Wann und wie wird im Herbst Himbeeren gepflanzt
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wann und wie wird im Herbst Himbeeren gepflanzt

Himbeeren im Herbst pflanzen Das Pflanzen von Himbeeren im Herbst gilt unter Gärtnern als die beste Option, die gute Bewurzelungsergebnisse und einen schnellen Beginn der Fruchtbildung liefert. Da die Kultur im Frühjahr sehr schnell in die Vegetationsperiode eintritt, besteht die Gefahr, dass Sie keine Zeit haben, junge Setzlinge rechtzeitig zu pflanzen. Außerdem garantiert die Pflanzung im Herbst die erste Ernte im nächsten Sommer..

Die beste Zeit zum Pflanzen

reiche Ernte durch richtiges Anpflanzen von Himbeeren Die Pflanzzeit von Himbeeren wird durch die klimatischen Gegebenheiten der Region bestimmt. Es ist wichtig, dass ab dem Zeitpunkt, an dem die Sämlinge Wurzeln schlagen, bis zum Einsetzen des ersten Frosts mindestens ein Monat verstrichen ist. Solche Bedingungen ermöglichen es jungen Pflanzen, sich an den Boden anzupassen, um eine Nährstoffversorgung für die Überwinterung zu erhalten..

Die günstigste Zeit für Gärtner ist die Zeit vom zweiten Jahrzehnt September bis Ende Oktober..

Der Unterschied in der Herbstarbeitszeit in den Regionen

HimbeersetzlingeDie Herbstpflanzung von Himbeeren eignet sich besonders für Parzellen in den südlichen Regionen Russlands in Moldawien, Ukraine. Der Herbst ist dort lang und warm, die erste Kälte kommt im November. Dadurch haben die Sämlinge Zeit, Wurzeln zu schlagen, sich zu stärken und bei den ersten Frösten nicht auszufrieren..

In warmen Regionen kommt der Frühling früh. Sie zeichnet sich nicht nur durch Vergänglichkeit, sondern auch durch schnelle Erwärmung, ausreichend Sonne und mäßige Luftfeuchtigkeit aus. Unter solchen Bedingungen wachen die Knospen von Himbeeren schnell auf und wachsen..

Aus diesem Grund tritt bei Pflanzen, die im Frühjahr gepflanzt werden, die Blattblüte vor der Bewurzelung auf, wodurch die Kultur keine Zeit hat, Wurzeln zu schlagen und abstirbt.

In den nördlichen Regionen wie Sibirien und dem Ural hingegen: Der Herbst ist vergänglich, der Frühling nass und lang. Daher bevorzugen Sommerbewohner die Frühlingsmethode des Anbaus von süßen Beeren. Eine Sommerwurzelbildung ist auch möglich, wenn die Temperatur nicht zu hoch ist..

Wenn die Aussaat der Himbeeren im August mit dem Beginn des regnerischen Septembers zusammenfällt, haben die Jungen Zeit, sich an die ersten Fröste zu gewöhnen.

Umso besser Himbeeren im Herbst pflanzen

Die Herbstzüchtungsmethode wird von Sommerbewohnern für kleine Pflanzungen und Agronomen von landwirtschaftlichen Betrieben aufgrund der folgenden Indikatoren genehmigt:

  1. Etwa 90% der Herbstsämlinge vertragen den Winter und wachsen gut mit Beginn der warmen Jahreszeit. Aufgrund der Feuchtigkeit und gemäßigten Temperaturen im September-Oktober haben sie ein entwickeltes Wurzelsystem..
  2. Das Pflanzen im Herbst spart dem Gärtner Zeit im Frühjahr, wenn jeder Tag zählt.
  3. Herbstsämlinge tragen schneller Früchte als der Frühling.
  4. Der Boden zum Anpflanzen von Büschen ist im September einfacher als im März (er ist mäßig feucht, leichter auszugraben und zu düngen).
  5. Die Vielfalt an sortenreinem Pflanzmaterial im Herbst ist größer und günstiger.

Während der Sommersaison kümmern sich viele Sommerbewohner um ihre Lieblingsbeerensträucher von Freunden, Nachbarn und Freunden. Im Laufe des Sommers gelingt es ihnen, den Geschmack, die Größe und die Anzahl der Früchte pro Saison zu bewerten und sich auf den Erhalt von Pflanzmaterial im Herbst zu einigen. Mit dieser Methode können Sie auf dem Gelände genau die Kultur pflanzen, die in jeder Hinsicht passt.

