Pflege und Transplantation von Guzmanie zu Hause
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Pflege und Transplantation von Guzmanie zu Hause

Guzmania in verschiedenen Sorten Guzmania ist eine epiphytische Pflanze. In feuchten tropischen Klimazonen wächst der Samen auf der Rinde eines toten Baumes. Die Wurzeln dienen zur Fixierung, die Guzmania erhält die notwendige Nahrung durch die Blätter, die eine Wurzelrosette bilden. Zu Hause ist die Guzmania geduldig in Pflege und Transplantation, nur verträgt sie keine übermäßige Feuchtigkeit. Die Pflanze liebt einen hellen Standort, häufiges Sprühen. Wassertröpfchen können jedoch wie Linsen die Pflanze verbrennen, wenn sie zu diesem Zeitpunkt der Sonne ausgesetzt ist..

Siehe auch: Pfeilwurzelpflege zu Hause mit Foto

Guzmania-Zuchtmethoden

Reproduktion von Guzmanie durch ein Baby Die Blattrosette wird von einem schönen Sultan von Hochblättern gekrönt. Sie können mehrfarbig sein, Bright. In der Mitte befinden sich kleine Blüten, die sich möglicherweise nicht einmal öffnen, die Samen reifen ohne Bestäubung.

Die Lebensdauer einer Pflanze wird an der Zeit von der Keimung bis zur Reifung der Samen gemessen. Nach der Geburt stirbt die Guzmania, hinterlässt jedoch zuerst Töchter, die aus der Hauptpflanze knospen.

Die Reproduktion von Guzmanie ist möglich:

  • Saat;
  • Kinder.

Die Vermehrungsmethode durch Samen wird gewählt, wenn Stecklinge nicht gekauft werden können..

Wenn eine Guzmania-Transplantation erforderlich ist

Nach dem Ende der Blüte werden Kinder erwachsen und die alte Pflanze stirbtDas erste und einzige Mal, dass Guzmania nach dem Kauf in einem Blumenladen verpflanzt wird. Normalerweise verkaufen sie eine blühende Pflanze, was bedeutet, dass die Spitze in sechs Monaten austrocknet und die Pflanze stirbt. Es muss darauf geachtet werden, dass die Pflanze lange blüht, um Kinder zu bekommen, die das Rennen fortsetzen. Die Pflanze vorsichtig aus dem Versandbehälter genommen.

Eine Schüssel für Guzmania wird mit einer Tiefe von nicht mehr als 12 cm ausgewählt, von denen 2 cm eine Drainageschicht sind.

Die Erde kann man im Handel für Bromelien verwenden oder selbst zu gleichen Teilen zusammenstellen:

  • Rasenland;
  • grober Flusssand;
  • fein zerkleinertes Torfmoos;
  • Torf.

Fügen Sie ein wenig Holzkohle, Kiefernrinde und Keramikchips hinzu. Die Entwässerung erfolgt aus Scherben und Blähtonkugeln. Die Wurzeln der Pflanze sind schwach, daher muss die Erde beim Umpflanzen sorgfältig verdichtet werden.

Guzmania-Zucht zu Hause

Guzmania verblasste und befreite KinderDer Lebenszyklus einer Anlage beträgt durchschnittlich drei Jahre. Wenn Sie eine Kopie für Erwachsene kaufen, müssen Sie wissen, dass Sie sich in Zukunft um die Verlängerung kümmern müssen.

Nach der Blüte trocknet die Hauptpflanze aus und stirbt ab, hinterlässt jedoch Nachkommen. Es ist notwendig, einen Ersatz für kleine Kinder vorzubereiten.

Samenvermehrung

Junge PflanzeDie Aussaaterde besteht zu gleichen Teilen aus Sand und Torf. Desinfizieren Sie die Samen, indem Sie sie ein wenig in eine rosa Lösung von Kaliumpermanganat halten. Nach dem Trocknen des Pflanzmaterials bis zur Fließfähigkeit wird es auf der Bodenoberfläche ausgelegt. Die Samen sind sehr klein, die obere Schicht, in der sie sich befinden, sollte nicht austrocknen. Im Unterstand muss hohe Luftfeuchtigkeit herrschen.

Die Samenkeimung erfolgt im Licht im Boden, stabil bei 250 C, vorzugsweise mit Bodenheizung. Sämlinge erscheinen in drei Wochen.

Nach einem Monat ist es notwendig, die Guzmania in separate Tassen auszupacken. Die Pflanze entwickelt sich schnell und holt die gepflanzten Kinder bald ein.

Wann ist es besser, Guzmanie zu verpflanzen?

