Kokosplätzchen - schnelles Dessertrezept
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Kokosplätzchen – schnelles Dessertrezept

Rezept für Kokosplätzchen Kokos ist ein weiches, zartes und unglaublich leckeres Dessert, das von allen Liebhabern der süßen Kokosnuss geschätzt wird. Kokoskekse zu Hause mit nur drei Zutaten zu backen ist einfach und unkompliziert. Das Kochen dauert nicht länger als 20 Minuten. Dessert mit duftender Banane, Schokolade, Haferflocken oder Diäthüttenkäse – einer leichten und “luftigen” Delikatesse kann man einfach nicht widerstehen.

Zum Thema: Lebkuchen mit Zuckerguss Rezept mit Foto für das neue Jahr!

Kokos-Backgeheimnisse

die Geheimnisse leckerer Kekse

Damit Kokoskekse lecker, flauschig und appetitlich werden, müssen Sie sich bei der Zubereitung an mehrere Merkmale dieses Desserts erinnern:

  1. Es gibt viele Möglichkeiten, eine Kokosnuss herzustellen. Die meisten Rezepte verwenden kein Weizenmehl, manche ersetzen es durch Haferflocken oder Kokosmehl.
  2. Fügen Sie dem Teig eine Prise Salz hinzu – das macht den Geschmack von Backwaren interessanter und reicher, befreit sie von zuckerhaltiger Süße.
  3. Der Mischung zum Backen von Kokos können verschiedene Trockenfrüchte zugesetzt werden – sie müssen entkernt und sorgfältig gehackt werden. Denken Sie daran, dass Trockenfrüchte die Farbe des Desserts verändern und es dunkler machen.
  4. Vor dem Hinzufügen zum Teig die getrockneten Früchte 35-45 Minuten mit kochendem Wasser gießen, dann durch einen Fleischwolf passieren oder mit einem Mixer unterbrechen.
  5. Kokosnüsse sollten nicht groß sein – kleine Kekse werden schnell und gleichmäßig gebacken, daher dauert die Zubereitung solcher Backwaren nur ein Minimum an Zeit.
  6. Raffinierter Zucker im Rezept kann durch natürliches oder künstliches Süßungsmittel, Kondensmilch oder Honig ersetzt werden..
  7. Bei Verwendung von Puderzucker anstelle von normalem raffiniertem Zucker wird die Konsistenz des Desserts leichter, zarter und “luftiger”.
  8. Während der Arbeit mit dem Teig sollten die Handflächen regelmäßig mit kaltem Wasser angefeuchtet werden – dadurch klebt der Teig nicht an den Händen.
  9. Ein Backblech zum Backen von Kokosdosen muss nicht mit Gemüse oder Butter eingefettet werden, einfach mit einem Backpapier abdecken.
  10. Der fertige Teig wird mit einem Löffel oder Spritzbeutel auf ein Backblech gelegt. Du kannst das selbst machen. Legen Sie den Teigling in eine Plastiktüte, schneiden Sie eine Ecke ab und drücken Sie die Kekse auf ein Backblech..mit einem Spritzbeutel

Wenn Sie das klassische Rezept für Kokos-Kekse abwechslungsreich gestalten und dem Geschmack neue, ungewöhnliche Nuancen hinzufügen möchten, fügen Sie dem Teig gehackte Walnuss- oder Mandelkerne, Haselnüsse, Pistazien oder Cashewnüsse hinzu. Sie müssen nicht viel Nüsse hinzufügen, da diese den zarten und zarten Geschmack der Kokosnuss “töten” können.

Fertige Kekse lassen sich nach Belieben dekorieren – mit Puderzucker, buntem Gebäckpulver bestreuen, mit Früchte-Beeren-Sauce oder Schokosirup übergießen.

Kokosplätzchen – Instant-Rezept

Rezept für Instant-KokoskekseDas klassische Kokos-Cookie-Rezept enthält nur drei Zutaten – Hühnereier, Kristallzucker und Kokosflocken. Weizenmehl, Butter oder Backpulver werden Sie darin nicht finden, was das Dessert nicht nur unglaublich lecker, sondern auch gesund macht. Eine solche Delikatesse wird die Naschkatzen erfreuen und der Figur keinen Schaden zufügen..

Zutaten:

  • Hühnereier – 6 Stück;
  • raffinierter Zucker – 300 g;
  • Kokosflocken – 470-500 g.

