Pflanzen und Pflege der fernöstlichen Schönheitsaktinidien in verschiedenen Regionen Russlands und in der Ukraine
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Pflanzen und Pflege der fernöstlichen Schönheitsaktinidien in verschiedenen Regionen Russlands und in der Ukraine

Keimlinge von Actinidia Unter den klimatischen Bedingungen Russlands, Weißrusslands und der Ukraine können nicht viele große Lianen bequem wachsen und noch mehr Früchte tragen. Ein Beispiel für eine unprätentiöse winterharte Kultur sind Aktinidien, Pflanzen und Pflegen, die bei richtiger Auswahl der Sorte durchweg positive Ergebnisse liefern.

Zu den Vorteilen von Actinidia gehört nicht nur die Fähigkeit, kaltes Wetter zu ertragen und lange Zeit ohne Umpflanzen zu wachsen, Ihre Ecke des Standorts perfekt zu gestalten, sondern auch leckere und gesunde Früchte aktiv zu tragen. Mit dem Aufkommen winterharter Sorten der heimischen Züchtung sind stabile Erträge in den zentralen Regionen des Landes und im Nordwesten sowie beim Anbau von Actinidien in Sibirien möglich geworden..

Die Kultur hat viele Vorteile, die Zahl der Fans nimmt ebenfalls zu, aber bevor Sie einen Platz für den zukünftigen “Bewohner” des Gartens auswählen, müssen Sie etwas über die Natur der Pflanze und die Besonderheiten ihrer Bepflanzung erfahren.

zarte Blüte von Actinidien Sowohl Botaniker als auch erfahrene Gärtner streiten seit vielen Jahren über die Selbststerilität der Aktinidien. Ein Blick auf blühende Reben genügt, um das “Geschlecht” eines bestimmten Exemplars zu erkennen. Die Bestäubung weiblicher Blüten erfordert Pollen, der von den männlichen Exemplaren durch Insekten oder den Wind transportiert wird. Um eine Ernte zu erzielen, müssen Sie daher planen, ein paar oder mehr Setzlinge gleichzeitig zu pflanzen..

Man hört, dass weibliche Actinidien-Pflanzen ohne Fremdbestäubung Früchte tragen, aber das ist eher eine Ausnahme. Um das “Geschlecht” des Sämlings genau zu kennen, müssen Sie sich an vertrauenswürdige Baumschulen oder Online-Shops für Aktinidien-Setzlinge wenden.

Zeitpunkt der Anemonenpflanzung und Pflege der Setzlinge

Frühjahrspflanzung von ActinidienDie traditionelle Zeit zum Pflanzen von Actinidien ist der Frühling. Da Pflanzen, die keine Angst vor Winterkälte haben, mit einsetzender Wärme aufwachen und aktiv beleben, können sie fast überall in der Mittelzone und im Norden unter heimtückischen Frühlingsfrösten leiden. Daher ist es wichtig, dass die Sämlinge vor Beginn der Vegetationsperiode, also im April oder etwas später, in den Boden fallen, wenn es darum geht, Actinidien im Ural, Osten oder in den nordwestlichen Regionen zu pflanzen und zu pflegen ..

Anbauort von ActinidiaDer Frühling ist die beste Zeit, um sich an einem neuen Wohnort und jungen Pflanzen bis zu einem Alter von 3 Jahren und umgepflanzten großen Exemplaren niederzulassen. Wenn das Pflanzen von Actinidien im Frühjahr aus irgendeinem Grund fehlgeschlagen ist, ist der richtige Zeitpunkt im Herbst. Hier ist es am wichtigsten, den richtigen Moment zu wählen, da sonst die Pflanze, die keine Zeit zum Wurzeln hatte, von der Ernährung abgeschnitten wird, in eine äußerst stressige Situation gerät. Nicht nur, dass es vor dem Winter nicht ganz vorbereitet abreist, im März und April gibt es oft einen Wechsel von Tauwetter und Frost. Daher besteht ein großes Risiko, dass die Gartenrebe einfriert oder ganz abstirbt..

Um die anschließende Pflege von Actinidien zu vereinfachen, ist es besser, die Pflanzung 3-4 Wochen vor dem durchschnittlichen Eintreffen von Herbstfrösten zu planen..

Einen Ort zum Anpflanzen von Actinidien auswählen

Aktinidien in der Nähe der HauswandBaumähnliche Ranken verschiedener Actinidien-Arten in der Natur siedeln sich unter den Baumkronen an und klettern beim Wachsen an den Stämmen und Ästen hoch. Im Garten für diese Kultur müssen Sie einen solchen Ort auswählen, damit die Pflanze viele Jahre lang versorgt wird:

  • Raum für Wachstum;
  • zuverlässige Unterstützung;
  • Schutz vor kaltem Wind;
  • geeigneter lockerer Boden mit neutraler oder leicht sauerer Reaktion.

