15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Rosablättrige Himbeere – stachelige Schönheit

Himbeer-Rosenblatt-Foto Liebhaber des Ziergartens und ungewöhnlicher Kulturen werden sich sicherlich für die Rosenhimbeere interessieren, die viele verschiedene Namen hat..

Diese Kultur wird manchmal genannt:

  • Tibetische Himbeere aufgrund der Tatsache, dass die natürlichen Quellen ihres Ursprungs im Himalaya liegen.
  • Rosalyn – dieser Name blieb in den baltischen Ländern hängen, von wo die Pflanze reibungslos in unsere Breitengrade wanderte.
  • Erdbeer-Himbeere – für das Eigenaroma der Frucht.

Himbeerrosa (rosenblättrig) gilt trotz des Namens und der aktiven Fruchtbildung eher als Zierpflanze denn als Obstkultur.

Aussehen und Vegetation der Himbeerrosacea

Die Rosenhimbeere wächst als Halbstrauch, deren Triebhöhe je nach Bedingungen und Pflege zwischen 60 cm und 1,5 m beträgt. Das Laub ist blassgrün, gezackt, gewellt, sehr schön.

Himbeer-Rosen-Blatt Lang anhaltende Blüte mit großen weißen Blüten bis 4 cm Durchmesser. Die Blüte beginnt im Juni und hört erst im Spätherbst auf, Blüten blühen ständig neben reifenden Beeren.

Früchte sind leuchtend korallenrot, sehr groß, einige erreichen einen Durchmesser von 3 cm (etwa walnussgroß), nach oben gerichtet, verstecken sich nicht unter Laub und sind von weitem sichtbar.

Im Allgemeinen ist die Rosenhimbeere die meiste Zeit der Saison ein wunderschöner Busch, der mit Blumen und Früchten geschmückt ist, zuerst hellgrün, dann leuchtend blassrot.

Diese Schönheit, die am Zaun oder auf dem Rasen wächst, zieht die Blicke aller Passanten auf sich..

Es gibt auch Nachteile bei der Himbeer-Rosacea, die das Interesse an ihrer Reproduktion erheblich einschränkt:

  1. Das ist zum einen der undeutliche Geschmack von Beeren, der mit echten Himbeeren nicht zu vergleichen ist..
  2. Zweitens ist der Strauch sehr dornig. Die Dornen haben die Form von Rosa- oder Hagebuttenbüschen und wachsen nicht nur an den Zweigen, sondern auch auf der Rückseite des Laubs. Es wird empfohlen, nur mit Handschuhen und geschlossener Arbeitskleidung in der Nähe zu bleiben, um Kratzer zu vermeiden.

Rosablättrige Himbeeren pflanzen

Rosenhimbeere – die Pflanze ist nicht zu anspruchsvoll, aber man muss einige Pflegeregeln kennen.

Das Pflanzen von rosablättrigen Himbeeren erfolgt im Herbst vor Frostbeginn. Bei Frühjahrspflanzung ist die Überlebensrate viel schlechter..

Rosenblatthimbeeren pflanzenDie Pflanze bevorzugt offene Bereiche unter der Sonne und fruchtbare Bereiche. In den ersten Jahren muss intensiv gegossen werden, bis die Pflanze vollständig etabliert ist..

Beim Pflanzen von Himbeeren ist zu beachten, dass sie sich wie alle Himbeeren schnell durch Wurzeltriebe vermehrt. Sie muss einen Platz einnehmen, an dem Himbeeren andere Pflanzen nicht stören oder die Pflanzungen abgrenzen, Metall- oder Schieferplatten tief in den Boden graben, die für Wurzeln undurchlässig sind. An Stellen ihres natürlichen Wachstums gelten Himbeeren wegen ihres schnellen Wachstums als Unkrautpflanze..

Aufgrund der starken Dornigkeit der Büsche können sie entlang des Zauns gepflanzt werden. Dickes Blattgeäst hält nicht nur Menschen, sondern auch Hunde und Katzen vom Garten fern. Kann in separaten Büschen auf Rasen oder in Bereichen ohne sonstige Vegetation gepflanzt werden.

Wenn Sie nicht möchten, dass rosa Himbeeren zu viel Platz einnehmen, legen Sie sie in ein Fass oder einen geräumigen Topf und legen Sie sie an einem festen Ort ab..

Die erste Ernte erscheint im dritten oder vierten Jahr nach dem Einpflanzen der Büsche in den Boden.

Bevor Sie sich entscheiden, eine rosablättrige Himbeere zu pflanzen, denken Sie daran, dass es so schwierig ist, sie zu entfernen, wenn sie wächst, wie eine Brombeere oder normale Himbeere. Pflanzen erholen sich von Wurzeln, die im Boden verbleiben.

Rosenblatt-Himbeerpflege

Die Pflege von rosablättrigen Himbeeren besteht im Jäten, flachen Lockern und Gießen bei besonders trockenem Wetter. Um ein Austrocknen des Oberbodens zu verhindern, empfiehlt es sich, den Boden vor allem bei jungen, selten wachsenden Pflanzen zu mulchen..

Die Pflanze braucht keine Winterunterstände, die Wurzeln überwintern gut bei jedem Frost.

Im Herbst und Winter sterben alle Stängel ab, im Frühjahr können sie vorsichtig geschnitten und verbrannt werden. Vergessen Sie nicht, dass Sie mit Handschuhen arbeiten müssen, da die Dornen und an abgestorbenen Trieben ihre Dornen nicht verlieren.Himbeere Rosenblattbeere

Himbeere wächst schnell, beginnt zu blühen und trägt Früchte an den Trieben, die im laufenden Jahr gewachsen sind.

Die Ernte erfolgt während der Reifung. Die Beeren sind saftig, haben aber keinen spezifischen Geschmack. Für Kinder empfohlen, da sie keine Allergien auslösen.

In Konfitüren bringt es zusammen mit anderen Früchten einen Erdbeerduft in Konfitüren und Marmeladen. Kann mit Johannisbeeren oder anderen Früchten verwendet werden.

In den östlichen Ländern werden die Früchte der rosa Himbeeren mit Gemüse gleichgesetzt und in Salaten mit Tomaten, Salz und Pfeffer verwendet..

Obst wird aufgrund der geringen Transportfähigkeit nicht kommerziell verwendet.

Himbeer-Rosenblatt – Video

Previous Post
Das Beste seiner Art – was ist eine parthenokarpische Gurke?
Next Post
الكشمش الأحمر – زراعة ورعاية