Arten von Lampen zur künstlichen Beleuchtung von Pflanzen
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Arten von Lampen zur künstlichen Beleuchtung von Pflanzen

Lampen zur Beleuchtung von Sämlingen Die Sämlingsbeleuchtung ist ein wichtiger Schritt bei der Kultivierung von hochwertigem Pflanzmaterial. Künstliche Beleuchtung verbreitete sich Ende des 20. Jahrhunderts, als Gasentladungslampen erfunden wurden. Die Kosten für solche Lampen sind immer noch erheblich, da sie das gesamte Spektrum der Lichtwellen aussenden, dh wie die Sonne funktionieren..

Entladungslampen wie Metall- oder Natriumdampflampen können nicht einfach in die Fassung eingeschraubt werden. Im angeschlossenen Zustand wird ein System aus Kondensatoren und Kühlgebläsen verwendet..

Der Einsatz von Entladungslampen ist nur dann sinnvoll, wenn Sie eine große Fläche ausleuchten müssen. Diese Lampen gelten als professionell und werden in industriellen Gewächshäusern verwendet. Um eine kleine Fläche künstlich zu beleuchten, ist es besser, andere Lampentypen zu verwenden:

  • lumineszierend;
  • LED;
  • Quecksilberlampen.

Bei der Auswahl von Lampen sollten Sie auf Wärmeübertragung, Lichtleistung und Energieverbrauch achten..

Verwenden Sie keine Glühlampen, um Sämlinge zu beleuchten. Sie haben eine zu hohe Wärmeübertragung. Junge Pflanzen verbrennen, wenn Lampen zu nah an ihnen platziert werden. Solche Lampen müssen in einem Abstand von mindestens 70 cm von den Pflanzen entfernt werden. Bei einem solchen Abstand haben die Sämlinge nicht genug Licht.

Leuchtstofflampen

Leuchtstofflampen werden nur verwendet, wenn Sie in Ihrem Gewächshaus eine Heizung haben. Diese Lampen haben die höchste Lichtausbeute, geben jedoch eine geringe Wärmemenge ab. Leuchtstofflampen müssen in einem Abstand von 50 cm von den Sämlingen platziert werden.

Quecksilberlampen

Quecksilberlampen haben eine hohe Lichtausbeute und eignen sich daher gut zum Beleuchten von Sämlingen. Solche Lampen haben einen wesentlichen Nachteil: Wird das Schutzglas beschädigt, gelangen Quecksilberdämpfe in die Luft. Wenn eine solche Lampe kaputt geht, muss der Raum vollständig desinfiziert werden..

LED-Lampen

Die am besten geeignete Option zur Beleuchtung von Sämlingen sind LED-Lampen. Sie haben einen geringeren Stromverbrauch und eine geringere Wärmeableitung. Die einzige Eigenschaft, an der eine Diodenlampe verliert, ist die Lichtleistung. Für normale Beleuchtung müssen Sie einen Block von mindestens sechs Dioden verwenden.

Der Vorteil von Diodenlampen besteht darin, dass Sie Dioden mit unterschiedlichem Farbspektrum kaufen können: von Lila bis Rot. Verwenden Sie für Sämlinge Lampen des blauen und roten Spektrums (450-480 nm und 620-780 nm).

Previous Post
Was wir über die Vorteile und Gefahren von Süßkartoffeln für Ihre Gesundheit wissen
Next Post
صوفيا البطونية ذو اللونين الجيري – حرباء في حديقتك
Adblock
detector