Heilendes Geschenk der Natur: Mädesüß, seine Heilwirkung und Kontraindikationen
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Heilendes Geschenk der Natur: Mädesüß, seine Heilwirkung und Kontraindikationen

Mädesüß hat medizinische Eigenschaften Sehr oft haben Pflanzen, die in persönlichen Parzellen als Zierpflanzen angebaut werden, eine Vielzahl nützlicher Eigenschaften. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, sollten Sie herausfinden, was ein Mädesüß ist, seine medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen.

Allgemeine Informationen, Typen

Mädesüß Mädesüß (Wiesen) gehört zur Gattung der mehrjährigen Gräser der Familie Pink. Der lange Blütenstand besteht aus vielen kleinen Blüten mit einem hellen angenehmen Aroma. Im Frühsommer blühen weiße oder rosa Blüten. Sie können eine Pflanze auf den Feldern in der Nähe von Bäumen oder nicht weit von einem Stausee finden..

Nicht alle der verfügbaren 13 Mädesüßarten haben medizinische Eigenschaften..

Heilung beinhaltet:

  • viskos;
  • palmenförmig;
  • Kamtschatka;
  • sechsblättrig.

Die beliebteste und am häufigsten vorkommende Art ist Mädesüß, ihre nützlichen Eigenschaften und Kontraindikationen ähneln denen anderer Arten. Die Stängel dieser Pflanze können bis zu 2 Meter hoch werden. Weiße Blütenstände mit cremig-gelblichem Schimmer, wirken flauschig, dank der langen, in verschiedene Richtungen abstehenden Staubgefäße.

Die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen von Mädesüß sind auf das Vorhandensein der chemischen Komponente Methylsalicylat, Salicylaldehyd und Ascorbinsäure in der Pflanze zurückzuführen. Diese Inhaltsstoffe haben starke entzündungshemmende Eigenschaften. Sein spezifischer Geruch unterbricht oft sogar das reiche Aroma von Blütenständen..

Mädesüß wird nicht nur als Heilpflanze verwendet:

  • die Wurzeln der Pflanze können zum Gerben von Leder verwendet werden, da sie eine große Menge an Tanninen enthalten;
  • blütenstände werden zum Aufbrühen von Kräutertee verwendet;
  • Blumen werden für Tinkturen und Blumenwein verwendet;
  • junge Grüns von Mädesüß werden als Gewürze verwendet;
  • Blumen werden Obstsalaten hinzugefügt.

Die Pflanze wird zu Beginn der Blüte geerntet, während sie noch nicht viele Tannine enthält. Trocknen Sie das Mädesüß im Schatten und sorgen Sie für eine gute Belüftung.

Therapeutische Anwendungen von Mädesüß

die Struktur des MädesüßAlle Teile des Kraut Mädesüß haben heilende Eigenschaften:

  1. Wurzeln. Wird bei der Behandlung von Nervenerkrankungen verwendet, um verschiedene Arten von Parasiten zu entfernen. Wird auch verwendet, um Blutungen zu stoppen.
  2. Stängel und Blätter. Wird bei Erkältungen, mit Leistungsabfall, mit Schlaflosigkeit verwendet.
  3. Blütenstände. Hilfe als schweißtreibend, antidiarrhoisch, harntreibend.

Das Mädesüß hat sowohl medizinische Eigenschaften als auch Kontraindikationen..

Das Kraut ist von besonderer Bedeutung für Menschen mit Diabetes. Die heilenden Eigenschaften von Mädesüß lindern auch die mit Diabetes einhergehenden Probleme – Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Störungen des zentralen Nervensystems. Es hilft, die Blutgefäße und Venen gesund zu halten und beugt Blutgerinnseln vor.

Diese Pflanze wird zur Behandlung von Neuralgien verschiedener Ätiologien, bei Neuritis, Entzündungen der Nervenenden, bei Epilepsie verwendet.

Mädesüß wird auch natürliches natürliches Aspirin genannt..

Das Mädesüß hat folgende medizinische Eigenschaften (Vorsicht, es gibt Kontraindikationen):

  • stärkend;
  • fiebersenkend;
  • Vasodilatatoren;
  • choleretisch;
  • Adstringentien;
  • Virostatikum;
  • diaphoretisch;
  • Tonic;
  • antibakteriell;
  • Diuretika;
  • Beruhigungsmittel;
  • antitoxisch;
  • hämatopoetisch;
  • Anthelminthikum.

Mädesüß hilft bei Übelkeit. Bei einer langen Reise mit dem Auto oder auf einem Seeschiff lohnt es sich daher, sich mit einer Tinktur der Pflanze einzudecken..

Bewerbungsmethoden

Mädesüßer TeeBei der Einnahme von Mädesüß ist das Trinkregime zu beachten, da es Salicylate enthält, die eine diaphoretische Wirkung haben. Übermäßiges Schwitzen kann zu einer Verdickung des Blutes führen.Anwendungsmethoden

Das Fertigarzneimittel muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, nicht länger als 3 Tage.

Kontraindikationen

trockenes MädesüßBevor Sie mit der Einnahme von Medikamenten auf Basis von Mädesüß oder Mädesüß beginnen, müssen Sie sich mit der Liste der Kontraindikationen vertraut machen:

  • chronische Verstopfung und eine Veranlagung dazu;
  • Hypotonie (niedriger Blutdruck);
  • Thrombozytopathie (verminderte Blutgerinnung);
  • Kolitis;
  • Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Mädesüß;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Magengeschwür;
  • Gastritis;
  • Kinderalter (bis 12 Jahre).

Mädesüßöl ist aufgrund seiner medizinischen Eigenschaften besonders beliebt. Kontraindikationen für die Anwendung hängen vom Vorhandensein chronischer Krankheiten ab. Dieses Medikament ist in Gegenwart von Steinen in der Gallenblase strengstens verboten. Öl kann ihre Bewegung provozieren.

Video über die wohltuenden Eigenschaften von Mädesüß

Previous Post
Freesie zu Hause anbauen: Tipps, Regeln, Empfehlungen
Adblock
detector