Pflanzen auf dem Land im Freiland von Brugmansia und die Pflegeregeln für seine erstaunliche Blüte
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Pflanzen auf dem Land im Freiland von Brugmansia und die Pflegeregeln für seine erstaunliche Blüte

exotische brugmansia auf dem land Schon auf den ersten Blick wird sich eine Pflanze mit großem Laub und herabhängenden, bizarren, duftenden Blüten-Glocken verlieben und die Fantasie in Erstaunen versetzen. Dies ist Brugmansia, Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, die Aufmerksamkeit und Zeit erfordern, aber die ganze Arbeit wird sich definitiv auszahlen..

Mehrjährige exotische Kultur, die in Form von Blumen “Engelspfeifen” genannt wird, sieht in der Natur wie ein großer immergrüner Strauch oder Baum aus. In Russland ist der Anbau von Brugmansia im Freiland aufgrund der frostigen Winter, die für die Pflanze destruktiv sind, nur in der warmen Jahreszeit möglich. Die Blätter beginnen bereits bei 5–7 ° C abzufallen. Wenn sich die Temperatur Null und darunter nähert, wird der Bodenteil ernsthaft in Mitleidenschaft gezogen und stirbt oft ab. Daher ist die Zierpflanze von Herbst bis Frühjahr gezwungen, drinnen zu sein..

Wie man einen Brugmansia-Baum anbaut und sich um diese schöne südamerikanische Regenwaldbewohnerin kümmert?

Brugmansia pflanzen und pflegen

Brugmansia vor dem Einsteigen Ob Sämling oder ausgewachsene Brugmansie, eine Pflanze, die im Frühjahr ins Beet gelangen soll, befand sich bisher in einer relativen Ruhephase.

Mit dem Wärmeeinfall werden die Vegetationsprozesse in der Zierstaude aktiviert. So kann der Brugmansia-Baum für die Aussaat im Garten vorbereitet werden:

  1. Wenn die Pflanze im Winter in einem beheizten Raum stand, muss sie gehärtet werden. Dazu wird Brugmansia nach und nach an die frische Luft gelehrt, wodurch das “Verfahren” Tag für Tag verlängert wird..
  2. Wenn die Überwinterung von Brugmansia in einem kühlen Keller oder einem anderen Raum bei einer Temperatur von etwa +8 ° C organisiert wird, muss die Pflanze ans Licht gebracht werden, wo ihre Entwicklung schnell wieder aufgenommen wird.

Brugmansia ist eine schnellwüchsige Pflanze, daher beginnen sie bereits ab April, während der Baum in der Wanne ist, mit einer Mischung mit einem überwiegenden Stickstoffanteil zu füttern. Dies stimuliert das Wachstum neuer Triebe und Blätter..

Und wann sollte man Brugmansia im Freiland pflanzen? Dies ist erst möglich, wenn die Gefahr der wiederkehrenden Kälte vollständig vorüber ist. In Zentralrussland kommt diese Zeit erst Mitte Mai oder Juni.

Es gibt zwei Möglichkeiten, Brugmansia zu pflanzen, um aus einem Sommerbewohner zu wählen:

  • ins Freiland, um die Pflanze im Herbst wieder zu entfernen und zusammen mit einem Erdklumpen in einem Kübel zu markieren;
  • in einem großen Behälter, damit der Baum wie eine Kübelkultur wächst.

brugmansia in einer wanneBeide Methoden haben ihre Vor- und Schwächen. Es ist schwierig, eine große Pflanze aus dem Boden zu extrahieren, ohne das Wurzelsystem und hängende Triebe mit Blüten zu beschädigen. Und in einer Wanne muss Brugmansia häufiger gegossen und häufiger gefüttert werden. Außerdem wachsen die Wurzeln eines blühenden Baumes, der bald noch mehr in einen Behälter umgepflanzt werden muss..

Die Wahl der kürzesten Sorten hilft, Energie zu sparen und die dekorative Wirkung von Brugmansia länger zu erhalten. Sie sind so schön wie Bäume mit einer Höhe von bis zu 3 Metern, sind aber kompakter und müssen weniger beschnitten werden..

