Hohe warme Betten für einen "smarten" Garten
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Hohe warme Betten für einen “smarten” Garten

Hochbeete im Garten Wenn Sie möchten, dass Ihr Garten große Erträge bringt, legen Sie hohe, warme Beete an. Viele Gärtner setzen sie bereits auf ihren Grundstücken ein. Wir werden die Vor- und Nachteile solcher Betten analysieren..

Minuspunkte

Minus eins: die Komplexität, ein hohes warmes Bett zu machen. Der Organisationsprozess nimmt viel Zeit und Mühe in Anspruch. Es ist notwendig, die oberste Erdschicht zu entfernen. Setzen Sie einen Rahmen aus Brettern, Ziegeln, Baumstämmen oder Schiefer. „Bio-Torten“ legen: Pappe und große Äste ablegen, mit Erde bedecken und darüber mulchen.

Minus des zweiten: Das Gartenbeet trocknet bei heißem Wetter schnell aus und muss häufiger gegossen werden, und alle Pflanzen im Garten müssen gemulcht werden. Mulch hilft, Feuchtigkeit zu speichern.

Profis

Und das erste: Da die Beete über dem Boden liegen, erwärmen sie die Sonnenstrahlen schneller als der Rest des Bodens auf dem Gelände. Daher kann in einem Gemüsegarten mit „smarten“ Beeten die Pflanzsaison früher begonnen werden.

Plus die zweite: Es ist praktisch, die Bodenfeuchtigkeit zu regulieren. In Hochbeeten stagniert das Wasser nicht, daher leiden die Pflanzen in einem regnerischen Jahr nicht unter seinem Überschuss. Im heißen Sommer müssen die Beete mehr gegossen werden.

Und das dritte: Das Unkraut fällt wegen des Zauns nicht auf das Hochbeet. Gleichzeitig kann zwischen den Beeten wachsendes Unkraut als Mulch verwendet werden. Es schützt den Boden vor dem Austrocknen und ist ein ausgezeichneter Dünger für Pflanzen, die im Garten wachsen..

Plus das vierte: Ein Gemüsegarten mit Hochbeeten ist bequem zu verarbeiten. Da sich die Beete über dem Boden befinden, müssen Sie sich nicht zu den Pflanzen lehnen.

Plus das fünfte: minimale Arbeitskosten. Trotz des hohen Aufwands beim Bau von Hochbetten werden wir in Zukunft 90% der Zeit einsparen. Hohe warme Beete müssen nicht umgegraben werden, wenn sie nach jeder Saison mit Siderates gesät werden.

Wir verwenden natürliche Landwirtschaft

Nachdem die Ernte geerntet ist, müssen Sie die Beete mit Sideraten säen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, die Betten für die Frühjahrssaison vorzubereiten. Siderata spielen eine wichtige Rolle bei der Schneerückhaltung im Winter und verhindern eine schnelle Verdunstung von Feuchtigkeit im Frühjahr. Sie lockern den Boden und verbessern seine Struktur.

Die Wahl der Gründüngung hängt davon ab, welche Art von Kultur Sie in der nächsten Saison im Garten anbauen möchten. Senf sollte beispielsweise nicht dort gepflanzt werden, wo im nächsten Jahr Kohl oder Rettich wachsen. Phacelia ist eine vielseitige Gründüngung und desoxidiert den Boden gut.

Ein “smarter” Gemüsegarten erfordert nicht viel Aufmerksamkeit, bringt aber gute Erträge.

Previous Post
Myrte zu Hause erfordert keine komplexe Pflege
Next Post
بصل رائع – ينمو من خلال الشتلات
Adblock
detector