Hühnereier im Kühlschrank kühlen – dadurch wird der Eierschaum flauschiger und “luftiger”. Danach mit raffiniertem Zucker mischen und mit einem Mixer schlagen..Eier mit Zucker schlagen

In die resultierende Mischung Kokosflocken geben und einen elastischen und elastischen Teig kneten. Dies kann entweder mit den Händen oder mit einem Löffel erfolgen. Wenn der Teig zu dünn ist, stellen Sie ihn für 15-25 Minuten beiseite. Die Späne nehmen überschüssige Feuchtigkeit auf und die Masse wird dicker.

den Teig knetenJetzt können Sie mit dem Formen von Keksen beginnen. Aus dem Teig kleine Stücke abkneifen und daraus einen Keks formen – sie können die Form eines Kegels oder einer Kugel haben. Die Rohlinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 13-15 Minuten in den Ofen stellen.Kekse im Ofen backen

Wenn Sie den Geschmack von Kokos-Keksen interessanter und origineller machen möchten, fügen Sie in die Mitte jeder Leckerei eine kleine Nuss oder Rosine hinzu.

Kokos auf Weizenmehl

Rezept für Mehl-Kokos-KekseEinige originelle Variationen klassischer Kokoskekse verwenden Weizenmehl. Es macht den Teig dicker und elastischer und die Kekse sind nahrhaft und nahrhaft..

Zutaten:

  • Hühnereier – 4 Stück;
  • raffinierter Zucker – 220 g;
  • kokosflocken – 280-320 g;
  • Mehl erster Klasse – 130 g.

Brechen Sie die Hühnereier in eine tiefe Schüssel, mischen Sie gesiebtes Weizenmehl mit Kokos in einem separaten Behälter.Eier mit Zucker vermischen

Anschließend alle Zutaten mit Kristallzucker vermischen. Um den Teig „luftig“ und weich zu machen, benutzt man am besten einen Mixer.Mixer-Teig

Aus der resultierenden Masse Kekse in beliebiger Form formen, auf ein Backblech mit Pergament legen und 12-15 Minuten bei 180 ° C backen.die Kekse auf ein Backblech legen

Goldene und aromatische Kekse können mit Puderzucker bestreut und mit Tee serviert werden.Kekse mit Zucker bestreuen

Kokosplätzchen: Rezept zum Kochen mit Honig

Rezept für Kokosplätzchen mit HonigKokosanka mit Honig ist ein leichtes, kalorienarmes Dessert, das sich hervorragend für eine Diät eignet. In seinem Rezept gibt es keinen raffinierten Zucker, stattdessen werden verschiedene natürliche und synthetische Süßstoffe verwendet..

Das köstlichste Gebäck wird mit Stevia oder duftendem Honig erhalten. Kokosmehl macht den Geschmack des Desserts noch heller und reicher.

Zutaten:

  • kokosflocken – 160 g;
  • kokosmehl – 30 g;
  • Eiweiß – 7 Stück;
  • Schatz – nach deinem Geschmack.

Als erstes müssen Sie das Eiweiß vom Eigelb trennen..Trenne das Eiweiß vom Eigelb

Dann die Weißen mit einem Mixer bei niedriger Geschwindigkeit schlagen, bis sie “luftiger” Schaum werden. Fügen Sie Honig nach Ihrem Geschmack hinzu und schlagen Sie weiter..schlagen die Weißen

Das Kokosmehl separat mit den Spänen mischen, zur Proteinmasse geben und erneut schlagen, um eine homogene Mischung ohne Klumpen zu erhalten. Daraus kleine Kugeln formen und für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen..Kekse formen

Decken Sie das Backblech mit einem Blatt Backpapier oder Pergament ab. Die Kekse auf ein Backblech legen und in den Ofen schieben. Dessert 13-16 Minuten backen – Gardauer hängt von der Leistung des Ofens ab.Kekse backen

Der fertige Leckerbissen sollte eine angenehme goldene Karamellfarbe haben und lässt sich leicht mit einem Zahnstocher durchstechen.

Aromatisierte Kokos-Bananen-Kekse

Kokosplätzchenrezept mit BananeDer leichte und aromatische Kokos-Keks mit Bananenfüllung ist ein veganes Dessert mit zartem, raffiniertem Geschmack, weicher, schmelzender Füllung und goldener Kruste. Kochen erfordert ein Minimum an Zeit und kulinarischer Erfahrung.

