15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wählen Sie eine Ampelpflanze für den Garten und zu Hause – Efeublättrige Pelargonie

Efeu ampelartige Pelargonie im Landschaftsdesign Die eingängigen Blütenstände von Pelargonien an den Fenstern überraschen nur wenige. Aufrechte Büsche der Pelargonie oder der Zonalgeranie sind bei Blumenzüchtern bekannt und beliebt, aber ampelartige Sorten sind noch nicht so bekannt und gewinnen nur an Popularität. Doch muss man eine solche Pflanze nur in ein hängendes Pflanzgefäß pflanzen oder zum Dekorieren von Fensterbänken und Balkonen verwenden, wird klar, dass unprätentiöse, aber ungewöhnlich schöne Pelargonien im Landschaftsbau einfach unersetzlich sind und jede Ecke verwandeln können.

Darüber hinaus kann Pelargonium peltatum, ampelartige Efeublättrige Pelargonie, auf vertikalen Flächen verwendet werden und bildet auf Wunsch einen dichten Blütenteppich, wenn sie im Garten auf einer ebenen Fläche gepflanzt wird. Wie man Pelargonien anbaut, vermehrt und pflegt, damit die Pflanzen möglichst lange blühen, attraktiv und gesund sind?

Siehe auch den Artikel: Kartoffelpuffer mit Hackfleisch.

Wachsende Efeupelargonie

Der Hauptunterschied ist die Form des Blattes Der auf dem Foto gezeigte Name Efeupelargonie ist auf die Form der Blätter zurückzuführen, die denen von Efeu gleichen, fünflappig, ledrig und glatt. In der Natur können dünne, aber ziemlich starke Triebe dieser Pelargonienart felsige Hänge erklimmen, wodurch sich die Pflanze ausbreitet. Da Pelargonien aber zu Hause als Ampelkultur angebaut werden, bilden bis zu 70-100 cm lange Stängel schöne Kaskaden und verleihen, an einem Blumentopf oder Blumentopf hängend, Fenster, Balkon oder Terrasse zusätzliche dekorative Wirkung.

In einem Blütenstand von 6 bis 15 BlütenIn den Achseln aus grünen oder je nach Sorte bunten Blättern bilden sich Schirmblütenstände, die 6 bis 15 Blüten vereinen. Heute finden Sie Efeupelargonien mit einfachen und spektakulären gefüllten Blüten in allen Tönen und Schattierungen. Es ist nicht ungewöhnlich für Sorten mit kontrastierenden Flecken auf den Blütenblättern, Streifen und einem hell umrandeten Rand, wie auf dem vorgestellten Foto der Efeublättrigen Pelargonie.

Reichliche Blüte der Efeublättrigen PelargonieWie andere verwandte Arten liebt die Ampelpelargonie helle Sonne, entwickelt sich gut und blüht mit langen Tageslichtstunden. Die Pflanze verträgt problemlos Trockenperioden und blüht im Sommer wunderschön außerhalb des Hauses, zum Beispiel vor dem Fenster in einem Balkonkasten oder in einem Blumentopf auf einem Gartengrundstück. Gleichzeitig beträgt die optimale Temperatur des Inhalts 20-25 ° C, aber auch an heißeren Tagen mit guter Bewässerung verlieren die Büsche nicht ihre dekorative Wirkung, verwelken nicht und hören nicht auf zu blühen.

Wenn die ampelartige Efeupelargonie verhärtet ist, hat sie keine Angst vor Kälteeinbrüchen, aber Minustemperaturen sind für Pflanzen schädlich.

Bei der Auswahl einer Bodenmischung zum Pflanzen von Pflanzen versuchen sie, den Boden feuchtigkeitsverbrauchend, locker und nahrhaft zu machen. Die Stagnation von Feuchtigkeit im Boden ist jedoch durch Verrottung des Wurzelsystems gefährlich. Daher ist darauf zu achten, dass die Bodenoberfläche von einer Bewässerung zur anderen austrocknet. Das aktive Wachstum der Büsche beginnt im März und endet mit Beginn des Herbstes. Während dieser Zeit blüht die Efeublättrige Pelargonie reichlich und Pflanzen, insbesondere solche in Töpfen, müssen gefüttert werden.

Stützen Sie die Büsche am besten einmal pro Woche mit Top-Dressing, abwechselnd organischem Material und mineralischen Ergänzungen, aber lassen Sie sich nicht von der Einführung stickstoffhaltiger Substanzen mitreißen.

