15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Spargelbohnen anbauen und pflegen lernen

Wir bauen auf unserer Seite Spargelbohnen an Hülsenfrüchte, angefangen bei Bohnen, Erbsen, Sojabohnen bis hin zu Erdnüssen, haben sich längst als reiche Quelle für Ballaststoffe, leicht verdauliche Proteine ​​und komplexe Kohlenhydrate etabliert. Sie bringen dem Körper große Vorteile: Sie reichern ihn mit Säuren, Vitaminen und Spurenelementen an, schützen vor Infektionen und erhöhen die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. In einer so großen Familie sticht eine Pflanze hervor, die die maximale Anzahl nützlicher Eigenschaften vereint und wählerisch anzubauen ist – das sind Spargelbohnen. Die Pflanze liebt Wärme und Feuchtigkeit, verträgt die negativen Einflüsse der äußeren Umgebung recht ausdauernd und kann unter fast allen Bedingungen wachsen.

Standortbestimmung und Bodenvorbereitung

Für den Anbau von Bohnen werden helle Beete gewählt. Wenn eine reiche Ernte angestrebt wird und im Garten Kletter- oder Buschspargelbohnen angepflanzt werden, erfordert der Anbau und die Pflege gewisse agronomische Kenntnisse und besondere Fähigkeiten..

Buschige SpargelbohnenEine erfolgreiche Wahl eines Standorts für den Anbau, seine richtige Vorbereitung, erleichtert die weitere Pflege der Pflanze erheblich und erzielt hohe Erträge. Ein gut von der Sonne erwärmter Ort mit der Möglichkeit der Bewässerung und einem geringen Säuregehalt des Bodens, auf dem sie früher gewachsen sind, ist geeignet:

  • Wurzelgemüse: Rüben, Kartoffeln, Karotten, Radieschen;
  • Zwiebeln oder Knoblauch;
  • Tomaten, Sellerie, verschiedenes Gemüse, Erdbeeren.

Spargelbohnen können jahrelang auf derselben Fläche angebaut werden. Diese Kultur entspricht nicht dem Grundprinzip der Fruchtfolge, wonach es nicht empfohlen wird, die Pflanze früher als nach 3-4 Jahren an den vorherigen Pflanzort zurückzubringen. Die Ausnahme ist die Situation mit regelmäßigem Schaden an Bohnen mit Anthracnose..

Unterstützung für SpargelbohnenEs ist notwendig, darauf zu verzichten, hohe Pflanzen daneben zu pflanzen: Mais, Sorghum, Senf, um keinen Schatten zu erzeugen.

Die Nährstoff- und mechanische Zusammensetzung des Bodens ist für das volle Wachstum der Kultur von grundlegender Bedeutung. Es ist ratsam, im Herbst mit der Vorbereitung des Standorts mit dem Graben und Ausbringen von organischem Dünger (5–6 kg pro 1) zu beginnen, der bis zum Frühjahr Zeit hat, so weit wie möglich zu überhitzen. Die Zugabe von Mineraldüngern – 20 g pro 1 Kaliumchlorid und Superphosphate – bildet zusätzliche chemische Verbindungen, die für das Pflanzenwachstum erforderlich sind. Im Frühjahr wird der Boden mit Holzasche und Humus bestreut, erneut ausgegraben.

Auswahl und Vorbereitung des Saatguts für die Aussaat

Samen verschiedener Sorten von SpargelbohnenDie natürlichen Bedingungen und die Reifezeit der Schoten wirken sich direkt auf die Wahl der Spargelbohnen aus, die sind:

  • frühe Reifung – Ernte in 40-50 Tagen;
  • Zwischensaison – Reifezeit 70–80 Tage;
  • spätreifend – die Früchte werden nach 120-130 Tagen abgerissen.

