15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wir untersuchen Gloxinia-Blattkrankheiten und Behandlungsmethoden

Gloxinia hat Blätter betroffen Zu den Vorteilen von Gloxinia zählen Blumenzüchter zu Recht nicht nur große Glockenblumen, sondern auch samtiges Laub, das einen üppigen Luftteil der Pflanze bildet. Befinden sich Gloxinia in der heimischen Sammlung, können Blattkrankheiten und die Behandlung ihrer Folgen dem Züchter viel Zeit in Anspruch nehmen. Pilz- und Bakterieninfektionen, Pflegefehler und Schädlinge drohen der Blüte mit schweren Schäden bis hin zum Tod..

Einige Krankheiten von Gloxinia und ihren Blättern können nicht besiegt werden. Daher ist es viel nützlicher und einfacher, die Anzeichen von Krankheiten zu kennen und auf deren Vorbeugung zu achten..

Gloxinia-Blattpilzkrankheiten und ihre Behandlung

Blattpilzkrankheit Die gefährlichsten, sich am schnellsten entwickelnden und hartnäckigsten Krankheiten werden durch pathogene Pilze verursacht. Ihre Sporen werden vom Wind getragen und fallen mit Wassertröpfchen oder Bodenpartikeln auf Pflanzen. Sie können Krankheitserreger aus einem Werkzeug einbringen, den Boden lockern oder eine Knolle umpflanzen.

Gloxinia werden häufiger als andere von Krautfäulepilzen verführt. Die Gloxinia-Blattkrankheit erscheint als bräunlich-braune Flecken auf Grün, Blattstielen und Stängeln. Bei trockener Luft trocknen die betroffenen Stellen schnell aus, die Blätter und dann der gesamte oberirdische Teil sterben ab. Bei hoher Luftfeuchtigkeit verrottet das Gewebe unter dem Pilz, erweicht und stirbt auch ab..

Die Behandlung der Krautfäule führt selten zu positiven Ergebnissen, und ein lebensfähiger Pilz kann mehrere Jahre aktiv bleiben. Daher ist es wichtig, den Ausbruch der Krankheit zu verhindern, indem alle Bemühungen auf die Prävention ausgerichtet werden..

  1. Alle gekauften Knollen werden vor dem Pflanzen mit Fungiziden behandelt..
  2. Die Erde zum Pflanzen wird im Ofen erhitzt.
  3. Gloxinia-Pflanzen und der Boden unter ihnen werden mehrmals im Jahr mit einer Lösung aus Fingizid oder Phytosporin besprüht.

Gloxinia stirbtHat sich die Gloxinia-Blattkrankheit, wie auf dem Foto, dennoch bemerkbar gemacht, werden die betroffenen Exemplare nicht nur mit einem Antimykotikum behandelt und von austrocknenden Blättern gereinigt. Gloxinia werden unter Quarantäne gestellt, von gesunden Pflanzen getrennt und dann zur Prophylaxe mit einem systemischen Fungizid besprüht. Die Behandlung wird nach einer Woche wiederholt..

Dieselben Maßnahmen sind wirksam bei der Behandlung von Gloxinia mit Blattkrankheiten, die durch andere Pilze verursacht werden. Zu diesen Krankheiten gehören:

  • echter und falscher Mehltau;
  • Anthracnose;
  • Axochytose;
  • Septoria und andere Infektionen.

Zimmerpflanzen sind dem größten Infektionsrisiko ausgesetzt, wenn die Sicherheitsmaßnahmen beim Pflanzen, im Sommer im Freien sowie bei sorgloser Pflege nicht befolgt werden..

wiederhergestellte GloxinieEin alarmierendes Symptom, das wie auf dem Foto von einer Pilzerkrankung der Gloxinie spricht, ist die Bildung einer ungewöhnlichen weißlichen Plaque, brauner, grauer oder rötlicher Flecken, Herde von austrocknendem und absterbendem Gewebe.

