Lassen Sie uns herausfinden, was Sie den Legehennen füttern müssen, um besser laufen zu können.
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Lassen Sie uns herausfinden, was Sie den Legehennen füttern müssen, um besser laufen zu können.

Hühner füttern Die Eierproduktion von Hühnern hängt von einer Reihe von Faktoren ab, wobei die Fütterung vielleicht der wichtigste ist. Wie füttert man die Legehennen, damit sie besser laufen? Wie wählt man eine Diät und berechnet die Futtermenge pro Vogel? Da diese und viele andere Fragen nicht beantwortet werden, erhalten Anfänger von Geflügelzüchtern oft weniger als die von Hühnern geschuldeten Produkte..

So füttern Sie Legehennen zu Hause?

Haushühner gelten zu Recht als einer der wählerischsten Vögel. Bereitwillig fressen sie alles, was angeboten wird: Getreide, Abfälle vom menschlichen Tisch, Unkraut aus den Beeten und die Reste des Mischfutters, das Schweine, Schafe und Ziegen erhalten. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Sie mit einer so “lässigen” Ernährung eine hohe Produktivität erzielen können. Wenn Hühner nicht alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien erhalten, können sie nicht mit voller Kraft legen, und die Bildung von Eiern geht auf Kosten des Körpers des Vogels und seiner Gesundheit..

So organisieren Sie die Fütterung von Legehennen zu Hause und wählen eine ausgewogene Ernährung für sie?

Legehennen im Hof In freier Wildbahn ernähren sich die wilden Vorfahren des Huhns und seiner nächsten Verwandten sehr vielfältig. Die Speisekarte solcher Vögel umfasst Getreide, Beeren und Früchte, Samen und Kräuter, Larven und erwachsene Insekten. Vögel aus der Ordnung der Hühner verachten nicht giftige Reptilien, zum Beispiel Frösche und Eidechsen. Sie bekommen Regenwürmer, fressen Laub von niedrig wachsenden Ästen. Legehennen zu Hause zu füttern kann nicht so abwechslungsreich sein, aber den Tieren alles zu geben, was sie für Wachstum, Entwicklung und eine gute Eierproduktion brauchen, ist enorm wichtig..

Die Zusammensetzung des Futters für Legehennen zu Hause

Neben verschiedenen Getreidesorten, die etwa 60 % des Speiseplans ausmachen, erhalten Hühner Pflanzen- und Tierfutter, die den Vogel mit Eiweiß, Fetten und Kohlenhydraten versorgen. Bei Bedarf werden Vitaminpräparate gespritzt, Mineralstoffe müssen angeboten werden.

Welche Cerealien sollten Sie für die gesündesten Mischungen wählen? Da bei der Zusammensetzung des Futters Getreide vorherrschen sollte, muss geklärt werden, welche Getreidearten für Legehennen am besten geeignet sind und wie sie richtig verabreicht werden..

Inhaltsstoffe von Mischfuttermitteln für LegehennenFast alle Getreidearten werden von Geflügel perfekt verdaut und versorgen den Körper mit Kohlenhydraten, Ballaststoffen und Vitaminen. Bei der Entscheidung, wie die Legehennen gefüttert werden sollen, damit sie besser eilen, sollte der Geflügelhalter darüber nachdenken, Geflügel in die Ernährung aufzunehmen:

  • kohlenhydratreicher Mais, dessen Getreide vorgemahlen ist, damit das Futter vollständiger und besser aufgenommen wird;
  • weizen, der sich vor dem Hintergrund anderer Getreidesorten mit einer Fülle von Vitaminen der Gruppe B und E, Pflanzenproteinen, besonders von Legehennen abhebt;
  • Weizenkleie, in Bezug auf den Nährwert für Legehennen sogar Vollkornprodukten überlegen;
  • Gerste, nützlich für Fleischhühner und Fleischrassen;
  • ballaststoffreicher Hafer, der zur besseren Verdauung zerkleinert und gedämpft werden muss, da sein unraffiniertes Getreide sonst die Speiseröhre und den Darm von Hühnern reizt;
  • Haferkleie, die Getreide perfekt ersetzt und bis zu 20% der Getreidemenge auf der Speisekarte ausmachen kann;
  • Rotlauf und Hirse;
  • Buchweizen, der nicht mehr als 10% der Norm für die Fütterung von Legehennen zu Hause betragen sollte.

Aber selbst in den ausgewogensten Getreidemischungen gibt es nicht genug Protein, Kalzium, das insbesondere für Legehennen erforderlich ist, Phosphor und einige wichtige Vitamine, daher müssen andere Komponenten in den Speiseplan aufgenommen werden..

Eine nützliche Ergänzung zur Ernährung von Legehennen ist:

  • Lein- und Sonnenblumenkerne;
  • Hülsenfrüchte;
  • protein- und ballaststoffreiche Kuchen und Mahlzeiten.

