Wir untersuchen Putenkrankheiten, um dem Vogel rechtzeitig Hilfe zu leisten
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wir untersuchen Putenkrankheiten, um dem Vogel rechtzeitig Hilfe zu leisten

Putenkrankheiten

Puten sind wie jedes andere Geflügel anfällig für verschiedene Krankheiten. Putenkrankheiten können, wenn die notwendigen Maßnahmen nicht rechtzeitig ergriffen werden, zu schwerwiegenden Folgen bis hin zum Tod des gesamten Viehbestandes führen. Daher muss ein Landwirt, der diese Vögel züchtet, in der Lage sein, gesunde von kranken Individuen zu unterscheiden..

Anzeichen einer geschwächten Person

Anzeichen einer Putenkrankheit

Die Hauptzeichen eines geschwächten Vogels sind:

  1. Verminderte Aktivität. Der Truthahn sitzt ständig und kann beim Aufstehen fallen. Gang wird wackelig.
  2. Der Truthahn versteckt sich in einer entfernten Ecke und vermeidet die Gesellschaft seiner Artgenossen.
  3. Das Aussehen des Vogels verändert sich. Das Gefieder wird zerzaust, verliert seinen Glanz.
  4. In den Augen erscheint ein schmerzhafter Glanz. Augenhöhlen sinken.

Die Apathie eines Truthahns ist ein sicheres Zeichen für eine drohende oder bereits die Stirn runzelnde Krankheit. Daher ist es an der Zeit, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen..

Krankheiten von Puten, die nicht ansteckend sind

Putenkrankheiten

Nichtübertragbare Krankheiten werden in der Regel durch Fehler bei der Pflege und Fütterung von Vögeln verursacht..

Harter Kropf

der Truthahn hat einen harten Kropf

Diese Pathologie kann sich mit Fütterungsfehlern entwickeln. Insbesondere, wenn der Feststoffgehalt zu hoch ist. Es kann auch durch lange Fütterungspausen verursacht werden..

Die Behandlung hier ist wirkungslos und der Vogel muss zur Schlachtung geschickt werden..

Eine mildere Form ist der schlaffe Kropf, der von einem Tierarzt behandelt werden sollte..

Avitaminose

Anzeichen von Vitaminmangel

Dies geschieht, wenn Vitamine in der Nahrung fehlen. Ein Mangel an Vitamin A führt bei jungen Putenküken zu einer unzureichenden Gewichtszunahme, und es können Augenprobleme auftreten, die trüb und wässrig werden. Ein Mangel an B-Vitaminen kann zu Lähmungen der Beine führen.

Bei Vitaminmangel muss mit der Zugabe von Vitaminpräparaten zum Futter begonnen werden.

Probleme mit den Gelenken der Beine

Probleme mit den Gelenken der Beine

Eine unzureichende Knochenentwicklung kann zu einer Schwächung der Beinmuskulatur führen. Invertierte Gelenke sind ein Zeichen von Arthritis..

Arthritis-bedingte Gelenkerkrankungen bei Puten werden mit Antibiotika behandelt, die innerhalb einer Woche verabreicht werden sollten..

Auch die Gelenke können von Arthrose betroffen sein, was zu ihrer Deformation führt. Es verursacht starke schmerzhafte Empfindungen, die der Vogel durch Unbeweglichkeit zu beseitigen versucht..

Infektionskrankheiten von Puten

Die Infektion breitet sich schnell unter Puten aus, da sie sich auf engstem Raum aufhalten und ständig miteinander in Kontakt stehen..

Bei den ersten Anzeichen der Entwicklung einer Infektionskrankheit sollten die erkrankten Putenküken sofort entfernt und behandelt werden..

Infektiöse Sinusitis

Putenkrankheiten

Die oberen Atemwege sind betroffen. Das Vorhandensein einer Sinusitis kann die Antwort auf die Frage sein, warum Puten ein geschwollenes Gesicht haben. Das Anschwellen der Wangen geht normalerweise mit einer Vergrößerung des Truthahnkopfes einher.

Zu den Symptomen der Krankheit gehören auch:

  • Atemstörung;
  • Ausfluss aus den Nebenhöhlen;
  • Keuchen;
  • Schwellung der Mundschleimhaut;
  • lethargisches Verhalten;
  • Gewichtsreduzierung.

Jeder Landwirt sollte wissen, wie er zu behandeln ist, wenn Puten niesen und andere Anzeichen einer Erkältung auftreten. Die rechtzeitig begonnene Therapie wird helfen, mit dieser Krankheit fertig zu werden. Zuallererst ist es notwendig, Antibiotika wie Biomycin, Terramycin, Streptomycin zu verabreichen.

Haustiere sollten an einem warmen Ort aufbewahrt werden, ihrem Getränk sollten medizinische Abkochungen aus Kamille und Dillsamen zugesetzt werden. Sie können dort auch Honig hinzufügen..

Es muss daran erinnert werden, dass die Erreger der Krankheit auch Menschen sein können, die sich um Puten kümmern, und seien Sie vorsichtig.

Pocken

Pocken bei Puten

Pocken bei Puten sind eine schwere ansteckende Krankheit. Als Erreger können verschiedene Arten von Viren fungieren..

