Eine tolle Apfelsorte in Ihrem Garten
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Eine tolle Apfelsorte in Ihrem Garten

Apfelsorte Apfelbäume der Herbstreife, deren Ernte gut gelagert wird, sind bei Gärtnern in Zentral- und Nordrussland besonders beliebt. Die Apfelsorte Shtrifel ist unter dem zweiten Namen “Herbst gestreift” bekannt und wir lieben sie für den hervorragenden Geschmack saftiger Früchte, Winterhärte und guten Ertrag.

Herkunft und Beschreibung

Herbst gestreifter Apfel Die Herkunft dieser Sorte ist nicht sicher bekannt, höchstwahrscheinlich handelt es sich um eine domestizierte natürliche Form des wilden Apfelbaums. Angeblich wurde sie vor etwa 300 Jahren in Deutschland oder Holland domestiziert. Die Kultursorte Streyfling wurde Ende des 18. Jahrhunderts aus dem Baltikum nach Russland gebracht. Der Apfelbaum lockte Gärtner mit seiner Frostbeständigkeit, vergleichbar mit der heimischen Antonovka, und einem beeindruckenden Ertrag (bis zu einer halben Tonne Früchte eines ausgewachsenen Baumes).

In der UdSSR wurde der Apfelbaum unter dem Namen “Herbststreifen” in das Staatsregister eingetragen, jetzt ist der Name “Herbststreifen” gebräuchlicher.

Die Sorte Shtrifel wird für den Anbau in der Nordwestregion, den Zentralregionen und der Region Moskau, dem Mittleren Gürtel, Weißrussland empfohlen. Der Baum verträgt frostige Winter perfekt, bildet auch in kühlen regnerischen Sommern eine Ernte.

Beschreibung des Aussehens und der Merkmale von Sortenmerkmalen

Apfelsorte Shtrifel auf der SeiteDer Herbststreifenbaum hat eine starke Vitalität. Ein erwachsener Apfelbaum erreicht eine Höhe von 7-8 m, seine Krone ist in jungen Jahren kugelförmig, im Laufe der Jahre nimmt er eine gewölbte Form an. Die Hauptskelettäste biegen sich unter ihrem eigenen Gewicht in Richtung Boden.

Die Sorte zeichnet sich durch eine natürliche Verdickung der Krone mit jungen Trieben aus, die zu einem allmählichen Ertragsrückgang führt. Um dies zu vermeiden, werden jährlich zusätzliche Triebe herausgeschnitten..

Shtrifels Laub ist groß. Die Blattplatte ist bogenförmig gebogen, der äußere Teil ist rau, die Saumseite hat kleine Zotten. Die Farbe ist hellgrün, auf der Blattoberseite sind deutliche rötliche Adern sichtbar.

Apfelsorte Streyfling beginnt nach 8 Jahren zu blühen und Früchte zu setzen.

Der Apfelbaum braucht einen Bestäuber, da er selbstfruchtbar ist. Welsey, Antonovka, Papirovka, Slavyanka wurden als die besten Sorten für diese Rolle ausgezeichnet..

Apfelherbst gestreift hat eine regelmäßige Kugelform und wiegt 100 bis 220 g Das Fruchtgewicht hängt von mehreren Faktoren ab (Wetter, Bodenfruchtbarkeit, Kronenbildung, Baumalter). Die größten Äpfel werden von Bäumen gewonnen, die 12-18 Jahre alt sind und auf fruchtbarem Boden wachsen. Damit die Früchte bei alten Bäumen nicht kleiner werden, führen sie einen regelmäßigen Anti-Aging-Schnitt durch..

reiche Fruchtbildung des ApfelbaumsEin reifer Apfel ist grünlich-gelb gefärbt. Die gesamte Fruchtoberfläche ist dicht mit rosa-karmesinroten Streifen und Strichen bedeckt. Je besser die Sonne auf den Apfel scheint, desto heller wird sein Rot. Das Innere der Frucht hat einen gelblichen Farbton.

Der Geschmack der Früchte der Sorte Shtrifel ist angenehm süß-säuerlich mit einem Nachgeschmack nach Wein. Äpfel zeichnen sich durch hohe Saftigkeit aus, daher werden die Früchte aktiv zum Saftpressen verwendet. Sie können die Ernte 2-2,5 Monate frisch halten..

