15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wie schwierig ist es, mit eigenen Händen eine Garage aus Wellpappe zu bauen?

Garage aus Wellpappe Ein Unterstand für Ihr Auto kann relativ schnell und vor allem kostengünstig gebaut werden. Eine Garage aus Wellpappe wird im Schnitt in einer Woche montiert, auch wenn sie auf einem Kapitalfundament steht. Das erste, was zu tun ist, ist ein Diagramm der zukünftigen Konstruktion zu zeichnen.

Garagenlayout

Garagendiagramm Achten Sie auf das Baugrundstück. Sie müssen einen geeigneten Ort auswählen, bevor Sie mit Ihren eigenen Händen Zeichnungen einer Garage aus Wellpappe erstellen. Normalerweise wird die Garage am Rande des Geländes platziert, so dass sich das Tor direkt zur Straße öffnet.. einfaches GaragendiagrammBei der Erstellung einer Zeichnung hängen die Abmessungen der zukünftigen Struktur von der Größe Ihres Autos ab. Fügen Sie auf jeder Seite (Länge, Breite) einen Meter hinzu. Wenn Sie einen Platz für einige Geräte im hinteren Teil der Garage einplanen, erhöhen Sie die Länge entsprechend. Wenn ein Platz für zwei Autos geplant ist, sollte die Größe zwischen den Autos 0,6 bis 0,8 Meter betragen. Die optimale Höhe beträgt 2,6 m, mit einer kostengünstigeren Option eine Höhe von mindestens 2,2 m.

SchaltplanDas Dach auf leichten und niedrigen Gebäuden eignet sich gut für ein Schrägdach. In Regionen mit starkem Schneefall kann ein Satteldach hergestellt werden, es kostet mehr. Aber die Giebelbinder schützen das Dach der Garage aus Wellpappe zuverlässig vor Schneemassen, Verformungen und einem möglichen Einsturz.Garagenrahmenzeichnung

Je höher der First des Satteldachs, desto höher sind die Kosten des Projekts. Ein solches Dach ist jedoch zuverlässiger, da weniger Stress durch den Schnee entsteht, der auf die Fachwerke und die Wände der Garage drückt..

Das Fundament für eine Garage aus einem Profilblech

monolithisches Fundament für eine Garage

Beim Bau von Garagen werden am häufigsten zwei Arten von Fundamenten verwendet:

  1. Band.
  2. Monolithisch.

Die erste Option eignet sich am besten für nicht wiegende Böden, die das Wasser gut abfließen lassen. Nachdem Sie eine monolithische Platte hergestellt haben, können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Besorgen Sie sich ein solides Fundament, gießen Sie sofort einen ebenen Boden und bedecken Sie es dann mit etwas.

Der Selbstbau des Fundaments für eine Garage aus einem Profilblech beginnt mit einer Markierung. Graben Sie an der markierten Stelle eine bis zu 50 cm tiefe Vertiefung entlang des Umfangs, gießen Sie 10 cm Schotter bis zum Boden und stopfen Sie ihn gründlich fest. Nach dem Schotter sollte Sand gegossen, eine Schicht mit Wasser verschüttet und auch gestampft werden. Die Schalung sollte 10-15 cm über dem Boden erfolgen. Um den Mörtel zu verstärken und das zukünftige Skelett der Garage zu bauen, werden Rohre entlang des Umfangs des Fundaments verlegt.

Für eine größere Festigkeit kann die Bewehrung vor dem Gießen in Schritten von 1 Meter in den Monolithen eingetrieben werden und durch Schweißen von Bewehrungen mit kleinerem Durchmesser verbunden werden. Die Rohre um den Umfang herum sind 10-15-cm-Auslässe (an ihnen sind Stützpfosten angebracht), um den Garagenrahmen später daran zu befestigen. Der Schritt zwischen den Rohren hängt von der Größe der zukünftigen Struktur ab. Die Ecken und Beschläge für die Tore bestehen aus geschweißten Rohren oder einem Kanal von mindestens 50 mm.

Wenn die Pläne eine Vorrichtung für eine Sichtgrube enthalten, muss zuvor eine Vertiefung darunter gegraben und eine Schalung entlang der Ränder der Grube hergestellt werden.

Rahmen zusammenbauen

GaragenmontageEs dauert zwei bis drei Wochen, bis die Lösung vollständig erstarrt ist, aber nach zwei oder drei Tagen können Sie das Skelett der Struktur zusammenbauen. Dazu müssen Sie die folgenden Werkzeuge und Materialien vorbereiten:

  • Metallecke 80 mm;
  • Winkelschleifer – “Schleifer”;
  • Schweißvorrichtung;
  • Baldachin-Scharniere (Bestellung bei einem Dreher mit Kugeln);
  • Schraubenzieher.

Sie müssen sich natürlich mit Profilblechen, selbstschneidenden Schrauben eindecken und auch Isolierung kaufen. Beim Kauf von Wellpappe sollten Sie wissen, dass je höher die Welle des Bogens ist, desto mehr Belastung 1 sq. m Dach. Verwenden Sie für die Überdachung von Garagenkonstruktionen Platten mit der Kennzeichnung K 18 und K 20. Die Zahlen bedeuten die Wellenhöhe, und der Buchstabe “K” bedeutet “Bedachung”. Bei Wänden werden die Markierungen mit dem Buchstaben “C” versehen. Die Dicke des Profilblechs variiert von 0,4 bis 1,0 mm, sie hängt auch von der Markierung ab. Es gibt eine tragende Wellpappe, sie wird mit dem Buchstaben “H” oder “NS” bezeichnet – dies ist für tragende Wände.

