15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Hauspflege für Jasmin Gardenie

Gardenie blüht Das Gebiet des blühenden immergrünen Gardenienstrauchs sind die Tropen und Subtropen von China, Asien und Afrika. Die häusliche Pflege von Gardenia Jasmin erfordert besondere Sorgfalt. Der kleinste Fehler führt zum Abwurf von Laub, zum Verblassen und sogar zum Absterben einer Blume. Auf der Fensterbank kann eine Pflanze je nach Beachtung der Landtechnik ein Jahr bis sieben Jahre alt werden.

Wie erkenne ich dich, Gardenie Jasmin?

Gardenia Jasmin im Topf Zu Hause kann ein ausgewachsener Busch 50 bis 180 cm groß werden. Es hat starke verholzende Triebe mit glänzenden Blättern und duftenden großen Blüten. Gardenia blüht zweimal im Jahr in der Natur. In der Kultur wurden großblumige Formen mit langer Blütezeit gezüchtet.

Es ist jedoch nicht einfach, zu wachsen und auf die Blüte einer launischen Schönheit zu warten. Es ist schwierig, das gewünschte Mikroklima zu schaffen und zu Hause unverändert beizubehalten. Die jasminartige Gardenie reagiert auf die kleinste Abweichung in der Pflege der Gardenie durch Veränderung der Blattfarbe, Verblassen, Fallenlassen von Blüten und Abdeckung. Lesen Sie über den Blutweiderich!

Unsachgemäße Pflege führt zum Abwurf von BlätternAuch längeres Schlechtwetter kann einem tropischen Gast die Stimmung verderben. Lichtmangel führt zum Verblassen der Pflanzen. Es ist wichtig, für die Sissy-Hintergrundbeleuchtung zu sorgen, um Stress abzubauen. Darüber hinaus gibt es jetzt spezielle zusätzliche Beleuchtungslampen. Pflanze verträgt nicht:

  • längere Exposition gegenüber direkter Mittagssonne;
  • trockene Luft;
  • unsachgemäße Bewässerung und Ernährung;
  • unangenehme Temperatur.

Gardenia sollte nicht ins Schlafzimmer gestellt werdenDie Blüte erfolgt an den Triebspitzen und in den Achseln, näher am Licht. Daher können Sie durch das jährliche Beschneiden von verholzten Zweigen den Busch dekorativ gestalten und Pflanzenmaterial für die Vermehrung – Stecklinge.

In den fürsorglichen Händen einer erfahrenen Herrin wird Jasmin Gardenie, ein Foto, mit einem strahlenden Aussehen und einem exquisiten Blumenduft begeistern. Das Aroma ist stark und im Schlafzimmer ist kein Platz für eine Blume.

Bei der Pflege einer Pflanze müssen Sie wissen, dass alle Teile der Blüte giftig sind und Sie sollten mit Schutzhandschuhen arbeiten..

So pflegen Sie Jasmin Gardenie

Gardenie blüht auf der FensterbankBei der Pflanzenpflege geht es darum, eine angenehme Umgebung dafür zu schaffen. In einem Wohnraum wird das gewünschte Mikroklima in einem begrenzten Volumen durch ständige Pflege der Blüte erreicht. In diesem Fall ist Folgendes zu erstellen:

  • richtige Beleuchtung;
  • Temperaturbedingungen;
  • Bewässerung und Mikroklima;
  • Substrat und Ernährung;
  • Transplantation.

Die Hauptbedingung ist das Fehlen scharfer klimatischer Veränderungen, auf die die Jasmin Gardenie schmerzhaft reagiert.

Ein Ort mit gutem diffusem Licht wird für lange Zeit gewählt. Die Blume wird nicht nur neu arrangiert, man kann sie nicht drehen, sonst fallen die Knospen ab. Daher ist das Südwest- und Südfenster an heißen Tagen mit Verschattung genau das Richtige. Die Blume bezieht sich positiv auf den offenen Balkon und die Loggia und sogar die Terrasse vor dem Haus. Im Winter brauchen Gardenien eine Beleuchtung mit einer Leuchtstoff- oder LED-Lampe, die Luft erwärmt sich von einer Glühlampe.

Im Winter braucht Gardenie BeleuchtungDie Einhaltung des Temperaturregimes von Gardenia Jasmin in der Pflege ist unbedingt erforderlich. Im Sommer blüht die Pflanze bei einer Temperatur von nicht mehr als 22-240 ° C. Eine der Frischluft ausgesetzte Pflanze wird vor der Blüte in den Raum gebracht und die gewünschte Temperatur erzeugt. Im Winter bilden sich an den Trieben Knospen. Bei einer Temperatur von 16-180 wird es viele von ihnen geben. Und wenn die Temperatur höher ist, beginnen Zweige zu wachsen, was die Bildung von Fruchtknospen beeinträchtigt.

