15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Pflanzen und Pflegen von Weymouth-Kiefer zur Dekoration eines Gartengrundstücks

Weymouth-Kiefer pflanzen und pflegen Weymouth-Kiefer ist eine Zierpflanze, die von vielen Sommerbewohnern und Gärtnern verwendet wird, um auf ihrem persönlichen Grundstück einen echten Kiefernwald nachzubauen. Das Pflanzen und Pflegen von Weymouth-Kiefer hat ihre eigenen Regeln und Eigenschaften. Wenn Sie ihnen folgen, können Sie einen kraftvollen und ästhetisch ansprechenden Baum anbauen, der jede Terrasse, jeden Steingarten oder Blumengarten schmückt..

Merkmale der Weymouth-Kiefer

Weymouth-Kiefer in Landschaft Weymouth-Kiefer, auch Weiß genannt, ist ein mehrjähriger immergrüner Baum aus der Familie der Kiefern. Es hat seinen Namen von dem berühmten englischen Forscher und Wissenschaftler Weymouth, der zuerst Kiefernsetzlinge aus Nordamerika nach Europa brachte..

Heute wächst die Weymouth-Kiefer auch in Mexiko, Kanada und Guatemala..

Weymouth-Kiefer im Innenhof

Die wichtigsten botanischen Merkmale der Weymouth-Kiefer:

  1. Weymouth Pine ist riesig – ein ausgewachsener Baum kann 40-80 m erreichen und einen Durchmesser von bis zu 1,5-2 m erreichen.
  2. Die Krone hat die richtige konische Form, mit der Zeit wird sie runder und breiter.
  3. Der Stamm der Kiefer ist aufrecht und mit einer glatten und zarten grauen Rinde bedeckt. Mit zunehmendem Alter wird die Rinde dunkler, vergröbert und mit Längsrissen bedeckt.
  4. Bläulich-grüne Nadeln mit einer bläulichen Tönung. Nadelnadeln werden in Bündeln-Quasten zu 5 Stück gesammelt, ihre Länge erreicht 8-10 cm. Die Nadeln wachsen nach oben, alle 3-4 Jahre werden sie komplett erneuert.
  5. Es wurden originale Sorten der Vemutov-Kiefer mit goldenen und silbrigen Nadeln gezüchtet, die im Laufe des Jahres ihre Farbe ändern.
  6. Die Weymouth-Kiefer hat als zweihäusiger Baum weibliche und männliche Zapfen. Die ersten sind braun, haben eine längliche, ovale Form, bis zu 18-20 cm lang, die zweiten sind rund, gelb gefärbt, bis zu 1,5-2 cm groß.
  7. Die Weymouth-Kiefer ist eine Langleber. Sie kann 400-500 Jahre alt werden.

Weymouth Pine wächst sehr schnell. In den ersten 35-40 Jahren nach dem Pflanzen wächst der Baum auf 15-20 m, danach nimmt die Wachstumsrate ab. Die maximale Höhe eines ausgewachsenen Baumes beträgt 80 m.

Beliebte Sorten der Weymouth-Kiefer

beliebte Sorten der Weymouth-KieferBeim Pflanzen und Pflegen von Weymouth-Kiefer müssen Sie die Art des Baumes berücksichtigen, da jeder von ihnen seine eigenen spezifischen Eigenschaften hat.

Häufige Sorten der Weymouth-Kiefer:

