15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Das Land für Setzlinge vorbereiten: Wie macht man es richtig?

Erde Die zukünftige Ernte hängt direkt davon ab, welche Art von Boden für Setzlinge sein wird. Die Merkmale der Vorbereitung des Landes vor den Pflanzarbeiten werden näher erläutert..

Viele Sommerbewohner beginnen sich im Herbst aktiv auf die Frühjahrspflanzungen vorzubereiten, wenn sie das Land für die Setzlinge für die nächste Saison vorbereiten. Die Selbsternte des Bodens weist eine Reihe wichtiger Merkmale auf, die bei der Schaffung von fruchtbarem Boden berücksichtigt werden müssen. Wenn auch nur ein wesentlicher Faktor übersehen wird, steigt das Risiko für Pflanzenkrankheiten oder das Ausbleiben einer reichen Ernte dramatisch. Lesen Sie den Artikel über die Aussaat von Pfeffer für Setzlinge!

Allgemeine Anforderungen an das Land für Setzlinge

Zunächst betrachten wir die Hauptmerkmale, die das Land für Setzlinge erfüllen muss. Die Liste der wichtigsten Anforderungen an den Boden umfasst ausnahmslos:

  • Balance – alle Bodenbestandteile müssen in bestimmten Proportionen vorliegen;
  • Mangel an Keimen – bei Krankheitserregern oder Unkrautsamen im Boden muss nicht über den Ertrag gesprochen werden;
  • Fruchtbarkeit – der beste Boden für Setzlinge enthält immer die erforderliche Menge an Nährstoffen;
  • Lockerheit und Feuchtigkeit – dem Wurzelsystem muss lebensspendende Feuchtigkeit und ausreichend Sauerstoff zugeführt werden;
  • Reinheit – im Boden für Setzlinge ist das Vorhandensein von schädlichen Metallen, Produktionsabfällen, aggressiven Chemikalien usw. ausgeschlossen.

Die Einhaltung all dieser Bedingungen garantiert die Gesundheit der Pflanzen, ihr schnelles Wachstum sowie die anschließende Reifung von Früchten, deren Größe und Geschmack zweifellos Gärtner begeistern werden..

Wo soll man anfangen, das Land für Setzlinge vorzubereiten??

Es wird dringend davon abgeraten, den Boden in der Form zu verwenden, in der er vom eigenen Grundstück genommen wurde, um Samen zu pflanzen. Tatsache ist, dass es nicht die notwendigen Eigenschaften für eine schnelle Keimung von Samen hat und in einigen Fällen den Pflanzen irreparablen Schaden zufügen kann. Darüber hinaus kann ein solcher Boden verdichtet werden, wodurch die angebauten Pflanzen nicht genügend Feuchtigkeit oder Luft erhalten. Daher sollte die Frage, wie das Land für Setzlinge vorbereitet werden soll, mit aller Verantwortung und Sorgfalt angegangen werden..

In der Anfangsphase ist es wichtig, den aufgenommenen Boden mit folgenden Nährstoffen zu mischen:

  • Flußsand;
  • Sägemehl (manchmal kann es durch feinen Torf ersetzt werden);
  • verrotteter Mist (in einigen Fällen können Sie Kompost oder Humus hinzufügen).

Die Anteile, in denen Sie die aufgeführten Komponenten mischen möchten, sehen normalerweise so aus: 1: 1: 0,5: 0,5.

Mit anderen Worten, für einen Teil des kultivierten Bodens wird ein ähnlicher Teil Humus genommen, wobei die resultierende Masse nacheinander mit 0,5 Teilen Flusssand und Sägemehl vermischt wird. Dann wird dieses Substrat durch ein vorbereitetes Sieb mit feinen Löchern gesiebt, um große Klumpen zu entfernen, die eine Bodenverdichtung verursachen..

Bodenanpassung für Setzlinge

Der nächste Schritt bei der Vorbereitung des Bodens für Setzlinge wird die Anpassung an eine bestimmte Kultur sein. So empfiehlt es sich zum Beispiel beim Tomatenanbau, zerkleinerte Hühnereierschalen, die mit Kalzium angereichert sind, in den Boden zu geben.

