Obstschlacht – die gesundheitlichen Vorteile von Orange und Mandarine
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Obstschlacht – die gesundheitlichen Vorteile von Orange und Mandarine

Orangen und Mandarinen Zitrusfrüchte sind ein beliebter Leckerbissen für Erwachsene und Kinder. Orangen und Mandarinen werden im Winter besonders beliebt, wenn andere frische Naturfrüchte nicht verfügbar sind (importiert natürlich nicht). In der Regel mögen Kinder Mandarinen mehr – sie schmecken meist süßer, außerdem können Sie die Mandarine ohne Hilfe der Eltern aus der Schale schälen. Aber auch Orangen haben aufgrund ihres saftigen und schmackhaften Fruchtfleisches viele Anhänger..

Sowohl Mandarinen als auch Orangen enthalten bekanntlich viele Spurenelemente. Viele haben sich wahrscheinlich gefragt, welche dieser Zitrusfrüchte nützlicher ist. Und es hängt alles davon ab, von welcher Seite man schaut, mit anderen Worten, die positive Wirkung von Früchten kann je nach Überlegenheit des einen oder anderen Vitamins in ihrer Zusammensetzung beurteilt werden..

Wer ist reicher an Vitamin A?

Die orange Farbe der Schale von Zitrusfrüchten ist ein direkter Beweis dafür, dass beide Beta-Carotin enthalten, das im menschlichen Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Dieses Element ist für die Produktion der erforderlichen Menge an Kollagen verantwortlich, das wiederum , macht die Haut elastisch und elastisch. Darüber hinaus ist es für das Sehen sehr notwendig..

In Bezug auf die Menge an Vitamin A ist Mandarine mehr als 2,5-mal gesünder als Orange.

Wer hat mehr Vitamin C?

Vitamin C ist für den Körper nicht weniger nützlich als Vitamin A, denn es:

  • sorgt für Elastizität der Blutgefäße;
  • Aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften hält es die Innenwand der Blutgefäße intakt und beugt Schäden vor, wodurch Arteriosklerose verhindert wird.

In Bezug auf die Menge an Vitamin C liegt Orange 2,7-mal vor Mandarine.

Welche Zitrusfrüchte haben mehr grobe Ballaststoffe?

Bei der Herstellung von Orangen- oder Mandarinensaft bleibt viel Abfall zurück. Sie sind das Lagerhaus der Ballaststoffe. Sie werden vom Körper nicht verdaut, aber das ist der große Vorteil der groben Ballaststoffe. Im Darm angekommen, schwellen sie dort an und entfernen alle Giftstoffe von außen und reinigen ihn.

Orange hat 2,5 mal mehr grobe Ballaststoffe als Mandarine.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der Kampf der Früchte zu Recht von der Orange gewonnen wird. Es enthält mehr Vitamin C und grobe Ballaststoffe. Aber bei Vitamin A-Mangel ist Mandarine sinnvoll.

Was ist gesünder: Orange oder Mandarine – Video

Previous Post
Wir untersuchen die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen für die Verwendung von Kamille-Apotheke
Next Post
تتبيلة البطاطس الورقية
Adblock
detector