Zutaten:

  • kokosflocken – 370-400 g;
  • Bananen – 4 Stück;
  • Vanilleextrakt (oder trockenes Vanillepulver) – 3 TL;
  • Kristallzucker – nach Geschmack.

Bananen schälen, Fruchtfleisch mit einem Mixer aufschlagen.Bananen schälen und hacken

Kokosflocken, Vanilleextrakt und Kristallzucker zum Bananenmark geben und schlagen, bis sich die Zuckerkörner vollständig aufgelöst haben..die Zutaten schlagen

Mit einem Teelöffel kleine Kugeln im Abstand von ca. 3-4 cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 18-20 Minuten in den Ofen geben.das Backblech in den Ofen schieben

Kokosplätzchen – Dattelrezept

Kokosplätzchenrezept mit DattelnKokosanka wird oft mit einer Vielzahl von Trockenfrüchten wie Datteln zubereitet. Das Dessert erweist sich als nicht sehr süß, mit einem hellen Nachgeschmack von Datteln und einem angenehmen Aroma von Kokosnuss.

Zutaten:

  • kokosflocken – 300 g;
  • erweichte Datteln – 300 g;
  • zitronensaft – 50 ml;
  • Wasser – 50 ml.

Bereiten Sie zuerst die Datteln vor – entfernen Sie die Kerne aus den Früchten.Samen von Datteln entfernen

Fügen Sie Wasser und Zitronensaft hinzu und schlagen Sie sie gründlich mit einem Mixer oder Mixer. Dann die Kokosflocken zu der Mischung geben und erneut verquirlen..Gießen Sie Wasser über die Datteln

Tauchen Sie Ihre Handflächen in Wasser und formen Sie den Teig zu einem runden oder länglichen Keks. Auf ein Backblech legen und 25-30 Minuten backen..Plätzchen formen und backen

Kokosplätzchen – Rezept mit Hüttenkäse

Rezept für Kokosplätzchen mit HüttenkäseKokosanka mit Hüttenkäse ist eine schmackhafte, üppige und gesunde Delikatesse, die sowohl Erwachsene als auch Kinder begeistern wird. Es eignet sich für Menschen, die der Figur folgen, aber nicht auf Desserts verzichten möchten. Für die Zubereitung des Desserts wird nur Eiweiß verwendet, wodurch es sich als extrem leicht, weich und “luftig” herausstellt.

Zutaten:

  • Hüttenkäse – 110-130 g;
  • kokosflocken – 220 g;
  • Eiweiß – 6 Stück;
  • Puderzucker – 170 g;
  • Vanillepulver – 10 g.

Den Hüttenkäse durch ein feines Sieb wischen – dadurch erhalten die Backwaren eine leichte und “luftige” Textur.den Hüttenkäse einreiben

Das Eiweiß separat mit einem Mixer oder Mixer schlagen, dann mit der Quarkmasse, Puderzucker und Kokosnuss mischen..Zutaten mischen

Ein Blatt Backpapier auf ein Backblech legen und in kleine Kugeln löffeln. Sie können nach Belieben größer oder kleiner gemacht werden..Kekse formen

Die Quarkkokosnuss 10-12 Minuten bei 190 ° . backen.

Kokosanka mit Kondensmilch

Rezept für Kokosplätzchen mit KondensmilchZarte und appetitliche Kokosplätzchen mit Kondensmilch sind ein einfaches und leckeres Dessert für Naschkatzen. Dieses Gebäck gibt nicht nur ein langanhaltendes Sättigungsgefühl, sondern auch eine tolle Stimmung..

Zutaten:

  • kokosflocken – 440 g;
  • kondensmilch – 2 Dosen;
  • Premiummehl – 400 g;
  • Hühnereier – 4 Stück;
  • butter – 80-100 g;
  • Vanillezucker und Backpulver – je 10 g.

Weizenmehl mit Backpulver, Vanille mischen und durch ein Sieb sieben. Danach Kondensmilch und Kokosflocken dazugeben, gut vermischen.Zutaten mischen

Schlagen Sie die Eier in die vorbereitete Mischung, gießen Sie die weiche Butter hinein und kneten Sie den Teig.den Teig kneten

Mit einem Löffel kleine kegelförmige Stücke auf ein Backblech legen und für 18-20 Minuten in den Ofen stellen.Kekse formen

Original Kokosplätzchen ohne Eier

Kokosplätzchenrezept ohne EierKöstliche und würzige Kokosnusskekse können ohne Zugabe von Eiern zubereitet werden. Dieses Dessert ist für Personen geeignet, die an einer allergischen Unverträglichkeit dieses Produkts leiden. Schmeckt so gut wie klassische Kokosleber.

