15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Alles, was Sie über die Zimmerpflanze Echeveria wissen müssen

Erstaunliche Echeveria in Ihrem Zuhause Der Anbau von Sukkulenten ist zu einem modischen Hobby der Zeit geworden. Diese Pflanzen gehören zu den Tolstyankovs-Arten, und der berühmteste Vertreter ist der Kaktus, ein langjähriger Bewohner von Wohnungen. Echeveria ist besser bekannt als “Steinblume”. Die Vielfalt an Formen und Farben dieser Pflanzenart machte sie zu einem begehrten Bewohner von Fensterbänken und Gewächshäusern..

Beschreibung von Echeveria

Vier Arten von Echeveria für den Heimanbau

Der Lebensraum der Pflanze ist das Felsplateau Mexikos und Südamerikas. Seine riesigen Blätter werden unter natürlichen Bedingungen zu einer Feuchtigkeitsquelle für die Ureinwohner. Die Pflanze erhielt ihren Namen in der Klassifikation zu Ehren des Künstlers, Illustrator von Büchern über die Flora und Fauna Mexikos A. Egeveria.

In der Natur sind Pflanzen zu klein oder haben einen kurzen Stiel. Zu Hause können Sie je nach Lichteinfall einen langen Stamm und verschiedene Formen anbauen. Ein Blatt von 3 bis 15 cm Breite und 25 cm Länge speichert große Wasserreserven und kann, wie alle Sukkulenten, lange Zeit ohne Gießen auskommen. Echeveria-Blätter sind sowohl an Hitze als auch an Kälte angepasst. Sie sind mit einer wachsartigen Beschichtung überzogen, im Sommer verfärben sie sich bläulich-weiß und reflektieren die Sonnenstrahlen. Blätter können kleine Kälteeinbrüche durch eine flauschige Decke darüber aushalten, die im Winter dicker wird.

Echeveria-AgaveDiese Art von Sukkulenten blüht zu jeder Jahreszeit, aber häufiger im Frühjahr und Sommer, da sie während der Blüte maximale Beleuchtung benötigt. Es gibt mehr als 150 Sorten von Zimmerpflanzen, und aufgrund der Verfügbarkeit für die Reproduktion werden meistens nur wenige gezüchtet.

Darunter sind:

  1. Echeveria ist eine Agave, fast ohne Stängel, mit einer gesammelten Rosette aus Blättern verschiedener Schattierungen, die an den Spitzen zugespitzt sind. Blüht im späten Frühjahr.
  2. Echeveria Derenberg hat kriechende Triebe, und die Blattrosetten sind in Zapfen gesammelt, die der Fichte ähneln. Fleischige Blätter sind schaufelförmig, bis zu 4 cm lang.
  3. Echeveria anmutig hat keinen Stiel, das Blatt sieht aus wie ein Löffel, nur in der Form ist es zurück eiförmig.
  4. Echeveria borstig ist eine der häufigsten Sorten für die Heimzucht. Sie hat längere Blätter und blüht üppig, wobei sie einen 30 cm langen Stiel ausstößt..
  5. Echeveria-Kissen stellt einen niedrigen Strauch dar, mit dicht behaarten Blättern mit weißem Flor.

Echeveria borstige RudnelJeder Busch dieser Pflanze für Liebhaber von Steinblumen wird zu einer wünschenswerten Anschaffung..

Echeveria häusliche Pflege

Die ursprüngliche Form der SukkulenteDamit sich die Pflanze zu Hause gut entwickeln kann, ist es notwendig, die inhaltlichen Anforderungen zu erfüllen, die den Lebensbedingungen nahe kommen:

  • Erleuchtung;
  • Temperatur im Winter und Sommer;
  • Bewässerung;
  • Düngemittel;
  • Bodenzusammensetzung;

Darüber hinaus sollten Sie die wichtigsten Anzeichen und Krankheiten von Pflanzen kennen. Ein wichtiges Merkmal der Entwicklung des Wurzelsystems sind die Reproduktionsmethoden dieser Art von Sukkulenten.

Beleuchtung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für das Wohlbefinden einer Pflanze. Echeveria hat keine Angst vor den Sonnenstrahlen, es kann an allen Fenstern, mit Ausnahme der nördlichen, ohne Beschattung angebracht werden. Bei unzureichender Beleuchtung kann die Blüte nicht warten. Auch während der Ruhezeit benötigen nicht alle Sorten eine Beschattung. Im Sommer stehen Pflanzen gerne im Freien, auf einer offenen Veranda oder einem Balkon. Auf jeden Fall sollte ein Regenschirm über der Stelle stehen, an der Sukkulenten wachsen, um die Blätter vor einer unerwarteten Wolke zu schützen. Wenn Wasser eindringt, verlieren die Blätter ihre dekorative Wirkung..