Die Behandlung solcher Krankheiten ist bei geringem Schaden ratsam, wenn die Infektion die meisten Stängel und Blätter erfasst hat, müssen Sie sich von Gloxinia trennen.

Virale und bakterielle Gloxinia-Erkrankungen

bakterielle Infektion von Gloxinia-BlätternDie Bakterien, die die Gloxinia-Krankheit verursachen, können sich aus dem Boden, von Werkzeugen, die beim Umpflanzen verwendet werden, oder aus einem gebrauchten Topf auf Pflanzen übertragen. Als Folge einer bakteriellen Infektion leiden sowohl der oberirdische Teil als auch die Knolle, wodurch die Stängel, Blätter und Knospen verformt werden, nass werden und absterben.

Um die Art der Infektion zu bestimmen, müssen Sie sich auf Fotos von Gloxinia-Erkrankungen beziehen, aber ihre Behandlung führt selbst bei korrekter Diagnose zu einem positiven Ergebnis.

Bakterielle Erkrankungen, insbesondere wenn sich ihre Erreger auf den Knollen angesiedelt haben, können nicht ausgerottet werden. Selbst ein tiefes Beschneiden wird die Pflanze nicht retten. Wenn also ein Florist seine Sammlung schätzt, wird der Immunschutz von Gloxinia durch Epin oder ein ähnliches Präparat unterstützt, bei der Lagerung und dem Umpflanzen von Knollen ist Vorsicht geboten und Sicherheitsvorkehrungen getroffen..

Dieselben Regeln sollten befolgt werden, um Blumen vor Viren zu schützen. Ihr Aussehen ist gekennzeichnet durch Flecken von Blättern und Blüten, ihre Verformung und allmähliche Unterdrückung. Wenn eine Blüte ähnliche Symptome entwickelt, werden ihre Teile nicht zur Fortpflanzung verwendet und so schnell wie möglich durch ein neues, gesundes Exemplar ersetzt..

Gloxinia-Schädlinge und Bekämpfung

Schädlinge auf Gloxinia-BlätternOft werden Spuren des Vorhandenseins von Schädlingen als Gloxinia-Krankheit wahrgenommen, aber die Behandlung der Blätter ist in diesem Fall ganz anderer Natur und wird die Pflanze bei gebührender Aufmerksamkeit definitiv wieder gesund machen.

Die gefährlichsten Feinde der Gloxinia sind Thripse und mikroskopisch kleine Milben. Im ersten Fall erscheinen kleine graubraune Flecken auf den Blättern. Die Ränder der Blattplatten kräuseln sich und trocknen aus. Die Form von Knospen, Stängeln und anderen Pflanzenteilen verändert sich hässlich. Zusätzlich zur wiederholten Behandlung mit Insektiziden ist es sinnvoll, Gloxinia durch Waschen der Knolle in einer Lösung von Kaliumpermanganat zu verpflanzen.

Die Gründe für das Auftreten von Schädlingen und Gloxinia-Krankheiten liegen in Pflegefehlern. Bei trockener Luft und bei unsachgemäßer Bewässerung treten auf den Blättern Spinnmilben und Alpenveilchen auf. Diese Parasiten, die sich schnell vermehren, fangen Gloxinia und andere Zimmerblumen ein und hemmen sie. Zeckenkolonien sehen aus wie eine staubige Blüte. Und die lebenswichtige Aktivität verursacht eine Unterdrückung der Triebe, die Pflanze weigert sich zu blühen. Um gefährliche Schädlinge zu besiegen, verwenden sie Akarizide und Insektizide, während Sie für grüne Haustiere eine regelmäßige Pflege einrichten.

Gloxinia-Pflegeregeln – Video

Previous Post
Wir bauen eine Tomate Königsberg in ihrem Ferienhaus an
Next Post
اختر مجموعة متنوعة من الخيار parthenocarpic لأسرة حديقتك Real Colonel