Die Zeit für die Apfelernte Der Herbst gestreift beginnt im letzten Jahrzehnt von August – September. Der durchschnittliche Ertrag beträgt 250 kg pro Baum, der auf seinen eigenen Wurzeln wächst. Wird die Sorte auf einen Zwergkeimling gepfropft, werden 10-20 kg von einer Pflanze entfernt.

Wie sehr die Apfelsorte Strifel resistent gegen Krankheiten und Erkältung ist

die Sorte ist resistent gegen starke FrösteDen gesammelten Daten zufolge überwintert der Shtrifel-Apfelbaum erfolgreich bei Temperaturen bis zu -33 Grad. Bei Frost unter 34 Grad gefrieren Fruchtknospen und dünne Triebe. In den nächsten Jahren gewinnt der Baum seinen Ertrag zurück..

Die Wahrscheinlichkeit einer Schädigung der Apfelblütenknospen durch Frühlingsfröste ist aufgrund der späten Blütezeit gering.

Die Apfelsorte Strifel ist resistent gegen Bakteriose und mäßig resistent gegen Schorf. Zum Schutz vor anderen Krankheiten werden prophylaktische Behandlungen des Gartens mit Fungiziden und Insektiziden durchgeführt.

So wird die Apfelsorte Shtrifel angebaut

Unter anderen Apfelsorten ist der Herbst gestreift unprätentiös. Um jedoch eine stabile Ernte gesunder, sauberer Äpfel zu erzielen, müssen die Regeln des landwirtschaftlichen Anbaus eingehalten werden..

Im Garten platzieren

ApfelplantageApfelbäume mit eigenen Wurzeln (nicht veredelt) werden in einem beeindruckenden Abstand voneinander gepflanzt, wobei die Größe eines erwachsenen Baumes berücksichtigt wird. Der Durchmesser der Shtrifel-Krone erreicht 8 m, ihre Dichte erlaubt es nicht, Sträucher und Gemüse in der Wurzelzone des Baumes zu pflanzen. Der optimale Abstand zwischen den Sämlingen des Herbstes gestreift 9-12 m.

Im Garten, in dem der Strifel-Baum gepflanzt wird, wird empfohlen, 2-3 Setzlinge anderer Apfelbaumsorten zu platzieren, um eine Fremdbestäubung zu erreichen.

Moderne Gärtner weigern sich aufgrund der Wirtschaftlichkeit des Geländes zunehmend, kräftige selbstwurzelnde Apfelbäume zu pflanzen. Stecklinge von Sortenpflanzen werden auf Halbzwerg- und Zwergunterlagen gepfropft, die in einem Abstand von 1,5 bis 2,5 m voneinander gepflanzt werden können. Die Höhe solcher Bäume ist auf 3 m begrenzt, für Halbzwerge ist eine frühe Fruchtbildung charakteristisch – um 4 Jahre im Vergleich zu 8 Jahren Wartezeit auf eine Ernte bei einem kräftigen Baum. Dadurch wird ein geringer (maximal 20 kg) Ertrag eines Baumes durch eine Erhöhung des Gesamtertrags pro Parzellenfläche und eine frühe Reife ausgeglichen..

Für die Herbststreifenunterlage verwenden sie: Rotblättrige Paradizka (für die südlichen Regionen), M9, MM106, M4 (für die mittlere Spur).

Setzlinge pflanzen

einen Apfelbaumsetzling pflanzenTraditionell beginnt das Legen einer Apfelplantage im Frühjahr oder Herbst, obwohl auch Sommerpflanzungen zulässig sind. Der genaue Zeitpunkt der Pflanzung hängt vom Klima des Gebiets ab, in dem sich der Standort befindet.

Frühlingsgärtnern wird in den nördlichen Regionen praktiziert, wo der Herbst kurz und regnerisch ist. Ein Sämling, der Ende August bis September in den Boden gelegt wird, hat möglicherweise keine Zeit, um vor der Ankunft der Kälte Wurzeln zu schlagen, und wird sterben.

In den südlichen Regionen hingegen wird die Herbstpflanzung gefördert. Bis September lässt die Sommerhitze nach, es regnet, das Wetter ist bis November angenehm für Pflanzen.

einen Apfelbaumsetzling pflanzenIm Sommer können Sie Apfelbäume pflanzen, die in einem Behälter wachsen. Der Sämling wird erfolgreich Wurzeln schlagen, vorausgesetzt, die Bäume werden vor der sengenden Sonne beschattet, bewässert und die Krone mit Wasser besprüht.

