15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Myzelpilze können im Garten angebaut werden

Hallo! Ich habe lange davon geträumt, eine Ernte von Champignons oder Steinpilzen direkt aus meinem Garten zu bekommen – es ist nicht immer möglich, für solche Geschenke der Natur in den Wald zu gehen. Ich denke, dass der Prozess nicht einfach ist und viele Fallstricke verbirgt. Daher würde ich gerne mehr wissen – wie man Pilze aus Myzel im Garten züchtet?

Heute bauen viele Sommerbewohner eine Vielzahl von Pilzen direkt im Land an. Es ist profitabel – Sie können sich selbst versorgen und den Überschuss verkaufen – und erfordert nicht viel Aufwand. Hat der Sommerbewohner einmal ein starkes Myzel gebildet, erhält er jedes Jahr eine gute Ernte..

Weiße Ständer im Garten

Dazu müssen Sie natürlich wissen, wie man Pilze aus Myzel im Garten anbaut, wann dies geschieht und eine Reihe anderer Feinheiten..

Lesen Sie den Artikel: falsche und essbare Fotos von Pilzen!

Wann und wo man Myzel pflanzt?

Besorgen Sie sich im Voraus das Myzel der Pilze, die Sie anbauen möchten. Es kann in vielen Läden auf dem Land gekauft werden – die Kosten sind nicht zu hoch, aber der Kauf ermöglicht es Ihnen, viel Zeit und Mühe zu sparen, die Sie aufwenden müssen, um das Myzel manuell zu erhalten.

Im Allgemeinen können Pilze jederzeit von Mai bis September gepflanzt werden. Aber es ist besser, heiße Monate zu vermeiden – es wird schwierig für das Myzel, Fuß zu fassen. Darüber hinaus ist es beim Anpflanzen von Myzel im September keine Tatsache, dass im selben Jahr eine Ernte erzielt werden kann. Daher können Ende April und Anfang Mai als die am besten geeignete Zeit bezeichnet werden..

OLYMPUS DIGITALKAMERA

Der optimale Platz für den Pilzanbau ist ein schattiger Platz unter dichten Nadel- oder Laubbäumen (vorzugsweise nicht Obst) an der Nordseite des Hauses. Ein Haus, ein Schuppen oder ein anderes Hindernis schützt das Land vor übermäßiger Sonne und warmen Südwinden und sorgt für eine gute Ernte..

Erste Schritte bei der Landung

Nachdem Sie einen geeigneten Standort ausgewählt haben, graben Sie ein Loch von etwa 30 bis 40 Zentimeter Tiefe und etwa 50 bis 70 Zentimeter vom Baum entfernt. Seine Fläche hängt von der Menge des Myzels und der Anzahl der Pilze ab, die Sie erhalten möchten. Der Boden der Grube ist mit einem Waldsubstrat bedeckt – alte Blätter, Sägemehl, Kiefernnadeln. Die optimale Schicht beträgt mindestens 20 Zentimeter. Darüber sollte das Myzel selbst gelegt werden. Dazu wird es mit lokalem oder Waldboden vermischt. Die Anteile für verschiedene Pilze und Myzelarten sind unterschiedlich, müssen aber in der Anleitung angegeben werden. Das Myzel mit Erde in das Substrat geben, reichlich gießen und mit Stroh oder Nadeln bedecken.

Die Pflege ist so einfach wie möglich – Sie müssen den Boden beim Trocknen gießen. Die erste Ernte kann im nächsten Jahr erfolgen und das Myzel wird in 3-5 Jahren seine volle Wirkung entfalten..

Die gewünschte Ernte

In diesem Video wird das Problem des Pilzanbaus im Land genauer beleuchtet:

Previous Post
Bewehrung des Streifenfundaments: Technik und Grundregeln
Next Post
زراعة الجرجير بشكل صحيح في الحقول المفتوحة وبعد 20-30 يومًا يكون على طاولتك