Gleichzeitig verträgt Actinidia die Nähe von Grundwasser nicht, leidet, wenn ihre Wurzeln und unteren Teile des Stammes überflutet oder in dichten Boden ohne Zugang zu Sauerstoff eingetaucht werden.

Um keine Zeit damit zu verschwenden, Pflanzen vor Frost, Sonnenbrand oder Liegen zu schützen, um die Pflege von Aktinidien zu erleichtern, versuchen sie, in der Region Leningrad und anderen nördlichen Regionen nördlich oder nordöstlich von Gebäuden und Zäunen zu pflanzen. Hier öffnet die Liane etwas später ihre Blätter, aber sie wird definitiv nicht unter Rückfrösten und in der Sonne gebildeter Eiskruste leiden..

Je weiter südlich, desto schneller schmilzt der Schnee. Daher gibt es bereits auf der Mittelspur sowie beim Pflanzen und Pflegen von Aktinidien in der Ukraine, im russischen Kuban und auf der Krim viel weniger Einschränkungen bei der Standortwahl. Sonnenbrände im Sommer sind für die Kultur nicht schlimm, die Früchte brauchen Sonne oder leichten Halbschatten und Windschutz ist für junge Sämlinge wichtig.

Actinidia-Pollen können über beträchtliche Entfernungen transportiert werden, dennoch ist es besser, weibliche und männliche Pflanzen in unmittelbarer Nähe zu pflanzen, jedoch nicht weniger als in einem Abstand von 1–2 Metern voneinander..

Wenn Sie eine lebende Wand aus Actinidia kolomikt erstellen müssen, ist das Pflanzen in Abständen von etwa 60 cm zulässig.Bei großen Plantagen ist es praktisch, in Reihen von Norden nach Süden zu pflanzen. In diesem Fall erhalten die Pflanzen im Frühjahr länger aufgetaute Feuchtigkeit und werden gleichmäßig ausgeleuchtet..

Aktinidien pflanzen und Sämlinge pflegen

Sämlinge bereit zum UmpflanzenPflanzgruben für Actinidien werden zwei Wochen lang vorbereitet, bevor die Sämlinge auf den Boden übertragen werden. Für zweijährige Pflanzen reichen Löcher mit einer Tiefe und Breite von nicht mehr als einem halben Meter. Unten ist es sinnvoll, die Entwässerung aus Blähton, Ziegelbruch oder mittelgroßen Kieselsteinen zu verdreifachen. Damit Actinidien nach der Transplantation schnell wachsen können, wird der Boden mit gut sortiertem Humus oder Torf gemischt mit einem komplexen Dünger auf Basis von Stickstoff, Kalium und Phosphor gemischt. Die Landegrube kann Folgendes erfordern:

  • 8-10 kg Humus;
  • 200 Gramm Superphosphat;
  • 50 Gramm Ammoniumnitrat;
  • 80 Gramm Kali oder zwei Tassen gesiebte Holzasche.

Verwenden Sie keine Präparate mit Chlor, das das Wachstum von Actinidien, frischem Mist und Kalk hemmt. Es ist nützlich, den Boden zu desoxidieren, insbesondere in Gegenwart von Torf..

Wenn der Pflanzplatz vorbereitet ist, besteht die Pflege von Actinidien darin, ihr Wurzelsystem zu bearbeiten. Die Wurzeln der Pflanze sind empfindlich gegen Austrocknung, daher ist es besser, sie nach dem Entfernen abgestorbener oder beschädigter Teile in eine flüssige Tonlösung zu tauchen.

In der Pflanzgrube wird der Sämling auf einen Hügel aus nährstoffreichem Boden gesetzt. Das Wurzelsystem wird begradigt, daneben wird eine Stütze installiert, die als erste das Gewicht der wachsenden Liane aufnimmt. Danach wird der Sämling vorsichtig bestreut, damit der Wurzelkragen der Pflanze nicht unter die Erde geht. Treffpunkt:

  • kompaktiert, um die Stabilität der Actinidien zu gewährleisten und Flops nach dem Gießen auszuschließen;
  • reichlich mit warmem, abgesetztem Wasser verschütten;
  • Mulch mit Torf-Humus-Mischung.

Pflege für junge AktinidenIn Zukunft, wenn die jungen Actinidien heranwachsen, brauchen sie eine stärkere Unterstützung, zum Beispiel ein Spalier oder Bogen, Zaun oder eine Hauswand.

