Anbau von Iberis im Garten: Eine lebendige Blumendecke unter Ihrem Fenster
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Anbau von Iberis im Garten: Eine lebendige Blumendecke unter Ihrem Fenster

Anbau von Iberis Wenn Sie Ihr Blumenbeet mit einer zarten Bordüre betonen möchten, pflanzen Sie Iberis im Garten. Der Anbau von Iberis ist nicht besonders problematisch. Eine Vielzahl von Pflanzenarten und -formen ermöglicht es Ihnen, Blumen nach Ihrem Geschmack auszuwählen. Dies können kriechende Bodendecker oder aufrecht stehende kompakte Büsche sein. Sie alle werden Ihnen jedoch zwei Monate Zeit geben, um die reichlich duftende Blüte zu genießen..

Da die Pflanze ein Pfahlwurzelsystem hat, wird sie nicht sehr gerne verpflanzt. Und da die Samen gut sprießen, ziehen es viele Gärtner vor, sie sofort im Freiland zu pflanzen.

Wo pflanzen

Wie die meisten blühenden Pflanzen bevorzugt Iberis gut beleuchtete Standorte. Im Extremfall kann es heller Halbschatten sein. Bei fehlender Beleuchtung beginnen sich die Büsche auszudehnen und die Blüte wird weniger üppig..

In Bezug auf den Boden hinterlässt dann der natürliche Lebensraum des Wachstums von Iberis Spuren. In freier Wildbahn “lebt” es in Berggebieten. Es ist nicht verwunderlich, dass es für Büsche auf leichten Lehm- und steinigen Böden besser ist..

Der Bereich, in dem das Iberis-Bett geplant ist, sollte nicht überflutet werden. Die Pflanze überlebt keine stehende Feuchtigkeit.

Anbau von Iberis: Wann sollte man Samen im Freien säen?

Iberis-Samen zeichnen sich durch eine hohe Keimrate aus, die sie 4 Jahre lang behalten.

Es gibt zwei Möglichkeiten, sie auf einem Blumenbeet zu säen:

  • im Frühjahr, Ende April;
  • vor dem Winter, Anfang Oktober.

Die Aussaat im Frühjahr kann in zwei Durchgängen erfolgen, indem nach 3 Wochen eine zweite Samencharge ausgesät wird. Wenn also die von den ersten gesäten Büsche bereits verblasst sind, werden letztere bis Ende September noch mit einer Fülle von Blütenständen begeistern..

Samen müssen selten gesät werden, damit Sie später die Ernte nicht durchbrechen müssen. Sie können versuchen, zerrissene Setzlinge zu verpflanzen, aber sie wurzeln ziemlich schlecht. Es ist besser, weniger oft auf einmal zu säen. Sie sollten nicht oben einschlafen – einfach mit einer dünnen Sandschicht bestreuen. Bei der Aussaat im Herbst kann das Gartenbeet für den Winter mit Laub bedeckt werden..

Ist es schwierig, die Pflanze zu pflegen?

Sogar unerfahrene Gärtner sind in der Lage, Iberis anzubauen. Dies ist eine absolut unprätentiöse Kultur, und die meisten Sorten haben eine gute Frostbeständigkeit. Für die südlichen Regionen können Sie thermophile Arten aufnehmen und für die zentrale Zone – widerstandsfähigere Iberis.

Die Pflege von Blumen ist einfach, da praktisch nichts zu tun ist. Wenn der Sommer mit Niederschlag ist, reicht diese Feuchtigkeit für die Büsche aus. Bei Dürre müssen Sie jedoch zweimal pro Woche mit einer Gießkanne durch die Beete gehen. Iberis kann ohne Top-Dressing wachsen, aber wenn der Boden schlecht ist, ist es ratsam, ein paar Mal pro Saison einen Mineralkomplex hinzuzufügen. So wird es möglich sein, die Blüte auf dem richtigen Niveau zu halten. Verblühte Blütenstände müssen abgeschnitten werden, damit sie das Aussehen der Büsche nicht beeinträchtigen.

Es gibt einige Nuancen beim Anbau von mehrjährigen Iberis. Am Ende der Blüte müssen sie abgeschnitten werden, sodass nicht mehr als 2/3 der Höhe der Stängel übrig bleiben. Und irgendwo im 4-5 Lebensjahr die Vorhänge pflanzen: zu dick, sie blühen schlechter.

Wie man Iberis im Freiland pflanzt und im Garten pflegt – Video

Previous Post
Was sind die vorteilhaften Eigenschaften von Kurkuma und Kontraindikationen für die Verwendung?
Next Post
نتيجة عمل المربين البيلاروسيين كمثرى شتوي هاردي بروستو ماريا
iphonevideorecorder.com
mgcool.cc
deadmansbones.net
fearlesslycreativemammas.com
thefunky-monkey.com
openssi.org
Adblock
detector