Lapislazuli aus Unkraut auf Kartoffeln
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Lapislazuli aus Unkraut auf Kartoffeln

Kartoffelherbizid zur Unkrautbekämpfung Der Groll wird unwillkürlich gequält, wenn das herbstliche Kartoffelfeld einer Einöde gleicht, mit einem dicken Schwan und einer Saudistle, die siegreich über den verkümmerten Kartoffelbüschen thront. Zum Glück für Gärtner wurde ein neues Medikament entwickelt – Lazurit gegen Unkraut an Kartoffeln. Bewertungen über ihn unter Gärtnern sind die besten.

Eigenschaften von Lapislazuli

Bearbeitung eines Kartoffelfeldes vor dem Pflanzen Das neue selektive Herbizid soll vor Kartoffel- und Tomatenunkräuter schützen. Der Wirkstoff von Lazurit ist Metribuzin. Seine Wirkung als Herbizid für Kartoffeln zielt darauf ab, das Wachstum von Unkräutern zu unterdrücken, indem es die Wurzeln, das Laub und sogar die Entwicklung von Sämlingen beeinflusst. Es hemmt die Photosynthese von Unkräutern, entzieht ihnen die Sonnenenergie und wirkt sich nachteilig auf das Wurzelsystem aus. Die wichtigsten Unkrautarten sind anfällig für ihre zerstörerischen Auswirkungen, einschließlich bösartiger mehrjähriger Unkräuter..

Bei all seiner Aktivität wirkt Lapislazuli nicht deprimierend auf Kartoffel- und Tomatenpflanzen. Dies ermöglicht den Einsatz von Unkrautvernichtern bei Kartoffeln, ohne die Hauptkultur zu schädigen..

Gleichzeitig ist es wichtig, Lapislazuli zu dem in der Anleitung angegebenen Zeitpunkt anzuwenden, nämlich bevor die Kartoffeln sprießen und wenn sie nicht mehr als 5 cm über der Erdoberfläche aufsteigen. Dies ist kein Medikament, das selektiv wirkt, und Kartoffeln und Tomaten sind in einem frühen Entwicklungsstadium resistent gegen seine Wirkung. Daher ist es so wichtig, die Verarbeitung rechtzeitig durchzuführen..

Die Wirkung von Kartoffelherbiziden beginnt nach der Anwendung auf den Boden. In diesem Fall ist es wichtig, dass der Erdklumpen nach dem Einsprühen in den vorgeschriebenen Dosen nicht umgedreht wird. Der kleine Niederschlag, der vergangen ist, hilft den Partikeln der Substanz, schnell in den Boden einzudringen, aber starke Regenfälle werden sie in die unteren Schichten spülen, wo Lapislazuli wirkungslos ist. Die Trockenzeit reduziert auch die Aktivität von Metribuzin..

Wichtig:

  • Lapislazuli gemäß den in der Anleitung angegebenen Nutzungsbedingungen verwenden;
  • das kultivierte Land nicht umkippen;
  • um die Verarbeitung in Erwartung des Regens durchzuführen;
  • Ändern Sie nicht die empfohlene Dosis des Kartoffelherbizids.

Gebrauchsanweisung für Lapislazuli

UnkrautbekämpfungUm mit Lapislazuli nicht ohne Ernte zu bleiben, ist es notwendig zu verstehen, dass dieses Medikament dem Gärtner hilft, Unkraut loszuwerden, das der Kartoffel Nahrung entzieht und ihr Wachstum und ihre Entwicklung unterdrückt. Es ist jedoch kein Dünger. Wenn dem Boden Nährstoffe fehlen, wird die Ernte auch ohne Unkraut nicht gefallen. Kartoffeln zu jäten ist kein Dünger. Auf sandigen, mageren Böden hat dieses Präparat keine sichtbare Wirkung..

Um Herbizide gegen Unkraut richtig und effektiv auf Kartoffeln anzuwenden, ist es wichtig, ein sauberes Feld zu haben, um die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels zu befolgen. Aus der Gebrauchsanweisung wird klar:

  • Bearbeitungszeit;
  • die Konzentration des verwendeten Arzneimittels;
  • Drogenkonsum bei Einfach- und Doppelbehandlung;
  • Wartezeit für Arzneimittelwirkung;
  • Sicherheitsmaßnahmen beim Umgang mit einer Chemikalie und deren Gefahrenklasse.