So pflanzen Sie Himbeeren im Herbst

Himbeeren im Herbst pflanzen

Um zu verstehen, wann und wie man Himbeeren pflanzt, wird empfohlen, auf einige wichtige Punkte zu achten:

  • Auswahl eines geeigneten Ortes (mit günstigen Licht- und Befeuchtungsbedingungen);
  • Methode zur Beschaffung von Pflanzmaterial (aus dem eigenen Garten, in einer Gärtnerei, von Freunden, auf dem Kolchosmarkt);
  • eine akzeptable Pflanztechnik (in Gräben oder Löchern);
  • Zeit (schöner Tag etwa anderthalb Monate vor dem ersten Frost).Landeregeln

Als Inventar werden Standard-Sommerhauswerkzeuge benötigt:

  • Haushaltshandschuhe;
  • Bajonett-Schaufel;
  • manuelle Gartenschere;
  • Gießkanne;
  • Heringe mit Markierungsschnur;
  • Düngemittel (Humus, Asche, körnige Mineraldünger).

Wenn das Pflanzmaterial bereits gekauft wurde, der Platz jedoch nicht vorbereitet ist oder das Wetter am Kauftag das Pflanzen von Jungpflanzen nicht zulässt, werden die Setzlinge hinzugefügt.

Das heißt, sie graben ein Loch für alle Pflanzen, gießen es, stecken die Himbeeren in das Loch mit Wurzeln und bestreuen sie locker mit Erde. Mit dieser Methode können Sie die Wurzeln lange in gutem Zustand halten. Wichtig ist, dass die Erde nicht zu stark austrocknet..

Sitzplatzauswahl

Auswahl eines Pflanzplatzes für Himbeeren im HerbstTrotz der Tatsache, dass der Strauch unprätentiös ist, ist er nicht bereit, heftig zu wachsen und überall reichlich Früchte zu tragen. Mit einer richtig ausgewählten Parzelle können Sie bis zu 10 Jahre lang eine Beere an einem Ort anbauen und eine reiche Ernte erzielen.

Was ist wichtig zu beachten:

  1. Beleuchtung. Die Pflanze bevorzugt gut beleuchtete Bereiche. Im Schatten werden die Büsche kleiner, blühen später, geben eine schwache Ernte.
  2. Abgelegenheit des Grundwassers. Für Wachstum und Reifung benötigen Früchte eine mäßige Bodenfeuchtigkeit. Wasserstau im Wurzelbereich durch das nahe Vorkommen von Grundwasser ist für die Pflanze schädlich.
  3. Fehlende Entwürfe. Sträucher werden oft entlang des Zauns, der Wände des Gebäudes, gepflanzt. Dies liegt an der Notwendigkeit, die Kultur vor plötzlichen Windböen und Zugluft zu schützen..
  4. Bodenzusammensetzung. Damit die Anzahl und Größe der Beeren gefällt, ist es ratsam, Himbeeren in lockeren, nährstoffreichen Boden (eine Mischung aus Laub-, Torfboden, Humus, Sand und Düngemitteln) zu pflanzen. Wenn die Plantage überflutet werden kann, wird in einer Tiefe von 60-70 cm eine Drainageschicht bereitgestellt, als Drainage werden Blähton, Schotter, Ziegelbruch, Fliesen mit einer Schicht von mindestens 10 cm verwendet.
  5. Vorgänger. Geeignet zum Anpflanzen von Flächen nach Sträuchern, Obstbäumen, verschiedenem Gemüse und Hülsenfrüchten, außer Tomaten und Kartoffeln.

Pflanzmethoden

Bewurzelte Himbeerstecklinge pflanzen

Am beliebtesten unter den Sommerbewohnern sind 3 Arten, Himbeeren zu züchten:

  • fertig gekaufte Setzlinge;
  • Wurzelschichten;
  • Stecklinge.

Sortenreines Pflanzmaterial aus der Gärtnerei wird sowohl im Herbst als auch im Frühjahr gepflanzt.

Wurzelstecklinge eignen sich für die Herbstvermehrung. Und die Stecklinge werden im Herbst geerntet, aber im Frühjahr gepflanzt..

