Wofür sind Kartoffeln gut? Methoden seiner Anwendung in der Volksmedizin, Diätetik und Kosmetik
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wofür sind Kartoffeln gut? Methoden seiner Anwendung in der Volksmedizin, Diätetik und Kosmetik

Kartoffeln aus deinem Garten Die Kartoffel ist bekannt, fremd. Warum eine solche Definition? Ja, denn wir sind so daran gewöhnt, dieses Gemüse zu essen, dass wir nicht einmal darüber nachdenken, ob es nützlich oder im Gegenteil gesundheitsschädlich ist. Wir wissen nur – es gibt viele verschiedene Rezepte für Kartoffelgerichte, es hat einen niedrigen Preis und absolute Verfügbarkeit mit ausgezeichnetem Geschmack. Dieses einzigartige Gemüse kann in fast allen Regionen des Landes eigenständig angebaut werden, was das Familienbudget schont. Hier vielleicht, und das allgemeinste Wissen unter uns gewöhnlichen Einwohnern.

Also in Ordnung.

  • Die Zusammensetzung von Kartoffeln, Kaloriengehalt, das Vorhandensein von Vitaminen.
  • Unter welchen Bedingungen können Kartoffeln schädlich sein?
  • Warum Kartoffeln nützlich sind?
  • Die Verwendung von Kartoffeln in der Diätetik, Kosmetik und traditionellen Medizin.

Lesen Sie das Rezept für Kartoffelpuffer mit Foto Schritt für Schritt klassisch in der Pfanne!

Kartoffeln nutzen oder schaden?

Die weit verbreitete Meinung, dass Kartoffeln kontraindiziert und sogar schädlich für Menschen mit Übergewicht sind, ist ein Mythos, der nicht durch zuverlässige Forschung gestützt wird. Wenn es keine individuellen Kontraindikationen gibt, was äußerst selten ist, kann dieses Wurzelgemüse von jedem gegessen werden, Hauptsache, man muss wissen, wann man aufhören sollte und eine Garmethode wählen, die möglichst wenig Fett verwendet.

Eine Fundgrube an Vitaminen und Mineralstoffen Kaloriengehalt – Energiewert. Dieser Parameter ist vor allem für Personen interessant, die ihr Gewicht überwachen, sowie für Personen, die zunächst zu Übergewicht neigen. Der Kaloriengehalt von Kartoffeln beträgt 74 kcal pro 100 Gramm. Produkt. Der Kaloriengehalt besteht, wie Sie wissen, aus dem Vorhandensein bestimmter Elemente in der Zusammensetzung des Produkts, in diesem Fall:

  • kohlenhydrate – 64 kcal;
  • proteine ​​(tuberin) – 7 kcal;
  • Fette – 3 kcal.

Vitamine und Mineralstoffe – der Gehalt an verschiedenen Substanzen in Knollen. Knollen sind 24% trocken und 76% Wasser.

Ofenkartoffeln in FolieTrockenmasseverhältnis:

  1. Fett – 0,2%.
  2. Kohlenhydrate: Ballaststoffe – 1,9%, Stärke – 17,5%.
  3. Zucker (Saccharose und Fructose) – 0,5%;
  4. Proteine ​​- 2%.

Um die Vitamine in der Hackfrucht so gut wie möglich zu erhalten und bei der Wärmebehandlung vor Zerstörung zu schützen, sollten Sie sich an die Regeln halten:

  1. Beim Kochen die geschälten Knollen nur in abgekochtes, nicht kaltes Wasser legen. Salzen Sie frühestens 5 Minuten vor dem Kochen.
  2. Vitamine bleiben beim Backen von Kartoffeln in Folie und Kochen im “Mantel” perfekt erhalten.

Ofenkartoffeln auf einem KuchengitterIn der Zusammensetzung enthaltene Vitamine: fast die gesamte Gruppe B sowie C, K. Spurenelemente: Phosphor, Eisen, Kalzium, Magnesium; Natrium, Kalium, Zeaxanthin, Cholin, Selen.

Darüber hinaus enthalten Kartoffeln auch essentielle Aminosäuren wie: Lysin, Arginin, Leucin, Tryptophan, Tyrosin, Histidin, Acetylcholin usw..

Die Schlussfolgerung liegt auf der Hand – ein so nährstoffreiches Gemüse kann dem Menschen nicht schaden. Aber nein, normale Kartoffeln können unter Umständen giftig werden.

Schädlich für Kartoffeln oder wie Kartoffeln giftig werden können

Knollen mit hohem SolaningehaltDer Schaden für Kartoffeln kann sich nur in einem Fall manifestieren – die Knollen haben lange Zeit im Licht oder in der Sonne gelegen und eine für sie uncharakteristische Grünfärbung angenommen. Diese Farbe der Wurzelfrucht tritt auf, wenn darin Solanin gebildet wird, was bei einer Person zu einer akuten Vergiftung führen kann..

