15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wie man Chlorose von Lilien behandelt – Ursachen und Symptome der Krankheit

Hilfe mit Ratschlägen – wie behandelt man Lilienchlorose? Ist das der Nährstoffmangel in Blumen oder hat die Krankheit eines Freundes einen Grund? Normalerweise dünge ich alle meine Pflanzen in den Blumenbeeten regelmäßig. Aber dieses Jahr kam es so vor, dass sie ohne Nahrung zurückgelassen wurden. Ich wurde krank und lag lange im Krankenhaus, es war niemand zu Hause, um das Unkraut auszumerzen. Als ich zurückkam, habe ich die Blumenbeete langsam kaum geputzt und sofort gemerkt, dass mit meinen Lilien etwas nicht stimmt und ihre Blätter aufgehellt sind.wie man Chlorose von Lilien behandelt Obwohl Lilien nicht so anfällig für Chlorose sind wie Hibiskus oder Hortensien, leiden auch diese Pflanzen manchmal an der Krankheit. Um genau zu wissen, wie man Lilienchlorose behandelt, müssen Sie zuerst herausfinden, was zu ihrem Auftreten beigetragen hat. Bei einigen Pflanzen wird Chlorose oft durch Vererbung verursacht, wenn die Neigung zur Krankheit von den Eltern an die nächste Generation weitergegeben wird. Es ist sehr schwierig, damit umzugehen, aber meistens ist Chlorose entweder das Ergebnis einer unsachgemäßen Pflege oder als Nebenwirkung von Infektionen und Viren. In diesem Fall ist es viel einfacher, Lilien zu retten..

Was verursacht Chlorose bei Pflanzen?

Lilienkrankheit Neben der Vererbung betrifft Chlorose Lilien und andere Gartenkulturen unter folgenden Umständen:

  • “Hungern” von Pflanzen (Nährstoffmangel);
  • ungeeigneter Boden;
  • Mangel oder Überschuss an Feuchtigkeit;
  • Einfrieren;
  • das Vorhandensein von Schäden am Wurzelsystem;
  • Schäden durch andere Virus- oder Infektionskrankheiten sowie Schädlinge.

Darüber hinaus kann die Chlorose je nachdem, welcher Nährstoff den Pflanzen fehlt, unterschiedlich sein. Am häufigsten sind Eisen-, Magnesium-, Schwefel-, Stickstoff-, Zink- und Calciumchlorose. Lilien sind am anfälligsten für Eisenchlorose..

Wie sich Eisenchlorose bei Lilien manifestiert

Eisenchlorose bei LilienBei Eisenmangel sind die Veränderungen mit bloßem Auge sichtbar. Lilienblätter erhellen sich bis zur Vergilbung, aber gleichzeitig bleibt ein charakteristisches Zeichen der Krankheit – dunkle Streifen. Chlorose manifestiert sich im oberen Teil des Triebes an jungen Blättern. Außerdem können sich die Blattränder kräuseln und junge Teller werden kleiner. Auch die Blüte leidet – Lilien werden kleiner, sie können ihre Sortenfarbe verlieren. Wenn nichts unternommen wird, beginnen die Pflanzen vollständig auszutrocknen, insbesondere an den Spitzen der Stängel..

Wie man Chlorose von Lilien behandelt

Eisenchelat gegen ChloroseBei der Eisenchlorose ist die einzige Behandlung die Behandlung von Lilien (Bewässern an der Wurzel und Besprühen des Blattes) mit eisenhaltigen Präparaten. Und das beste von ihnen ist Eisenchelat. Sie können es fertig kaufen oder selbst herstellen. Dazu werden 20 g gewöhnliche Zitronensäure und 12,5 g Eisensulfat in 5 Liter Wasser verdünnt. Auch Präparate wie Ferrovit und Micro-Fe funktionieren gut..

Von den Volksmethoden, die helfen, Eisenmangel zu beseitigen, verwenden sie oft das Vergraben von rostigen Nägeln oder anderem Eisen.

Leiden die Pflanzen an Magnesiumchlorose, kommt Kaliummagnesium oder Dolomitmehl zum Einsatz. Bei einem Mangel an Kalzium, Asche, werden zerkleinerte Eierschalen in den Boden eingebracht. Bei Schwefelchlorose werden Pflanzen mit Kaliumsulfat gefüttert und bei Zink wird Zinksulfat hinzugefügt.

Chlorosebehandlung je nach Art

Previous Post
Die schönsten und ungewöhnlichsten Blumen der Welt
Next Post
أربعة أخطاء شائعة يرتكبها البستانيون المبتدئون