Cymbidium Orchidee - häusliche Pflege und kompetente Beratung
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Cymbidium Orchidee – häusliche Pflege und kompetente Beratung

Cymbidium Orchidee auffällig Cymbidium-Orchidee – deren Pflege erfordert bestimmte Kenntnisse und Fähigkeiten. Es kann zu Hause angebaut und vermehrt werden, und die Pflanze wächst gut und blüht bei Raumtemperatur. Die Sorte Cymbidium gilt als die einfachste und unprätentiöseste im Vergleich zu anderen Orchideensorten. Es ist jedoch wichtig, die Grundregeln für die häusliche Pflege der Cymbidium-Orchidee zu kennen, um jedes Jahr eine helle und lange Blüte zu beobachten..

Cymbidium Orchidee – Beschreibung und Eigenschaften

Cymbidium Aloe Blatt Cymbidium ist eine Orchidee mit langen, schmalen Blättern, die in den subtropischen Klimazonen Asiens und Nordamerikas vorkommt. Sie sind überall zu finden, auch in einer Höhe von 2 km über dem Meeresspiegel. Blumen gehören zur Familie der Orchideen, unterscheiden sich in einer Vielzahl von Sorten und Schattierungen sowie einem ausgeprägten Aroma. Größere Pflanzen werden zum Schneiden angebaut, und Miniatursorten gelten als die duftendsten und wurzeln zu Hause gut..

Als Kulturpflanze wurde Cymbidium vor über 2000 Jahren in China angebaut. Konfuzius hielt ihn für den König der Düfte und unterschied ihn von allen Orchideenarten..

Cymbidium Orchidee – häusliche Pflege

Schwertblättriges CymbidiumDie Pflege der Cymbidium-Orchidee erfordert bestimmte Fähigkeiten. Im Laufe der Evolution hat sich die Pflanze an das Klima der Subtropen angepasst, daher ist es wichtig, sie zu Hause nachzubauen..

Um es der Blume im Topf so angenehm wie möglich zu machen, sollten Sie sich an die Grundprinzipien halten:

  • lange Tageslichtstunden – es lohnt sich, speziell im Winter spezielle Lampen für Orchideen zu kaufen;
  • Schutz vor Hitze und direkter Sonneneinstrahlung, gute Belüftung;
  • hohe Luftfeuchtigkeit – es wird empfohlen, die Blätter mehrmals täglich sowie einen Topf mit einer mit nassem Blähton gefüllten Schale zu besprühen;
  • geeigneter Behälter und Erde – kann im Laden gekauft oder selbst zubereitet werden.

Die Blütezeit findet im Winter statt und kann bis zu 4-6 Wochen dauern. Cymbidium reagiert jedoch wie andere Mitglieder der Orchideenfamilie empfindlich auf klimatische Bedingungen, so dass es möglicherweise nicht blüht, wenn die Grundregeln nicht befolgt werden..

Bewässerungs- und Temperaturbedingungen

Cymbidium gelblich weißEs ist wichtig zu wissen, wie man Cymbidium wässert, damit es keine Feuchtigkeit braucht und nicht durch seinen Überschuss verrottet. Obwohl Orchideen nicht unter Trockenheit wachsen, leiden ihre Wurzeln (Pseudobulben) unter stehendem Wasser. In diesem Fall sind schwarze Flecken auf den Blättern zu sehen und die Pflanze nimmt ein ungesundes Aussehen an. Bei unzureichender Bewässerung schrumpft das Wurzelsystem und Blätter und Blüten fallen ab.

Beim Gießen einer Cymbidium-Orchidee sollten mehrere Regeln beachtet werden:

  • reichliches Gießen während der warmen Jahreszeit, jedoch ohne stehende Feuchtigkeit;
  • im Herbst und Winter reicht es aus, die Pflanze alle 2 Wochen einmal zu gießen, wenn die Lufttemperatur nicht zu hoch ist;
  • Unmittelbar nach jedem dritten Gießen Dünger auf die nasse Erde auftragen.

Futter für Cymbidium kann im Laden gekauft werden. Diese Blumen vertragen keine organischen Düngemittel, für sie können nur gekaufte Mineralmischungen verwendet werden. Im Verkauf gibt es spezielle Angebote für Orchideen (Kemira, Raduga und andere), um sie jedoch in einer schwächeren Dosierung zu züchten. Für Cymbidium reicht die Hälfte der in der Anleitung angegebenen Dosis. Im Frühjahr benötigen Blumen einen erhöhten Stickstoffgehalt, im Hochsommer kann dieser reduziert und die Kaliumkonzentration erhöht werden. Orchideenfutter ist aber auch für die regelmäßige Anwendung geeignet und sorgt für eine ausreichende Nährstoffversorgung..

Im Winter ist es besser, die Cymbidium-Fütterung einzustellen. Während der Blütezeit benötigt die Pflanze keine Düngung..