Bei Gurken ist es sinnvoll, dem Substrat etwa 200 Gramm Asche hinzuzufügen, die reich an nützlichen Spurenelementen ist, die Pflanzen vor allen Arten von Krankheiten schützen..

Für Rote Beete kann der Boden mit trockenem Sägemehl gedüngt werden, um einen vollen Luftstrom zu gewährleisten.

Für fast jede Kultur ist die Schaffung von lebendigem Land von Vorteil. Diese Art von Erde enthält eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit und Humus, damit die Pflanze das Wurzelsystem ungehindert entwickeln kann..

Es ist verboten, in solche Böden synthetische Düngemittel einzubringen, die das Substrat mit Nitraten verschmutzen und die fruchtbare natürliche Schicht aufbrauchen.

Als eingebrachte Stoffe können Torf, Schluff, Kompost, Vogelkot usw. verwendet werden, in diesem Fall ist lebendiger Boden für Setzlinge ein idealer Ort für den Anbau von Obst- und Gemüsekulturen.

Bodendesinfektion

In der letzten Phase der Vorbereitung des Landes wird es von verschiedenen Krankheitserregern und Larven von Schadinsekten verarbeitet sowie mit nützlicher Mikroflora angereichert. Die Dampfmethode ist für die oben genannten Zwecke am effektivsten..

Um diesen Vorgang durchzuführen, benötigen Sie:

  • großer Eisenbehälter;
  • 10 Liter Eimer;
  • Bohren;
  • Stahlstativ.

Desinfektionseimer

Als Reservoir dient hier ein großer Behälter, der zu etwa einem Viertel mit Wasser gefüllt und dann angezündet wird. Am Boden des Eimers und an seinen Wänden werden mit einem Bohrer kleine Löcher gebohrt, wonach er mit dem behandelten Boden gefüllt und in einem beheizten Tank auf ein Stativ gestellt wird. Es ist unbedingt erforderlich, den Boden des Eimers direkt über dem Niveau der kochenden Flüssigkeit zu platzieren. Der erzeugte Dampf durchdringt den Boden und desinfiziert ihn von schädlichen Bakterien. Das Verfahren dauert nicht länger als 25-30 Minuten, während der Boden regelmäßig gemischt werden muss. Die gedämpfte Erde wird aus dem Eimer entnommen und sorgfältig in Saatschalen sortiert.

Was tun, wenn der Boden schimmelig ist?

KaliumpermanganatManchmal kann bei zu viel Feuchtigkeit im Boden für Sämlinge Schimmel auftreten, der die Entwicklung der Sämlinge beeinträchtigt. Sie können dieses Phänomen schnell beseitigen, indem Sie das Gießen des Bodens einstellen. Innerhalb von 2-3 Tagen sollte das Problem von selbst verschwinden, danach sollte der Boden gründlich gelockert werden, um den Luftstrom zum Pflanzenwurzelsystem sicherzustellen.

Wenn es nicht möglich war, den Schimmel loszuwerden, sollte die Pflege des Bodens für Sämlinge darin bestehen, mit Wasser unter Zugabe von Kaliumpermanganat zu besprühen. Nach 3-4 Bewässerungen verschwinden alle Mikroben und der Boden nimmt seine übliche schwarze Farbe an. Zusätzlich kann ein spezielles Substrat mit Holzkohle in den Boden gegossen werden, das überschüssige Feuchtigkeit neutralisiert und die Pflanze die notwendigen nützlichen Mikroelemente erhält.

Daher erfordert das Land für Heimwerker-Setzlinge eine strikte Umsetzung der betrachteten Verfahren, die es ermöglichen, optimale Bedingungen für den Anbau von Obst- und Gemüsekulturen und anschließend eine reiche Ernte zu schaffen..

Bodenvorbereitung für Setzlinge (Video)

Previous Post
Dyspepsie bei neugeborenen Kälbern
Next Post
مبيد فطري حيوي آمن فيتوسبورين- إم لحماية النبات