Die subtropische Pflanze braucht feuchte Luft. Bei der Pflege von Jasmin Gardenie zu Hause wird dies durch Besprühen der Blätter erreicht, aber die Knospen und Blüten müssen trocken bleiben. Der Verdampfer, ein nahegelegenes Aquarium oder ein Tablett mit feuchtem Substrat und Steinen, auf dem der Topf aufgestellt wird, rettet den Tag.

Besondere Anforderungen an Gießwasser. Ungeeignet ist hartes Wasser, durch das sich Kalk auf dem Wasserkocher bildet. Zur Befeuchtung eines Erdklumpens kann nur weiches, abgesetztes Fluss- oder Regenwasser verwendet werden. Im Sommer wird die Blume oft gegossen. Lässt die Drainage überschüssige Feuchtigkeit durch, sollte es keine Stagnation geben. Im Winter wird in Maßen gegossen, jedoch ohne das Koma auszutrocknen..

Die Pflanze braucht mäßiges GießenSeine Feuchtigkeitskapazität und Ernährung des Wurzelsystems hängen von der Zusammensetzung des Bodens ab. Daher braucht die Jasmin Gardenie nach dem Kauf einer Pflanze und jedes Mal, wenn das Land erschöpft ist, eine Transplantation. Das Substrat wird sauer vorbereitet, auf der Basis von Heide- oder Torf-Nadelboden.

Sie können Fertigerde für Azaleen nehmen oder zu gleichen Teilen herstellen:

  • Reiten auf rotem Torf;
  • Nadelwaldland;
  • Laubland;
  • grober Sand;
  • Rasenland.

Die Entwässerung erfolgt aus Blähton, der zuerst gekocht werden muss, um Salze aus den Poren zu entfernen. Der Boden sollte angesäuert und dem Gießwasser 2 mal im Monat etwas natürlicher Zitronensaft zugesetzt werden.

Verwurzelung der Triebe der GardenieChelatisierte Eisensalze werden als Top-Dressing für die Blüte verwendet, da die Pflanze dieses Element mehr braucht. Alle Dressings schließen Kalzium und Magnesium aus, da sie den Boden unbrauchbar machen, muss die Pflanze neu gepflanzt werden. Während der Vegetationsperiode benötigt die Jasmin Gardenie Phosphor-Kalium-Dünger. Stickstoff wird benötigt, um grüne Masse aufzubauen. Aber in Maßen ist alles gut. Überschüssige Salze, die nicht von der Pflanze aufgenommen werden, vergiften den Boden.

Allmählich wächst das Wurzelsystem, der Boden wird arm, die Drainageporen verlanden und eine Gardenie-Jasmin-ähnliche Transplantation ist erforderlich.

Jedes Umpflanzen der Pflanze während der Vegetationsperiode führt zum Abwurf der Knospen. Daher wird sogar eine gekaufte Blume zu einem Zeitpunkt verpflanzt, an dem die Knospen und Blüten noch nicht erschienen sind. Aber wenn Sie die Jasmin Gardenie retten müssen, muss die Blüte geopfert werden.

Gardenie-Transplantation erforderlichDie Pflanze wird nach der Herbstblüte, also im Spätherbst und bis Anfang Februar, umgepflanzt. Für kleine Büsche wird die Umschlagmethode verwendet. Ein jährliches Nachladen ist nicht erforderlich, Hauptsache, der Klumpen ist vollständig in Wurzeln eingehüllt und behält seine Form.

Große Büsche befreien die alte Erde aus dem Koma und schütteln sie ab. Die Wurzeln werden beschnitten, mit Aktivkohle, einem Stimulans für die Wurzelbildung, behandelt und nach Austausch des Substrats in die gleiche Schale gelegt. Sie müssen den Topf an einem festen Ort installieren..Junge Gardenienpflanzen

Gardenia Jasmin, Blätter werden schwarz und fallen ab

Das Signal, die Pflanze genauer unter die Lupe zu nehmen, ist die Schwärzung der Blätter und ihr Fallen. Der Grund kann eine schlechte Arbeit des Wurzelsystems sein, die den Busch nicht mit Nahrung versorgt..

Gardenienblätter werden schwarzWenn die unteren Blätter schwarz werden, müssen Sie Folgendes überprüfen:

  • ob die Erde im Topf verdichtet und luftdicht geworden ist;
  • die Entwässerungslöcher sind verstopft, wodurch stehendes Wasser entsteht;
  • Überschüssiger Dünger kann die gleiche Reaktion hervorrufen.

