15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Kartoffelanbautechnologie

Volle Ernte auf dem Land Mit der scheinbaren Schlichtheit der Kartoffel reagiert sie sehr gut auf die Qualität des Bodens, Top-Dressing. Unter Beachtung der Agrartechnologie und der Verwendung neuer ertragreicher Sorten ist es möglicherweise nicht möglich, eine Tonne von hundert Quadratmetern von einem heimischen Agronomen zu sammeln, aber 18-20 vollwertige Knollen aus jedem Busch zu bekommen, wird real. Um dies zu tun, müssen Sie wissen, wie Sie eine gute Kartoffelernte erzielen. Siehe auch: Kartoffelgratin im Ofen – ein Rezept mit Foto Schritt für Schritt.

Pflanzenentwicklungszeiten

Gekeimte Kartoffeln Wie jede Kultur haben Kartoffeln mehrere Entwicklungsstadien, in denen sie unterschiedliche Bedürfnisse nach Ernährung, Lockerung, Unkraut jäten haben. Diese Phasen lassen sich grob einteilen:

  • Vorpflanzen von Knollen und Pflanzen;
  • Zeitraum vor der Blüte;
  • Einstellung der Entwicklung des Busches;
  • Welken und Trocknen der Pflanze.

Jede dieser Perioden erfordert ihre eigene Ernteakkumulationstechnologie. Gemeinsam ist den Kartoffeln, dass diese Pflanze in den ersten drei Entwicklungsstadien lockeren, gleichmäßig feuchten Boden benötigt. Für die Reifung der Ernte kann überschüssige Feuchtigkeit im Boden die Sicherheit der Knollen während der Lagerung beeinträchtigen..

Frühjahrsarbeiten

Knollen im Freiland pflanzenDie Vorbereitung des Bodens ist für die Ernte sehr wichtig. Das Aussäen von Gründüngern (Sideraten) und das Einbetten in den Boden im Herbst ist für die Sommerbewohner das Beste. Im Frühjahr muss eine Erdschicht von 30 cm gut vorbereitet werden, hier konzentriert sich eine große Masse des Wurzelsystems. In dieser Zeit beginnt die Unkrautbekämpfung bei Kartoffeln und wird während der gesamten Saison fortgesetzt..

Kartoffeln sollten in warmen Boden gepflanzt werden. Ein Zeichen dafür, dass der Boden bereit ist, ist das Blühen eines hübschen Pfennigbirkenblattes. Es ist unmöglich, mit dem Pflanzen zu spät zu kommen, Sie müssen die maximale Sonnenaktivität für die Entwicklung des Busches nutzen. Zur zusätzlichen Versorgung der Knolle mit Kraft für eine schnelle Vegetation kann sie in einer Aschelösung EM-1 Baikal . eingeweicht werden.

Die Häufigkeit der Kartoffelreihen hängt von der Reifezeit der Kartoffeln ab. Für eine frühe Ernte sollte der Abstand mindestens 60 cm betragen und der Abstand zwischen den Löchern beträgt 30 cm Kartoffeln vertragen keine Schattierung und beginnen sich zum Nachteil der Ernte in Richtung Sonne auszudehnen. Beim Anpflanzen von Kartoffeln werden unter Berücksichtigung der Bodenbeschaffenheit Düngemittel für eine schnelle Entwicklung auf das Loch aufgetragen. Eine Handvoll Humus, ein Löffel Asche und ein Teelöffel Kemira für Kartoffeln können jedoch auf jeden Fall nicht schaden. Sie können auch eine Handvoll Zwiebelschalen in das Loch geben. Wenn sich Schorf auf der Stelle befindet, kommt Torfmoos gut damit zurecht, der auch dem Loch hinzugefügt wird. Es ist besser, die Starterdefüllung im Voraus durch gründliches Mischen aller Komponenten vorzubereiten, als die Kartoffeln zu füttern.

Die gesamte vorbereitete Mischung im Loch sollte gründlich mit dem Boden vermischt werden und dann die gekeimten Knollensprossen aufstellen.

Gemüsegarten nach dem ersten HügelnIn zwei Wochen erscheinen die ersten Setzlinge junger Pflanzen. Zu diesem Zeitpunkt ist es am besten, das schädliche Unkraut loszuwerden, das nach den Kartoffeln zu sprießen beginnt. Wie jätet man eine Kartoffel, wenn sie noch nicht gegessen ist? Wenn Sie das Feld nicht ständig jäten und den Boden mit den Füßen verdichten möchten, können Sie Lapislazuli-Kartoffeln mit einem Herbizid gegen Unkraut bekämpfen. Einmal vor dem Keimen oder beim ersten Auftreten, und das Feld wird den ganzen Sommer über sauber sein. Keine zermürbende Kartoffel-Unkrautbekämpfung erforderlich.