Apfelbäume Shtrifel veredelt auf einem Zwerg- und Halbzwergbestand, es wird empfohlen, im Frühjahr und in der ersten Sommerhälfte zu pflanzen.

Bodenvorbereitung und Pflanzlöcher

Stadien der Anpflanzung von ApfelsortenApfelbäume der gestreiften Sorte Osennee stellen keine strengen Anforderungen an die Bodenqualität. Besonderes Augenmerk wird nur auf die Tiefe des Grundwassers gelegt. Wenn der Sämling selbstwurzelnd (wüchsig) ist, wird er in einer Fläche mit einem Grundwasserspiegel von 2,5 m und darunter gepflanzt. Bei veredelten Zwergpflanzen ist der Standort von Wasser in einer Tiefe von 70-80 cm zulässig.

Erfahrene Gärtner empfehlen, anderthalb Monate vor dem Pflanzen mit dem Graben der Pflanzgrube zu beginnen. Seine Größe hängt von der Größe des Wurzelsystems des Sämlings + 30 cm ab. Die ungefähre Größe der Löcher beträgt 50 (Breite) mal 70 cm (Tiefe).

Am Boden der Grube werden Schichten gelegt:

  • Entwässerung aus Ziegelbruch, Schotter oder Blähton – 25 cm;
  • eine Mischung aus Humus (Wurmkompost), Walderde, 60 g Superphosphat, 2 Gläser Holzasche – 2 Eimer.

Separat wird in der Nähe der Grube sauberer fruchtbarer Boden gegossen, um die Wurzeln der Pflanze zu bedecken.

Einen Apfelbaum Bäumchen Shtrifel Schritt für Schritt mit einem Foto pflanzen:

  1. Vor dem Pflanzen wird empfohlen, die Wurzeln des Apfelbaums in einer Desinfektionslösung einzuweichen. Um die Infektion zu zerstören, werden dem Wasser Kaliumpermanganat, Fitosporin und Maxim zugesetzt. Der Sämling wird 30-40 Minuten in einer Lösung gehalten.die Wurzeln der Sämlinge einweichen
  2. Der Sämling wird in die Mitte der Grube abgesenkt und auf die zuvor gegossene fruchtbare Mischung gelegt. Die Wurzeln werden begradigt, wobei darauf geachtet wird, dass sich ihre Spitzen nicht verbiegen.Wurzeln ausbreiten
  3. Die Wurzeln des gestreiften Herbstapfelbaums sind mit Erde bedeckt, so dass das Transplantat an der Oberfläche verbleibt. Die Erde wird fest an die Wurzeln gepresst, vorsichtig mit Füßen getreten.
  4. Um die Pflanzgrube wird eine 15 cm hohe Erdwalze gegossen. Sie verhindert die Ausbreitung des Gießwassers.den Sämling gießen

Damit der junge Baum gleichmäßig wächst und nicht an Windböen bricht, wird gleichzeitig mit dem Eintauchen des Sämlings in das Loch ein starker Pfahl an die gleiche Stelle getrieben. Der Stamm des Sämlings ist nicht mit einem weichen Klebeband fest an die Stütze gebunden.

Apfelbaumpflege Shtrifel ab dem Zeitpunkt der Pflanzung eines Sämlings

gießen und düngenNach dem Pflanzen eines Sämlings muss er reichlich gegossen werden. Verbrauchen Sie mindestens 2 Eimer chlorfreies Wasser. Befeuchten Sie den Boden beim Trocknen erneut. Damit sich auf der Erdoberfläche keine Kruste bildet, muss der Boden 3-5 cm tief aufgelockert werden.

Die meisten Gärtner verwenden das Mulchen von Stämmen und das Verzinnen der Reihenabstände in einer Apfelplantage..

Durch das Mulchen des stammnahen Kreises mit Stroh oder Heuschnitt, zerkleinerter Baumrinde und groben Spänen kann der Boden unter dem Unterstand nach dem Gießen länger Feuchtigkeit speichern. Unter dem Schutz vermehren sich Regenwürmer aktiv, Unkraut keimt nicht. Die Dicke der Mulchschicht muss mindestens 15 cm² betragen.

Durch das Mulchen von Setzlingen während der Herbstpflanzung können Jungpflanzen erfolgreicher überwintern.

