15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wir verwenden Ammoniak für Zwiebeln und Knoblauch als ideales Top-Dressing

Ammoniak für Zwiebeln und Knoblauch Wie alle im Land angebauten Gemüsesorten benötigen auch natürliche Antibiotika eine zusätzliche Dosis Ammoniak. Um das Problem zu lösen, verwenden Gärtner Ammoniak aus der Apotheke für Zwiebeln und Knoblauch als hervorragenden Dünger. Denn Wachstum und Entwicklung von Pflanzen hängen direkt von einer ausreichenden Menge an Nährstoffen ab. Kohlenhydrate werden beispielsweise durch Photosynthese hergestellt, die Wasser, Licht, Kohlendioxid und Chlorophyll verwendet. Alle Zwiebel- und Knoblauchkomponenten werden aus der Atmosphäre gewonnen. Stickstoff wird nur von Hülsenfrüchten aus der Luft aufgenommen. Daher haben sich Gärtner eine kostengünstige Möglichkeit der perfekten Stickstofffütterung einfallen lassen..

Aus einem Feld “Beeren”

Knoblauch und Ammoniak Lange Zeit setzten die Menschen Zwiebeln und Knoblauch zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten ein. Gemüse wird roh gegessen, zu Salaten, Suppen und Fleischprodukten hinzugefügt. In fast jedem Gemüsegarten findet man diese Heilpflanzen, die das Immunsystem stärken. Die Qualität der Speisen hängt nicht nur von den Wetterbedingungen ab. Im Boden muss genügend Stickstoff vorhanden sein, damit würzige Pflanzen ihn aufnehmen können. Es gelingt ihnen jedoch nicht immer..Zwiebelbett

Der Grund sind die Besonderheiten des Pflanzenaufbaus:

  • dünnes schwaches Wurzelsystem;
  • Wurzeln, Früchte, Stiel verwandeln sich glatt in Laub;
  • die Vernetzung aller Teile der Kultur (man wird krank, alle leiden).

Zwiebelfeder wird gelbDamit Gemüse Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen kann, sollte es nicht zu tief sein.

Bei Pflanzen wird ein Stickstoffmangel durch eine Reihe von Anzeichen festgestellt:

  • die Teller nehmen eine blassgrüne Farbe an;
  • gelbe Flecken erscheinen auf dem Laub;
  • Rötung der Spitzen wird beobachtet;
  • der Trocknungsprozess geht allmählich weiter;
  • der unterirdische Teil hört auf zu wachsen;
  • Köpfe fangen an zu faulen.

Hochwertige Fütterung spart Ernten. Natürlich können Sie Harnstoff oder Harnstoff hinzufügen. Doch schon die kleinste Verletzung der Dosis führt in der Regel zur Katastrophe. Wir werden die optimale Variante eines einzigartigen Düngers herausfinden, der “einen Cent” kostet.

Apotheke Ammoniak für Zwiebeln und Knoblauch

Apotheke Ammoniak für Zwiebeln und KnoblauchWenn ein Mensch das Bewusstsein verliert, bringt ihn die Ammoniaklösung in die Realität zurück. In ähnlicher Weise wirkt sich der Arzneistoff positiv auf „natürliche Antibiotika“ aus. Pflanzen reagieren wunderbar auf die ursprüngliche Düngung. Mit Ammoniak für Zwiebeln und Knoblauch bemerken die Sommerbewohner ein spürbares Wachstum des Bodenteils der Pflanzen. Darüber hinaus stimuliert die Substanz die Ansammlung von Chlorophyll im Gewebe, was die Abwehrkräfte von Gemüse stärkt..