Solanin ist eine giftige Substanz, Glykoalkaloid, die in ihrer chemischen Zusammensetzung Steroiden sehr ähnlich ist. Solanin kommt in gewissen Mengen überall in der Pflanze vor: in den Stängeln, Blättern und natürlich in den Knollen. Die anerkannte Norm dieser Substanz in Knollen beträgt nicht mehr als 0,05%, bei einer Erhöhung des Indikators ist die Vergiftungswahrscheinlichkeit hoch. Um das Vergrünen der Knollen zu verhindern, werden Kartoffelsträucher gesprossen oder mit einer dicken Strohschicht bedeckt.

Um die Wahrscheinlichkeit einer Solanin-Exposition des Körpers auszuschließen, ist es besser, alle grünen Knollen wegzuwerfen und nicht zu essen. Im Extremfall sollte die grüne Schale tief eingeschnitten werden, bis ein gesunder, nicht infizierter Teil der Knolle erscheint..

Nützliche Eigenschaften von Kartoffeln – Diätetik, Volks- und Amtsmedizin, Heimkosmetik

Diätetik

Diät, GewichtsverlustDie wohltuenden Eigenschaften von Kartoffeln werden durch ihre reichhaltige und reichhaltige Zusammensetzung bestimmt. Produkte aus diesem Wurzelgemüse (Saft, Brühe, Püree usw.) haben eine ausgeprägte umhüllende und entzündungshemmende Wirkung, sie haben sich bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen, einschließlich Magen-Darm-Erkrankungen, hervorragend bewährt. Kartoffeln, so paradox es klingen mag, werden in der Diätetik vor allem als Kaliumquelle hoch geschätzt..

Darüber hinaus werden alle Arten von Diäten mit einer Kombination aus Kartoffeln und:

  • Kefir;
  • Kohl;
  • Eier;
  • Seetang.

Experten sagen, dass Sie mit jeder der oben vorgestellten Diäten in nur einem halben Monat bis zu 7-8 kg Übergewicht loswerden können, ohne Beschwerden und Störungen der Stoffwechselprozesse.

Referenz! 0,5 kg Salz- oder Ofenkartoffeln in einer “Uniform” oder Ofenkartoffel decken den täglichen Kaliumbedarf des Körpers vollständig.

Medizin

KartoffelabkochungPatienten mit Nieren- und Herzerkrankungen werden in die Ernährung von Kartoffelgerichten aufgenommen – das Wurzelgemüse enthält eine erhebliche Menge an Kalium, in dieser Hinsicht hat es hervorragende harntreibende Eigenschaften und verhindert dementsprechend das Auftreten von Ödemen. Kartoffelsaft hilft, den Säuregehalt im Magen zu reduzieren, beschleunigt die Narbenbildung und Heilung von Geschwüren der Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts, lindert Sodbrennen und Übelkeit. Darüber hinaus hat es eine leicht abführende Wirkung, was bei Menschen mit Verstopfung und Magenerkrankungen (Gastritis, Geschwüre) äußerst wichtig ist..

KartoffelstärkeStärke wird häufig als Basis für Pulver sowie bei der Herstellung von Füllstoffen für Tabletten und Pulver verwendet. Haferschleim aus geriebenem Gemüse wird zur Behandlung von Ekzemen, Dermatitis und anderen Hautkrankheiten verwendet.

Kosmetologie

Ist Kartoffel gut oder schlecht? – Diese Frage wird in der Kosmetik nicht einmal gestellt. Auf jeden Fall ein Vorteil! Und die Bestätigung dafür ist eine Vielzahl von Kartoffelmitteln aller Art zur Verjüngung, Feuchtigkeitsversorgung und Behandlung der Haut..

Gesichtsmaske mit KartoffelnDazu gehören Masken aus rohen und gekochten Kartoffeln, sowohl in reiner Form als auch unter Zusatz verschiedener Stoffe (Honig, Zitronensaft, Kräuter etc.). Abkochungen und Saft werden zubereitet, um raue Haut zu erweichen und Altersflecken zu beseitigen. Kartoffelbrei ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen rissige Fersen, Schwielen und Schwielen.

Vorbereitung einer kosmetischen MaskeÜber Kartoffeln kann man auf unbestimmte Zeit in hervorragendem Maße sprechen, dies ist ein wirklich einzigartiges Gemüse, es eignet sich sowohl zum Kochen aller Arten von Gerichten als auch zur Behandlung verschiedener Krankheiten. Um nur davon zu profitieren, müssen Sie bei der Verwendung nur das Maß beachten. Und Sie können nur hochwertige gesunde Knollen erhalten, wenn Sie die Technologie des Kartoffelanbaus in den offenen Beeten Ihres Standorts beobachten.

Kartoffeln nutzen oder schaden – Video

Previous Post
Myrte zu Hause erfordert keine komplexe Pflege
Next Post
بصل رائع – ينمو من خلال الشتلات
iphonevideorecorder.com
mgcool.cc
deadmansbones.net
fearlesslycreativemammas.com
thefunky-monkey.com
openssi.org
Adblock
detector