Das Hauptzeichen für den Ausbruch der Krankheit ist das Auftreten von Pockennarben auf der Haut. Die Ansteckung durch eine erkrankte Person kann durch Lebensmittel, engen Kontakt, insbesondere bei Hautschäden erfolgen. Daher ist es notwendig, den kranken Truthahn sofort zu pflanzen und den Käfig, in dem er sich befand, sowie den Ort des Gehens und die verwendete Ausrüstung zu desinfizieren..

Die Behandlung besteht darin, die betroffenen Bereiche zu gleichen Teilen mit einer Lösung von Jod in Glycerin zu schmieren. Zuerst müssen Sie die vorhandenen Pockennarben reinigen. Die Augen erkrankter Putenküken sollten mit einer Lösung von 2% Borsäure gewaschen werden.

Um dieser Erkrankung bei Puten vorzubeugen, ist eine Impfung ab 6 Wochen nach der Geburt alle sechs Monate erforderlich.

Histomoniasis

Anzeichen einer Histomonose bei Puten

Unter den Putenkrankheiten gibt es eine so unangenehme wie eine Schädigung der Leber und des Darms, die als Histomonose bezeichnet wird. Die Erreger der Histominose sind die einfachsten Mikroorganismen. Junge Putenküken sind am anfälligsten für den Erreger..

In einer freien Umgebung sterben Krankheitserreger, aber sie fühlen sich in Regenwürmern, Wurmeiern, Fliegen und den Exkrementen infizierter Vögel gut an. Symptome und Behandlung von Putenhistomonose sollten jedem Landwirt, der diesen Vogel züchtet, bekannt sein..

Das früheste Symptom, das kaum zu übersehen ist, ist der stinkende Geruch von Vogelkot. Der Kot wird nach und nach braun. Puten verlieren das Interesse an Nahrung, Schwäche und Apathie treten auf.

Zur Behandlung dieser Krankheit wird Furazolidon verwendet, das in einer Menge von 0,04 % pro Tag in das Futter eingebracht wird. Die Dauer der therapeutischen Behandlung beträgt einige Wochen. Dann, nach einer Pause, wird der Kurs wiederholt. Die Verwendung des Medikaments Osarsol, das dem Futter in Abhängigkeit vom Wert des Lebendgewichts des Truthahns zugesetzt wird, ist ebenfalls wirksam..

Mykoplasmose

Mykoplasmose bei Puten

Mykoplasmose ist im Wesentlichen eine ansteckende Form der Rhinitis. Der Erreger dieser Krankheit ist Mykoplasmen. Die Symptome der Mykoplasmose bei Puten sind auf dem Foto deutlich sichtbar. Ein charakteristisches Zeichen der Erkrankung ist eine Schwellung im Intermaxillarraum. Die Schleimhaut der Augen entzündet sich. Die infraorbitalen Nebenhöhlen können sich ändern. Daher ist ein Tumor unter dem Auge eines Truthahns ein Zeichen für Mykoplasmose..

Infizierten Vögeln wird das Atmen schwer. Sie beginnen zu husten und zu keuchen. Es kommt zu starker Atemnot. Anzeichen von Arthritis können auftreten, wenn die Gelenke geschwollen und entzündet sind. Es gibt negative Veränderungen im Magen-Darm-Trakt. Es kann sich Durchfall entwickeln. Das Nervensystem ist betroffen, was zu einem wackeligen, unsicheren Gang führt.

Diese Art von Krankheit tritt häufig bei Unterkühlung und übermäßiger Luftfeuchtigkeit, Vitaminmangel und geringer Immunität auf.

Bei vorzeitiger Behandlung kann der Tod des Vogels eintreten. Daher sollte eines der Antibiotika in die Nahrung aufgenommen werden: Chlortetracyclin oder Oxytetracyclin.

Prävention ist die Aufrechterhaltung eines normalen Temperaturregimes in Putenhabitaten..

Kokzidiose

Kokzidiose bei Putenküken

Diese häufige Putenkrankheit betrifft hauptsächlich Jungtiere. Eine Infektion kann durch kontaminierte Einstreu, Futterspender und Trinker erfolgen.

Kokzide zerstören den Magen-Darm-Trakt, was zum Tod führen kann. Putenküken mit Krankheit beginnen klagend zu quietschen. Die Behandlung der Kokzidiose erfolgt mit Antibiotika, die von Ihrem Tierarzt verschrieben werden..

Newcastle-Krankheit

Newcastle-Krankheit

Ansonsten wird diese Putenkrankheit Pseudopest genannt und ist eine gefährliche Viruserkrankung. Eines der Symptome ist ein Temperaturanstieg. Krämpfe sind möglich. Zur Behandlung werden Injektionen des Medikaments Catosal verwendet.

Eine Infektion kann epidemischen Charakter annehmen, daher ist es zwingend erforderlich, erkrankte Putenküken schnell zu isolieren.

Wie man Putenkrankheiten erkennt und was zu tun ist – Video

Previous Post
Kamień dekoracyjny we wnętrzu kuchni (58 zdjęć)
Next Post
زراعة الفراولة من البذور
Adblock
detector