Unkrautfreies KartoffelfeldDie Frage, wie man Unkraut auf einem Kartoffelfeld loswird, ist gelöst. Das rechtzeitig auf den Boden aufgebrachte Herbizid vernichtet nicht nur das erste Unkraut, sondern erhält auch die Sauberkeit des Feldes bis zur zweiten Welle und unterdrückt seine Entwicklung. In Zukunft werden sich die Spitzen des Kartoffelbeets schließen und das einjährige Unkraut wird keine Zeit mehr haben, sich zu entwickeln. Die Mindestdosen bei der Behandlung von Kartoffeln aus Unkräutern werden für frühe Sorten von Hackfrüchten empfohlen. Der Großteil des Verzehrs sollte beim Anbau von Spätkartoffeln auf dichten Lehmböden erfolgen.

Der berechnete Verbrauch der verdünnten Substanz, die bei der Sprühmethode verwendet wird, beträgt:

  • bei Kartoffeln 200 – 300 Liter pro Hektar;
  • auf Tomatensetzlingen – 500 l / ha;
  • auf Saattomaten – 300 – 400 l / ha.

Dies erfordert keine Verdünnung der Mutterlauge. Das Medikament wird mit Nanopartikeln erhalten, es löst sich unter kräftigem Rühren perfekt in Wasser auf. Die Lösung wird, wie alle Herbizide gegen Unkräuter auf Kartoffeln, in frisch zubereiteter Form angewendet. Lapislazuli ist das einzige Herbizid, das für den Einsatz in Nebenparzellen und für Sommerbewohner zugelassen ist.

Die maximale Konzentration der Arbeitslösung sollte 0,5% Lösung für den Wirkstoff nicht überschreiten.

KartoffelfäuleDurch die Verwendung von Lapislazuli wird der Boden lange Zeit von Unkraut befreit. Dies ist jedoch nicht nur eine seiner nützlichen Aktionen. In Abwesenheit von Quinoa durch die Behandlung von Kartoffeln von Unkräutern sind Kartoffelsträucher während eines Kälteeinbruchs weniger anfällig für Krautfäule, was den Ertrag erheblich reduziert und die Lagerung von Hackfrüchten beeinträchtigt. Die Krankheit beginnt sich auf Unkraut zu entwickeln.

Die Frist zum Betreten des Ackers für landwirtschaftliche Arbeiten ist frühestens in 3 Tagen möglich.

Phytotoxizität und Sicherheitsmaßnahmen von Lapislazuli

Arbeiten mit LapislazuliDas Medikament Lazurit ist giftig für Bienen. Diese Sammler dürfen sich nicht 3-4 Stunden in der Verarbeitungszone aufhalten. In diesem Fall sollten sich die Bienenstöcke von der Verarbeitungsstelle in einer Entfernung von 2-3 km befinden. Aufgrund der Ausbreitung des giftigen Stoffes ist es unmöglich, das Feld mit einem Wind von mehr als 5 m / s zu bearbeiten, während die Arbeiter selbst folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten müssen:

  • während der Arbeit einen Schutzanzug tragen;
  • eine Brille und Atemschutzmaske tragen;
  • rauchen und essen Sie nicht bis zum Ende der Arbeit.

Obwohl die Gefahrenklasse des Herbizids für Kartoffeln der dritten zugeordnet ist, sind Sicherheitsmaßnahmen zu beachten.

Feedback von dankbaren Benutzern

Irina aus Serpukhov schreibt, dass sie nicht wusste, wie man Kartoffeln von Unkraut befreit, bis sie versehentlich von Lapis hörte. Sie glaubte es nicht und bearbeitete im ersten Jahr streng nach Vorschrift nur ein Bett. Um die Sicherheit der entstandenen Knollen zu gewährleisten, habe ich im Herbst Proben zur Analyse ins Labor gegeben. Die resultierende Ernte enthielt keine Schadstoffe, die Produkte waren sicher. Auch der Geschmack der Kartoffeln unterschied sich nicht von den unverarbeiteten. Aber es gab kein Unkraut im Garten. Irina setzt seit zwei Jahren Kartoffelherbizide ein und bedankt sich bei den Entwicklern. Kartoffeln in sauberen Beeten entwickeln sich rasant, der gesunde und sogar ewige Feind des Drahtwurms ist merklich weniger geworden.

Video “Verwendung von Lapislazuli”

Previous Post
Es ist Zeit, eine erstaunliche Spilantes in Ihrer Datscha zu pflanzen
Next Post
البصل الأخضر وخصائصه: كل أسرار منتج صحي
iphonevideorecorder.com
mgcool.cc
deadmansbones.net
fearlesslycreativemammas.com
thefunky-monkey.com
openssi.org
Adblock
detector