15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wie man Minze zu Hause anbaut?

Duftende Minze auf der Fensterbank Minze und ihre engsten verwandten Arten, bekannt als ätherisches Öl, Gewürz und Aroma sowie Heilpflanzen, haben seit langem ihren Platz in Gartenbeeten und Gärten gefunden. Aber wenn die Pflanzen im Sommer regelmäßig mit frischem Grün versorgt werden, muss sich der Gärtner bei Herbstfrösten vorab mit gefrorener oder getrockneter Minze begnügen. Und obwohl diese Methoden es der Pflanze ermöglichen, die meisten Nährstoffe zu erhalten, sind solche Rohstoffe nicht mit grünen saftigen Blättern zu vergleichen..

Um nicht von der Jahreszeit abhängig zu sein und nicht auf Minzgrün mit Menthol, Vitaminen, wertvollen Säuren und Spurenelementen zu verzichten, wenn es draußen frostig ist und ein Schneesturm tobt, können Sie Minze auf die Fensterbank pflanzen.

Wie man Minze zu Hause anbaut?

Minzsprossen in Behältern Eine Staude mit einem verzweigten Oberflächenrhizom und vielen davon abstehenden Trieben kann problemlos zu Hause gezogen werden. Die Hauptsache ist, den Pflanzen angenehme Bedingungen zu bieten, einschließlich ausreichender Ernährung, Beleuchtung und Bewässerung..

Minze fühlt sich am besten auf lockeren Böden mit einem durchschnittlichen organischen Gehalt und niedrigem Säuregehalt im Bereich von 5-7 pH . an.

Vor dem Pflanzen von Minze für Pflanzen wird eine Bodenmischung aus zwei Teilen Gartenerde, einem Teil Humus, der gleichen Menge Torf und gewaschenem Sand hergestellt. Damit die Minzwurzeln nicht nass werden und keine Fäulnisgefahr besteht, muss die Entwässerung in einem Behälter für den Anbau von Minze zu Hause erfolgen..

Da Minze recht unprätentiös ist, können Sie die Pflanze vermehren:

  • Samen säen;
  • Wurzelschichten;
  • Stecklinge;
  • einen erwachsenen Busch teilen.

Wie man Minze aus Samen auf einer Fensterbank anbaut?

Die Samenvermehrung ist die mühsamste und zeitaufwendigste Methode, lässt sich jedoch nicht vermeiden, wenn Sie eine Pflanze einer bestimmten Sorte oder Art erhalten möchten.

Minzsamen für die Aussaat vorbereitetDamit die Sämlinge stark und freundlich sind, ist es besser, gekauften Samen den Vorzug zu geben. Nicht alle Hybridarten erben die elterlichen Merkmale, wenn sie Samen von ihnen sammeln. So hat zum Beispiel nur ein Drittel der Setzlinge der lockigen Minze lockiges Laub, und der Rest der Setzlinge ist eine einfache Gartensorte. So pflanzt man Minzsamen?

Es ist besser, Minze im März oder April in angefeuchteter Erde bis zu einer Tiefe von 0,5 cm zu säen, die Samen mit etwas Humus oder Nährerde darüberstreuen und mit Glas oder Folie abdecken. Bei Raumtemperatur erscheinen die Sämlinge 14-18 Tage nach der Aussaat. Bis zu diesem Zeitpunkt ist es notwendig, den Feuchtigkeitsgehalt des Bodens zu überwachen, um ein Austrocknen oder Staunässe zu verhindern. Bei Bedarf wird die Bodenoberfläche vorsichtig besprüht, um die kleinen Samen nicht zu stören, und das Glas wird zum Lüften leicht geöffnet..

Die ersten Triebe schlüpfenWenn Minzsprossen auf der Fensterbank zwei echte Blätter ergeben, werden sie getaucht, in separate kleine Behälter oder nach dem 5×5-Schema in einen einzigen breiten Behälter gesetzt.

Wie man Minze durch Wurzelschichten pflanzt und den Busch teilt?

Umpflanzen junger MinzbüscheGärtner und Gärtner wissen, wie die auf dem Gelände eingewurzelte Minze schnell neue Räume einnimmt. Schuld an der räuberischen Aktivität der Pflanze sind lange Rhizome mit ruhenden Knospen. Das sich ausdehnende Wurzelsystem einer Pflanze belebt neue Triebe und Büsche. Wie man Minze mit Wurzelstecklingen pflanzt?

Wenn Sie diese Eigenschaft der Minze nutzen und sich im August oder September mit etwa 10-12 cm langen Wurzelstecklingen und zwei oder drei Knospen eindecken, wird die Frage, wie man Minze zu Hause anbaut, keine Schwierigkeiten bereiten. Wurzelschichten werden in angefeuchtetem Boden bis zu einer Tiefe von 5–7 cm gepflanzt.Wenn an einem solchen Steckling bereits Triebe entwickelt sind, werden die Wurzeln sorgfältig konserviert und der oberirdische Teil nach dem Besprühen mit Erde in einer Höhe von . abgeschnitten 4–5 cm Das gleiche wird mit dem Pflanzmaterial gemacht, das nach dem Teilen des ganzen Busches erhalten wurde.

Wurzelstecklinge MinzstrauchNach zwei Wochen bildet Indoor-Minze, wie auf dem Foto, bei richtiger Pflege dichte grüne Sprossen und die ersten duftenden Blätter über dem Boden..

