15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Vorbereitungen für die “Sämlingssaison” – bei welcher Temperatur keimt Kohl?

Sag mir, bei welcher Temperatur keimt Kohl? Ich habe vor einer Woche auf der Datscha gesät, es ist kühl in unserem Haus dort, wir heizen ziemlich, wenn niemand da ist. Natürlich nicht kalt, aber normalerweise halten wir es bei ca. 10 °C warm. Ich dachte, das würde ausreichen, um Setzlinge zu züchten, aber es kommt nicht vor. Warte noch oder es hat keinen Sinn?

bei welcher temperatur keimt kohl Der erste Sämling ist wie das erste frische Gemüse sehr anständig. Daher versuchen wir, wenn möglich, alle selbst anzubauen, insbesondere Kohl, und vor allem zum Verkauf. Aber auch wenn Sie selbst ein Dutzend Kohlköpfe für Salate pflanzen möchten, sollten Sie wissen, bei welcher Temperatur der Kohl sprießt. Diese Kultur gilt als eine der kältebeständigsten. Im Freiland verträgt sie sowohl im Frühjahr als auch im Herbst kleine Fröste, dies gilt jedoch für erwachsene Exemplare. Sämlinge hingegen brauchen stabile Wärme, damit sie sich normal entwickeln können. Gleichzeitig hängt die allererste Phase – die Samenkeimung direkt davon ab, wie warm es im Haus sein wird.

Bei welcher Temperatur keimt Kohl?

Temperatur und Zeit der Samenkeimung Kohlsamen haben eine gute Keimfähigkeit und Pflanzen können sich schon bei wenigen Hitzegraden entwickeln. Das Mikroklima des Raumes, in dem Sie Setzlinge anbauen, beeinflusst nicht nur die Entwicklung, sondern auch die Keimung.

Der ungefähre Zeitpunkt des Auflaufens von Sämlingen bei verschiedenen Temperaturwerten ist wie folgt:

  • innerhalb weniger Tage beginnen die Sprossen, die Schale des Samens zu zerstören, wenn der Raum bis zu 3 ° C warm ist;
  • am vierten Tag erscheinen die ersten Triebe in der Wärme von 12 bis 18 ° C;
  • nach 11 Tagen keimen die Samen, ausgesät in einer kühlen, bis zu 11 ° C Hitze.

Im Allgemeinen beträgt die optimale Temperatur für die freundliche Keimung von Sämlingen mindestens 18 ° C Wärme. Sobald sie dieses Stadium durchlaufen haben, sollten die Kohlsämlinge unter kühleren Bedingungen wachsen. Und am besten bei Temperaturänderungen (nachts die Indikatoren auf mindestens plus 10 ° C reduzieren). Dies wird Ihnen helfen, einen so unangenehmen Moment wie das Ziehen von Pflanzen zu vermeiden..

Wenn Sie Blumenkohlsetzlinge anbauen, vergessen Sie nicht, dass sie thermophiler sind. Schwankungen “Tag-Nacht” werden ihr auch zugute kommen, aber die Temperaturindikatoren sollten 5 ° C höher sein.

Wann ist es besser, Kohl für Setzlinge zu säen?

KohlsetzlingeDer Zeitpunkt der Aussaat hängt vom Klima ab, also orientieren Sie sich zuallererst an Ihrem Frühling, wie früh er kommt. Aber es gibt noch einen weiteren Indikator – dies ist die Art der Kultur:

  • frühe Sorten können Sie Anfang März säen;
  • Zwischensaison Kohl wird am besten gegen Ende März gepflanzt;
  • Späte Kohlsorten in der ersten Aprildekade säen.

Natürlich sind die angegebenen Daten nur Richtwerte. Es ist jedoch nicht schwer, das Datum der Aussaat der Samen zu bestimmen, wenn Sie zwei Faktoren berücksichtigen. Erstens, wie viele Tage werden die Samen keimen. Denken Sie daran, dass dies 4 bis 12 Tage dauern kann, je nachdem, wie warm es im Raum ist..

Zweitens ist dies die “Indoor-Periode” – die Zeit, in der sich die Sämlinge im Haus oder im Gewächshaus entwickeln. Im Durchschnitt dauert es mindestens 50 Tage. In diesem Alter können die Setzlinge bereits in die Beete gepflanzt werden. Addieren Sie diese beiden Zahlen zusammen und Sie erhalten die Anzahl der Tage, die von der Aussaat bis zur Ausschiffung vergehen müssen. Zum Beispiel ist es hier kühl, die Sämlinge keimen in 10 Tagen und sie brauchen weitere 50 Tage, um stärker zu werden. Dementsprechend müssen Sie 60 Tage vor dem Umpflanzen an einen festen Platz Samen säen..

Wie man zu Hause frühe Kohlsetzlinge anbaut

Previous Post
Wir bauen eine Tomate Königsberg in ihrem Ferienhaus an
Next Post
اختر مجموعة متنوعة من الخيار parthenocarpic لأسرة حديقتك Real Colonel