Das Schwierigste, um Echeveria zu Hause zu halten, besteht darin, das Temperaturregime sicherzustellen. Wenn es im Sommer nicht schwer ist, 22-27 0 zu schaffen, ist es im Winter schwierig, mit 6-8 0 in Innenräumen einen hellen Platz zu finden. Bei einer höheren Temperatur wird der Stiel herausgezogen. Ist dies für den Besitzer der Sukkulente unkritisch, dann verträgt der Gast die Temperatur von 18 Grad gut.

Das Gießen ist wichtig bei der Pflege von Echeveria zu Hause. In diesem Fall ist es besser, die Pflanze zu übertrocknen, als überschüssiges Wasser zu geben. Bei Wassermangel falten sich die Blätter und füllen sich dann wieder auf. Beim Überlaufen wird die Platte weich und es kann zu Fäulnis kommen. Im Sommer ist die Bewässerung mäßig, die Erde sollte 2/3 in der Höhe austrocknen, während die Blätter leicht gebunden sind. Beim Gießen sollten Sie vermeiden, dass Wassertropfen auf die Pflanzen gelangen. Am häufigsten wird eine Bodenbewässerung durch die Entwässerungslöcher verwendet. Im Winter wird die Bewässerung halbiert, je nach Zustand der Pflanzen etwas gegossen. Übermäßige Feuchtigkeit führt zum Tod der Sukkulente.

Echeveria-Erde besteht aus Splitt, Sand und TorfsubstratDie Zusammensetzung des Bodens sollte möglichst naturnah sein. Der Boden ist dünn, mit überwiegendem Sand und Steinschlag, sauer aus dem Torfsubstrat. Sie können fertige Erde für Kakteen kaufen und die Zutaten hinzufügen:

  • grober Sand;
  • zerkleinerte Holzkohle;
  • Ziegelspäne;
  • Vermiculit.

Sie können die saure Zusammensetzung selbst herstellen, indem Sie hohen und niedrigen Torf, Blatthumus mischen und etwas Wurmkompost für den Nährwert hinzufügen. Fügen Sie nach der Desinfektion von hausgemachtem oder gekauftem Boden die aufgeführten Füllstoffe hinzu.

Echeveria in einen neuen flachen Topf umpflanzenUtensilien für die Pflege von Echeveria werden breit und flach ausgewählt, in denen sich die Wurzeln horizontal befinden. Die Zusammensetzung des Bodens ist so, dass junge wachsende Exemplare häufig umgepflanzt werden müssen. Eine ausgewachsene Pflanze wird nach Bedarf in einen neuen Topf umgestellt. Auf jeden Fall versuchen sie, den Busch während der Transplantation nicht zu verletzen. Ausgewachsene Pflanzen werden in der warmen Jahreszeit einmal im Monat mit speziellen Flüssigdüngern für Sukkulenten gefüttert.

Trockene Luft einer Wohnung mit Winterheizung mit Warmwasserheizkörpern ist für die Anlage günstig. Bei der Pflege von Echeveria zu Hause ist kein Sprühen oder Befeuchten erforderlich.

Echeveria-Reproduktion

Zur Reproduktion von Echeveria werden Blattplatten verwendet.Die Pflanze vermehrt sich durch Samen, Blattspreite oder die Spitzen der Rosette. Die Samenvermehrung wird von Züchtern verwendet, um neue dekorative Eigenschaften zu erhalten. In der Praxis wird Echeveria vegetativ vermehrt..

Bewurzelung der BlattplatteDas entnommene Blatt wird mehrere Stunden getrocknet und dann vertieft. Die Bewurzelung erfolgt innerhalb weniger Tage, es entstehen neue Minipflanzen, die anschließend in 2-4 Jahren blühen. Bei Vermehrung durch eine apikale Rosette kann die Blüte im selben Jahr erreicht werden..

blühen

Echeveria RundelliVerschiedene Sorten von Echeveria blühen während ihrer Periode. Sie können die Sammlung sammeln, damit die Blüte kontinuierlich wird. Die Hauptbedingung ist die Intensität des Lichtstroms. Daher organisieren erfahrene Floristen oft künstliche Beleuchtung. Die Blüte tritt aus den Achseln der Blätter hervor, manchmal nackt, belaubt. Manchmal schwebt er in großer Höhe über der Pflanze, manchmal klammert er sich an den Busch. Die Blüten werden gut bestäubt und in der resultierenden Schachtel befinden sich lebensfähige Samen.

Die Vorteile der Pflanze

Echeveria blühtDas Anlegen eines saftigen Gartens am Fenster wirkt sich positiv auf den Raum aus. Die Luft wird mit Sauerstoff und Ozon angereichert, die Luftfeuchtigkeit steigt und Kleidung funken weniger. Im Allgemeinen rufen die lebenden Bewohner der Fensterbank positive Emotionen hervor..

Reproduktion von Echeveria – Video

Previous Post
Futterarten für Katzen, Beratung bei der Futterauswahl
Next Post
يمكن بل يجب أن يزرع الخرشوف بالقدس في كوخ صيفي