Die gleichen Züchtungsmethoden eignen sich zum Anpflanzen von Kräutern wie Oregano und Thymian auf der Fensterbank, die zusammen mit der Minze zur gleichen Familie gehören und gemeinsame Gewohnheiten und Merkmale aufweisen..

Alle diese Pflanzen sind Stauden, die zu Hause angebaut werden und eine einfache, aber ständige Pflege erfordern..

Minze zu Hause mit Stecklingen anbauen

Einen grünen Steckling verwurzelnStecklinge, die von der Spitze der Triebe eines erwachsenen Busches abgeschnitten werden, eignen sich auch als Pflanzmaterial für den Anbau von Minze auf der Fensterbank. Wie baut man in diesem Fall Minze auf der Fensterbank an? 6–8 cm lange Zweige werden in eine Wurzellösung getaucht und nach Entfernen der beiden unteren Blätter in Wasser gelegt. Ausreichende Wurzeln zum Einpflanzen in den Boden bilden sich nach 7-15 Tagen.

Zwei Wochen nach dem Pflanzen von bewurzelten Stecklingen und dem Auftreten von Trieben an den gepflanzten Wurzelfortsätzen werden die Pflanzen mit Harnstoff in einer Menge von 1 Gramm pro Liter Wasser gefüttert.

Pflege von Minze auf der Fensterbank

Minzpflege im TopfBei der Frage, wie man zu Hause Minze anbaut und starke Büsche mit saftigem, hellem Laub auf der Fensterbank bekommt, ist es wichtig zu bedenken, dass dies nur möglich ist, wenn das richtige Temperaturregime, Bewässerung und ausreichende Beleuchtung vorhanden sind..

Die angenehme Temperatur für das Wachstum beträgt 20–25 ° C. Mit diesem Modus, langen Tageslichtstunden und feuchtem Boden bilden die Pflanzen gut Laub..

Minze reagiert empfindlich auf Beleuchtungsänderungen, bei Raumbedingungen ohne zusätzliche 6-stündige Beleuchtung im Herbst und Winter beginnen sich ihre Triebe zu strecken, die Blätter werden kleiner, verlieren ihre satte Farbe und ihr Aroma. Wenn es nicht möglich ist, die notwendige künstliche Beleuchtung von Töpfen mit Minze auf der Fensterbank zu organisieren, können Sie die Temperatur auf 15-17 ° C senken und das Gießen einschränken. Diese Maßnahme wird die Wachstumsprozesse etwas verlangsamen und die Grünqualität nicht mindern lassen..

Bei aller Liebe der Minze zum Licht verträgt die Pflanze keine direkte Sonneneinstrahlung in der Sonne. Auf Balkon, Terrasse, Loggia oder Fensterbank ausgesetzt, muss Minze beschattet werden, um die Bepflanzung vor Verbrennungen und Austrocknung zu schützen.

In Räumen mit trockener Atmosphäre, insbesondere wenn Heizgeräte arbeiten, kann ein Behälter mit Wasser neben die Minze gestellt werden, damit die Luftfeuchtigkeit nicht unter 80% sinkt, was den Zustand des Busches beeinträchtigen kann. Zum gleichen Zweck wird für Minze an Sommertagen und im Winter in einem warmen Raum mit Wasser bei Raumtemperatur bewässert.

Junge MinzpflanzenMinze auf der Fensterbank verträgt neben übermäßiger Trockenheit der Luft auch kein Austrocknen des Bodens. Der Boden wird bei den ersten Anzeichen von Trockenheit der oberen Schicht bewässert, lässt jedoch gleichzeitig keine Feuchtigkeitsstagnation zu, die für die Wurzeln schädlich ist. Mit sinkender Lufttemperatur sinkt der Bewässerungsbedarf leicht.

Um die Pflege, wie auf dem Foto, bei Zimmerminze zu vereinfachen, kann der Erde zum Einpflanzen etwas Hydrogel zugesetzt werden. Mehrere Körnchen in der Bodenschicht über dem Abfluss ermöglichen es dem Boden, Feuchtigkeit und Dünger besser zu speichern.

Es ist notwendig, Minze, die für Grüns angebaut wird, mit Stickstoff-, Kalium- und Phosphordüngern zu füttern, aber sehr vorsichtig, da die Pflanze bei einem Überschuss an Stickstoff ihn im Grün ansammeln kann.

Zeitpunkt des Sammelns von Minze zu Hause

Zeit zum BeschneidenDie erste Ernte der selbst angebauten Minze wird innerhalb von 15–20 Tagen nach dem Erscheinen der ersten Blätter über dem Boden geerntet. Zu diesem Zeitpunkt erreichen Minzbüsche eine Höhe von 20-30 cm, während das Beschneiden der Triebspitzen zum Erwachen der Knospen in den Achseln und zum Wachstum der Pflanze führt.

Wenn Minze angebaut wird, um Rohstoffe mit einem maximalen Gehalt an nützlichen ätherischen Ölen zu erhalten, fällt der Zeitpunkt der Minze-Ernte auf den Zeitpunkt der Stielbildung oder des Beginns der Blüte. In diesem Fall können Sie in der warmen Jahreszeit, wenn das Wachstum am aktivsten ist, bis zu drei volle Ernten erzielen.

Minze, Melisse auf der Fensterbank – Video

https://www.youtube.com/watch?v=N13i3JXvk-A

Previous Post
So erkennen Sie gefährliche Giftpflanzen in Russland
Next Post
لماذا تتحول أوراق الوردة إلى اللون الأصفر – بحثًا عن الأسباب