Zutaten:

  • Premium-Mehl – 470-480 g;
  • Backpulver und Backpulver – jeweils 1,5 TL;
  • butter – 430-460 g;
  • Kristallzucker – 430 g;
  • kokosflocken – 260 g;
  • milch – 60-70 ml;
  • Vanillezucker – nach Ihrem Ermessen.

Weizenmehl mit Backpulver und Natron, Salz und Sieb verrühren.Mehl mit Backpulver sieben

Butter im Dampfbad oder Mikrowelle schmelzen, mit Zucker, Vanille, Kokos, Milch und Mehlmasse vermengen.Butter schmelzen

Den elastischen Teig kneten, kleine Stücke davon trennen – das sind die Rohlinge der zukünftigen Kekse. Wickeln Sie jedes in Plastikfolie ein und legen Sie es für 25-35 Minuten auf das Kühlschrankregal.Teig kneten und in Portionen schneiden

Ein Backblech mit Gemüse oder Butter einfetten, die abgekühlten Stücke darauf verteilen und 16-18 Minuten backen.

Fertige Desserts sollten eine köstliche goldene Farbe haben..

Leckere Kokosgläser mit Schokolade

Kokosplätzchen-Rezept mit SchokoladeAromatisierte Kokosplätzchen in Kombination mit Schokolade sind eine unglaublich leckere und aromatische Delikatesse, die förmlich auf der Zunge zergeht. Für die Zubereitung können Sie spezielle Süßwaren-Schokoladentropfen oder geriebenen Schokoriegel verwenden.

Zutaten:

  • Mehl erster Klasse – 4 EL. Ich;
  • kokosflocken – 280 g;
  • hühnereier – 3-4 Stück;
  • Kristallzucker – 200 g;
  • Schokoladentropfen – nach Ihrem Ermessen.

Eier mit Kristallzucker mischen und mit einem Mixer schaumig schlagen..Eier mit Zucker schlagen

Das vorgesiebte Mehl mit Kokosflocken in die Mischung geben und den festen und elastischen Teig mit einem Löffel gut durchkneten. Anschließend 40-45 Minuten im Kühlschrank kühl stellen..Zutaten mischen

Befeuchten Sie Ihre Handflächen mit kaltem Wasser und formen Sie kleine, abgerundete Kuchen. In die Mitte jedes Stücks einen Tropfen Schokolade geben oder mit geriebener Schokolade bestreuen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen..Kekse backen

Die Kokosnüsse für 22-24 Minuten in den Ofen geben, bis sie goldbraun sind..

Kokosplätzchen – Erdbeerrezept

Kokos- und ErdbeerplätzchenSie können dem Teig zum Backen von Kokosnüssen etwas Beerensaft hinzufügen – Erdbeere, Himbeere, Johannisbeere oder alles andere, was zur Hand ist. Es verleiht den Backwaren nicht nur originelle süß-saure Nuancen, sondern macht auch den Geschmack des Desserts heller..

Zutaten:

  • kokosflocken – 450 g;
  • Hühnereier – 2 Stück;
  • Grieß – 5-6 EL. Ich;
  • Erdbeersaft – 6-8 EL. Ich;
  • Kristallzucker oder Puderzucker – 200 g.

Ein duftendes Dessert ist ganz einfach zubereitet – Erdbeersaft mit Hühnereiern und Puderzucker mischen, mit einem Mixer schaumig schlagen.

Kokos und Grieß in die Mischung geben, gut vermischen und eine halbe Stunde ziehen lassen.

KochvorgangAus dieser Masse kleine runde oder längliche Kekse formen und 14-16 Minuten backen.

Kokosanka ist eines der leichtesten und leckersten Desserts, das bei Liebhabern der aromatischen Kokosnuss beliebt ist. Diese Delikatesse kombiniert einen zarten und delikaten Geschmack mit einem reichen Aroma und einem weichen Zentrum, das buchstäblich im Mund zergeht..

Kokosplätzchen schnell und lecker kochen – Video

Previous Post
Beratung bei der Auswahl und Verwendung von Maisöl unter Berücksichtigung seiner vorteilhaften Eigenschaften und Kontraindikationen
Next Post
حلم التفاح عالي الإنتاجية لحديقتك
Adblock
detector