Ist der Boden mit Stickstoff übersättigt, reagieren die Pelargonien mit dem schnellen Wachstum von Trieben und Blättern, aber die Blüte stirbt merklich ab, die Knospen werden immer weniger gebildet und wenn das Fütterungsschema nicht geändert wird, endet es ganz. Für die Bildung üppiger Blütenstände von Efeublättrigen Pelargonien vom Frühjahr bis zum Ende des Sommers ist eine regelmäßige Anwendung von Kali- und Phosphormischungen erforderlich..

Kali- und Phosphordünger - ein Garant für üppige BlüteAuch komplexe Additive mit einem überwiegenden Anteil dieser Elemente sind geeignet. Magnesiumsulfat wird auch für den Züchter eine ausgezeichnete Hilfe. Als Top-Dressing versorgt diese Verbindung Pflanzen mit Magnesium und Schwefel und provoziert eine lange Knospenbildung..

Bei der Pflege von Pelargonien und der Fortpflanzung von Büschen ist zu berücksichtigen, dass nicht nur Stickstoff das Grünwachstum verursacht und die Blüte stoppt. Ein übergroßer Blumentopf hat den gleichen Effekt. Daher ist es beim Pflanzen besser, Behälter nur mit einer Fingerdicke zu bevorzugen, die größer ist als der vorhandene Durchmesser des Wurzelsystems. Sie können auch mehrere Büsche in einem Blumentopf oder Balkonkasten pflanzen, um zu verhindern, dass die Pflanzen die Knospenbildung „vergessen“ und der Komposition Originalität und Pracht verliehen wird.

Am Ende des Winters oder im März werden die kahlen Stängel beschnitten und die Triebe eingeklemmt, wodurch der ampelartige Efeublättrige Pelargonienzweig entsteht.

Ampel Pelargonium – Sommer im Freien

Jungpflanzen brauchen beim Pflanzen im Garten eine AkklimatisierungWenn Pelargonien einen Raum schmücken, muss sie sich nicht an Veränderungen der Luftfeuchtigkeit, des Lichts und der Temperatur anpassen, sie blüht den ganzen Sommer über unter den angenehmsten Bedingungen, was über Pflanzen im Garten oder außerhalb des Fensters nicht gesagt werden kann. Für die allmähliche Akklimatisierung von Efeu-Ampelpelargonien werden die in ausgewählten Behältern gepflanzten Büsche bei Hitzeeinfall der Straße ausgesetzt, um sicherzustellen, dass die Pflanzen nicht unter dem Einfluss von Minustemperaturen stehen und für a . nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind lange Zeit.

In der Nähe gepflanzte Pelargonienbüsche mit einer Kontrastfarbe sehen toll ausIm Mai oder etwas später, wenn die Frostsaison vorbei ist, können Pelargonien an einen festen Ort geschickt werden, an dem sie den ganzen Sommer verbringen, bis die Lufttemperatur im Herbst auf 10-15 ° C zu sinken beginnt. Efeublättrige Pelargonien kommen schnell in die Blütezeit und sind sehr attraktiv, wenn in der Nähe Sträucher mit kontrastierender Blütenfarbe blühen.

Überwinterungsbedingungen für Ampel-Efeublättrige Pelargonie

Pelargonien-Stecklinge werden nach der Blüte durchgeführt.Mit Beginn des Herbstes kehren Pelargonien in den Raum zurück, jedoch nicht in warme Räume, sondern schaffen winternahe Bedingungen in der Heimat der Pflanzen – in Südafrika.

  • Wählen Sie dazu einen hellen, kühlen und trockenen Platz für Pelargonien..
  • Sorgen Sie für eine Inhaltstemperatur im Bereich von 7-15 ° C.
  • Reduzieren Sie das Gießen, indem Sie den Boden nur befeuchten, um das Absterben der Wurzeln zu vermeiden.
  • Blätter und Stängel spenden keine Feuchtigkeit, das Top-Dressing wird einen Monat vor Beginn der Überwinterung abgeschlossen.

In der Nebensaison benötigen Pflanzen praktisch keine besondere Pflege, aber es lohnt sich zu dieser Zeit nicht, Pelargonien zu vermehren. Die Stecklinge wurzeln schlecht und die Büsche sind schwach und länglich. Wenn es zu Hause schwierig ist, den Anschein eines südafrikanischen Winters zu erwecken, werden im August apikale Stecklinge von großen Pflanzen geschnitten und bewurzelt. Jungpflanzen können auf kühlen Fensterbänken im Haus überwintern und im Frühjahr auf Balkon oder Garten gepflanzt werden.

