15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Die Vorbereitung von Lavendel für den Winter besteht aus einem Haarschnitt und einem Puder.

Lavendel für den Winter vorbereiten Die Angst nimmt vielen Gärtnern die Möglichkeit, solch farbiges Gras (wie die Kultur vom Volk genannt wird) zu bewundern. Daher trägt die Vorbereitung des Lavendels auf den Winter dazu bei, die Pflanze in gutem Zustand zu halten. Das Verfahren sollte im Oktober durchgeführt werden, obwohl dieser Zeitpunkt für jede Region individuell ist..

Erwachsene Exemplare überwintern auch ohne Unterschlupf gut. Sie halten Temperaturen von bis zu -25 ° C stand. Aber die Jungen brauchen zuverlässigen Frostschutz..

Lavendels ungewöhnliche Vorbereitung für den Winter

Alles beginnt mit dem Trimmen der Stiele. Sie werden auf die Höhe des Busches selbst geschnitten. Gleichzeitig bleiben noch ungeblasene Exemplare übrig. Die Bewohner der nördlichen Regionen, in denen das Klima strenger ist, haben die einzigartige Gelegenheit, ihre Kultur faul zu verbreiten. Wenn Sie einige reife Blütenstände am Strauch belassen, kommt es zur Selbstaussaat. Aber unter dem Einfluss von Frost haben sie sich selbst geschichtet. So erhält der Züchter ohne Anstrengung ein neues Wachstum..

Während des Beschneidens wird auch empfohlen, Samen zu sammeln, indem Sie Blumen in Ihren Handflächen reiben. Dann wird das Pflanzmaterial sofort auf demselben Beet ausgesät. Aus Gründen der Zuverlässigkeit wird die Stelle mit Kokossubstrat bestreut, jedoch nicht mit einer dicken Schicht.

Darüber hinaus wird das Verfahren zur Vorbereitung von Lavendel für den Winter auf das Erwärmen des Wurzelsystems reduziert. Der Kreis in der Nähe des Wurzelhalses wird gründlich mit Kompost bedeckt (5-7 Liter Eimer), der als Dünger für das nächste Jahr dient. Gleichzeitig befinden sich unter dem Busch bereits trockene Äste, die den Boden ernähren sollen. Doch die Gefahr für die Kultur ist:

  1. Übermäßige Luftfeuchtigkeit. Im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt, kann die Blume nass werden. Daher wählen sie dafür einen trockenen Ort mit gut durchlässigem Boden..
  2. Sehr kalt. Junge Pflanzen haben vor allem Angst vor ihnen. In diesem Fall werden sie bis zu 2 Jahren mit Agrofaser bedeckt und mit Kunststoffnägeln am Boden befestigt. Kleine Büsche werden unter Fichtenzweigen oder Vlies versteckt.
  3. Käfer sowie Zikaden. Insekten werden regelmäßig von den Zweigen gesammelt. Wenn sie wieder auftreten, muss die Mulchschicht vollständig ersetzt werden..

Diese Empfehlungen beziehen sich eher auf englischen Lavendel, der als schmalblättrig bezeichnet wird. Die französische Sorte hält leider keinen Winterschlaf. Es ist sinnlos, es in einem rauen Klima zu pflanzen..

Keine Panik

Es ist zu berücksichtigen, dass die Büsche auch nach kompetenter Vorbereitung von Lavendel für den Winter im Frühjahr nicht vorzeigbar aussehen. Sie erinnern die Gastgeberin an unansehnliches Dickicht, das aus trockenen Ästen besteht. Dieses Phänomen kann lange anhalten, aber das ist kein Grund zur Panik. Die Kultur wird gut funktionieren, es besteht also keine Notwendigkeit, sie zu kürzen. Bei genauem Hinsehen sind junge Knospen an leblosen Stängeln gebunden, was ein echter Grund zur Freude ist..

Previous Post
Dorotheanthus – Pflanzung und Pflege im Freiland für Kristallkamille
Next Post
الأفوكادو شجرة ذات مظهر فريد