So wählen Sie gesunde Sträucher zum Anpflanzen aus

gesunde Sämlinge für die Herbstpflanzung

Das Pflanzschema für junge Büsche aus der Gärtnerei mit bereits gebildeten Wurzeln und wiederbelebten Knospen ist recht einfach:

  • graben Sie ein Loch oder einen Graben bis zu einem halben Meter tief;
  • Dünger wird auf das Loch aufgetragen;
  • wässern Sie den Boden mit Wasser (3-5 Liter pro 1 Busch);
  • Probieren Sie einen Sämling aus, begradigen Sie die Wurzeln und bedecken Sie ihn direkt über dem Wurzelkragen mit nahrhafter Erde.
  • Oberflächenmulch.

Erfahrene Gärtner empfehlen, die Pflanze 3-5 cm unter dem Wachstumspunkt zu vertiefen. Diese Methode hilft bei der Bildung zusätzlicher Wurzeln und stimuliert das Auftreten von zufälligen Wurzelknospen.

gesunde Himbeersetzlinge

Ein wichtiger Punkt beim Kauf ist die Auswahl gesunder Exemplare, die:

  • die Wurzeln am Schnitt haben einen weißen Kern, nicht braun;
  • es gibt keine Flecken, Verformungen oder andere Anomalien auf den Blättern;
  • Sämlinge nicht älter als 1 Jahr;
  • das Wurzelsystem ist gut entwickelt.

Wie man Setzlinge selbstständig aus Wurzelschichten zubereitet

Himbeersetzlinge aus WurzelstecklingenIm Herbst bilden sich an erwachsenen Büschen junge Triebe, die aus zufälligen Wurzelknospen wachsen. In Zukunft bilden sie die Hauptrebe, wenn beim Herbstschnitt der verholzte zweijährige Zweig entfernt wird..

Da sich aber an einem Strauch viele Wurzelschichten befinden, werden einige davon als unnötig entfernt und andere für den weiteren Anbau der Sorte belassen. Von ihnen werden starke Wurzelsämlinge erhalten, die Sommerbewohner oft “Brennesseln” nennen.gewurzelte Himbeere geschnitten

Es wird nicht empfohlen, alle Wurzeltriebe am Mutterstrauch zu belassen, da Himbeeren das nahe gelegene Territorium erobern und unpassierbare Dickichte bilden.

Für die Zucht eignet sich folgende Schichtung:

  • kräftig, gesund, ohne Anzeichen von Schäden durch Viren und Krankheiten;
  • der Durchmesser an der Basis beträgt mindestens 1 cm, die Höhe beträgt bis zu 45 cm (nach dem Pflanzen auf 20 cm geschnitten);
  • entwickelte Wurzeln, deren Länge etwa 10-15 cm beträgt.

Stecklinge der Himbeerwurzel

Die Methode zum Pflanzen von Wurzelstecklingen ähnelt der vorherigen. Die Unterschiede sind wie folgt:

  • nach dem Pflanzen wird die Oberseite mit einer Gartenschere abgeschnitten;
  • Blätter werden entfernt, um Feuchtigkeitsverlust zu reduzieren.

Wie man Himbeeren aus Stecklingen zu Hause anbaut

Himbeersämlinge aus StecklingenBei der Aufzucht von Himbeeren durch Stecklinge sind damit nicht die oberirdischen Pflanzenteile gemeint, sondern die Wurzeln. Sie werden im Herbst geerntet, wenn die Pflanzen einen Nährstoffvorrat angesammelt haben. Die Ausschiffung erfolgt im Frühjahr.

Stecklinge werden auf diese Weise geerntet und gezüchtet:

  • ein Teil der Wurzeln wird im September-Oktober von starken Pflanzen abgeschnitten;Himbeerstecklinge ernten und pflanzen
  • die Dicke der Wurzeln sollte mindestens 3 mm betragen und die Länge sollte 15-20 cm betragen;
  • die Wurzeln werden zum Keimen in separate Behälter oder in einen gemeinsamen Behälter (Eimer, Beutel) mit angefeuchtetem Torf oder Torfmoos gelegt;
  • im Winter werden Container mit Wurzeln im Keller gelagert, um den Feuchtigkeitsgehalt des Substrats zu kontrollieren;
  • im Februar wird der Behälter an einen kühlen, hellen Ort gebracht (bei einer Temperatur nicht niedriger als im Keller);
  • bis März spritzen Knospen an den Wurzeln aus – die Grundlage für zukünftige Triebe;
  • wenn die Knospen eine Höhe von 3-5 cm erreichen, können die Wurzeln in die Erde gepflanzt werden.

