Dünger für Knoblauch im Sommer - Holzasche
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Dünger für Knoblauch im Sommer – Holzasche

Knoblauch mit Asche düngen Holzasche wird häufig im Gartenbau verwendet. Beim Knoblauchanbau wird dieser Dünger im Sommer, Mitte Juni, ausgebracht, wenn die Pflanze einen Knoblauchkopf bildet..

Um eine gute Knoblauchernte zu erzielen, müssen Sie:

  • regelmäßiges Gießen und Lockern des Bodens durchführen;
  • ein Knoblauchbett mulchen;
  • Ausbringen von Phosphor-Kalium-Düngern auf den Boden.

Mitten im Sommer muss unbedingt auf Stickstoffdünger für Knoblauch verzichtet werden, da sich in dieser Zeit aufgrund eines Stickstoffüberschusses entwickelte grüne Spitzen bilden und es keine gute Knoblauchernte geben wird. Auf den Boden werden ausschließlich Kali- und Phosphordünger ausgebracht. Kalium und Phosphor werden benötigt, um eine große Knoblauchzehe zu bilden.

Lesen Sie auch den Artikel: Warum Zwiebeln gelb werden und was zu tun ist?

Knoblauch mit Asche füttern

In Asche sind Kalium und Phosphor in großen Mengen enthalten. Das Top-Dressing von Knoblauch wird mit einer Aschelösung durchgeführt. Um eine Lösung herzustellen, werden 100 g Asche in 10 Liter Wasser verdünnt.

Es kann auch ein Ascheabzug verwendet werden. Für die Zubereitung wird zweimal weniger Mineraldünger verwendet und die Lösung zum Kochen gebracht.

Pflanzen müssen mit einem Produkt bei Raumtemperatur bewässert werden. Das Top-Dressing wird alle zwei Wochen vor der Ernte durchgeführt. Um eine gute Knoblauchernte zu erzielen, reicht die Fütterung nicht aus..

Knoblauchpflege für eine gute Ernte

Wenn auf Ihrem Standort Lehm vorherrscht, wird der Boden nach häufigen Regenfällen dicht. Aus diesem Grund kann das Wurzelsystem des Knoblauchs keine Nährstoffe aufnehmen, sodass die Federspitzen gelb werden..

Um die Vergilbung der Knoblauchfedern zu bewältigen, lockern Sie regelmäßig den Boden und fügen dem Garten Holzasche hinzu, um die Bodenstruktur zu verbessern. Eine Vergilbung der Blätter kann durch Eisenmangel verursacht werden, daher werden eisenhaltige Düngemittel mit der Asche ausgebracht.

Holzasche ist ein gutes Mittel gegen Pilzkrankheiten, die Knoblauch befallen. Es wird mit einer Lösung aus Asche und Seife besprüht, um Falschen Mehltau zu bekämpfen..

Am häufigsten tritt die Niederlage Mitte Juni auf, wenn Unkraut wächst. Um das Risiko von Schimmelschäden zu reduzieren, muss der Garten ausgesät werden..

Im Juni feuert Knoblauch Pfeile ab, daher ist es mitten im Sommer die Zeit, sie zu entfernen. Knoblauchpfeile müssen so abgeschnitten werden, dass kein Hanf auf den Spitzen zurückbleibt..

In diesem Fall verbraucht die Pflanze nur Energie für die Bildung eines Knoblauchkopfes. Wenn die Pfeile nicht entfernt werden, ist die Ausbeute viel geringer. Knoblauchpfeile können eingefroren und im Winter zu Salaten hinzugefügt werden.

Lesen Sie auch den Artikel: Asche als Dünger – Anwendung?

Asche für Knoblauch – Video!

Previous Post
Was sind die Vorteile von Johannisbeerblättern für unsere Gesundheit?
Next Post
لماذا تعد التعريشة ضرورية لزراعة العليق؟
Adblock
detector