  1. Radiata ist eine der häufigsten Zwergsorten, deren Höhe 3-4 m nicht überschreitet.Die Popularität dieser Art beruht auf der Leichtigkeit des Anbaus auf jedem Boden, der Widerstandsfähigkeit gegen Frost und Wind.Weymouth Radiata-Kiefer
  2. Makopin ist eine strauchartige Pflanze. Nadelnadeln werden in langen Bündeln gesammelt, Zapfen sind grün und verdunkeln sich nach der Reifung. Diese Kiefer wächst auf jedem Boden, verträgt aber kein direktes Sonnenlicht..Weymouth Kiefer Makopin
  3. Weymouth Pine Minimus ist eine bis zu 80-100 cm hohe Zwergpflanze, die mit weichen und glatten Nadeln von silbrig-grüner Farbe bedeckt ist. Weit verbreitet im Landschaftsbau.Weymouth-Kiefer Minimus
  4. Minima ist eine der Zwergsorten, die bis zu 100-120 cm hoch wird und eine Krone von bis zu 150 cm hat. Die Kiefer dieser Art hat ungewöhnliche Nadeln – dünne, kurze, grünlich-zitronige Nuance, die schließlich türkis wird.Weymouth-Kiefer
  5. Pendula ist eine beliebte und ungewöhnliche Sorte der Weymouth-Kiefer, die bis zu 3,5-4 m hoch wird. Der Baum hat eine bizarre, leicht gewundene Form, asymmetrische, herabhängende Äste, bedeckt mit Nadeln von silbrig-grünlichem Farbton.Weymouth Kiefer Pendel

Jede Sorte von Weymouth-Kiefer hat ihre eigenen Anforderungen an Bodenqualität, Beleuchtung und Pflanzbedingungen. Wenn Sie einen Baum anbauen, müssen Sie die wichtigsten Merkmale und Empfehlungen für die Pflege jeder einzelnen Sorte berücksichtigen..

Weymouth-Kiefer pflanzen und pflegen

Weymouth-Kiefer pflanzen und pflegenDie Merkmale des Pflanzens und der Pflege von Weymouth-Kiefer hängen von der Pflanzensorte ab. Sind die klassischen Sorten unprätentiös gegenüber dem Boden und können auf jedem Boden und bei jeder Beleuchtung wachsen, dann benötigen Zuchtsorten ausreichend Sonnenlicht und humusarme, sandige Böden.

Wahl des LandeplatzesBerücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Platzes zum Anpflanzen einer Kiefer seine Größe. Große, hohe Bäume brauchen eine großzügige Fläche, Miniaturarten können in jede Ecke des Infields gepflanzt werden. In diesem Fall sollte der Abstand zwischen einer Zwergkiefer und anderen Pflanzen 1-1,5 m betragen.Bei einem hohen Baum erhöht sich dieser Indikator auf 4-5 m.

Weymouth Pine kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gepflanzt werden. Für die Frühjahrspflanzung ist die beste Zeit von der zweiten Aprilhälfte bis Anfang Mai, für die Herbstpflanzung – von Anfang September bis Mitte Oktober..

Aus Samen wachsen

wachsende Kiefer aus SamenDer Anbau von Weymouth Pine aus Samen gilt als der einfachste und einfachste Weg, einen Baum zu vermehren. Die Samen zeichnen sich durch gute Keimung und schnelle Durchwurzelung aus. Bei Lagerung in einem hermetisch verschlossenen Beutel behält das Saatmaterial bis zu 15 Jahre eine hervorragende Keimfähigkeit.

Samen müssen vor dem Wachsen vorbereitet werden. Dazu sollten sie mit etwas angefeuchtetem Sand gemischt und in dieser Form etwa 4-5 Monate bei einer Temperatur von nicht mehr als + 3 ° C gelagert werden.

Pflanzsamen:

  • geschichtete Samen in kaltem Wasser abspülen und trocknen;
  • bereiten Sie ein Substrat aus Torf, Sand und Blatterde im Verhältnis 1: 1: 3 vor;
  • die Samen bis zu einer Tiefe von 2 cm in das Substrat eintauchen;
  • lassen Sie die Ernte bei einer Temperatur von etwa + 20 ° C.

kleine Weymouth-Kiefer aus SamenJe nach Sorte erscheinen die ersten Triebe in 2-6 Wochen. Wenn die Sprossen alt genug sind und stärker werden, können sie in offene Erde umgepflanzt werden..