Spät reifende Sorten sind für den Anbau unter unseren Bedingungen nicht geeignet und müssen auf ihre Anpflanzung verzichtet werden. Durch die sorgfältige Arbeit der Züchter wurden unprätentiöse Sorten gezüchtet, die sowohl bei den Buscharten (Laura, Caramel, Saksa 615, Oil King) als auch bei den Kletterbohnen (Purple Queen, Golden Nectar, Winner, Fatima) gute Erträge zeigen.,

Vor dem Pflanzen müssen die Samen desinfiziert werden und ihr Wachstum unterstützen, dazu werden sie 20-30 Minuten in einer starken Kaliumpermanganatlösung eingeweicht. Kaliumpermanganat kann durch Wodka, Aloe, Zirkon ersetzt werden. Für einen schnelleren und gleichmäßigeren Aufgang sorgen gekeimte Bohnen. Viele Anfänger wissen nicht, wie man Bohnen richtig keimt und tauchen die Samen einfach in einen Behälter mit Wasser. Dies führt zur Versäuerung und zum Verderben des Saatguts. Um dies zu verhindern, müssen die Körner zwischen zwei Lagen konstant feuchten Baumwolltuchs oder mehrfach gefalteter Gaze zum Keimen gebracht werden..

Samen in die Erde pflanzen

Bohnensamen im Freiland pflanzenSpargelbohnen werden in einer erhitzten, gelockerten und gut angefeuchteten Erde bis zu einer Tiefe von 3-5 cm gepflanzt Die Pflanztechnik ist ganz einfach:

  • der scharfe Winkel der Hacke bildet eine 4–5 cm tiefe Furche;
  • die Furche wird reichlich mit Wasser (einer Lösung komplexer Düngemittel) bewässert;
  • wenn die Feuchtigkeit vollständig absorbiert ist, verteilen Sie die Samen am Boden der Furche und halten Sie einen Abstand von 10–12 cm zwischen ihnen ein (wenn der Abstand geringer ist, müssen die Sämlinge in Zukunft ausgedünnt werden);
  • die Furche ist auf ihrer gesamten Länge sorgfältig mit Erde bedeckt;
  • der Furchenabstand (Reihenabstand) sollte 25-40 cm . betragen.

Für lockige Bohnensorten müssen Sie eine starke Stütze mit einer Höhe von 1,5 Metern installieren. Die Keimzeit der Samen kann ein bis zwei Wochen dauern. Junge Setzlinge sind sehr kälteempfindlich und vertragen sie nicht gut, daher kann es notwendig sein, die Pflanzstelle mit Plastikfolie abzudecken.

Bohnen anbauen und ernten

Spargelbohnen reifenWährend der gesamten Wachstumsperiode müssen Spargelbohnen regelmäßig gegossen, von Unkraut gereinigt und mit Lösungen organischer Düngemittel gefüttert werden (ein- bis zweimal im Monat). Das Auflockern des Bodens im Bereich der Wurzeln bis zu einer Tiefe von 3-4 cm trägt zum besseren Wachstum der Stängel bei.

Um das Jäten und Gießen zu minimieren, können Sie den Boden mit Stroh oder gehackter Baumrinde mulchen. Diese Sorgfalt verhindert Verformung und Schrumpfung der Schoten. Die Blütezeit der Pflanzen hängt von der Reifegeschwindigkeit der Sorte und den Wetterbedingungen ab. Am häufigsten erscheinen die Blüten 40–45 Tage nach dem Keimen der Sämlinge, und nach weiteren drei Wochen werden die Schoten gebunden. Nach 7-10 Tagen reift die erste Ernte.

Die Fruchtfülle kann durch das Abschneiden zu langer Stiele erhöht werden – ab 2,5 m².

Die Bohnen werden selektiv geerntet: Es werden nur zarte Schoten im milchigen Reifezustand abgerissen, was der Gesundheit sehr zuträglich ist. Bis zum Herbstfrost können Sie den Geschmack frisch geernteter Spargelbohnen genießen. Ein Teil der Ernte muss vollständig ausgereift sein, um Samen sammeln zu können. Geerntete Samen können länger als 5 Jahre lebensfähig bleiben. Bohnen sättigen den Boden intensiv mit Stickstoff und eignen sich daher für den Anbau jeder Gartenkultur.

Merkmale des Anbaus von Bohnen – Video

Previous Post
Sanfte, unprätentiöse “Vodokhleb”-Salzlösung, häusliche Pflege
Next Post
نصائح مفيدة حول كيفية تنظيم حديقة على الشرفة