Abteilung für erwachsene KinderDie Guzmania-Blüte ist lang und tritt im Sommer auf. Die verwelkte Pflanze stirbt langsam ab, während sie mehrere Kinder füttert. Aufwachsende Babys bekommen innerhalb von 2-4 Monaten ein schwaches Wurzelsystem, sind aber am Mutterstrauch befestigt. Wenn die Sprossen ein Wachstum von 15 cm erreichen, werden die Wurzeln definitiv erscheinen. Zunächst ist es eine gute Idee, sich mit den Methoden der Transplantation von Kindern aus Guzmanien vertraut zu machen, indem Sie sich das Video ansehen:

Es gibt zwei Möglichkeiten, Guzmanie zu transplantieren:

  1. Trocknen Sie einen Erdklumpen in einem Topf bis zum Fließen, drehen Sie den Klumpen um und legen Sie ihn auf eine Schneidefläche. Trennen Sie mit einem scharfen Messer alle Babys vorsichtig vom Mutterstrauch und legen Sie sie in etwas Wasser. Dadurch werden die Wurzeln elastischer..
  2. Lassen Sie ein Baby, ohne aus dem Boden zu graben, aber entfernen Sie den verbleibenden Busch mit Schichten. Nächstes Jahr blüht eine junge Pflanze.

Das Erscheinen eines kleinen AnhängselsWenn der Topf es zulässt, mehrere Tochterpflanzen zu hinterlassen. In diesem Fall wird nur der mittlere getrocknete Teil der Pflanze herausgeschnitten. In jedem Fall muss eine solche Anlage in einem Jahr erneut erneuert werden..

Wie man Guzmania-Kinder richtig transplantiert?

Das Pflanzen von Jungpflanzen sollte in einem vorbereiteten Substrat mit der Erwartung erfolgen, dass die Pflanze drei Jahre lang nicht umgepflanzt wird..

Der Topf sollte einen Durchmesser von 12-15 cm und eine Tiefe von 12 cm haben.Wir senken die Pflanze in eine spezielle Vertiefung, fügen die Erde an den Rändern hinzu und verdichten sie leicht. In diesem Fall sollte der Boden mäßig feucht sein. Die Pflanzen werden nicht in den Boden gegossen, sondern in den Trichter der Blätter. Wenn das Wasser nicht aufgenommen wurde, wird es nach einiger Zeit mit einem Löschpapier entfernt.

Babys in einen Topf pflanzenGetrennte Kinder werden mit einer Plastikkappe bedeckt und schaffen ein Gewächshaus mit einer Temperatur von 28-30 Grad. Kinder werden schnell erwachsen, passen auf sie auf, wie erwachsene Pflanzen. Das Gießen der Pflanzen erfolgt in der Mitte der Blätter. Auch dort wird Top-Dressing in der Lösung aufgetragen. Aber junge Pflanzen haben genug Nährstoffe im Substrat..

Pflege von Jungpflanzen

Junge Pflanzen entwickeln sichNach dem Umpflanzen ist das erste Gießen reichlich, ein Erdklumpen wird eingeweicht und Wasser in den Auslass gegossen. In diesem Fall sollte das Wasser weich, gefiltert und zwei Tage lang abgesetzt sein. Gießen mit hartem Wasser ist schädlich für Guzmanie. Magnesium- und Calciumsalze werden dafür nicht benötigt.

Der Topf wird zunächst an einen schattigen Platz gestellt, nach 1-2 Wochen wird er an einen festen Platz gestellt. Unterschlupf wird in diesem Moment nicht mehr benötigt. Es ist besser, die Pflanze im Frühjahr neu zu pflanzen, aber bei Bedarf können Sie dies jederzeit tun. Die Hauptsache ist, auf die Entwicklung des Wurzelsystems zu warten, das der Pflanze Vitalität verleihen könnte..

In der Natur wachsen Pflanzen in Kolonien und sehr dicht und bilden Klumpen aus Pflanzen aller Generationen. Zu Hause kann die Verdickung zu einer fehlenden Blüte führen. Pflanzen stellen hohe Ansprüche an die Beleuchtungsstärke. Daher ist es optimal, jede Guzmania in eine separate Schüssel zu pflanzen..

Wie man die Kinder von Guzmania trennt – Video

Previous Post
Welcher Futterautomat für Aquarienfische zu wählen
Next Post
متى يتم إزالة الفجل من الحديقة في البلد
iphonevideorecorder.com
mgcool.cc
deadmansbones.net
fearlesslycreativemammas.com
thefunky-monkey.com
openssi.org
Adblock
detector