Landemethoden

Grabenpflanzung Himbeeren

Am häufigsten werden zu Hause 2 Methoden verwendet:

  • Busch;
  • Graben.

Strauch nimmt für jede Pflanze ein eigenes Loch an. Und der Graben zeichnet sich dadurch aus, dass alle Sämlinge in einem Graben gepflanzt werden. Letztere Methode eignet sich eher für große Plantagen..Buschmethode zum Anpflanzen von Himbeeren

Schema der Bündelmethode:

  • Markierungen werden im markierten Bereich mit einer über die Zapfen gezogenen Schnur angebracht;
  • Löcher werden in einem Abstand von 10 cm gegraben;
  • ihre Tiefe beträgt etwa 50 cm;
  • eine Schaufel Humus wird auf den Boden jedes Lochs geworfen, 2 EL. l. Holzasche, 1 EL. l. superphosphat, alle Komponenten werden mit einer Schaufel gemischt und fangen einen Teil der Erde von den Seiten und vom Boden ein;
  • ein Teil des gedüngten Bodens wird aus dem Loch entfernt, etwa 5 Liter Wasser werden auf den Boden gegossen;
  • auf den angefeuchteten Boden Himbeeren legen und die Wurzeln begradigen;
  • mit dem Rest des Nährbodens werden die Wurzeln von oben bedeckt;
  • weitere 2 Liter Wasser werden mit der “Regen”-Düse aus der Gießkanne in das Loch gegossen.

Diagramm der Grabenmethode:

  • mit Heringen mit Schnur Markierungen anbringen und den Abstand zwischen den Reihen von 1,5 m bis 1,8 m beachten;
  • graben Sie einen Graben entlang der Schnur bis zu einer Tiefe von 50 cm;
  • der Boden wird mit Humus, Asche, Superphosphat gedüngt;
  • Setzlinge werden im Abstand von 30 cm zueinander in die Nährstoffmischung gepflanzt.

Videoanleitung für die Herbstpflanzung von Himbeeren

Himbeeren für den Winter vorbereiten

Himbeeren im Herbst zubereiten

Nach dem Pflanzen brauchen junge Himbeertriebe Pflege:

  • sie müssen vor Beginn des kalten Wetters regelmäßig gegossen werden (1-2 mal pro Woche, je nach Wetter);
  • zwei Tage nach dem Pflanzen wird der Boden um die Jungen herum mit Stroh, Heu oder Sägemehl bedeckt, um Feuchtigkeit zu speichern;
  • Vor der Überwinterung werden alle Blätter mit einer Gartenschere von den Zweigen entfernt.

Damit die Jungen die Kälteperiode, insbesondere den schneefreien Winter, gut überstehen, sind sie isoliert:

  • spud Wurzeln;
  • Äste sind mit Fichtenzweigen, Sackleinen oder luftdurchlässigem Vlies bedeckt.

Es kann sein, dass es nicht möglich ist, die Spitzen aller Pflanzen im Winter zu erhalten. Die Hauptaufgabe besteht jedoch darin, die Wurzeln nicht ausfrieren zu lassen, aus denen im Frühjahr junge Triebe wachsen..

Bei einsetzender Hitze wird die Dämmung der Triebe entfernt und die Bodendeckschicht eingeebnet. Der Boden um die Triebe wird mit einer 1% igen Kupfersulfatlösung behandelt. Dadurch wird eine Ansteckung mit Viruserkrankungen vermieden..

Eine zusätzliche Düngung der Setzlinge ist für zwei Jahre nicht erforderlich, da der Boden während der Pflanzung gedüngt wurde. Nachdem die Knospen an den Trieben blühen, können die gefrorenen Spitzen mit einer Gartenschere abgeschnitten werden.

Himbeeren im Herbst zu pflanzen war erfolgreichDas Pflanzen von Himbeeren im Herbst führt auch mit geringem Zeitaufwand und mangelnder Erfahrung zu guten Ergebnissen, da die Kultur unter verschiedenen Bedingungen gut verwurzelt ist. Die aufgeführten Empfehlungen für die Standortwahl, die Beschaffung von Pflanzmaterial, die Düngung und die Pflanzmethoden tragen zu einer schnellen und stabilen Durchwurzelung bei und tragen zu einer guten Ernte in der Zukunft bei..

Himbeeren im Herbst pflanzen – Video

Previous Post
Das Beste seiner Art – was ist eine parthenokarpische Gurke?
Next Post
أصناف الكشمش الأحمر
Adblock
detector