15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Weidenspieß – ein farbenfroher Akzent der Gartenlandschaft

Spirea Weide

Willow spirea ist eine farbenfrohe Zierpflanze, die mit ihrer malerischen Krone und anmutigen Blütenständen die Aufmerksamkeit der Gärtner auf sich zieht. Aufgrund seiner hohen dekorativen Eigenschaften wird Spirea häufig für die Landschaftsgestaltung von Gärten und die Dekoration verschiedener Landschaftsbereiche verwendet. Die Popularität der Pflanze beruht nicht nur auf ihrem leuchtenden Aussehen, sondern auch auf ihrer hohen Frostbeständigkeit, unprätentiösen Pflege, langen Blüte und einer großen Farbvielfalt der Blütenstände.

Willow spirea – die Hauptmerkmale

Strauch aus der Familie rosa

Willow spirea ist ein kurzer Strauch aus der Familie Pink. Diese Laubkultur ist berühmt für ihre hohe Dekorativität, eine große Farbvielfalt und einfache Kultivierung..

Die Hauptmerkmale von Willow Spirea:

  1. Die Höhe des Laubstrauches überschreitet nicht 2-2,5 m.
  2. Die Krone ist abgerundet, dicht, mit gerippten Zweigen von braun-gelber Farbe.
  3. Lanzettliche Blattplatten mit keilförmiger Basis und spitzer Spitze. Ihre Länge, je nach Sorte, 6-10 cm.
  4. Die Blätter sind wechselständig auf kleinen Blattstielen angeordnet. Der obere Teil des Blattes ist glatt, dunkelgrün, der untere Teil hat einen helleren Farbton.
  5. Weiße oder rosa Blüten in Form von Glocken, gesammelt in großen pyramiden- oder zylinderförmigen Rispen, 22-26 cm lang.

Die Blüte der Weidenspirale beginnt 4 Jahre nach dem Pflanzen des Sämlings. Je nach Region blüht die Pflanze im Juni oder Juli. Nach Abschluss der Blüte bilden sich am Strauch Früchte – kleine Kästen von grüner Farbe, gefüllt mit kleinen braunen Samen.

Beliebte Arten von Weidenspieß

beliebte Arten von Weidenspießen

In der Natur gibt es mehr als 100 Arten von Weidenspießen, darunter sowohl große als auch Zwergpflanzen, deren Höhe 15-20 cm nicht überschreitet.

Beliebte Sorten:

  1. Spiraea Weidenrosa – aufrechter Strauch mit einer Höhe von bis zu 1,6-2 m Sie hat länglich-lanzettliche Blätter von 7-8 cm Länge, mit einer dunkleren Farbe im oberen Teil. Im Herbst ändert sich die Farbe der Blätter in ein sattes Burgunder, Rot oder Orange-Gelb. Rosa Spirea hat eine lange Blüte – von Mitte Juni bis Ende September.
  2. Spirea Willow-leaved Alba ist ein aufrechter, bis zu 2 m hoher Strauch mit senkrechten Trieben. Die Krone ist üppig, oval, bis zu 3 m im Durchmesser. Alba hat lange lanzettlich-längliche Blätter und weiß-rosa Blüten, die in großen Rispen gesammelt sind. Die Blüte der Sorte dauert bis zu 5-6 Wochen..
  3. Willow spirea White ist ein bis zu 2-2,5 m hoher Strauch, die Blätter sind länglich, lanzettlich, im Sommer dunkelgrün und im Herbst braunrot. Die Blüten sind schneeweiß oder hellrosa, blühen Ende Juni.

Spirea Weidenblüten

Billards Spiraea ist bei russischen Gärtnern beliebt, bekannt für ihre hervorragende dekorative Wirkung und ihre hohe Frostbeständigkeit. Es ist eine spätblühende Hybride von 2,2 bis 2,5 m Höhe mit geraden und ausladenden Trieben, die mit sattgrünem Laub bedeckt sind. Im Herbst verfärben sich die Blätter von grün zu rötlich-burgunderrot. Während der Blütezeit ist Billard mit dichten Blütenständen bedeckt – Rispen von leuchtend rosa Farbe mit einem angenehmen Honigaroma.

Spirea-Anbauregeln

Spirea-Weide pflanzen

Das Pflanzen und Pflegen von Weidenspießen ist nicht schwierig.

