15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wie pflegen Sie Ihren Garten im Herbst richtig, um eine gute Ernte zu erzielen?

Letztes Jahr haben wir eine Datscha mit einem kleinen Gemüsegarten gekauft. Es stimmt, die Vorbesitzer haben praktisch nichts darauf angebaut. Und wir haben grandiose Pläne für den Garten, deshalb möchte ich mich im Vorfeld um den Ertrag kümmern, zumal die Zeit reif ist – der Herbst steht im Hof. Sag mir, wie man den Garten im Herbst richtig pflegt, um eine gute Ernte zu erzielen?

Damit der Garten mit einer guten Ernte zufrieden ist, ist es notwendig, ihn im Herbst richtig zu pflegen. Die Herbstarbeit im Garten umfasst:

  1. Unkraut- und Schädlingsbekämpfung im Herbst.
  2. Graben.
  3. Düngung.
  4. Löcher für die Frühjahrspflanzung vorbereiten.

Unkraut- und Drahtwurmbekämpfung im Herbst

Unkraut reinigen

Nach der Ernte ist es ratsam, den Boden mit systemischen Herbiziden zu behandeln, um das im Garten verbliebene Unkraut zu vernichten. Zu diesen Medikamenten gehört Roundup, es kommt gut mit “ewigen” Unkräutern wie Beifuß, Weizengras, Birke (Ackerwinde), Schiritsa, Saudistel zurecht.

Übende Gärtner haben festgestellt, dass eine Herbizidbehandlung im Herbst zwei Frühjahrsbehandlungen ersetzt.

Gegen Weizengras ist Tornado ebenfalls sehr effektiv. Es wird als Spray auf Unkrautblättern verwendet..

Um eine Birke, die sauren und lehmigen Boden liebt, im Herbst zu zerstören, sollten Sie 1 Glas pro m² Flaumkalk hinzufügen. – es wird den Säuregehalt des Bodens nach unten verändern. Es ist auch gut, die Fläche mit mehreren Eimern mit verrottetem Kompost flach auszugraben, damit die Erde bis zum Frühjahr lockerer wird..

Leider hat Handarbeit die beste Wirkung im Kampf gegen Schweine. Da dieses Unkraut sehr lange Wurzeln hat, müssen Sie nach dem Graben oder Pflügen des Gartens im Herbst alle Teile des Wurzelsystems manuell auswählen, um es vollständig loszuwerden. Die Anwendung dieser Methode parallel zur Behandlung mit Herbiziden ist nicht schnell, aber nach ein paar Jahren ist es durchaus möglich, das Schwein zu besiegen..

Die Aussaat von Gründüngungspflanzen wie Raps hilft, Weizengras zu zerstören und gleichzeitig den Garten zu düngen.

Sie können einen solchen Schädling wie einen Drahtwurm loswerden, wenn Sie nicht mitten im Herbst, sondern etwas später einen Garten graben – nach den ersten Frösten friert er einfach in den oberen Bodenschichten ein und stirbt.

Den Boden umgraben

einen Garten graben

Es wird empfohlen, den Garten für den Winter auszugraben, während die beim Graben gebildeten Erdklumpen nicht aufgebrochen werden müssen. So sterben die vom Herbst im Garten verbliebenen Unkräuter und Schädlinge schneller durch Frost ab und mit dem Einsetzen des Frühlings zerfallen die Schollen von selbst.

Gemüsegarten ausgegraben

Anstatt den Boden auszugraben, wird er manchmal mit Blättern und rohem Kompost gemulcht. Dies wird jedoch nicht empfohlen, da Sporen von Pilzkrankheiten in den Blättern gespeichert werden können und diese Methode nur Schaden anrichtet.

Den Boden düngen

Düngung des Bodens im Herbst

Vor dem herbstlichen Ausheben des Gartens zur Anreicherung des Bodens werden organische Düngemittel in flüssiger Form oder Dünger ausgebracht.

Es wird empfohlen, organisches Material nicht tiefer als auf dem Bajonett einer Schaufel in den Boden einzuschließen, damit Düngemittel schneller wirken.

Flüssigdünger kann aus Hühnermist oder frisch geschnittenem Gras hergestellt werden. Der nützlichere Dung stammt aus Geflügelmist, aber auch Kuhdung wird häufig verwendet. Um den Boden mit nützlichen Stoffen anzureichern, wird die Fläche unter dem Garten im Herbst mit Gründüngung ausgesät.

Löcher für die Frühjahrspflanzung vorbereiten

Furchen für Kartoffeln

Um den Ertrag von Kartoffeln zu steigern, raten erfahrene Gemüsebauern, im Herbst vorbereitende Arbeiten durchzuführen. Dazu müssen Sie in der für die Frühjahrspflanzung von Kartoffeln vorgesehenen Fläche auf dem Bajonett einer Schaufel (oder mit einem Grubber) von Norden nach Süden und einem Reihenabstand von 60 cm Furchen ziehen.

Im Frühjahr bleibt nur noch die Nut mit einer Hacke leicht zu aktualisieren, die Kartoffeln auszulegen und mit Erde von den gegossenen Seiten zu bestreuen. Diese Methode ist gut, weil im Frühjahr beim Pflanzen der Boden in den Rillen sehr locker ist und von der Sonne erwärmt wird..

Video zur Vorbereitung eines Gemüsegartens für den Winter

Previous Post
Vermehrung von Fuchsien durch Stecklinge zu Hause: Tipps und Tricks
Next Post
زراعة البامية من البذور: قواعد الغرس والعناية بالنبات