Der Dünger wird direkt auf den Boden aufgetragen und nicht auf die Büsche gesprüht. Als Ergebnis ist der Assimilationsprozess viel schneller..

das Ergebnis der Verwendung von AmmoniakDie richtige Dosis der Substanz fördert die Bildung großer würziger Pflanzenköpfe. Erstmals wird dem Boden eine hochkonzentrierte Lösung zugeführt. Für 1 Liter warmes Wasser 1 Esslöffel Apotheken-Ammoniak hinzufügen und gründlich mischen. Dann werden zusätzliche Löcher zwischen den Reihen gemacht. Die resultierende Flüssigkeit wird gegossen und mit Erde bestreut. Um ein Verdunsten von Ammoniak zu verhindern, werden die Gänge nach 2 Tagen sanft gelockert und gründlich befeuchtet. Schlechter Boden wird mit einer einfachen Lösung angereichert. 50-60 ml der Substanz werden in 10 Liter Wasser gegossen, gemischt und die Beete werden gewässert. Dank der Fütterung mit Ammoniak entwickeln sich Knoblauch und Zwiebeln während der gesamten Saison erfolgreich..

Der Verbrauch der Arbeitslösung von Ammoniakdünger beträgt 10 Liter pro 2 m² Gemüsepflanzung.

Varianten der Zubereitung und Verwendung des Stoffes

Knoblauchbett

Winter-Knoblauch-Sorten werden Mitte April gefüttert, wenn die Lufttemperatur etwa 10-15 ° C beträgt. Meist erscheinen zu diesem Zeitpunkt bereits 2-3 junge Blattplatten an der Oberfläche. Die nächste Bodenbehandlung wird bei Symptomen durchgeführt, die auf Stickstoffmangel hinweisen..

FrühlingsknoblauchFrühlingsknoblauch wird direkt beim Pflanzen gesprüht. Die Köpfe werden in Zähne geteilt und mit einer Ammoniaklösung übergossen. Nach dem Auftreten von Grün (5-6 Blätter) wird erneut gefüttert. Außerdem wird die Kultur während der gesamten Saison alle 14 Tage behandelt. Um eine Ammoniaklösung herzustellen, benötigen Sie 10 Liter Wasser und 2 Esslöffel Ammoniak. Die Flüssigkeit wird gründlich gemischt und zum Bewässern des Bodens oder zur Verarbeitung von Federn verwendet. Zur vorbeugenden Fütterung werden 3 Esslöffel Ammoniak in einen Eimer mit Wasser gegossen. Die gleiche Konzentration der Substanz wird bei den ersten Anzeichen einer Gelbfärbung von Pflanzenblättern hergestellt..

Die natürliche Reifung des Knoblauchs wird auch durch vergilbte Federn angezeigt. Während dieser Zeit ist keine Düngung erforderlich..

Vorbereitung der ArbeitslösungUm die Ausbeute an Zwiebeln zu erhöhen, werden sie auch mit verdünntem Ammoniak gefüttert. Je nach Zweck der Kultur wird eine andere Dosierung verwendet:

  • für Gemüse reichen für 10 Liter warmes Wasser 0,5 Esslöffel Alkohol aus;
  • wenn die Federn gelb werden, werden 45 ml der Substanz in das gleiche Flüssigkeitsvolumen gegossen;
  • Zur Vorbeugung wird die Pflanze mit einer Lösung aus 10 Liter Wasser und 3 Esslöffel Alkohol behandelt.

erste BearbeitungszeitDas erste Mal wird die Kultur behandelt, wenn die Federn eine Höhe von 10 cm erreichen. Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, wie man Ammoniak verdünnt, um Zwiebeln zu gießen, um den Boden zu düngen. Der Ertrag des unterirdischen Teils der Ernte hängt von der richtigen Dosierung ab. Normalerweise werden 15 ml Ammoniak in einen Eimer Wasser gegossen. Der Strahl wird direkt auf den Boden gerichtet, wobei darauf zu achten ist, dass das Laub nicht berührt wird. Das Verfahren wird am späten Abend oder am Morgen durchgeführt, wenn die Sonne tief über dem Horizont steht und kein Wind weht.

