Sich um stachelige Haustiere kümmern - wie man Aloe für das Wachstum gießt
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Sich um stachelige Haustiere kümmern – wie man Aloe für das Wachstum gießt

Sie fragen: „Bitte geben Sie an, womit Sie die Aloe für das Wachstum gießen sollen. Ich habe einem Freund einen jungen Busch genommen, aber er steht praktisch still, wächst nicht, verschwindet aber auch nicht. Über den Sommer ist nur ein Blatt gewachsen, und dieses ist noch kurz. Vielleicht gibt es einige Volksheilmittel. Oder im Extremfall Fertigdünger speziell für Aloe. Für Ihre Hilfe wäre ich Ihnen sehr dankbar.”

als Aloe für das Wachstum zu gießen

Wir antworten: Unprätentiöse Aloe, insbesondere medizinische, zeichnet sich nicht nur durch ihren stabilen Charakter und ihre einfache Kultivierung aus, sondern auch durch langsames Wachstum. Nicht jeder möchte warten, bis das Haustier schließlich entweder alt genug ist, um es für die Behandlung zu verwenden, oder üppig genug ist. Glücklicherweise ist dies nicht erforderlich, denn es gibt viele Mittel, als Aloe für das Wachstum zu gießen. Für diejenigen, die keine Zeit zum Kochen haben, sind fertige Zubereitungen – Düngemittel – geeignet. Sie enthalten eine vollständige Palette aller essentiellen Nährstoffe, die die Aloe braucht. Und Anhänger der “gesunden Ernährung” ihrer grünen Haustiere und einfach nur Experimentierfreudige haben eine große Auswahl an Volksheilmitteln.

Wie man Aloe für das Wachstum wässert – natürliche Düngemittel aus Produkten, die immer zur Hand sind

Asche als Dünger für Aloe

Der Vorteil von Volksheilmitteln zur Stimulierung des Wachstums ist ihre Verfügbarkeit. Zutaten für die Zubereitung solcher Dressings sind in jedem Haushalt vorhanden. Wie alle Sukkulenten benötigt Aloe für die Entwicklung Kalzium sowie Stickstoff, Phosphor und Kalium, die für alle Pflanzen notwendig sind. Dieses Quartett wird der Aloe helfen, sich nicht nur aktiv zu entwickeln, sondern auch gesund und daher nützlicher zu sein..

Von natürlichen Düngemitteln für Aloe sind die folgenden am besten geeignet:

  1. Humus. Enthält viel Stickstoff – das Element, das für das Wachstum verantwortlich ist, sowie Kalium. Aber für einen Sukkulenten kann Stickstoff zu reichlich vorhanden sein. Daher müssen Sie im zeitigen Frühjahr höchstens einmal im Jahr Humus füttern und ihn beim Gießen hinzufügen.
  2. Holzasche. Es enthält sehr wenig Stickstoff, aber der Rest der “drei” – Kalium, Phosphor und Kalzium. Ascheaufguss wird aus Asche hergestellt und Sie können damit vom Frühjahr bis zum Ende des Sommers alle 7-10 Tage einen Busch gießen.
  3. Eierschalen sind eine natürliche Kalziumquelle. Es kann beim Pflanzen mit dem Boden vermischt werden oder zur Bewässerung aufgegossen werden.

Aloe braucht nur während der aktiven Entwicklungsphase, die von Mai bis August auftritt, eine Befruchtung. Ab Herbst und den ganzen Winter über beginnt die Sukkulente eine Ruhephase und Hemmung aller Wachstumsprozesse. In dieser Zeit wird nicht gedüngt. Außerdem sollten Sie unmittelbar nach dem Umpflanzen der Pflanze keinen Dünger auftragen. Erst nach zwei Wochen, wenn es Stress übersteht und Wurzeln schlägt.

Mineralpräparate zur Aktivierung von Wachstumsprozessen bei Sukkulenten

Dünger für Aloe

Am bequemsten ist es, fertige Mineralkomplexe mit einer ausgewogenen Zusammensetzung zu verwenden. Düngemittel für Sukkulenten sind für Aloe geeignet. Besser ist es, wenn sie in flüssiger Form vorliegen – so werden Nährstoffe besser und schneller von der Pflanze aufgenommen.

Bewährt haben sich Aloe-Dünger, die das Wachstum anregen:

  • Bona Forte für Kakteen (da es sich auch um Sukkulenten handelt, können Sie auch für Aloe verwenden);
  • Etisso;
  • Agricola;
  • Pocon;
  • Lebenskraft.

Geheimnisse des richtigen Aloe-Anbaus

Previous Post
Wir bauen eine Tomate Königsberg in ihrem Ferienhaus an
Next Post
يمكن أن تجذب زراعة الخيار بالزراعة المائية انتباهك
Adblock
detector