten Sie die Pflanzlöcher vor und lassen Sie einen Abstand von 80-100 cm dazwischen. Die Löcher sollten nicht tief sein, da die Himbeerwurzeln in die Breite wachsen.
  2. Sämlinge auf 30 cm² kürzen.
  3. Tauchen Sie den Sämling in das Loch und richten Sie seine Wurzeln vorsichtig aus. Der Wurzelkragen sollte 2-3 cm tief in den Boden eindringen.

Himbeersetzlinge im FrühjahrFüllen Sie die Löcher mit Erde, leicht stampfen. Jeden Sämling großzügig gießen und mit Laub, Heu, Torf oder anderem Material mulchen, um die Feuchtigkeit langfristig zu halten.

Die Grundlagen der Pflege von Patricia Himbeeren

Himbeerpflege patriciaDas Pflanzen und Pflegen von Patricia-Himbeeren bereitet keine besonderen Schwierigkeiten und erfordert nicht viel Zeit, was diese Sorte bei unerfahrenen Gärtnern beliebt gemacht hat..

Grundregeln der Pflege:

  1. Beschneiden – im Frühjahr, Sommer und Herbst durchgeführt. Beim Beschneiden werden alle fruchtbaren Äste und überschüssiges Wachstum entfernt. An jedem Busch ist es ratsam, mehr als 4-6 starke und starke Triebe zu hinterlassen.
  2. Top-Dressing – Während der Vegetationsperiode müssen Himbeeren dreimal gedüngt werden. Im Frühjahr, Ende März, wird die erste Fütterung durchgeführt, die den gesamten Nährstoffkomplex enthält – Stickstoff, Kalium, Phosphor. Dazu können Sie einen Aufguss aus Hühnermist, Königskerze oder Harnstoff verwenden. Während der Blütezeit können Sie Borsäure (15-20 g pro 10 l Wasser) verwenden, Fruchtbildung – Nitrophoska (35-45 g).
  3. Bewässerung – die Häufigkeit hängt von den Wetterbedingungen ab. Jeder Busch benötigt mindestens 2 Eimer Wasser. In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass keine Feuchtigkeit auf die Stängel und Blätter der Himbeeren gelangt..
  4. Vorbereitung auf den Winter – im Winter wird kein zusätzlicher Unterstand für Himbeeren benötigt. Es kann nur bei minimalem Schneefall, Vereisung, starken Windböen oder starken und scharfen Frösten erforderlich sein..

große HimbeerenHimbeer-Patricia ist eine der Sorten der russischen Auswahl, die bei Anfängern und erfahrenen Gärtnern beliebt ist. Die Pflege erfordert selbst bei minimaler Aufmerksamkeit nicht viel Mühe und Zeit und wird es Ihnen mit einer großzügigen Ernte großer, schmackhafter und süßer Beeren danken..

Raspberry Patricia wächst auf meiner Seite – Video

Previous Post
Das Beste seiner Art – was ist eine parthenokarpische Gurke?
Next Post
أصناف الكشمش الأحمر
Adblock
detector