In Kleinasien und Zentralasien beheimatete Melone Kassaba
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

In Kleinasien und Zentralasien beheimatete Melone Kassaba

Melone Cassaba oder Melo Cassaba Melonen Kassaba oder Melo Cassaba sind Menschen aus Kleinasien und Zentralasien. Die uralte Sorte ist berühmt dafür, dass die Süße und Rekordsaftigkeit der Früchte nicht auf Melonen, sondern bereits während der Lagerung gewonnen wird.

Im Gegensatz zu den Europäern wohlbekannten Cantaloupe-Melonen haben Cassabs praktisch kein ausgeprägtes Aroma. Die Früchte dieser Art sind rund oder leicht abgeflacht, viele Sorten haben an der Basis einen auffälligen Warzenfortsatz. Kassab-Leder kann je nach Sorte glatt, mit Netzmuster überzogen oder faltig sein. Bei einigen Sorten sind auch bei reifen Früchten Haare sichtbar, die normalerweise nur in den Eierstöcken von Melonen vorhanden sind. Das Fruchtfleisch am Schnitt ist dicht, bei frisch geschnittenen Früchten ist es grasig mit Gurkenaroma. Cassab-Melonenpflanzen sind mittelgroß. Die Blätter sind mit kurzen kräftigen Blattstielen an behaarten Wimpern befestigt.

Je nach Reifezeit und Anbaugebiet dieser Melonenart werden Melonen vom Typ Cassaba konventionell in drei Sorten unterteilt.

Sommer-Cassaba-Melonen

Sommer-Cassaba-Melonen Sommercassabs (var. Zhukowskii) aus Kleinasien und Zentralasien zeichnen sich durch ihre geringe Größe, glatte, faltenfreie Schale und frühe Reife aus. Diese Gruppe, die in Kleinasien und den Vereinigten Staaten aktiv angebaut wird, umfasst mehrere Sorten:

  1. Die Cassaba von Zhukovsky ist eine Melone mit kugeligen oder kaum abgeflachten, mittelschweren Früchten. Auf den gelben, glatten oder leicht faltigen Schalen der Melonen können Sie Striche und dunkelgrüne Flecken bemerken..
  2. Cassaba fleckig in Form, Größe und Qualität des Fruchtfleisches ist bei der Sorte Zhukovsky ähnlich, aber die schwarz-grünen Flecken auf der Schale sind auffälliger und bleiben nach der vollständigen Reife der Melone bestehen.
  3. Honigtau bzw. Honigmelone unterscheidet sich von den oben beschriebenen Sorten durch die glatte oder kaum maschige Rinde der Frucht.

Alle Sommerkassabs haben ein charakteristisches schmelzendes oder leicht faserig dickes Fruchtfleisch mit einem hohen Zuckergehalt in reifen Früchten.

Sommer-Cassaba ist reich an ZuckerEine Lagerung dieser Melonen ist fast unmöglich, weshalb sie am häufigsten für die lokale Anwendung in Anbaugebieten verwendet werden..Eine besondere Art, Kassaba-Melone aufzubewahren

Cassabs der Herbst-Winter-Reifezeit

Die Herbst-Winter-Maniok, die als Hassanbey-Sorte identifiziert wird, sind größer als die frühen und zeichnen sich durch eine faltigere Fruchtoberfläche aus.

Die Reifung erfolgt nur während der Lagerung, wodurch Melonen unter besonderen Bedingungen 1 bis 3 Monate gelagert werden.

In Karakalpakstan und in der Nähe von Khorezm werden Melonen Gurvak oder Gurbek angebaut, die ebenfalls mit Kassabs verwandt sind, sich jedoch von ihnen durch eine runde oder ovale Form ohne Vorsprung und eine fast glatte Rindenoberfläche unterscheiden.

Cassabs der Herbst-Winter-ReifezeitEin Schnitt der Melone zeigt ein saftiges grünliches Fruchtfleisch und eine kleine Mulde, die mit großen weißen oder gelblichen Sahnekernen gefüllt ist. Die Melonen dieser Sorte reifen 75-105 Tage, aber damit die gezupften Früchte süß werden, müssen sie gereift werden. Bei Erreichen der physiologischen Reife ist die Melone nicht transportabel und wird nur zum lokalen Verzehr verwendet..

Melone Kassaba – Video

Previous Post
Drogenbosse in Gartengrundstücken
Next Post
كيف تنمو وردة من القطع: ميزات التكنولوجيا الزراعية البسيطة
Adblock
detector