Rasen-Gras-Mischung – was ist besser?
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Rasen-Gras-Mischung – was ist besser?

Hallo! Können Sie mir bitte sagen, was die beste Grasmischung für einen Rasen ist? Ich beende das Layout der Seite und werde bald Gras säen, aber ich kann mich nicht entscheiden. Willst du nicht sehr teuer und unprätentiös. Es gibt ein sehr großes Sortiment in den Geschäften, aber wie kann man verstehen, dass der Rasen nach dem Anpflanzen einer solchen Mischung grün und weich wird??

Hallo! Sie haben sich richtig entschieden, eine Grasmischung für Ihren Rasen zu kaufen, nicht nur eine Sorte. Alle im Handel erhältlichen Grasmischungen sind bereits für eine bestimmte Rasenart ausgewählt. Daher müssen Sie bei der Auswahl verstehen, welches Ergebnis Sie erzielen möchten. Betrachten Sie die wichtigsten Arten von Mischungen für Rasen.

Elite-Mixe

Aus ihnen wächst ein glatter, gesättigter grüner Rasen. So ein Rasen ist der Traum eines jeden Gärtners. Damit sie aber immer schön bleibt, braucht sie sorgfältige Pflege und darf nach Möglichkeit nicht auf ihr laufen. Typischerweise umfasst die dekorative Mischung drei Arten von Schwingel:

  1. Langblättrig;
  2. Rot hart;
  3. Schaf.

Auf diesen Kräutern basierende Rasenflächen werden auch Parterre genannt. Das Gras auf ihnen ist dicht, kurz und samtig.

Vorteile:

  • Smaragdgrünes Gras;
  • Langsames Wachstum.

Nachteile:

  • Regelmäßige Pflege;
  • Hoher Preis;
  • Überdeckt nicht die Unebenheiten des Bodens.

Universalmischungen

Auch sie brauchen etwas Pflege, aber auf den daraus gewachsenen Rasenflächen kann man mit dem Hund spielen, barfuß laufen und mit der ganzen Familie picknicken. Diese Mischungen enthalten mehrjähriges Weidelgras, Wiesengras und Rotschwingel..

Vorteile:

  • Sie sprießen schnell;
  • Unkraut wird entfernt;
  • Kostengünstig.

Nachteile:

  • Häufiger Haarschnitt;
  • Sie erzeugen keinen Samteffekt;
  • Du kannst nicht abkürzen.

Schattentolerante Mischungen

Ideal für Gebiete mit vielen Bäumen und Gebäuden. Die Hauptzusammensetzung der Mischung:

  • Das gebogene Feld ist dünn;
  • Rotschwingel;
  • Laubschwingel.

Blumenmischungen

Grüne Beläge, die aus solchen Mischungen gewachsen sind, ähneln eher einer blühenden Wiese. Die Komposition umfasst Wildblumen und Getreide, die den ganzen Sommer abwechselnd blühen. Konventionell werden solche Mischungen in zwei Gruppen unterteilt:

  1. Maurischer Rasen. Besteht aus einjährigen Blumensamen und mehrjährigen feinstämmigen Gräsern.
  2. Wiese Rasen. Die Zusammensetzung umfasst Rot- und Weißklee, Wiesengras, Blumensamen, mehrjähriges Deutsches Weidelgras und Wiesen-Timothee. Wenn Sie ein Grundstück im rustikalen Stil gestalten möchten, müssen Sie hohes Grün säen.

Vorteile:

  • Unkraut- und Krankheitsresistenz;
  • Regelmäßiges Gießen ist nicht erforderlich;
  • Keine zusätzliche Fütterung erforderlich.

Nachteile:

  • Unebenheit des Rasens;
  • Insekten;

Die universelle Antwort auf die Frage: “Grasmischung für den Rasen – was ist besser?” existiert nicht. Sie sollten sich nicht nur auf die Funktionalität des gewünschten Rasens verlassen, Sie müssen das Saatgut speziell für Ihren Standort auswählen.

Die folgenden Eigenschaften des Standorts beeinflussen die Schönheit des Rasens:

  • Grundwasserstand;
  • Bodenzusammensetzung;
  • Erleuchtung.

Daher sollten Sie eine Mischung mit dem höchsten Pflanzengehalt wählen, die zu Ihrer Region passt:

  • Klee ist weiß. Auf Böden mit hohem Säuregehalt wurzelt sie nicht gut. Resistent gegen Frost und Trockenheit.
  • Weidelgras. Sie wurzelt nicht in Trockengebieten und bei starkem Frost, ist aber resistent gegen physikalische Einflüsse und wächst gut im Schatten.
  • Schafschwingel. Es wurzelt gut in sandigen und trockenen Gebieten und im Schatten. Benötigt zusätzliche Fütterung.
  • Wiese Wiese. Frostbeständig, braucht kein regelmäßiges Gießen. Wächst 14 Jahre auf fruchtbaren Böden.
  • Wiesenschwingel. Es wächst sehr lange, nicht für Outdoor-Aktivitäten gedacht.
  • Rotschwingel. Frostbeständig, keine Angst vor Staunässe.
  • Weißer Feldballen. Liebt feuchte fruchtbare Böden. Frostbeständig.

Mit einer richtig ausgewählten Kräutermischung wird der Rasen mit einem dicken Malachit-Teppich begeistern..

Lesen Sie auch den Artikel über Rollrasen!

Video-Tipps zur Auswahl von Gras für Ihren Rasen

Previous Post
Wie man mit eigenen Händen eine Voliere für einen Hund baut – wir statten ein Zuhause für einen geliebten Wächter aus
Next Post
قاطع خضروات حلزوني عصري من الصين للأشخاص المبدعين
Adblock
detector