Bau eines Pavillons aus Holz
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Bau eines Pavillons aus Holz

Pavillon auf dem Land aus Holz Ein Holzpavillon mit Walmdach ist eine ausgezeichnete Dekoration für ein Sommerhaus. Um eine solche Struktur zu errichten, ist es notwendig, über die gesamte Fläche des zukünftigen Pavillons im gleichen Abstand voneinander Löcher für die Basis zu graben. Die Tiefe jeder Grube beträgt zwei Schaufelbajonette. Sie werden vollständig mit Sand gefüllt und dann werden die Fundamentblöcke auf den Sand gesetzt. Ein Pavillon mit einer Fläche von 5X3 m benötigt 18 Fundamentblöcke.

Nach dem Ausrichten auf das Niveau der Blöcke in der Höhe wird ein Holzbalken mit einer Größe von 100X100 mm horizontal darauf installiert. Der Balken wird entlang des Umfangs des Pavillons sowie entlang der Querreihen von Fundamentblöcken verlegt.

Um die Lücke zwischen Erdoberfläche und Holz zu schließen, kann das Fundament außen mit Kunststoffeinfassungen für das Blumenbeet verkleidet werden.

Derselbe Balken mit einer Größe von 100X100 mm und einer Höhe von 1,2 m wird als Stützen für den Pavillon verwendet.Da die Breite der gesamten Struktur 5 m beträgt, beträgt der Abstand von der Ecke zur mittleren Stütze 1,8 m.Es dreht sich aus einer Eingangsöffnung mit einer Breite von 1,4 m².

Zum Thema: Bastelpavillon aus Holz Zeichnungen und Maße und Fotos!

Laubenwandverkleidung

Nachdem der Boden des Pavillons fertig ist, können Sie mit der Verkleidung der Seitenwände beginnen. Als Fensterbrett wird eine 40×120 cm große Platte verwendet, entlang des Pavillons wird ein Bodensockel installiert. Dann treten 3 cm vom Sockel zurück, die Wände sind mit weißer Schindel verkleidet. Dieser Spalt ist für die Belüftung im Sommer notwendig..

An der Innenseite der Wände sind Diagonalbalken angebracht, damit sich die Auskleidung nicht verbiegt. Die Säulen des Pavillons um den Umfang sind mit einem Fensterstempel verkleidet.

Obere Verkleidung und Pavillondach

An der Oberseite des Pavillons werden Querträger aus einer Platte von 100X40 mm installiert. An ihnen sind Diagonalstäbe angebracht, auf denen ein Längsbrett installiert ist..

Darüber hinaus werden zusätzliche Sparren installiert, damit sich das Dach nicht verformt. Der Sparrenabstand beträgt 75 cm, vor der Dachbedeckung muss die Innenseite verblendet werden..

  1. Für die Dacheindeckung wird ein Brett mit einer Länge von 125 cm verwendet..
  2. Der Abstand zwischen den Brettern beträgt 5 cm.
  3. Die Verkleidung wird an Metallecken befestigt.
  4. Dann wird der Riegel oben mit Andulin bedeckt..

An den Fugen von Andulin sind Metallecken befestigt. Diese Art der Abdeckung schützt das Dach vor Undichtigkeiten bei starkem Regen..

Es gibt viele Bodenbeläge. Im Inneren des Pavillons können Sie Spanplatten, Terrassen oder normale Platten mit einer Breite von 180 bis 200 mm verlegen. Am Eingang ist eine Metallecke festgenagelt. Entlang des gesamten Umfangs ist der Pavillon mit einem Sockel versehen.

Previous Post
Wie man mit eigenen Händen eine Voliere für einen Hund baut – wir statten ein Zuhause für einen geliebten Wächter aus
Next Post
قاطع خضروات حلزوني عصري من الصين للأشخاص المبدعين
iphonevideorecorder.com
mgcool.cc
deadmansbones.net
fearlesslycreativemammas.com
thefunky-monkey.com
openssi.org
Adblock
detector