Untersuchung der Symptome und Behandlung von Ketose bei Kühen, um Herden zu erhalten
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Untersuchung der Symptome und Behandlung von Ketose bei Kühen, um Herden zu erhalten

Symptome und Behandlung von Ketose bei Kühen Jeder Landwirt versucht, gesunde, hochproduktive Tiere zu züchten. Daher ist es wichtig, die Symptome und die Behandlung der Ketose bei Kühen zu Hause zu kennen. Die Krankheit ist nicht ansteckend und kann wie ein kleines Problem erscheinen. Dies führt jedoch zu geringen Milchleistungen, schlechtem Milchgeschmack und Gewichtsverlust des Tieres. Das Verständnis der Ursachen der Krankheit und ihrer Symptome wird Ihnen bei der Auswahl der richtigen Behandlungen helfen. Und bezahlbare Präventionsmaßnahmen schützen vor zusätzlichen Problemen und Stress.

Was ist die Wurzel des Problems

die Kuh hat eine Stoffwechselstörung Die Hauptursache der Ketose bei Kühen sind Stoffwechselstörungen. Dies führt in der Regel zur Anreicherung von Aceton und Ketonsäure im Körper von Tieren..

Pathologie wird durch unsachgemäße Fütterung verursacht, in der solche Nuancen verfolgt werden können:

  • Mangel an Kohlenhydraten;
  • eine Fülle von Konzentraten;
  • überschüssige Proteinkomponenten während der Milchproduktion;
  • Schimmel in Hackfrüchten oder Heu.

Silage in der KuhernährungDie Krankheit wird durch die regelmäßige Verfütterung von Zellstoff und Silage an Nutztiere ausgelöst. Diese „Lebensmittel“ enthalten große Mengen an Essigsäure und Buttersäure. Im Blut reichern sich Stoffe an, die sich auf die Milchqualität und die körperliche Verfassung der Tiere auswirken. Weitere Faktoren für das Auftreten von Ketose bei Kühen sind Erkrankungen der inneren Organe..

Die Risikogruppe umfasst Tiere, bei denen:

  • Pathologie des endokrinen und urogenitalen Systems;
  • Fettleibigkeit;
  • betonen;
  • Senkung des Blutzuckerspiegels.

Mangelndes Gehen und Mangel an ultravioletter Strahlung führen ebenfalls zur Krankheit. Es kann bei Kühen 1-2 Monate nach dem Kalben auftreten. Auch das Alter ist ein wichtiger Faktor. Die Krankheit wird bei Personen über 4 Jahren diagnostiziert..

In der warmen Jahreszeit werden Tiere nicht krank, da sie eine Fülle verschiedener Lebensmittel haben..

Symptome und Behandlung von Ketose bei Kühen

Symptome und Behandlung von Ketose bei KühenDie Hauptsymptome der Krankheit sind unterschiedlicher Natur. Sie hängen von der Art der Pathologie sowie vom Grad der Vernachlässigung ab. Schließlich befällt die Krankheit nach und nach die inneren Organe des Tieres, was zu biochemischen Veränderungen im Blut führt.

Es gibt 4 Formen der Ketose:

  • Magen-Darm-;
  • hepatotoxisch;
  • neurotisch;
  • subklinisch.

gastroenterische Ketose bei KühenIn der Magen-Darm-Pathologie gibt es eine Reihe von Anzeichen einer Ketose bei Kühen. Der erste Schritt ist ein Versagen der Verdauung. Ein perverser Appetit tritt auf, Kauvorgänge und Aufstoßen werden gestört. Als Folge davon leiden die Tiere häufig an Verstopfung, gefolgt von akutem Durchfall..

Die hepatotoxische Form wird durch die Gelbfärbung der Schleimhäute und Appetitlosigkeit bestimmt. Die Kuh atmet schwer und intermittierend. Klinische Untersuchung zeigt Herzinsuffizienz und Vergrößerung der inneren Organe (z. B. Leber).

Neurotische Symptome treten in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit auf. Das Tier ist ständig aufgeregt. Es besteht eine hohe Sensibilität im Nacken-, Kamm- und Brustbereich. In den Muskeln treten Zittern und Krämpfe auf. Das kranke Tier knirscht mit den Zähnen. Oft im Koma.

subklinische Ketose bei KühenEs wurde beobachtet, dass eine subklinische Ketose bei Kühen während der Trächtigkeit und der Fütterung des Kalbes auftritt. Es verursacht eine Fehlfunktion des Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsels im Körper. Diese Prozesse führen zur Bildung von Ketonverbindungen. Daher wird die Krankheit auf der Grundlage von Labortests diagnostiziert..

Die subakute Form der Krankheit ist durch solche Faktoren gekennzeichnet:

  • Apathie gegenüber der Außenwelt;
  • stumpfes Aussehen des Fells;
  • Tachykardie.

der Geruch von Aceton in MilchDarüber hinaus wird die Krankheit durch den Geruch von Aceton bei der Kuh bestimmt, den sie beim Atmen ausstößt. Bei einer fortgeschrittenen Form kommt es in Milch und Urin vor. Die Bildung von Ketonkörpern im Körper des Tieres wirkt sich auch nachteilig auf die Fortpflanzungsorgane aus. Als Ergebnis werden schwache Kälber geboren..

Trotz einer Reihe von sichtbaren Symptomen sollte ein Tierarzt konsultiert werden, um eine korrekte Diagnose zu stellen..

