15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wir züchten einen Teestrauch im Zimmer – Chinesische Kamelie

Kamelie chinesischer Tee Der mehrjährige immergrüne Strauch Camellia chinensis ist eine der häufigsten Pflanzen in Indien, China und anderen Ländern der Region. Dies ist nicht verwunderlich, denn der bekannte Teestrauch versteckt sich unter dem spezifischen Namen..

Als dekorative Zimmerkultur hat diese Pflanze aus zwei Gründen noch keine weite Verbreitung gefunden:

  • schön blühende Kamelienarten bilden eine würdige Konkurrenz zur Kultur;
  • mehrjährig, erfordert auch bei langsamem Wachstum einen obligatorischen Haarschnitt und eine Kronenformung.

Und doch ist die chinesische Kamelie eine äußerst interessante Art, die es wert ist, von einem geduldigen Floristen gezüchtet zu werden..

Die chinesische Teekamelie hat spitz-elliptische ledrige Blätter mit gezacktem Rand und dunkelgrüner Farbe. Während sich der Blattteller gerade entfaltet, ist er heller, dünner und zarter. Im Durchschnitt erreicht die Länge der Blätter 7 und die Breite beträgt 4 cm.

Die Blüte der chinesischen Kamelie ist bescheidener als die ihres japanischen “Verwandten”. Aus den Achseln entspringen einfache Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm, oft paarweise. Hier werden Sie keine Kronen von heller oder bunter Farbe sehen können. Blütenkronen sind weiß oder cremefarben mit einer gelben konvexen Mitte.

Nach der Blüte bilden sich Kapseln mit großen Samen Nach der Bestäubung bilden sich anstelle der Blüten abgerundete, abgeflachte Trikuspidalkapseln, in denen sich ziemlich große Samen verbergen, die zu Beginn des Winters zu Hause reifen.

Eine Kamelienblüte zu Hause pflegen

Kamelie wächst gut an einem hellen, warmen OrtDer chinesische Kamelientee kann als unprätentiöse Indoor-Pflanze angesehen werden, und dennoch hat die Pflanze ihre eigenen Vorlieben, die es zu berücksichtigen gilt. Zunächst einmal ist der Anbau auf lockeren, bioreichen, aber immer leichten, sauren Böden eine der zwingenden Voraussetzungen. Als solches Substrat können Sie eine fertige Mischung für Azaleen verwenden, bei der es sinnvoll ist, etwas Sphagnum und Sand hinzuzufügen. Die zweite Möglichkeit ist Erde aus einem Nadelwald mit Rindenstücken und Nadeln.

Gepflanzte junge Büsche brauchen Wärme und gute Beleuchtung. Pflanzen werden hellen Fenstern ausgesetzt, wo die Möglichkeit besteht, das Grün durch direkte Mittagsstrahlen zu beschatten, was besonders im Sommer wichtig ist..

In der warmen Jahreszeit reduziert sich die Pflege einer Kamelienblüte zu Hause auf regelmäßiges Gießen, Füttern und Beschneiden, das Ende August sorgfältig durchgeführt wird..

Die Pflanze passt sich leicht an sommerliche Temperaturen an, daher wird die chinesische Kamelie oft auf Balkone, Landveranden oder Gärten übertragen. Mit Beginn des Herbstes ist es jedoch besser, den Topf zum Erhitzen zu bringen..

Die optimale Temperatur für eine relative Ruheperiode beträgt 15 ° C. Weitere Kältewelle droht mit Unterdrückung und Tod der Pflanze.

Setzlinge der chinesischen Kamelie aus SamenAn heißen Tagen und wenn sich die Pflanze in einem beheizten Raum befindet, ist es sinnvoll, die chinesische Kamelie mit abgekochtem warmem Wasser zu besprühen. Die Bewässerung erfolgt so, dass der Boden unter dem Busch während der aktiven Vegetationsperiode immer feucht ist. Der Überschuss muss jedoch regelmäßig abgelassen werden. Die Kultur akzeptiert das Gießen mit angesäuertem Wasser perfekt. Mulchen mit Rinde und gehackten gedämpften Nadeln funktioniert gut.

Vermehrung von Kamelie durch StecklingeEinige Jahre nach dem Pflanzen benötigen die Pflanzen eine jährliche Transplantation. Dann verlangsamt sich das Wachstum und die Kamelie kann unter Berücksichtigung des Zustands der Pflanze in 2-4 Jahren in einen großen Behälter umgefüllt werden.

Für die Pflanzenvermehrung ist es einfach, die beim Schnitt im August gewonnenen apikalen Stecklinge zu verwenden. Die Bewurzelung erfolgt in einem leichten Substrat oder Wasser unter einer Filmabdeckung. Aber neben dieser Methode ist es möglich, Kamelie aus Samen zu züchten..

Wachsende chinesische Teekamelie aus Samen

Samen für die Winter- oder FrühjahrsaussaatSamen für die Winter- oder Frühjahrsaussaat können von einem erwachsenen Busch bezogen oder im Laden gekauft werden.

  • Vor dem Einpflanzen in die Erde wird das Saatgut auf Keimung geprüft, indem es in Wasser getaucht und helles, auflaufendes Saatgut entfernt wird.
  • Dann werden die Samen, die für den Anbau chinesischer Teekamelie zu Hause bestimmt sind, in heißes Wasser getaucht, wo sie mehrere Stunden aufbewahrt werden. Dieser Vorgang kann durch 48-stündiges Einweichen in Wasser bei Raumtemperatur ersetzt werden..
  • Vorbereitete 3-5 cm große Samen werden in eine feuchte Mischung aus Nadelboden, Sand und Torf gepresst.
  • Der Behälter mit den Pflanzen wird mit Folie oder Glas abgedeckt und bei einer Temperatur von 22-25 ° C belassen.

Junger KamelienbuschDer Boden vor dem Austrieb der Triebe, nach 1–2 Monaten, sollte die Feuchtigkeit halten, während das Gewächshaus durch kurzes Öffnen der Folie gelüftet werden sollte.

Die Sprossen sollten getaucht werden, wenn mindestens ein paar echte Blätter sichtbar sind. Bereits in diesem Alter werden einzelne Töpfe für chinesische Kamelien vorbereitet, und beim Pflanzen ist es wichtig, den Wurzelkragen nicht zu vertiefen.

Im ersten Jahr überschreitet das Wachstum des Strauchs 30 cm nicht und wird dann noch geringer. Im zweiten Lebensjahr blüht die Kamelie und in 5-7 Jahren kann mit dem Sammeln von Blättern für hausgemachten aromatischen Tee begonnen werden. Bei guter Pflege wird die Kamelie zu Hause zu einer echten Langleber und ist seit mehr als einem Dutzend Jahren neben einer Person..

Feinheiten der Kamelienpflege – Video

Previous Post
Dyspepsie bei neugeborenen Kälbern
Next Post
مبيد فطري حيوي آمن فيتوسبورين- إم لحماية النبات