Nachdem Sie die Höhe gemessen haben, schneiden Sie zuerst mit einem Schleifer eine Ecke für die Stützpfosten, die dann an die Rohrausgänge geschweißt werden. Schneiden Sie nach der Installation der Ecken die Querstangen zu ihnen. Für Querstangen können Sie eine kleinere Ecke, Rohre verwenden. Verschweißen Sie die horizontalen Streben von der 80 mm Ecke an die vertikalen Pfosten von oben. Diese Puffs bilden die Basis des Daches. Je nach Firsthöhe schweißen Sie entweder einen senkrechten Ständer (pro First) in die Mitte der Verspannung oder zwei Streben, die die Sparren halten. Verschweißen Sie die Kiste mit den Sparren, auf die das Profilblech gelegt werden soll.

Wie man eine Garage mit einem professionellen Blech ummantelt

Wand- und DachverkleidungBefestigen Sie die Wellpappeplatten von der oberen Ecke, wo Sie eine selbstschneidende Schraube anschrauben, dann ausrichten und fest an das Rack drücken. Verwenden Sie selbstschneidende Schrauben mit Gummiunterlegscheiben, diese verhindern ein Überdrehen der Schrauben und verhindern auch die Möglichkeit, das Gewinde der selbstschneidenden Schraube zu verdrehen und abzustreifen. Vergessen Sie jedoch nicht, am Schraubendreher kleine Drehungen vorzunehmen, die zum Einschrauben und nicht zum Bohren gedacht sind..

Beim Materialkauf im Baumarkt können Sie Wellpappe für Garagenwände vorbestellen.

An den Wänden wird das Blech zunächst nur an einer Seite befestigt, mit Freigabe in einer Welle. Setzen Sie das nächste auf das vorherige und schrauben Sie es an der Kreuzung mit dem Rahmen fest. Nachdem Sie die Wände der Garage mit Wellpappe bedeckt haben, gehen Sie zum Dach. Regenrinnen und Windschutzleisten vorbereiten.

Das Dach der Garage aus Wellpappe wird nach der Installation von Haken für die Dachrinnen abgedeckt. Wind-(End-)Streifen sollten auch befestigt werden, bevor die Blätter abgedeckt werden. Sie können einen “Tropf” installieren, aber ein fest angebrachter Ablauf reicht aus. Die Endplatte kann wie der “Grat” eigenständig hergestellt oder im Baumarkt bestellt werden.

Das Dach der Garage wird wie die Wände abgedeckt und befestigt, mit dem einzigen Unterschied, dass die Arbeiten genauer ausgeführt werden, um die Bleche nicht durchzudrücken. Die Fugen werden in einer Welle aneinander befestigt, einige Dachdecker decken die Überlappung vorher mit Bitumenmastix ab. Das gleiche kann bei der Befestigung von Profiltafeln an Wänden gemacht werden..

Bei der Auswahl von selbstschneidenden Schrauben zur Befestigung des Profilblechs auf dem Dach. Zur Wellengröße müssen noch 35 mm hinzugerechnet werden, da die Schrauben in den First eingeschraubt werden. Selbstschneidende Schrauben können in einer größeren Größe gewählt werden, kleinere wird nicht empfohlen.

Die Welldecke in einer Garage mit Schrägdach wird von außen mit einer Ecke abgeschlossen. Von innen wird die Verbindung von Decke und Wänden mit Polyurethanschaum ausgeschäumt.

Für die Vorrichtung des Tors ist es erforderlich, eine Öffnung aus haltbareren Teilen herzustellen. Dafür ist ein Kanal geeignet. Die Tore selbst bestehen aus Ecken der gleichen Größe wie der Garagenrahmen. Die Tore werden am Boden montiert, Versteifungen aus Blechen an den Ecken und Markisen werden geschweißt. Es ist möglich, das Tor nach dem Einbau in die Garagenöffnung zu ummanteln und zu isolieren.

Wände aus Profilblech mit Dämmung

wir isolieren die garage aus wellpappeDie Wellpappe muss isoliert werden, sonst ist im Winter die Temperatur drinnen niedriger als draußen. Es gibt drei Möglichkeiten, Wände aus einem Profilblech zu dämmen:

  • Mineralwolle;
  • Styropor oder Polystyrolschaum;
  • schäumend.

Die letztere Option ist beliebt. Im Gegensatz zu den ersten beiden ist es hier nicht erforderlich, eine Kiste zum Befestigen des Materials herzustellen. Ganz einfach: Das geschäumte Polyurethan wird fest mit den Wänden des Profilblechs verklebt. Aber diese Methode hat auch ein Minus: Sie erfordert spezielle Ausrüstung und Spezialisten, was zusätzliche Kosten bedeutet. Daher sollten Sie im Voraus überlegen, wie Sie eine Garage aus Wellpappe isolieren können.

So isolieren Sie eine Garage aus Wellpappe

Isolierung der Garage mit SchaumBei Dämmung mit Schaumstoff oder Mineralwolle ist eine Ummantelung erforderlich. Für Mineralwolle wird zuerst eine Rahmenkiste hergestellt, dann wird die Isolierung verlegt, dann wird ein weiterer Rahmen hergestellt, auf dem die Platten befestigt werden. Die zweite Schicht ist für den Lüftungsspalt vorgesehen, der Feuchtigkeit aus der Isolierung entfernt.

Das Polystyrol wird nach innen am Montageschaum oder am Dichtstoff befestigt. Die Lattung besteht aus einem verzinkten Profil, die Isolierung wird in die Streifen eingelegt.

Garage aus Wellpappe auf Streifenfundament – Video

Previous Post
Dorotheanthus – Pflanzung und Pflege im Freiland für Kristallkamille
Next Post
الأفوكادو شجرة ذات مظهر فريد