Verzinnung ist die Aussaat von Rasen- oder Feldgräsern, um Unkraut zu verdrängen und die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten. Im Obstgarten werden Weißklee, Wildkraut, Schwingel, Minze und andere schnell wachsende Kräuter gesät. Ihre Wurzeln bilden einen oberflächlichen Rasen, der das Wachstum von Unkraut verhindert. Grüns werden regelmäßig gemäht und als Mulch belassen.

Vor Winterbeginn werden die Stämme und Skelettäste des Apfelbaums Shtrifel mit Tünche bedeckt. Es ist notwendig, die Rinde des Baumes vor Sonnenbrand und Frostschäden zu schützen..

Um zu verhindern, dass die Tünche durch Regen abgewaschen wird, wird der Kalkpaste PVA-Kleber zugesetzt. Im Februar – März kann die Tünche aktualisiert werden.

ApfelbaumblütenWenn sich viele Nagetiere auf dem Gelände aufhalten, können Sie den jungen Garten mit Plastikflaschen vor Mäusen schützen. Die Flasche wird so beschnitten, dass ein ebener Zylinder zurückbleibt. Nachdem der Kunststoff der Länge nach geschnitten wurde, wird der Zylinder auf den Lauf gesteckt und mit einem Seil gesichert. Der Kofferraum sollte über der Schneemarke geschützt werden.

Pflege nach dem Beschneiden des ApfelbaumsIm Frühjahr werden junge Sämlinge auf Schäden untersucht. Wenn die Rinde Risse, Wunden und Wunden aufweist, werden diese zu gesundem Holz ausgeräumt. Die Wunde wird mit Gartenlack auf Harzbasis bedeckt. Anstelle von Var können Sie eine Mischung aus Ton und Königskerze verwenden, die “Kompresse” wird mit Baumwollstoffstreifen am Stamm befestigt.

Top-Dressing

Die Apfelsorte Shtrifel benötigt ab dem zweiten Anbaujahr zwei zusätzliche Dressings pro Saison:

  1. Im Frühjahr, im April – Anfang Mai, wird der Baum mit Stickstoffdünger gefüttert. Stickstoff ist für das Wachstum junger Triebe und Grün notwendig. Verwenden Sie eine wässrige Harnstofflösung (50 g pro 10 l Wasser) oder Nitroammofoska (40 g pro 10 l). Für einen jungen Sämling reichen 20 Liter Nährlösung, ein Fruchtbaum benötigt 3 bis 6 Eimer gelösten Dünger. Es ist möglich, unmittelbar nach der Schneeschmelze den stammnahen Kreis der Pflanze mit verrottetem Dung (Pferd oder Königskerze) zu mulchen, nachdem 3-4 Eimer ausgegeben wurden. Bei Regen und Gießwasser gelangen die Nährstoffe nach und nach in den Boden und nähren die Wurzeln.
  1. Im September ist es Zeit für den Garten, sich auf die Überwinterung vorzubereiten. Die Bäume werden mit Phosphor-Kalium-Düngern gefüttert, die die Reifung des Holzes und des Wurzelwerks fördern. Tragen Sie Superphosphat 50 g pro 10 l und Kaliumsulfat 30 g pro Eimer Wasser auf. Die Menge des Top-Dressings ist die gleiche wie bei der Frühjahrsanwendung.

Beim Füttern eines ausgewachsenen Baumes ist es zweckmäßig, die Nährlösung in zuvor gebohrte Löcher um den Kronenumfang zu gießen. Ihre Tiefe beträgt 20-30 cm, der Durchmesser beträgt 3-5 cm..

So wird die Apfelsorte Shtrifel geschnitten

Apfelschnitt

Apfelbaumsorten Der Herbst gestreift braucht wie keine andere Sorte einen regelmäßigen Formschnitt. Der Baum beginnt sich bereits 2 Jahre nach der Pflanzung zu bilden. Wenn der Sämling selbstwurzelnd ist, wird seine Krone schalenförmig oder kugelförmig gemacht. Wird die Sorte auf einen Zwergstamm aufgepfropft, hat die Apfelbaumkrone die Form einer Säule.

Neben dem prägenden gibt es auch einen hygienischen Schnitt. Jedes Frühjahr werden kranke, beschädigte und schwache Triebe vom Baum entfernt.

Der Frühjahrsschnitt des Apfelbaums Shtrifel wird im März vor dem Beginn des Saftflusses durchgeführt. Im Herbst wird der Baum im Oktober geschnitten.

