15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Lianen und Sträucher für lebende, schnellwüchsige, mehrjährige und immergrüne Hecken

mehrjährige immergrüne Hecke Die meisten Eigentümer von Privathäusern und Cottages versuchen, ihr persönliches Grundstück und ihre Fassade zu diversifizieren. Eine schnell wachsende, mehrjährige, immergrüne Hecke ist eine hervorragende Alternative zu stumpfen Ziegelzäunen und Metallkonstruktionen. Es ist nicht schwer, einen lebenden Zaun auf Ihrem Standort zu züchten. Es reicht aus, eine Pflanze zu wählen, die klimatische Bedingungen gut verträgt, und sie richtig zu pflegen.

Das Wachsen einer Wand aus einer dicht blühenden Pflanze in einer Saison wird nicht funktionieren. Es wird mehrere Saisons dauern. Ziehen Sie Optionen für immergrüne Kletterpflanzen für Hecken und Sträucher in Betracht.

Berberitze Darwin

Darwins Berberitze blüht Eine ausgezeichnete Wahl für immergrüne Heckensträucher. Die Berberitze von Darwin wächst langsam und erfordert entsprechende Pflege. Sträucher müssen beschnitten und geformt werden, um richtig zu wachsen und dem Grundbesitzer zu gefallen. Die Zweige der Pflanze liegen eng aneinander, Dornen bilden sich darauf. Neben ihrer Schönheit schützen Berberitzen das Land vor unerwünschten Gästen und benachbarten Haustieren.

Damit der Strauch beim Wachsen in Form einer Hecke die richtige Form annimmt, werden die Triebe im Abstand von 25 Zentimetern zueinander oder im Schachmuster gepflanzt. Ein Jahr nach dem Pflanzen werden die jungen Zweige des Busches an den Seiten geschnitten. Die restlichen Hauptzweige wachsen weiter nach oben. Ein ausgewachsener Strauch wächst über 1,5 Meter. Die Sträucher bilden leuchtend orange Blüten, die durch blaue Früchte ersetzt werden.

Schmalblättrige Berberitze

schmalblättrige BerberitzeDie Pflanze gehört zu immergrünen Sträuchern für Hecken. Eine erwachsene Berberitze erreicht eine Höhe von 2,5 Metern. Während sie wächst, werden ihre Zweige hoch nach oben gerichtet. Je älter die Pflanze wird, desto tiefer fallen sie. Werden die Äste nicht geschnitten, können sie bis zu 3 m lang werden und sich bis zum Boden biegen. Die Triebe der Pflanze sind nackt, dunkelrot.

Die Blätter sind klein, oval mit einem spitzen Ende und erreichen eine Länge von 2 Zentimetern. Die schmalblättrige Berberitze blüht im späten Frühjahr. Die Pflanze hat leuchtend gelbe Blüten, die in gepflegten Sträußen gesammelt sind. Während der Blüte verströmt der Strauch ein angenehmes Aroma. Zu Beginn des Herbstes werden die Blüten durch blaue Beeren ersetzt. Sie haben eine Kugelform und einen Durchmesser von nicht mehr als einem Zentimeter..

Horizontale Zwergmispel

Zwergmispel Beeren horizontalDer Strauch wächst schnell im Garten und benötigt nicht viel Pflege. Gärtner wählen diese besondere Pflanze aufgrund der großen Anzahl von Blättern und kleinen Blüten. Der Zwergmispel kann in offenen sonnigen Lagen und im Schatten gepflanzt werden. Reife Sträucher erreichen eine Höhe von 50 Zentimetern. Der Strauch verträgt alle klimatischen Bedingungen gut. Wächst bei niedrigen Temperaturen, die Wurzel stirbt nicht ohne Schutz für den Winter.

Der Strauch hat runde Blätter, die in eine Richtung zeigen. In der warmen Jahreszeit sind sie leuchtend grün. Bei einsetzender Kälte färben sich die Blätter rot. Der horizontale Zwergmispel blüht mit kleinen roten Blüten, die zu Beginn des Herbstes durch rote Beeren ersetzt werden.

Im ersten Jahr der Pflanzung wird der Zwergmispel an Stärke gewinnen. Beim Pflanzen werden die Stecklinge im Abstand von einem halben Meter gepflanzt. Während des Wachstums bildet der Strauch eine dichte, niedrige lebende Wand, die einen jährlichen Schnitt erfordert. Junge Zweige werden im zeitigen Frühjahr vor der Knospenbildung beschnitten.