Die Speisekarte muss Mineralstoffe enthalten, die für die menschliche Ernährung nicht akzeptabel sind, aber Vögel können einfach nicht darauf verzichten. Dies sind Kreide, zerkleinerte Muscheln, feiner Kies, Asche, Speisesalz. Die aufgeführten Futtermittelkomponenten sind im Mischfutter für Legehennen nicht enthalten, sondern werden gesondert angegeben.

Welches Gras kann Legehennen gegeben werden??

Grünfutter für LegehennenGrünfutter ist für die Legehennenhaltung unverzichtbar. Es ist eine ausgezeichnete Quelle für Mineralien, Ballaststoffe, Feuchtigkeit und Vitamine. Wenn sie selbst laufen, fressen Hühner viel Grün auf der Weide. Bei der Kraftfutterfütterung sollten etwa 20 % der Norm für die Legehennenfütterung zu Hause Grünfutter sein.

Die in den Zellen enthaltenen Lebewesen erhalten frisches und getrocknetes Wiesengras. Hühner reagieren gut auf die Fütterung mit Klee, Luzerne und anderen Hülsenfrüchten.

Welches Gras kann Legehennen aus Gartenbeeten gegeben werden? Von den in den Gärten der Mittelgasse angebauten Kulturpflanzen können Hühner Dill, junge grüne Erbsen, Salatblätter und viele andere Pflanzen angeboten werden, die den Verdauungstrakt des Vogels nicht reizen..

Unter den Unkräutern ist die zweihäusige Brennnessel führend in Bezug auf den Nutzen. Es ist eine wahre Quelle für Ascorbinsäure, Vitamine A, B, K sowie Ballaststoffe, Spurenelemente und Feuchtigkeit. Im Winter, wenn kein frisches Gras zur Verfügung steht, wird den Vögeln Grasheu angeboten..

Wie füttert man die Legehennen, damit sie in der kalten Jahreszeit besser eilen? Vergessen Sie hier nicht die Nadeln, Tannen- und Fichtennadeln sammeln mitten im Winter die maximale Menge an Vitamin C und Carotin an..

Gartenbesitzer können die Ernährung ihrer Hennen mit Wurzelgemüse ergänzen. Diese Komponente in einem komplexen Vogelmenü ist praktisch, weil viele Arten von Knollen und Hackfrüchten perfekt gelagert werden und sowohl im Sommer als auch im Winter verfügbar sind..

Vor dem Füttern von Hühnern, Hühnerhennen und ausgewachsenen Nutztieren werden Rüben, Karotten, Rüben und Sommerrettichsorten auf einer Reibe gemahlen. Von den Gartenwurzelgemüsen sind Karotten besonders nützlich, sie enthalten Carotin und wirken sich positiv auf die Qualität der Eier und die Eierproduktion in Schichten aus. Dieses Gemüse kann roh oder getrocknet verfüttert werden, um den Verbrauch zu regulieren..Futteraustauschverhältnis

Zucchini, Kürbis, Kürbis und andere Melonen werden so geschnitten, dass der Vogel bequem am Fleisch picken kann. Hühner essen gerne Kartoffeln. Sein Vogel sollte gekocht und mit anderen Komponenten gemischt werden..

Zusammensetzung von Mischfutter für Legehennen

Aufgrund der einfachen Zubereitung und Verfügbarkeit der Nahrung mischen viele Haushälterinnen das Futter selbst. Getreidemischungen sind feste Futtermittel, weiche oder nasse Mischungen basieren auf gedämpftem Getreide, Gemüse und Kräutern, Kleie und Mehlzusätzen..

Wenn Sie wissen, welche Nahrung ein Vogel benötigt, um die Eierproduktion zu steigern und den Körper in gutem Zustand zu halten, ist es wichtig zu verstehen, wie man Legehennen zu Hause füttert und optimale Proportionen einhält. Fertige und hausgemachte Hühnermischungen umfassen alle aufgeführten Futtermittelkategorien, müssen jedoch tierische Proteinquellen enthalten. Diese beinhalten:

  • Milchprodukte;
  • Fleisch- und Knochenmehl und Fischmehl sowie Fleisch- und Fischabfälle;
  • Regenwürmer.

Hühner fressen GrasVor der Zubereitung einer Maische für Legehennen muss der Geflügelhalter über deren Zusammensetzung und Menge entscheiden. Einzelne Speisen sollten vor dem Servieren zubereitet werden:

  • Kartoffelknollen und rohe Schalen werden gekocht, gekühlt und geknetet;
  • mahlen Sie Gemüse und Wurzelfrüchte mit einer Reibe;
  • Fleisch und Fisch werden wärmebehandelt und gekühlt;
  • die Bohnen werden gekocht und der Rest der Bohnen wird eingeweicht.