Wachsen aus gekauften Setzlingen

Für den Anbau von Weymouth-Kiefer können Sie nicht nur Samen verwenden, sondern auch bereits angebaute Setzlinge, die in spezialisierten Baumschulen gekauft wurden. Um einen Baum zu pflanzen, bereiten Sie ein Loch vor, dessen Größe etwa zweimal größer ist als sein Wurzelsystem.

Vorbereitung der LandegrubeGießen Sie 2 Eimer Wasser mit einer kleinen Menge Holzasche, Humus oder Torf in das vorbereitete Loch. Füllen Sie eine Drainageschicht am Boden des Lochs – es können Kieselsteine, Blähton oder Ziegelspäne sein.

einen Sämling pflanzenSenken Sie den Sämling in das Loch, so dass sein Wurzelkragen bündig mit der Bodenoberfläche ist.

Danach füllen Sie das Loch, stopfen es ein wenig und gießen es erneut reichlich. Mulchen mit gehackter Rinde, Stroh oder Sägemehl.

Pflege nach der Landung

Weymouth-Kiefer pflanzen und pflegenWeymouth-Kiefer ist in der Pflege unprätentiös und erfordert keine besondere Aufmerksamkeit des Gärtners. Unmittelbar nach dem Pflanzen sollte der junge Baum alle 15-20 Tage bewässert werden, wobei 1-2 Eimer Wasser unter jeden Sämling gegossen werden. In trockenen Sommern muss der Baum häufiger gegossen werden. Eine ausgewachsene Kiefer wächst auch ohne Gießen gut.

Außerdem ist es ratsam, den Baum 2-4 Jahre nach dem Pflanzen mit speziellen Mehrnährstoffdüngern für Nadelpflanzen zu füttern. Falls gewünscht, können Sie stattdessen eine Nitroammophoska verwenden..

Dünger für KoniferenDer Boden um den Baum herum sollte regelmäßig gelockert werden, um die Sauerstoff- und Nährstoffverfügbarkeit zu verbessern. Das Auflockern wird auch vor jedem Gießen durchgeführt. Danach wird der Boden mit verrotteten Blättern, Torf, gehackter Rinde und gefallenen Kiefernnadeln gemulcht..Kiefernsämling mulchen

Krankheiten der Weymouth-Kiefer

BlasenrostEs gibt zwei Krankheiten der Weymouth-Kiefer, die dem Baum ernsthaften Schaden zufügen können – Triebkrebs und Blasenrost..

Triebkrebs wird von Trockenheit und Gelbfärbung der Nadeln begleitet, dem Auftreten von ulzerativen Läsionen auf der Rinde. Oft nehmen die Nadeln einen dunkelbraunen Farbton an, die Knospen sterben ab. In diesem Fall werden alle betroffenen Teile des Baumes entfernt und die Kiefer mit einem kupferhaltigen Präparat behandelt..

Weymouth Kiefernblasenrost ist eine Krankheit, die durch orange-braune Blasen an den Ästen des Baumes gekennzeichnet ist. Im Laufe der Zeit wachsen sie und werden zu massiven Wucherungen..

Kiefernzweige beginnen auszutrocknen, aus Rissen in der Rinde wird Harz freigesetzt. Bei Blasenrost werden alle befallenen Baumteile entfernt, Kiefer wird mit Fungiziden behandelt.

wachsende Weymouth-KieferWeymouth Pine ist ein schlanker, attraktiver und unprätentiöser Baum, der in der Landschaftsgestaltung weit verbreitet ist. Aufgrund der großen Vielfalt an Formen und Farben der Krone wird Kiefer zu einer originellen Dekoration für jede Ecke des Gartens..

Die Weymouth Radiata-Kiefer pflanzen und pflegen – Video

Previous Post
Ursprüngliches Geschäft – Fasane züchten
Next Post
من يحتاج إلى قاطعات فرشاة ميكانيكية يدوية ولماذا