Wunderbarer Kamillengarten nivyanik - Dekoration Ihrer Website
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Wunderbarer Kamillengarten nivyanik – Dekoration Ihrer Website

Kamille Garten nivyanik Keine Kamille, aber auch keine Chrysantheme – heute sprechen wir über eine beliebte Pflanze, besser bekannt als Gartenkamille. Äußerlich sind die Blüten zwar der Kamille sehr ähnlich, aber aus botanischer Sicht sind sie es nicht. Außerdem gehörten sie früher allgemein zur Gattung Chrysantheme. Und erst im Laufe der Zeit, nachdem die charakteristischen Merkmale der Pflanze sorgfältig untersucht wurden, wurde sie in eine separate Gattung aufgenommen. Was ist dieses mysteriöse Gänseblümchen und ist es schwierig, es im Garten zu züchten? Lass es uns herausfinden.

Kamille Garten Nivyanik – Pflanzenbeschreibung

Gänseblümchen im Garten Nivyanik ist eine Gattung von krautigen Pflanzen aus der Familie der Asteraceae oder Asteraceae. Es umfasst ein- und mehrjährige Sorten, die sich in Form und Höhe der Büsche sowie in Form und Farbe der Knospen unterscheiden. Zuvor galten alle Arten der Gattung Nivyanik als eine Gattung der Chrysanthemen. Da das Laub des Gänseblümchens jedoch glatt und ohne Behaarung ist und kein charakteristisches bitteres Aroma aufweist, wurde es schließlich in eine separate Gattung isoliert. So entstand eine eigenständige Gartenpflanzenart namens Nivyanik..

Große Blütenstände mit gelbem Kern und schmalen weißen Blütenblättern hingegen scheinen darauf hinzuweisen, dass wir Kamille vor uns haben. Tatsächlich haben beide Pflanzen viel gemeinsam, nehmen zumindest die Form der Blüten an. Dies vereinte sie zu einer Familie, aber dennoch ist jede der Blumen eine eigene Gattung..

An den Blättern ist das Gänseblümchen von der Kamille leicht zu unterscheiden. Wenn sie in Kamille gefiedert und durchbrochen sind, ist die Blattplatte beim Gänseblümchen massiv, aber mit geschnitztem Rand.

Je nach Art können die Blätter entweder an der Wurzel oder am Stängel wachsen. Er ist gerade, je nach Pflanzenart 30 bis 120 cm hoch. Das Gänseblümchen blüht bei guter Pflege zweimal, im späten Frühjahr und im Spätsommer. Die Blüten bilden sich an den Spitzen der Stängel, sie sind groß, von 8 bis 12 cm Durchmesser, in Form einer Kamille. Das Zentrum des Blütenstandes besteht aus röhrenförmigen gelben Blütenblättern, die von weißen oder gelblichen Schilfblütenblättern umgeben sind.

Beliebte Gänseblümchen-Sorten

Gartengänseblümchen sind mit mehr als 70 Sorten vertreten, unter denen solche wunderschönen Arten erwähnt werden sollten:

  1. Nivyanik Grand Illusion. Durch kompetentes Pflanzen und Pflegen dieser Staude können Sie einen bis zu 1 m hohen verzweigten Strauch anbauen. Die Blütenstände sind groß, 10-12 cm im Durchmesser, weiß.nivyanik Große Illusion
  2. Crazy Daisy Gänseblümchensorte. Busch bis 70 cm hoch mit kleinen Körben von maximal 8 cm Durchmesser. Aber sie sind Frottee, mit dünnen Blütenblättern..Nivanny Crazy Daisy
  3. Großblumiger Kornblumenriese. Eines der größten Gänseblümchen. Bis zu 80 cm hoher Busch mit kräftigen Stielen und großen Körben bis 12 cm Durchmesser.großblumiger Gänseblümchenriese
  4. Die Sorte Nivyanik ist eine großartige Broadway Lights. Ein bis zu 50 cm hoher kurzer Strauch mit zarten gelben Gänseblümchen.nivyanik Broadway-Lichter
  5. Nivyanik ist die großartige Fiona Goghill. Der Strauch ist 60 cm hoch, die Blütenstände sind dicht gefüllt und haben einen gefüllten Kern. Gleichzeitig werden die Blütenblätter näher am Korbrand immer länger..Nivyanik Fiona Goohill

Zeitpunkt und Methoden zum Pflanzen eines Nivyanik

Gartengänseblümchen werden mit Samen angebaut. Der Zeitpunkt des Pflanzens eines Gänseblümchens hängt von der Pflanzmethode ab..