Trockene Stellen auf den BlätternWenn die Oberseite des Kopfes schwarz ist, müssen Sie nach Schädlingen suchen. Es ist möglich, dass an der Pflanze eine bakterielle oder virale Krankheit aufgetreten ist und die Nährstoffversorgung des oberen Teils gestört ist. Wenn die Blätter abfallen, kann dies an Abweichungen bei der Pflege von Gardenienjasmin zu Hause liegen..

Das Auftreten von Pilzkrankheiten, begleitet von Flecken, Blüte und Absterben der Blätter. Der Kampf liegt in der Fungizidbehandlung. Am besten pflücken Sie erkrankte Pflanzen aus und verbrennen sie, verarbeiten die Pflanze einschließlich der Wurzeln und verpflanzen sie in frische Erde oder andere Utensilien..

Gardenia-Jasminblätter werden gelb

Gardenie ist krank - Blätter werden gelbEin Indikator für die Gesundheit einer Zimmerpflanze ist der Zustand der Blätter. Wenn die Gardenienblätter gelb werden, muss dringend nach der Ursache gesucht werden:

  1. Die Vergilbung der unteren Blattschicht lässt vermuten, ob der Feuchtigkeitshaushalt gestört ist oder die Pflanze in Zugluft steht. Es ist notwendig, die Bewässerung zu reduzieren, die Palette mit Kieselsteinen zu entfernen.
  2. Die Gelbfärbung der oberen Blätter weist auf einen Stickstoffmangel oder dessen schlechte Aufnahme hin. Dies ist auch ein Zeichen für das Gießen mit hartem Wasser, wodurch der Säuregehalt des Bodens gestört wird..
  3. Bei unzureichendem Licht verfärbt sich die Jasmin Gardenie gelb und wirft Knospen und Blätter ab. Der Pflanze fehlt Chelateisen oder Stickstoff. Nur Sie müssen das Gleichgewicht allmählich wiederherstellen, sonst ist der Effekt umgekehrt..

Spinnmilbe auf den BlätternDie Ursache für die Vergilbung kann die Besiedlung der Blätter mit einer Spinnmilbe sein. Jede Abweichung im Gardeniengehalt führt zu einem Stopp der Blüte und dem Abwurf von Knospen..

Vermehrung von Gardenie Jasmin zu Hause

Es gibt zwei Arten der Fortpflanzung – Samen und vegetativ. Für die Samenvermehrung ist die Frische der Samen die Hauptbedingung. Sie können nach dem Warten auf die Reifung unter Raumbedingungen unabhängig gewonnen werden. Es muss daran erinnert werden, dass Gardeniensamen giftig sind..

Vegetative Vermehrungsmethode für GardenienDie oberen Teile der verholzten Triebe dienen als Stecklinge. Sie wurzeln in einem Gewächshaus, im Sommer in einer Sand-Torf-Mischung, wenn sie einen Busch bilden, indem sie einen Teil der Stängel entfernen. Bewurzelte Pflanzen werden später in ein vorbereitetes Substrat umgepflanzt und nach sechs Monaten kann die junge Pflanze blühen..

Wie man eine Jasmin Gardenie richtig aus Samen anbaut

Blähton oder grober Sand mit kleinen Kieselsteinen wird zu einem Drittel in eine breite Schüssel mit Ablauflöchern gegossen. Der Boden für den Anbau einer Schule besteht zu gleichen Teilen aus Torf, Sand und Nadelland.

Gardenia SamenkapselnDie Samen werden einen Tag lang in Wachstumsstimulanzien eingeweicht. Für den Anbau aus Samen wird Gardenia-Jasmin über die Oberfläche des Substrats gelegt und mit einer Mischung von einem halben Zentimeter Dicke bestreut. Die Erde wird von oben mit einer Spritzpistole angefeuchtet, abgedeckt und an einen warmen, hellen Ort gestellt. Die Bodentemperatur sollte stabil bei 25 Grad liegen. Der Unterstand wird regelmäßig gereinigt und der Boden wird angefeuchtet. Sprossen erscheinen in einem Monat.

Vermehrung von GardeniensamenWenn die Pflanze stärker wird und echte Blätter erscheinen, müssen sie einzeln in die kleinsten Schalen gepflanzt und abgedeckt werden, bis sie Wurzeln schlagen. In Zukunft müssen Sie mehr als einmal umpflanzen, bis der Busch nach zwei Jahren blüht.

Es ist rentabler, Gardenienjasmin durch Stecklinge zu vermehren, da die Blüte nach sechs Monaten schneller eintritt.

Gardenia Pflegevideos

Previous Post
Welcher Futterautomat für Aquarienfische zu wählen
Next Post
عندما يتم إجراء زراعة الربيع للفجل في أرض مفتوحة