Die Brugmansie nach der Aussaat im Freiland zu pflegen war nicht belastend und effektiv, für die Pflanze wird ein sonniger Standort mit gutem Windschutz gesucht. Dies wird dazu beitragen, das am besten geeignete Mikroklima für einen tropischen Gast zu schaffen und ihr die Bedingungen für eine konstante Blüte zu bieten..Bodenerneuerung in der Wanne

Ebenso wichtig ist die Auswahl eines geeigneten Bodens. Für das Wachstum und die Bildung vieler großer Blüten benötigt die Pflanze ein nahrhaftes Substrat, das Folgendes umfasst:

  • 1 Teil Lehm;
  • 2 Teile tiefliegender Torf;
  • 1 Teil gut verrottet und von groben Humuseinschlüssen gereinigt.

Vor dem Einpflanzen in einen Topf sollte die Bodenmischung durch Kalzinieren im Ofen oder durch Verschütten mit einer dicken rosa Lösung von Kaliumpermanganat desinfiziert werden. Es ist zu beachten, dass Sie für Brugmansia einen voluminösen Topf von 10-30 Litern benötigen, je nach Größe des Wurzelsystems.

Bodenmischung für BrugmansieWenn Sie Brugmansia im Freiland pflegen müssen, wird vor dem Pflanzen, wie auf dem Foto, die aus der Grube ausgewählte Erde zusätzlich mit Humus angereichert und Torf als Backpulver hinzugefügt und bei Bedarf dann Sand.

Pflege von Brugmansia nach dem Pflanzen im Freiland

Die Hauptbedingungen für die Schönheit und lange Blüte von Brugmansia sind:

  • Verfügbarkeit von Nahrung für eine leistungsstarke schnell wachsende Pflanze;
  • Überfluss an Wasser;
  • warmes Wetter, bei dem Temperaturen über +23 ° C herrschen;
  • Mangel an böigem kaltem Wind;
  • Schutz vor Krankheiten und Schädlingen.

Wenn die Kultivierung von Brugmansia durch nichts beeinträchtigt wird, besteht die Pflege darin, regelmäßig reichlich zu gießen und zu füttern.

Die Regenwaldpflanze reagiert scharf auf die Trockenheit des Bodens und der Luft, daher kann Brugmansia bei heißem Wetter mehrmals täglich gegossen werden. Der Baum sollte jedoch vorsichtig besprüht werden, da das Wasser sonst das Aussehen der prächtigen Blüten beschädigt..

brugmansia in einer wanne im hofBei bewölktem und regnerischem Wetter wird der Bewässerungsplan so angepasst, dass kein Laub und keine Blütenrudimente abfallen. Brugmansia in einem Topf, der in den Garten gebracht wird, kann unter Überhitzung des Bodens leiden. Um dies zu verhindern, ist es besser, in den Behälter zu graben oder Wannen mit porösem Ton und nicht mit dunklen Farben zu verwenden..

Wenn die Pflanze eine Krone entwickelt hat, sollte sie zum Blühen geschoben werden. Top-Dressing mit einem hohen Gehalt an Phosphor und Kalium hilft dabei. Allerdings sollte man Stickstoff und Spurenelemente nicht vergessen. Sie unterstützen das Wachstum und sorgen für leuchtendes Grün und Glockenblumen. Das Top-Dressing wird regelmäßig ab dem Zeitpunkt der Aussaat im Freiland und bis September im Wechsel zwischen Mineralmischungen und organischem Material durchgeführt.

Das Signal, mit dem der Florist den Bedarf an Düngemitteln im Brugmansia-Baum bestimmt, ist:

  • Verkleinerung der Blechtafeln;
  • Gelbfärbung oder Blässe der Blätter;
  • weniger Knospen als vorher.

Frucht der BrugmansiaWie bei allen Pflanzen der Familie der Nachtschattengewächse werden bei der Brugmansia längliche Früchte anstelle der welken Blüten gebildet. Wenn sie nicht entfernt werden, brauchen die Eierstöcke viel Kraft, der Baum wird die Knospenbildung drastisch verlangsamen.

Überwinternde Brugmansie

starker Rückschnitt von Brugmansia im HerbstNiedrige Temperaturen sind gefährlich für thermophile Brugmansie, daher wird sie, ohne auf Frost zu warten, aus dem Boden genommen und in den Raum gebracht. Die Überwinterung von Brugmansia findet statt:

  • bei einer Lufttemperatur von 5–8 ° C in einem dunklen, ebenen Kellerraum;
  • in einem Raum mit auf 10 ° C erwärmter Luft, aber mit Beleuchtung und Bewässerung.