Es kann durchgeführt werden:

  • Aussaat im Freiland.
  • Samen für Setzlinge pflanzen.

Wie und wann eine Kornblume im Freiland säen?

Kamillensamen Garten nivyanik

Wenn es darum geht, Gartengänseblümchen kernlos zu pflanzen, kann dies auf zwei Arten erfolgen:

  1. Aussaat im Frühjahr. Die Samen werden Ende April auf einem Blumenbeet ausgesät, wenn sich der Boden erwärmt und der Frost verschwindet. Es ist zweckmäßig, sie in Rillen mit einem Reihenabstand von mindestens 20 cm zu säen, bei trockenem Boden müssen die Beete abgeworfen und nach der Aussaat mit Torf gemulcht werden. Die gewachsenen Setzlinge müssen ausgedünnt werden und bei Bedarf kann das Gänseblümchen im Frühherbst gepflanzt werden. Im ersten Jahr bilden die Pflanzen ein Rosetten- und Wurzelsystem. Sie blühen erst im nächsten Frühjahr, im zweiten Lebensjahr..
  2. Winteraussaat. Es ist besser, Samen Anfang Oktober zu säen, trocken ohne Vorbehandlung. Nach der Überwinterung im Boden geben sie im Frühjahr freundschaftliche Triebe. Im Mai können die Büsche gepflanzt werden und blühen bereits in der aktuellen Saison..

Anbau eines Gänseblümchens durch Setzlinge

wachsende Sämlinge von GänseblümchenDer Vorteil der Sämlingsmethode besteht darin, dass das Gänseblümchen bereits im Aussaatjahr die erste Probeblüte geben kann. Samen für Setzlinge sollten Ende Februar in leichte nährstoffreiche Erde gesät werden..

Geeignet ist ein universelles Substrat oder Sie bereiten eine Bodenmischung durch Mischen vor:

  • Laubhumus;
  • Sand;
  • hoher Torf.

Um das Pflücken zu vermeiden, können die Samen direkt in separate Behälter gesät werden. Dies können Plastikbecher, spezielle Kassetten oder Torftöpfe sein. Es ist nicht notwendig, die Samen vorher einzuweichen, sie sprießen selbst gut, wenn Sie nicht viel “vergraben”. Es reicht aus, die Pflanzen leicht mit einer dünnen Erdschicht zu bestreuen. Für die Keimung benötigen sie Wärme und Feuchtigkeit, daher ist es ratsam, die Pflanzen bis zur Keimung unter einer Folie zu halten. Nur in regelmäßigen Abständen müssen Sie lüften, um nicht zu schimmeln..

Wenn die Sämlinge erscheinen, ist es besser, die Sämlinge in einen kühleren Raum zu bringen, damit sie sich nicht ausdehnen. Bei einer frühen Aussaat ist es gut, zusätzliche Beleuchtungslampen zu installieren. Dann werden die Büsche stärker und entwickelter. Wenn die Aussaat in einem allgemeinen Container durchgeführt wurde, müssen die Sämlinge bei der Bildung von 3 Blättern im Umschlagverfahren getaucht werden. Der Erde sollte etwas Humus hinzugefügt werden. Eine Woche vor der Ernte und eine Woche danach ist es gut, die Pflanzen zweimal mit organischem Dünger zu düngen.

Tauchen SämlingeAnfang Mai sollten die Sämlinge des Gänseblümchens gehärtet werden und sich auf die Transplantation an einen festen Platz vorbereiten. Sie kann ab Mitte Mai auf ein Blumenbeet gepflanzt werden, wobei je nach Sorte etwa 40 cm Abstand zwischen den Büschen gelassen werden. Niedrig wachsende Arten können dichter gepflanzt werden, wobei darauf zu achten ist, dass sich der Wurzelkragen nicht vertieft.