Temperaturregime

Cymbidium lanzettlichZur Pflege der Cymbidium-Orchidee zu Hause gehört auch die Auswahl eines geeigneten Temperaturregimes. Die meisten Arten ziehen es vor, bei Raumtemperatur zu wachsen – sie sollte 22 ° C nicht überschreiten. Während der Ruhe- und Blütezeit kann sie auf 10-13˚C reduziert werden, sonst blüht die Pflanze möglicherweise einfach nicht. Darüber hinaus ist es wünschenswert, den Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht sicherzustellen – er sollte bis zu 8-10 ° C betragen. Sorten, die in ihrer natürlichen Umgebung wachsen, reagieren auf das richtige Temperaturregime, und die gezüchteten Hybriden sind nicht mehr so ​​empfindlich und eignen sich besser für den Anbau in Töpfen..

Boden und Transplantation

Cymbidium TracyDie Reproduktion von Cymbidium erfolgt durch Teilen des Busches. Anfängern wird empfohlen, eine bereits reife Pflanze zu kaufen und zu Hause in einen geeigneten Behälter zu verpflanzen. Der Cymbidium-Topf sollte breit sein und seine Tiefe spielt keine Rolle. Die Pflanze bevorzugt einen leichten, gut durchlässigen Boden mit einer bestimmten Zusammensetzung. Am besten bekommt man es im Laden, zu Hause kann man es aber auch aus Sphagnum, Kiefernrinde und getrockneten Farnwurzeln herstellen. Am Boden des Behälters lohnt es sich Blähton oder eine andere Drainage zu legen, die die Wurzeln vor Fäulnis schützt.

Es wird empfohlen, die Cymbidium-Orchidee einmal im Jahr zu Hause zu verpflanzen. Dieses Verfahren kann mit der Reproduktion des Busches und seiner Aufteilung in mehrere Teile kombiniert werden..

Es wird nach dem Algorithmus durchgeführt:

  • entfernen Sie die Pflanze vorsichtig aus dem alten Topf, um die Wurzel nicht zu beschädigen.
  • alte Rinde und nicht lebensfähige Wurzeln entfernen – es ist besonders wichtig, die Pflanze von faulen Stellen zu reinigen;
  • trennen Sie die Tochterbüsche mit einem scharfen Messer und fangen Sie mindestens 3 Pseudoknollen ein;
  • die Schnittkanten mit Aktivkohle bearbeiten;
  • Pflanzen in neue Töpfe setzen, ohne die Wurzeln unter der vorherigen Ebene zu vergraben.

Es ist unmöglich, Cymbidium zu Hause aus Samen zu züchten. In der Natur reproduziert sich die Pflanze auf diese Weise, aber die einzige Methode für das Haus besteht darin, den Busch zu teilen..

Krankheiten und Schädlinge

Cymbidium DeaDie meisten Cymbidium-Krankheiten sind mit der Unzulänglichkeit der Lebensbedingungen für die Bedürfnisse der Pflanzen verbunden. Anfänger machen oft Fehler, auf die Blumen mit verkümmertem Wachstum, fehlender Blüte und anderen Anzeichen reagieren.

Symptome können auf ein Problem hinweisen, das behoben werden muss:

  • fehlende Blüte – falsches Bewässerungs- und Temperaturregime;
  • trocknen der Blätter – zu niedrige Luftfeuchtigkeit oder reichliches Gießen;
  • Eine Gelbfärbung des grünen Teils der Pflanze ist ein Zeichen für Wurzelfäule aufgrund von Bakterien, Pilzen oder unzureichender Drainage.

Die häufigsten Cymbidium-Schädlinge sind Blattläuse, Schildläuse und Spinnmilben. Die Behandlung besteht in der Behandlung mit Orchideeninsektiziden, die immer in einem Fachgeschäft erhältlich sind. Gefährlicher ist das Mosaik – eine Viruserkrankung, bei der die Pflanze weggeworfen werden muss. Verschiedene Arten von Fäulnis und Rußpilzen sind behandelbar, aber es ist wichtig, die Pflanze aus dem Topf zu holen und alle faulen Stellen herauszuschneiden.

Die Orchidee zum Blühen bringen – fachkundige Beratung

Cymbidium niedrigWie oft Cymbidium blüht, hängt von den Wachstumsbedingungen und der Pflege ab. Eine gesunde Pflanze beginnt im Winter zu blühen. Darauf erscheinen lange Stiele, auf denen Blumen in verschiedenen Formen und Größen blühen – das hängt von der Sorte ab. Um den Blüteprozess zu stimulieren, können Sie die Bewässerungshäufigkeit reduzieren und den Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht erhöhen..

Es gibt mehrere Gründe, warum die Cymbidium-Orchidee nicht blüht:

  • Temperatur über 22˚С;
  • junge Pflanzen – Cymbidium beginnt im dritten Lebensjahr zu blühen;
  • Krankheiten und Schädlinge;
  • zu intensives Gießen.

Es werden Hybriden angeboten, die im Frühjahr und Herbst blühen. Sie sind weniger empfindlich gegenüber Haftbedingungen und blühen auch ohne Temperaturextreme. Blumen sind nicht weniger hell und duftend, aber pflegeleichter, daher sind sie besonders für Anfänger zu empfehlen. Wenn Sie alle Regeln befolgen und die Bedürfnisse der Pflanzen berücksichtigen, werden sie Sie jährlich mit einer hellen und langen Blütezeit begeistern..

Eine unprätentiöse Orchidee anbauen – Video

Previous Post
Wie erfolgt die Bepflanzung und Pflege von Ageratum
Next Post
يرضي رخام الكمثرى بالفواكه اللذيذة
Adblock
detector