Behandlungsmethoden

Behandlung von Ketose bei KühenDas Problemlösungsschema hängt weitgehend von externen und internen Veränderungen ab. Komplexe Therapie hilft, positive Ergebnisse zu erzielen. Berücksichtigen Sie in der Regel die Symptome der Ketose bei Kühen und die Behandlung, die für den jeweiligen Fall angemessen ist..

Diät

Diät für Ketose bei KühenDer erste Schritt ist, auf die Ernährung zu achten. Es muss eine ausreichende Menge an Proteinkomponenten enthalten..

Das kann sein:

  • hochwertiges Heu;
  • frisches Gras;
  • Kartoffel;
  • Karotte;
  • Rüben;
  • Rübe.

Eine besondere Rolle spielen Fertigmischungen mit Vitaminen und Mineralstoffen. Sie werden normalerweise in Fachgeschäften verkauft..

Ein wichtiger Bestandteil für Nutztiere ist Salz, das den Stoffwechsel anregt.

Medikation

medikamentöse BehandlungDer Schlüsselaspekt der Tierheilung ist der „Start“ von Stoffwechselprozessen. Daher werden wir herausfinden, wie die Ketose bei einer Kuh unter Berücksichtigung des Grades und der Form der Krankheit behandelt wird..

Es gibt eine Reihe von wirksamen Injektionen:

  • Insulin;
  • Ammoniumlactat;
  • Glucose (40%);
  • Koffeinbenzoat;
  • Natriumbicarbonat (3%);
  • Propylenglykol;
  • hormonelle Medikamente;
  • Vitamine.

Eine besondere Rolle spielen Antiketo-Mischungen. Das Arzneimittel wird aus Calciumchlorid (9 g), Glucose (100 g), Soda (13 g), Koffein (0,5 g), Calciumchlorid (0,5 g) und einem Penicillin-Antibiotikum (0,5 g) hergestellt. Die Komponenten werden in 1 Liter destilliertem Wasser verdünnt.

Traditionelle Methoden

alternative Behandlung für Ketose bei KühenZu Hause wird die Behandlung der Ketose bei Kühen auf relativ einfache Weise durchgeführt. Insulinspritzen werden durch ein süßes Getränk ersetzt. 400 g Kristallzucker in 10 Liter Wasser geben und gründlich vermischen.

Auch in die Ernährung aufnehmen:

  • Zuckerrübe;
  • zerkleinerter Hafer;
  • Melasse;
  • Futterrüben.

Bei Bedarf wird einer kranken Kuh mit Backpulver ein tiefer Einlauf gegeben. Auf 500 ml Wasser werden 150 g Soda gegeben. Tiere werden mit der gleichen Mischung gelötet..

Herkömmliche Methoden eignen sich nur zur Behandlung der subklinischen Ketose.

Homöopathie

Homöopathie zur Behandlung von Ketose bei KühenUm die Leber zu stimulieren, werden Medikamente verwendet, die Extrakte aus Heilkräutern enthalten. Am beliebtesten ist Carsulen. Es wird unter die Haut oder intramuskulär injiziert. Die Dosis wird nach dem Schema berechnet: 1 ml des Arzneimittels reicht für 100 kg Tierkörpergewicht. Die Injektionen werden am dritten, fünften und siebten Tag nach der Geburt des Kalbes verabreicht..

Euterquarz und Massage

KuhmassageDie allgemeine Immunität wird durch ein einfaches physiotherapeutisches Verfahren gestärkt. Es wird höchstens alle 2 Tage mit einer Quarzlampe durchgeführt. Die Dauer des Vorgangs beträgt innerhalb von 10 Minuten. Das Massieren der Haut einer kranken Kuh verbessert die Schweißproduktion. Es wird mit speziellen Geräten durchgeführt. Im Extremfall kann das Tier mit den Händen „gekratzt“ werden.

Die Massage erfolgt am besten mit Handschuhen..

Vorsichtsmaßnahmen

KrankheitsvorbeugungWie Sie wissen, beginnt die Behandlung jeder Krankheit mit ihrer Vorbeugung..

Es gibt eine Reihe von Maßnahmen, um die Ketose bei Kühen zu verhindern:

  1. Komplexe Ernährung gilt als die einfachste. Bei der Auswahl werden die Energiekosten des Tieres berücksichtigt. Außerdem muss das Futter von hoher Qualität sein..
  2. Regelmäßiges Gehen hilft Ihrem Vieh, genügend UV-Strahlen zu bekommen. Und Bewegung, verbessert die Funktion des Herzens und der Verdauung.Kuh laufen
  3. Auch die Haltungsbedingungen wirken sich auf die Gesundheit der Tiere aus. Daher werden die Räumlichkeiten rechtzeitig gereinigt und belüftet. Wände und Decken bei Bedarf jährlich desinfizieren.

Wie Sie sehen, erfordert die Identifizierung von Symptomen und die Behandlung der Ketose bei Kühen einige Kenntnisse. Eine genaue Beobachtung des Tieres hilft Ihnen, die ersten Anzeichen einer Krankheit zu erkennen. Sie manifestieren sich im Kuhverhalten und äußeren Veränderungen. Die Behandlung beginnt nach der Diagnose durch einen Spezialisten. Verfahren und Medikamente werden auch vom Tierarzt verordnet. Die milde Form kann mit traditionellen Methoden zu Hause behandelt werden. Die Verhinderung der Ketose trägt dazu bei, Kühe vor ernsthaften Problemen zu schützen.

Die Hauptgründe für die Entwicklung der Ketose bei Kühen – Video

Previous Post
Kamień dekoracyjny we wnętrzu kuchni (58 zdjęć)
Next Post
زراعة الفراولة من البذور
Adblock
detector