Schädlingsbekämpfung und Krankheitsprävention

Ernte nach der VerarbeitungApfelbäume sind der Invasion von Blattläusen, Rüsselkäfern, Apfelmotten, Blumenkäfern, Schildläusen, Motten, Zecken ausgesetzt. Am häufigsten sind alte Bäume mit beschädigter Rinde und unbehandelten Krankheiten betroffen. Die Ausbreitung von Schädlingen wird durch das Überwachsen von Unkräutern im Garten erleichtert..

Um den Garten vor Schädlingen zu schützen, wird die Krone besprüht und an den Stämmen werden klebrige Fangbänder angebracht. Gürtel schützen die Pflanze zuverlässig vor Ameisen, die Blattläuse von Baum zu Baum tragen.

Gegen fliegende Insekten werden Apfelbäume behandelt mit: Inta Vir, Permethrin, Deltamethrin. Die Verarbeitung erfolgt 2 Mal pro Sommer, zu Beginn der Saison und in der Mitte (bzw. am Ende des Sommers bei jungen Bäumen). Es ist verboten, diese Medikamente später als 2 Wochen vor der Ernte zu verwenden..

Schonendere Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung, die die Ernte nicht negativ beeinflussen: eine wässrige Lösung aus Tannen-, Knoblauch-, Minzölen. Durch die Installation von Futterautomaten mit Futter für Vögel, Spatzen, Eichelhäher, Drosseln und andere Vögel werden natürliche Feinde von Insekten in den Garten gelockt.

Im Herbst gestreifte Apfelbäume können an Virus- und einigen Pilzkrankheiten leiden. Die richtige Landtechnik schützt zusammen mit vorbeugenden Behandlungen den Garten vor Infektionen.

Beginnend mit dem Knospenbruch werden die Bäume mit Präparaten besprüht: HOM, Abiga Peak, Bordeaux-Mischung 1%. Die Behandlungen werden im Sommer dreimal durchgeführt: im Frühjahr, vor der Blüte und nach dem Laubfall.

Es ist wichtig, alle abgefallenen Blätter und Äpfel – Freiwillige im Herbst zu entfernen, damit Pflanzenreste nicht zum Zufluchtsort für überwinternde Schädlinge und Pilzsporen werden.

Apfelsorte Shtrifel – Ernte und Lagerung

Apfelsorte, die wir eingelagert habenStreyfling Äpfel beginnen in den südlichen Regionen Ende August und im Norden im September zu reifen. Die Reife der Frucht wird durch das Auftreten von Glanz auf der Schale und die Färbung der Samen in einer dunkelbraunen Farbe angezeigt.

Zur Lagerung werden die Früchte vom Baum genommen, damit sie nicht auf den Boden fallen. Wenn es schwierig ist, Äpfel mit den Händen von einem großen Apfelbaum zu entfernen, kommen Obstpflücker zum Einsatz. Das einfachste Design ist eine abgeschnittene Plastikflasche, die an einer langen Stange befestigt ist.Ernte

Zur Aufbewahrung:

  1. Äpfel, die gesund aussehen, nicht kaputt, werden ausgewählt.
  2. Sie werden in Bilder- oder Holzgitterkästen gelegt, eingeklemmt mit dickem Papier oder trockenem Stroh, Sägemehl von Laubbäumen. Die Früchte dürfen sich nicht berühren.
  3. Die so gelegten Früchte werden im Lager geerntet, wo die Temperatur auf +2 +4 Grad und die Luftfeuchtigkeit auf 70% gehalten wird. Die Haltbarkeit unter solchen Bedingungen beträgt 2,5 Monate..

Während der Lagerung geben Äpfel Ethylengas in den Raum ab. Es fördert die beschleunigte Reifung und den schnellen Verderb von Gemüse. Daher werden Äpfel nicht zusammen mit Kartoffeln, Karotten, Rüben und anderen Produkten gelagert..

Sie können einen Teil des Ernteguts einige Wochen im Kühlschrank aufbewahren, indem Sie die Früchte in einer Plastiktüte falten. Herbstgestreifte Äpfel sind eine ausgezeichnete unprätentiöse Sorte, die dank der Zwergunterlage auch in kleinen Gärten angebaut werden kann.

Previous Post
Wunderbarer Kamillengarten nivyanik – Dekoration Ihrer Website
Next Post
كيف يتم زرع الزعتر في أرض مفتوحة وصناديق
Adblock
detector