Im ersten Fall muss die Pflanze auf veränderte Lebensraumbedingungen vorbereitet werden, wobei die Bewässerungsintensität allmählich reduziert wird.

Bis zum zweiten Märzjahrzehnt, also vor dem Pflanzen und Pflegen von Brugmansia im Freiland, wird die Pflanze abgeschnitten. Eine solche Operation macht die Krone kompakter und die Blüte an jungen Trieben sorgt für Glanz und Dauer..

Brugmansiya hat die “Gewohnheiten” des Gartennachtschattens geerbt, die den Sommerbewohnern bekannt sind: Paprika und Auberginen. Es knospt erst, wenn Zweige am Stiel erscheinen..

Daher müssen beim Beschneiden solche “Gabeln” sowie kleine Seitentriebe im oberen Teil der Krone belassen werden. Beschädigte oder zu lange Äste werden entfernt oder gekürzt. Wenn die Brugmansia auf dem Standort aus einem Stängelschnitt ohne oberen Wachstumspunkt gezogen wird, kann eine solche Pflanze ein Jahr nach der ersten Blüte, dh im Alter von 2-4 Jahren, abgeschnitten werden.

Vermehrung von Brugmansia und Pflege von Jungpflanzen

Brugmansia-SamenBrugmansia vermehrt sich durch Samen und vegetative Methoden, häufiger durch Stecklinge. Selbstgewinnungssaatgut garantiert nicht die Erhaltung der Eigenschaften der Mutterpflanze..

Aber dieser Samen ist innerhalb von 7-10 Tagen nach dem Pflanzen leicht zu schlüpfen und zu sprießen. Je älter die Samen sind, desto länger dauert die Keimung..

Die Aussaat in leichten Nährboden erfolgt ab Januar. Bis Triebe über dem Boden erscheinen, wird der Behälter in einem Gewächshaus bei einer Temperatur von 20-25 ° C gehalten. Zum Zeitpunkt der Massenkeimung werden die Pflanzen mit Beleuchtung und erhöhter Luftfeuchtigkeit versorgt. Der Boden wird regelmäßig angefeuchtet, damit er nicht austrocknet.

Brugmansia-Sämlinge können im Stadium von 4 echten Blättern getaucht werden. Pflanzen haben keine Angst vor der Vertiefung und bilden gut Adventivwurzeln und flechten schnell das ihnen “anvertraute” Bodenvolumen. Wenn dies geschieht, wird der Sämling in einen größeren Topf überführt. Zuerst Stickstoff und dann komplexe Fütterung helfen, das Wachstum zu stimulieren und zu erhalten..

Bewurzelung von Stecklingen von BrugmansiaDas Schneiden ist die einfachste und gebräuchlichste Art, Brugmansia bei der Pflege im Haus und im Freiland zu vermehren. Für die Bewurzelung eignen sich voll- oder halbverholzte Triebe mit 2-3 Internodien von 15 bis 20 cm Länge Geeignetes Pflanzmaterial erhalten Sie ab Frühjahr, beim Schnitt und bis in den Herbst.

Für das frühe Auflaufen der Wurzeln werden Stecklinge mit entfernten Blattplatten mit einer stimulierenden Zusammensetzung behandelt und dann in eine leichte Sand-Torf-Mischung getropft oder in Wasser getaucht. In einem Gewächshaus kann die Bewurzelung bis zu drei Monate dauern, dann werden die Stecklinge in separate Töpfe umgepflanzt. Die Sämlinge können an einen festen Platz gebracht werden, wenn die ruhenden Knospen in den Nebenhöhlen aufwachen und wachsen. Bei der Pflege von Brugmansia nach der Aussaat im Freiland ist zu beachten, dass junge Exemplare schärfer auf Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsänderungen reagieren als ausgewachsene Exemplare und zudem häufiger von Schädlingen befallen werden.

Wir bauen Brugmansia zu Hause an – Video

Previous Post
Welcher Futterautomat für Aquarienfische zu wählen
Next Post
متى يتم إزالة الفجل من الحديقة في البلد
Adblock
detector