Neben der Unterstützung braucht der Sämling zu Beginn des Lebens auch Schutz vor Katzen, die oft an der Pflanze nagen oder einfach brechen. Daher wird um den Stamm eines Metall- oder starken Kunststoffgitters mit einer Höhe von etwa einem halben Meter ein Zaun gebaut..

Aktinidien nach dem Pflanzen pflegen

Aktinidien auf einem speziellen SpalierDie fernöstlichen Schönheitsaktinidien haben sich beim Pflanzen und Pflegen in der Region Moskau und in anderen Gebieten der Mittelspur als angenehme und nicht launische Kultur etabliert. Für ein gutes Wachstum und eine stabile Fruchtbildung von Actinidien ist Folgendes erforderlich:

  • Gießen und in heißen Trockenperioden und Beregnung;
  • dreimal füttern;
  • formgebender und hygienischer Schnitt;
  • Unkraut jäten und oberflächliche Lockerung von stammnahen Kreisen.

Die Kultur verträgt das Austrocknen des Wurzelsystems nicht, was durch den Fall von Laub, Blüten und Eierstöcken beantwortet werden kann. Daher werden die Reben in der warmen Jahreszeit mit 60-100 Litern pro erwachsener Pflanze bewässert.

Das Gießen und Besprühen erfolgt am frühen Morgen oder Abend, damit die Blätter vor dem Erscheinen der aktiven Sonne austrocknen und nicht mit Brandflecken bedeckt werden.

Düngemittel werden dreimal ausgebracht:

  • im Frühjahr, um Actinidien nach dem Überwintern zu erhalten und für die Blüte vorzubereiten;
  • im Sommer, wenn die Triebe mit Eierstöcken bedeckt sind;
  • Anfang Herbst nach der Ernte der Früchte, um die Pflanze auf den Winter vorzubereiten.

Die Frühjahrsdüngung sollte 2 Teile Stickstoffdünger und einen Teil Kali- und Phosphorzusätze enthalten. Im Sommer sind die Proportionen gleich, aber die Konzentration der Zusammensetzung wird halbiert. Damit die Rebe im Herbst die Bildung von Laub und neuen Trieben verlangsamt und die bestehenden Zweige stärkt, wird sie ohne Zugabe von Stickstoff mit Kalium und Phosphor versorgt.

hohe Ausbeute an ActinidienDie Fütterung von Actinidien nach dem Pflanzen ist nur im Herbst enthalten. Sie müssen in 3-4 Jahren auf die ersten Früchte der Pflanze warten. Stabiler Ertrag kommt erst nach 6 Jahren und nur wenn die Krone richtig getrimmt ist.

Actinidia leidet in der Regel kaum unter Winterkälte. Nur unreife Sommertriebe können einfrieren, daher werden sie im Herbst beschnitten und Äste, die eine übermäßige Dichte erzeugen, werden ebenfalls entfernt, was die Umsiedlung von schädlichen Pilzen, Fäulnis und Insektenschädlingen provoziert.

Der Herbstschnitt wird nach der Ernte durchgeführt, wenn die Vegetationsperiode zurückgeht. Im Frühjahr wird dieser Vorgang sehr früh durchgeführt, bis die Pflanze aufwacht, da sonst die Triebe mit Säften auslaufen..

Actinidia BuschbildungBei der Anpflanzung und Pflege von Aktinidien in der Region Moskau, im Ural und anderen Regionen erfolgt die Buschbildung meistens an zwei Haupttrieben. Im Süden, wo der Sommer länger ist und das Risiko des Einfrierens junger Pflanzen geringer ist, können Sie versuchen, ein stärkeres Exemplar zu züchten. Sie können die Reifung der Triebe verbessern, indem Sie sie nach der Bildung des Eierstocks vorsichtig zusammendrücken..

Junge Reben werden im Herbst von der Stütze genommen und auf den Boden gekippt, mit Torf, Fichtenzweigen oder anderem Material bedeckt. Eine solche Pflege der Actinidien nach der Pflanzung außerhalb des Urals, in Sibirien und im Norden des europäischen Teils hilft, die Pflanzen vor dem Einfrieren zu schützen. Erwachsene Exemplare werden nur beschnitten, um zerbrechliches und beschädigtes Holz zu entfernen.

Agrotechnik von Actinidia in Sibirien – Video

Previous Post
Es ist Zeit, eine erstaunliche Spilantes in Ihrer Datscha zu pflanzen
Next Post
البصل الأخضر وخصائصه: كل أسرار منتج صحي
Adblock
detector