Beim Arbeiten mit dem Stoff ist das Tragen von Atemschutzmaske und Gummihandschuhen ratsam.

Original Schädlingsbekämpfung

Ammoniak für Zwiebeln und Knoblauch gegen SchädlingeDer unangenehme Geruch von Ammoniak verscheucht diverse Insekten, die sich in einem gemütlichen Garten ansiedeln wollen.

Am häufigsten schlagen Zwiebeln und Knoblauch zu:

  • Drahtwurm;
  • Zwiebelfliege;
  • Wurzelnematode;
  • geheimnisvoller Rüssel;
  • Blattlaus.

SchädlingszwiebelfliegeNormalerweise werden Pflanzen erst kultiviert, nachdem Insekten gefunden wurden, die bereit sind, eine wertvolle Ernte zu zerstören. Für das Verfahren benötigen Sie eine Gießkanne mit großen Zellen, die mit einer Ammoniaklösung gefüllt ist. Die Verarbeitung von Knoblauch und Gießzwiebeln mit Ammoniak erfolgt nach dem allgemein anerkannten Schema. “Insektizid” wird nach dem Rezept zubereitet: 50 ml Apotheken-Ammoniak werden in 10 Liter Wasser gegossen. 50 g zerkleinerte Waschseife hinzufügen und die resultierende Substanz gründlich mischen.die Seife des Meisters mahlen

Die Seifenlösung wird im Voraus zubereitet. Chips werden in ein Glas mit warmem Wasser gegeben und 12 Stunden lang infundiert. Während dieser Zeit bildet sich im Behälter eine homogene Masse. Eine seifige Umgebung fängt Ammoniakmoleküle auf den Pflanzenfedern und der Bodenoberfläche ein.Seifenlösung

Zur Bekämpfung der Zwiebelfliege wird eine spezielle “Sprengstoffmischung” hergestellt. Ammoniak (5 ml) wird in einen Behälter mit Wasser (10 l) gegossen, Kochsalz ohne Zusätze (250 g) wird hinzugefügt. Gründlich mischen und die Federn der Pflanze besprühen. Nach 40 Minuten ist der gesamte Garten reichlich befeuchtet. Nach 10 Tagen wird der Vorgang wiederholt. Der Drahtwurm wird mit einer Lösung zerstört, die aus 10 Liter Wasser gemischt mit 10 ml Ammoniak hergestellt wurde. Die Substanz wird 2 Wochen lang alle 3 Tage mit dem gemahlenen Teil der Zwiebel oder des Knoblauchs großzügig besprüht.

schleichendMitte Mai fällt die Kultur auf den versteckten Rüssel. Ein “Insektizid” aus 25 ml Ammoniak und einem Eimer warmem Wasser hilft, es loszuwerden. Die Lösung wird alle 7 Tage einmal gewässert. Ein einfaches Mittel hilft, den Wurzelnematoden loszuwerden. In 10 Liter reinem Wasser bei Raumtemperatur 40 ml Ammoniak und 3 Tropfen pharmazeutisches Jod hinzufügen. Die Mischung wird verwendet, um den Wurzelbereich von Pflanzen 2 Mal im Monat mit einer Häufigkeit von 10 Tagen zu behandeln.

Es wird empfohlen, keine feindispersen Geräte zu verwenden, da die Lösung giftige Dämpfe ausstrahlt..

Wie Sie sehen, verwenden erfahrene Sommerbewohner seit langem Ammoniak für Knoblauch und Zwiebeln als Top-Dressing und Schädlingsbekämpfung. Lösungen werden nach strengen Rezepturen unter Berücksichtigung des Verarbeitungszwecks hergestellt.

Wir verwenden Ammoniak für Zwiebeln und Knoblauch in Ferienhäusern – Video

Previous Post
Die wichtigsten Bodenarten und ihre Eigenschaften im Detail
Next Post
نعطي الأفضلية لمجموعة متنوعة من التفاح Krasa Sverdlovsk