Wenn Sie im Haus keinen Platz für Gänseblümchensetzlinge finden, können Sie Kamille in einem Gewächshaus anbauen.

Dazu werden die Samen im Frühjahr auf Sämlingsbeeten ausgesät und um 2 cm vertieft, nach der Keimung müssen die Sämlinge ausgedünnt und zum Wachsen gelassen werden. Die Büsche können am Ende des Frühlings an einen festen Platz verpflanzt werden, und es ist besser, sie bis Anfang Herbst zu lassen.

Nivyanik: Pflanzen und Pflege im Freiland

Euterpflege im GartenEs ist besser, dem Nivyanik eine gemütliche und helle Ecke zu geben. Damit die Stängel stark und gerade sind und die Blütenstände groß sind, brauchen Gänseblümchen eine gute Beleuchtung. Der Windmangel ist besonders bei hohen Sorten wichtig, da er die Triebe brechen kann. Wenn Sie ein Gänseblümchen an einem schattigen Ort pflanzen, führt dies zum Zerquetschen der Blütenstände und zur Krümmung der Triebe..

Nicht weniger wichtig bei der Frage, wo im Land Kamille gepflanzt werden soll, ist die Vorbereitung des Bodens. In schweren und nassen Böden wächst die Kornblume jedoch nicht und Sandböden sind dafür nicht sehr geeignet. Kraftvolle Büsche mit kräftigen Stängeln und großer, prächtiger Blüte können nur in fruchtbaren, lockeren Böden mit neutraler Säure angebaut werden. Vor dem Pflanzen sollten Sie die Fläche mit dem Einbringen von Humus umgraben.

Im Flachland, wo sich oft Wasser ansammelt, ist es unmöglich, Gänseblümchen, insbesondere Stauden, zu pflanzen. Durch übermäßige Feuchtigkeit beginnen die Büsche innerhalb eines Jahres zu schmerzen, zu verrotten und abzusterben..

Blumenbeet

Die Pflege einer Kornblume in einem Blumenbeet ist im Allgemeinen nicht besonders mühsam und besteht aus folgenden Verfahren:

  1. Bewässerung. Erwachsene Pflanzen sterben nicht an fehlendem Gießen, aber wachsende Büsche brauchen ständig Feuchtigkeit. Ebenso wichtig ist regelmäßiges Gießen während der Knospenbildung. Und Mulchen verhindert das schnelle Austrocknen des Bodens..
  2. Top-Dressing. Mehrjährige Sorten müssen im zeitigen Frühjahr gedüngt werden, wobei Harnstoff zwischen die Pflanzen gestreut wird. Anfang Mai können alle Gänseblümchenarten mit einer Woche Pause mit Nitrophos- und Königskerzenlösung gefüttert werden. Wiederholen Sie diese Fütterung noch 2 Mal – im Juli und Oktober (für Stauden).
  3. Beschneidung. Wenn die Blütenstände verblassen, ist es besser, sie abzuschneiden, damit sie das Aussehen der Pflanze nicht beeinträchtigen und keine Kraft nehmen. Wenn Samen gewonnen werden sollen, bleiben an jeder Pflanze einige der größten Blüten übrig. Es ist ratsam, Stauden für den Winter “auf einem Baumstumpf” zu schneiden und Erde hinzuzufügen, damit sie nicht einfrieren.

Großblumige und Frotteesorten für den Winter müssen mit Blättern oder Fichtenzweigen bedeckt werden. Im Allgemeinen überwintert der Nivyanik gut..

Abschließend möchte ich darauf hinweisen, dass die Gartenkamille Nivyanik keine großen Probleme bereiten wird. Der Anbau ist einfach, die Pflanze bedarf keiner besonderen Pflege..

Warum werden die Blüten des Nivyanik kleiner – Video

Previous Post
Wie erfolgt die Bepflanzung und Pflege von Ageratum
Next Post
يرضي رخام الكمثرى بالفواكه اللذيذة
Adblock
detector