Um einen üppigen und gesunden Strauch mit langer Blüte zu erhalten, müssen Sie mehrere agrotechnische Regeln befolgen.:

  1. Spirea wird im Frühjahr, vor dem Austrieb oder im Herbst, nachdem das Laub vom Strauch gefallen ist, gepflanzt. Die Aussaat erfolgt am besten am frühen Morgen oder späten Abend bei feuchtem und bewölktem Wetter..
  2. Spirea ist anspruchslos für den Anbau, aber die hellste und langlebigste Blüte kann auf gleichmäßigen, gut beleuchteten Flächen erzielt werden..
  3. Zum Anpflanzen von Spirea wird eine Bodenmischung aus Gartenerde, Torf und Sand im Verhältnis 2: 1: 1 verwendet. Am Boden des Pflanzlochs wird unbedingt die Drainage aufgefüllt – Ziegelbruch, Schotter.
  4. Die Größe des Pflanzlochs sollte etwa doppelt so groß sein wie das Wurzelsystem des Sämlings.
  5. Der Wurzelkragen des Sämlings sollte sich auf der Erdlinie oder 1-2 cm unter seiner Oberfläche befinden.

Beim Pflanzen mehrerer Spirituosen als Hecke sollten mindestens 80-100 cm dazwischen gelassen werden, da der Strauch zu schnellem Wachstum neigt.

Pflege für Weidenspirale

Pflege für Spirea Weide

Willow spirea bezieht sich auf unprätentiöse Sträucher, die nur agrotechnische Standardmaßnahmen erfordern – Gießen, Füttern und Beschneiden:

  1. Es reicht aus, die Spirea einmal pro Woche zu gießen und 2 Eimer mit abgesetztem Wasser unter jeden Busch zu gießen. Bei heißem Wetter sollte die Befeuchtungsfrequenz erhöht werden, aber Feuchtigkeitsstagnation sollte nicht zugelassen werden, da sonst die Wurzeln der Spirea zu faulen beginnen.
  2. Im Frühjahr muss Spirea gefüttert werden. Düngemittel müssen ausgebracht werden, bevor die Knospen gelegt werden. Dazu können Sie sowohl organische als auch mineralische Verbindungen verwenden – Superphosphat, Königskerze, Vogelkot. Auf fruchtbarem Boden wächst Spirea gut ohne zusätzliche Düngung.
  3. Beim Anbau eines Strauches müssen Sie Spiraea-Krankheiten und deren Behandlung berücksichtigen. Diese Pflanze ist resistent gegen verschiedene Krankheiten und wird fast nie krank. Es kann jedoch von einigen Schädlingen befallen werden – Blattläuse, Spinnmilben, Blattroller. In solchen Fällen wird der Kampf mit den Medikamenten Karbofos, Pirimor, Akrex oder Phosphamide . durchgeführt.
  4. Spirea passt sich gut an die Wetterbedingungen an, die meisten Sorten können einem Abfall der Lufttemperatur auf -45 ° C standhalten. Es ist besser, junge Büsche für den Winter vorzubereiten – sammeln Sie die Triebe in einem Bündel und kippen Sie sie auf den Boden, bestreuen Sie sie mit abgefallenem Laub und bedecken Sie sie mit Spinnvlies oder anderem Vlies.

trimmen

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine hohe Dekorativität und Gesundheit von Weidenspießen ist der Rückschnitt. Es sollte jedes Jahr durchgeführt werden, im zeitigen Frühjahr, bevor die Knospenbildung beginnt, oder im Herbst, nachdem die Blüte abgeschlossen ist. Der erste Rückschnitt erfolgt erst 3-4 Jahre nach dem Pflanzen des Sämlings.

Beim Beschneiden werden alle beschädigten, trockenen, gefrorenen Triebe entfernt. Bei frühblühenden Sorten wird der apikale Teil nach der Blüte abgeschnitten, bei anderen Arten werden die Triebe um ein Drittel gekürzt, während die größte Knospe erhalten bleibt.

Spiraea-Weide – einer der farbenfrohsten und spektakulärsten Vertreter der Pink-Familie. Der Strauch zieht mit einer üppigen, abgerundeten Krone und leuchtenden Blütenständen die Blicke auf sich, die den ganzen Sommer den Gartenbereich schmücken.

Spirea Weide von Castorama – Video

Previous Post
Kamień dekoracyjny we wnętrzu kuchni (58 zdjęć)
Next Post
زراعة الفراولة من البذور