Der Strauch benötigt keine häufige Bewässerung. Selbst in trockenen Sommern wird der Zwergmispel höchstens dreimal im Monat gegossen. Wenn die Pflanze aus unbekannten Gründen zu welken beginnt, können Sie dem Boden Dünger hinzufügen und an den Wurzeln des Busches lockern..

Thuja

Es gibt verschiedene Arten von schnellwachsenden, mehrjährigen, immergrünen Thuja für Hecken.

Thuja Brabant

Thuja BrabantDer Strauch hat eine senkrechte Krone. Eine ausgewachsene Pflanze erreicht eine Höhe von fünf Metern. Der Strauch wächst schnell genug. Bei wenig Pflege wird die Pflanze jedes Jahr 40 Zentimeter hoch und 20 Zentimeter breit. Sie wird als Hecke im Abstand von einem halben Meter voneinander gepflanzt. Wenn Sie den Boden düngen und die Pflanze regelmäßig gießen, bildet sich nach einigen Jahren aus der Thuja eine dichte, grüne Wand. Der Strauch wird im zeitigen Frühjahr und im Spätsommer geschnitten, um sich auf den Winter vorzubereiten.

Thuya Smaragd

Thuja SmaragdAus dem Kaukasus wurde eine Gattung immergrüner Sträucher für Hecken mitgebracht. Bezieht sich auf hohe Sorten. Die Form der Krone ist konisch. Es verträgt niedrige Lufttemperaturen gut. Unterscheidet sich in der kalten Jahreszeit in einer hellgrünen Krone. Es wächst sehr langsam, so dass kein häufiges Schneiden von Ästen erforderlich ist.

Damit der Strauch mit einer grünen Krone gefällt, muss er gründlich bewässert werden. Die Pflanze verträgt Trockenheit nicht gut und trocknet schnell.

Tuya Holmstrup

Thuja HolmstrupGärtner glauben, dass diese Pflanze für besonders faule Landbesitzer gedacht ist. Nachdem Sie Thuja Holmstrup als lebende, schnellwüchsige, mehrjährige, immergrüne Hecke gepflanzt haben, müssen Sie sich keine Sorgen um das Verlassen machen. Es ist erforderlich, die Pflanze höchstens alle zwei Jahre zu beschneiden. Thuja wächst jährlich 5 Zentimeter breit und 11 Zentimeter hoch. Die Nadelholzkrone unterscheidet sich von anderen Sorten durch ihre Locken. Im Winter bleibt die Pflanze leuchtend grün.

Efeu

Es gibt verschiedene Arten von immergrünen Reben für Hecken..

Efeu

EfeuDie Pflanze gehört zu einer immergrünen Kletterhecke. Gewöhnlicher Efeu verträgt Winter und niedrige Temperaturen gut und wirft keine Blätter ab. Liana flechtet mit ihren Ästen Metallzäune, Netze und Bäume. Durch ein Gebäude vor Wind geschützt, überlebt es extreme Kälte. Wenn Sie ihn vom Zaun entfernen und Efeu als Bodendecker verwenden, benötigt er, um den Winter zu überstehen, eine Schneedicke von mindestens 15 Zentimetern.

Um eine Liane zu züchten, reicht es aus, den Boden zu lockern, in dem sie keimt. Gewöhnlicher Efeu wächst für eine lange Zeit. Hat mehrere Blätter, ähnlich wie Ahornblätter, aber kleiner. Die Farbe der Zweige ist dunkelgrün. Die Blätter sind heller mit zahlreichen dunklen und hellen Streifen, je nach Alter der Pflanze und Jahreszeit.

Efeu colchis

Kolchis EfeuLiana hat dünne Triebe. Beim Aussteigen in der Nähe eines Zauns, Spaliers oder in der Nähe von Bäumen kann es bis zu einer Höhe von 28 Metern klettern. Die Blätter von Colchis Efeu sind groß. Sie erreichen eine Länge von 22 Zentimetern und eine Breite von 15 Zentimetern. Die Blätter sind innen dunkelgrün, mit einem hellmilchigen Rand an den Rändern. Die Blütenstände der Pflanze sind mit Haaren bedeckt.

Efeu blüht mit länglichen Blüten, klein. Die Staubblätter sind größer als die Blütenblätter selbst. Blüten werden durch Früchte mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 Zentimetern ersetzt, die bis zu 6 Samen enthalten. Colchis Efeu wächst gut im Schatten, liebt Feuchtigkeit. Verträgt niedrige Temperaturen.

Immergrüne Hecke Video

Previous Post
Erfreuen Sie sich im Schatten einer immergrünen Fichte
Next Post
اختيار أفضل أنواع أشجار التفاح لمنطقة موسكو