Fortpflanzung von Efeupelargonie

Sie können Ihre Lieblingssorten der Ampel-Efeublättrigen Pelargonie durch Stecklinge und Aussaat vermehren.

Stecklinge in kleine Töpfe pflanzenDie erste Methode wird häufiger verwendet, obwohl die Samen dieser Art gut keimen und viele kräftige junge Büsche zum Pflanzen geben. Sie können Samen von November bis April säen, da die Sprossen im Winter zusätzliche Beleuchtung benötigen und 12 Stunden Tageslicht bieten.

Damit die Sämlinge ein starkes Wurzelsystem bilden, bilden sie einen lockeren und leichten Boden, mischen Torf, Sand und Rasen, zuvor desinfizierten Bodens zu gleichen Teilen:

  • Sie können Samen in große Torftabletten oder -töpfe pflanzen, ohne die Saat um mehr als 5 mm zu vertiefen.
  • Dann werden die Pflanzen mit Folie abgedeckt oder in ein Gewächshaus gestellt..
  • Das Gießen erfolgt sehr sorgfältig. Und um den Boden nicht zu erodieren, ist es besser, eine Sprühflasche zu verwenden..

Nach 7-10 Tagen erscheinen die ersten Triebe in einem hellen, warmen Raum und nach einem Monat können junge Efeublättrige Pelargonien in Töpfe gepflanzt werden und mit der Fütterung beginnen.

Auch die Vermehrung und Pflege von Pelargonien bei Stecklingen ist nicht schwierig. Stecklinge werden durch Abschneiden der apikalen Teile der vertikalen Triebe im August oder März gewonnen. Für eine bessere Entwicklung ist es besser, mindestens 7-10 cm lange Triebe mit zwei Paaren gesunder starker Blätter zu wählen. Die Bewurzelung der Stecklinge erfolgt in lockerem Boden, in dem mit Kohlepulver behandelte und 12-15 Stunden getrocknete Triebe 3-4 cm begraben werden Die Pflege bei der Reproduktion von Pelargonien auf diese Weise ähnelt dem Wachsen von Büschen aus Samen.

Um die Stecklinge von Pelargonien abzudecken, ist es besser, keine Folie zu verwenden, sondern ein Vlies, das Feuchtigkeit durchlässt und keine Kondenswasserbildung zulässt.

Eine junge Pflanze blüht nach der ÜberwinterungIn einem Monat wird das Wurzelsystem der Pflanzen stärker, und die Efeu-Ampelpelargonien können in Töpfe umgepflanzt werden, die der Größe angepasst sind. Nach der ersten Überwinterung ist mit der Blüte aus jungen Sträuchern zu rechnen..

Pelargonien-Efeu-Erkrankungen

Da Pelargonien im Sommer oft im Garten gepflanzt werden oder Balkone schmücken, fällt es ihnen schwer, Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen zu vermeiden. Daher sollte der Florist wachsam sein und an die Gesundheit der Pflanze denken, wenn er rostige oder trockene Stellen, helle Stellen oder ein gelbes Mosaikmuster auf den Blättern sieht..

Am häufigsten leiden Efeublättrige Pelargonien unter dem Befall von schädlichen Pilzen, Virusmosaik und Chlorose..

Beschädigte PelargonienblätterJe nach Art der Krankheit müssen die Büsche mit speziellen Schutzmitteln behandelt, gefüttert und der Bewässerungsplan überarbeitet werden. Schließlich sind hohe Luftfeuchtigkeit, mangelnde Beleuchtung und Schwäche der Pflanzen die Hauptursachen für Pelargonienerkrankungen. Als vorbeugende Maßnahme müssen sie vor dem Pflanzen von Pelargonien den Boden desinfizieren, eine übermäßige Dichte von Büschen verhindern, die die Belüftung behindert und die Entwicklung von Pilzen und Schädlingen provoziert.

Beim Auflockern des Bodens unter den Pflanzen vergilbte und abgefallene Blätter entfernen, verwelkte Blütenstände abschneiden und Staunässe des Bodens verhindern.

Video über das Beschneiden und Bewurzeln von Pelargonienstecklingen im Herbst

Previous Post
Es ist Zeit, eine erstaunliche Spilantes in Ihrer Datscha zu pflanzen
Next Post
ملامح تنوع وزراعة ورعاية الأكتينيديا kolomikta