Gurkenanthraknose – wie man erkennt und wie man sie behandelt
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Gurkenanthraknose – wie man erkennt und wie man sie behandelt

Helfen Sie mit, die zukünftige Ernte zu retten: Sagen Sie mir, wie man Gurkenanthraknose behandelt. Letztes Jahr ging diese Infektion an mir vorbei, obwohl fast alle Pflanzungen von den Nachbarn verloren gingen. Aber in dieser Saison hat ihr Pilz wahrscheinlich unseren Garten erreicht. Während noch einige Büsche betroffen sind, besteht vielleicht eine Chance, die Ansteckung der übrigen zu verhindern? Ich habe viel gepflanzt, ich züchte es zum Verkauf, daher wird der Verlust erheblich sein. Umso besser zu verarbeiten?

Gurke Anthraknose Ist Ihnen aufgefallen, dass in einem regnerischen, heißen Sommer die Blätter und Früchte von Gurken direkt vor Ihren Augen mit seltsamen Flecken bedeckt sind? So äußert sich die Anthraknose der Gurke, eine heimtückische Pilzkrankheit. Warum heimtückisch? Bei niedriger Luftfeuchtigkeit (weniger als 60%) deutet also nichts darauf hin, dass die Pflanze bereits betroffen ist. Aber wenn die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit steigen, breitet sich Anthracnose innerhalb weniger Tage über die Stelle aus. Seine Niederlage ist so weitreichend, dass von einer Ernte keine Rede sein kann. Mit Geschwüren bedeckte Gurken sind sogar beängstigend anzusehen, geschweige denn zu essen. Die Krankheit sollte sofort bekämpft werden, und noch besser – vorbeugende Maßnahmen sollten rechtzeitig ergriffen werden..

Symptome der Manifestation von Anthracnose bei Gurken

Gurkenblatt mit Anthracnose Weder ausgewachsene Pflanzen noch Gurkensetzlinge sind gegen eine gefährliche Krankheit versichert.. Die Krankheit ist an folgenden Anzeichen zu erkennen:

  1. Blätter, hauptsächlich die unteren, sind zuerst betroffen. An den Rändern und zwischen den Adern treten feuchte Stellen auf. Sie werden schnell gelb, wachsen an Größe und trocknen aus. Der Wind zerreißt oft das Laub.
  2. Dann breitet sich die Infektion auf die Triebe aus: Sie sind mit bräunlichen ovalen Wunden bedeckt. Wenn es regnet, verrotten die Wunden und bilden einen rosa Schimmel. Bei trockenem Wetter trocknen sie auch aus.
  3. Der vorletzte Eierstock leidet. Auf den Früchten treten auch weinende Flecken auf, die sich in depressive Geschwüre verwandeln. Gurken verlieren ihre Präsentation, beginnen zu schrumpfen und zu verrotten. Selbst wenn Sie einen solchen Bereich ausschneiden, ist die Frucht selbst aufgrund der auftretenden Bitterkeit nicht zu essen..
  4. Der “Schlussakkord”, den die Krankheit den Wurzeln zufügt, was zum vollständigen Aussterben der Pflanze führt.

Am häufigsten “geht” Anthraknose in Gewächshäusern, insbesondere in Foliengewächshäusern, in denen eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Dort ist er bereits zu Frühlingsbeginn zu finden. Auf offenem Boden erscheint es näher am Hochsommer..

Gurkenanthracnose – Maßnahmen zur Bekämpfung von Pilzkrankheiten

sprühen von anthracnoseWenn die ersten Anzeichen auftreten, ergreifen Sie dringend Maßnahmen, da sich der Pilz sonst schnell vermehren wird. Eine gute Wirkung ergibt die Behandlung von Büschen mit Bordeaux-Mischung. Fungizide helfen auch, die Krankheit loszuwerden: Fitosporin, Topas, Abiga – Peak. Beachten Sie jedoch, dass Chemikalien nicht weniger als 10 Tage vor der Ernte verwendet werden können..

Um das Risiko von Anthracnose-Schäden zu vermeiden, bevorzugen Sie Sorten, die gegen diesen Pilz resistent sind. Zum Beispiel Hybriden Vector, Cupid, Rita, Swallow.

Um Anthracnose im Herbst zu vermeiden, verbrennen Sie unbedingt Pflanzenreste – Myzel überwintert darauf. Denken Sie daran, die Samen vor der Aussaat mit Fungiziden zu behandeln. Gurken noch nicht an einem Ort anbauen – frühestens nach 3 Jahren in den Garten zurückbringen.

So erkennen Sie Gurkenkrankheiten – Video

Previous Post
Richtige und rechtzeitige Behandlung von Pasteurellose bei Kaninchen
Next Post
لماذا يمتلك الجزر قلبًا أخضر وهل يمكن أن يؤكل بهذه الطريقة؟
Adblock
detector