Vor der Fütterung von Junghennen für Legehennen wird das Getreide zerkleinert oder plattgedrückt. Im Winter ist es sinnvoll, Getreide zu keimen, was ihren Nähr- und Vitaminwert erheblich erhöht. Der gleiche Effekt wird durch Zugabe von 5-10 Gramm Hefe pro Kilogramm der Mischung erzielt..

Fütterungspreise für Legehennen zu Hause

Hühner sind fast Allesfresser und können fast die ganze Zeit nach Nahrung suchen, aber eine übermäßige Ernährung spiegelt das Wohlbefinden des Vogels und die Anzahl der mitgebrachten Eier nicht optimal wider. Daher ist es wichtig, das Fütterungsregime einzuhalten und den Hühnern eine genau definierte Futtermenge zu geben..Tagesration Legehennen

Wie oft am Tag Legehennen füttern und wie hoch ist die akzeptierte Verzehrmenge? Um die Produktivität der Eierpopulation aufrechtzuerhalten, wird dem Vogel 2-3 mal täglich Futter gegeben. Der Geflügelzüchter selbst kann diese Zahl variieren und sich dabei auf die Rassemerkmale, die Pflegenuancen und das Wohlbefinden der Hühner konzentrieren.

Für 100 Gramm Getreidemischung zur Fütterung von Legehennen zu Hause fügen Sie ein halbes Gramm Salz und Mineralfutter hinzu. Zusätzlich werden Kräuter oder Heu, Gemüse und Wurzeln, Bestandteile tierischen Ursprungs eingeführt.Getreidemischung für Schichten

Es gibt viele Rezepte, wie man Mischfutter für Legehennen mit eigenen Händen herstellt. Unter den Bedingungen eines persönlichen Hinterhofs können verschiedene Produkte verwendet werden. Saisonale Beschränkungen haben auch einen erheblichen Einfluss auf die Zusammensetzung des Produkts. Daher liegt im Sommer das Hauptaugenmerk auf Grüns, im Winter, wenn es keines gibt, wird Heu in die Ernährung aufgenommen, eine größere Menge an gelagertem Gemüse und Hackfrüchten.

Erfahrene Geflügelzüchter wissen, welche Futtersorten austauschbar sind. Dies hilft bei der Herstellung von Mischfutter aus dem, was sich gerade auf dem Hof ​​befindet, ohne die Nährwert- und Energieeigenschaften zu verlieren..

Futterration pro Kopf zu verschiedenen Jahreszeiten

Was kann nicht an Legehennen verfüttert werden??

Die Allesfresser-Natur von Hühnern führt manchmal zu unangenehmen Folgen. Der Vogel achtet nicht auf die Qualität des Futters und pickt sowohl an faulen als auch an verschimmelten Teilen. Das Ergebnis von Vogelgier und Nachlässigkeit der Besitzer manifestiert sich in Form von Darminfektionen, Verstopfung des Kropfes, helminthischen Invasionen und anderen Krankheiten.

Welche Lebensmittel sind schlecht für Geflügel? Was darf Legehennen nicht verfüttert werden? Die Speisekarte von Hühnern jeder Rasse sollte kein fermentiertes, saures Futter oder Produkte mit offensichtlichen Anzeichen von Verderb und Schimmel enthalten. Um Verdauungsprobleme zu vermeiden, geben Sie Geflügel kein ganzes Wurzelgemüse, rohe Kartoffeln und Schalen. Alle Abfälle vom Tisch werden, bevor sie die Hühner erreichen, kontrolliert und sortiert. Sie sollten frei von Resten von Verpackungsfolie, Folie, Garn und anderen ungenießbaren Gegenständen sein..Hühner im Hühnerstall halten

Wenn der Vogel frisches Gras und Heu erhält, ist darauf zu achten, dass sie keine giftigen Pflanzen enthalten, zum Beispiel Schachtelhalm, Schöllkraut, Wermut. Es sind diese Arten, die am häufigsten Vergiftungen von Legehennen in Hühnerställen und auf Spaziergängen verursachen..

Anfänger von Geflügelzüchtern fragen, ob es möglich ist, Legehennen mit Brot zu verfüttern. Wenn es sich um Gebäck handelt, schaden sie trotz ihres Nährwerts nur dem Vieh. Aber einem Vogel kann gewöhnliches Weizen- oder Getreidebrot gegeben werden. Diese Ergänzung ist besonders im Winter nützlich, wenn Hühner Futter benötigen, das die Energiereserven schnell wieder auffüllt. Es ist besser, hochwertige Trockenstücke in das Futter aufzunehmen, die der Maische zugesetzt oder eingeweicht werden.

Wie man Hühner im Winter füttert – Video

Previous Post
Was sind die vorteilhaften Eigenschaften von Kurkuma und Kontraindikationen für die Verwendung?
Next Post
نتيجة عمل المربين البيلاروسيين كمثرى شتوي هاردي بروستو ماريا
Adblock
detector