Vermeidung der Keimung und vor der Blüte

Mangel an DüngerIn der ersten Wachstumsphase der grünen Masse und einer Reihe von Knospen legt die Kartoffel die Anzahl der Knötchen. Daher gibt es eine Regel: Wenn Sie viele Knollen haben möchten, müssen Sie die Kartoffeln in der ersten Sommerhälfte gießen. Und wenn Sie große Knollen haben möchten, dann ist bis Mitte August Feuchtigkeit angesagt.

Wenn der Boden gut mit organischem Material gefüllt ist, Gründüngung aus dem Herbst und in das Loch beim Pflanzen, dann brauchen die Kartoffeln außer mäßiger Bewässerung ohne Staunässe nichts. Für den besten Geschmack der zukünftigen Knollen muss nur die Blattverarbeitung für die Fütterung mit Mikronährstoffdüngern durchgeführt werden. Aber wenn das marginale Brennen der Blätter beginnt, Gelbfärbung oder Punkte, dann füttern Sie die Kartoffeln, je früher, desto schneller wird das Ergebnis sichtbar.

Sie sollten wissen, dass die Nahrung in zwei Wochen durch die Wurzeln und in drei Tagen durch die Blätter zu wirken beginnt. Am besten ist die Blattfütterung bei bewölktem Wetter oder am Abend, damit die Blätter keinen Sonnenbrand bekommen..

Wir sorgen für Ertrag und Geschmack von Kartoffeln

Rechtzeitige Verarbeitung von KartoffelbeetenWie füttere ich Kartoffeln im Sommer? Während der Saison sollten mehrere Blattverbände durchgeführt werden. Dazu können Sie Extrakte aus Superphosphat, Aschelösung, EM-1 und Fertigpräparaten verwenden, wie zum Beispiel:

  • raikat;
  • kelik;
  • solucat.

Sie enthalten eine ausgewogene Zusammensetzung von Nährstoffen, die Kartoffeln während eines bestimmten Zeitraums benötigen..

Das Top-Dressing mit Raikat-Dünger stimuliert also die Entwicklung von Büschen. Und eine gute Photosynthese ist der Schlüssel zur zukünftigen Ernte. Raikat Finish wird verwendet, um Stärke und Geschmack zu verbessern, und wird sogar in der letzten Phase der Pflanzenentwicklung aufgetragen. Es fördert den schnellen Abfluss von Nährstoffen von den Spitzen zu den Knollen..

Kelik, ein Dünger auf Kaliumbasis und einer ausgewogenen Zusammensetzung von Spurenelementen. Kalium ist für den Geschmack der Knolle verantwortlich. Daher kann Asche in keinem Entwicklungsstadium die Pflanze stören..

Solucat enthält neben 40% Kalium und 28% Phosphor Schwefel, Magnesiumbor. Diese Spurenelemente sind in allen Stadien der Pflanzenentwicklung essentiell. Wie bekommt man eine gute Kartoffelernte? Wissenschaftler sagen, dass eine Pflanze Ernten abhängig von der Anwesenheit der geringsten Menge an notwendigen Substanzen im Boden produziert. Das heißt, wenn im Boden ein Mangel an einem Element vorliegt, hängt die Ernte davon ab..

Eine reiche Ernte eines SommerbewohnersWir sollten die Behandlung mit Fungiziden Ende Juli und Anfang August nicht vergessen, um das Auftreten der Krautfäule einzudämmen. Wenn der Boden in einer Tiefe von 10 cm Feuchtigkeit speichert, haben die Pflanzen Mitte August eine gesunde grüne Masse, dann ist die Ernte bereits mit Sorgfalt versehen. Es bleibt, den Garten im September vor übermäßiger Feuchtigkeit zu schützen und darauf zu warten, dass die Spitzen trocknen.

Das Kartoffelfeld muss im vorangegangenen Herbst durch Aussaat von Gründüngung und Einbettung in den Boden vorbereitet werden..

Die Frühjahrsfütterung beim Einpflanzen in ein Loch und mehrere Blattbehandlungen im Sommer helfen, das Entfernen fehlender Elemente auszugleichen. Das Feld muss unkrautfrei und mäßig feucht sein. Hohe Hübe von Kartoffelreihen schaffen beste Voraussetzungen für Wurzelentwicklung und Knollenbildung.

Praktische Tipps für den Kartoffelanbau – Video

Previous Post
Bewehrung des Streifenfundaments: Technik und Grundregeln
Next Post
زراعة الجرجير بشكل صحيح في الحقول المفتوحة وبعد 20-30 يومًا يكون على طاولتك