15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Dyspepsie bei neugeborenen Kälbern

Das Kalb hat Dyspepsie In den ersten Tagen nach der Geburt hat das Kalb ein schwaches Immunsystem und einen unterentwickelten Magen. Daher ist er äußerst empfindlich gegenüber Erkrankungen jeglicher Art, insbesondere Darmerkrankungen, zum Beispiel Kälberdyspepsie. Am häufigsten betrifft diese Krankheit Tiere aufgrund unsachgemäßer Fütterung und mangelnder Pflege..

Was ist Dyspepsie und was sind die Gründe für ihr Auftreten?

Eine schlechte Milchqualität ist einer der Gründe für die Entwicklung von Dyspepsie Dyspepsie ist eine Verdauungsstörung, die auch als enzymatischer Durchfall bezeichnet wird. Neugeborene Kälber erkranken in der Regel im Alter von bis zu 10 Tagen daran, insbesondere während der Fütterung mit Kolostrum. An Dyspepsie leiden vor allem Kälber mit einem stark geschwächten Immunsystem und gesündere Tiere werden von ihnen infiziert. Aus diesem Grund ist ein massiver Verlust von Vieh möglich. Die Krankheit kann sich zu jeder Jahreszeit manifestieren, am häufigsten jedoch im Frühjahr oder Spätwinter.

Wenn keine dringenden Maßnahmen zur Behandlung eines kranken Tieres ergriffen werden, ist der Tod durch Austrocknung des Körpers unvermeidlich..

Die Hauptsymptome der Dyspepsie sind Kälberdurchfall, Lethargie.

Ursachen des Auftretens:

  • Kolostrum von schlechter Qualität – während der Fütterung erhielt die Kuh nicht genügend Nährstoffe oder wurde mit mittelmäßigem Futter gefüttert;
  • unsachgemäße Haltungsbedingungen: ein kleiner Käfig mit einer großen Anzahl von Kälbern, Matsch, Zugluft, Feuchtigkeit, Kälte;
  • verschmutzte Futterbehälter;
  • Mangel an Laufen;
  • Überfütterung;
  • verspäteter Start der Kuh;
  • kaltes oder verdorbenes Kolostrum.

Aufgrund der schlechten Milchqualität treten die Krankheitssymptome bereits 2 Stunden nach der ersten Fütterung auf. Dadurch wird der Körper dramatisch dehydriert und alle Stoffwechselprozesse verlangsamen sich deutlich, was sich negativ auf das Wachstum und die Entwicklung des Kalbes auswirkt. Kälberdyspepsie kann in zwei Formen auftreten – leicht und schwer. Die erste Krankheitsform ist durch folgende Symptome gekennzeichnet: Appetitlosigkeit, Lethargie und vermindertes Interesse an allem drum herum, weicher Stuhlgang (ca. 2 mal täglich). Wenn Sie zu diesem Zeitpunkt mit der Behandlung des Tieres beginnen, wird die vollständige Genesung eintreten..

Etwas anders sieht die schwere Form aus: Die Kälber haben Appetitlosigkeit, die Körpertemperatur steigt und die Haut wird kalt. Häufig tritt weicher Stuhlgang aus, der Puls ist schnell. Wenn keine dringenden Maßnahmen ergriffen werden, sterben Tiere aufgrund eines Überschusses an Giftstoffen (Abfallprodukte von Krankheitserregern) und Austrocknung des Körpers innerhalb von 2-5 Tagen.

Behandlung

Wenn ein Kalb verteufelt, muss es vor Beginn einer Aktion von anderen Kälbern getrennt werden, indem es beispielsweise in einen separaten Käfig gebracht wird..

Für die Behandlung von Dyspepsie müssen Sie eine Reihe von Maßnahmen anwenden:

  • regelmäßige und richtige Fütterung;
  • Unterstützung des Wasser- und Vitaminhaushalts im Körper;
  • Verhinderung aller Fermentationsprozesse im Darm.

Ein krankes Kalb muss isoliert werdenDie Behandlung richtet sich nach dem Schweregrad. Wenn die Form einfach ist, werden die Gründe für das Auftreten von Dyspepsie aufgedeckt, z. B. minderwertiges Futter und unsachgemäße Fütterung einer Kuh, die Kolostrum gibt. In diesem Fall werden alle kranken Tiere in saubere Käfige getrennt und 6-12 Stunden nicht gefüttert. Warme Kochsalzlösung oder 1%ige Kochsalzlösung wird nur von Zitzentrinkern ausgegeben. Am ersten Tag wird die 1- bis 2-malige Fütterung mit Kolostrum durch eine 1%ige Salzlösung ersetzt.

Wegerich-Abkochung wird zur Behandlung von Dyspepsie verwendet.Zur Behandlung von leichten Durchfällen bei Kälbern zu Hause haben sich verschiedene Infusionen hervorragend bewährt. Für 1 kg Kochbananen- oder Kamillenblätter nehmen Sie 10 Liter abgekochtes Wasser. Sie werden vor der Fütterung mit Kolostrum getrunken, 100-150 ml 2-3 mal täglich für zwei oder drei Tage. Um die Arbeit des Magens zu normalisieren, wird 5-7 Tage lang Magensaft, verdünnt mit 50% gekochtem Wasser, mit jeweils 30-50 ml gefüttert. Zusätzlich werden Acidophilus-Bouillonkulturen gemäß den in der Anleitung angegebenen Dosen ausgegeben..

Nach einer Hungerkur wird Kolostrum in kleinen Portionen (25 % des Gesamtvolumens), aber oft 5-6 mal täglich verfüttert. Innerhalb von 4 Tagen wird die Portion normalisiert.

Wenn die Krankheitsform schwerwiegend geworden ist, werden zur Behandlung eine Vielzahl verschiedener Medikamente benötigt, die oral über die Nahrung (Chloramphenicol, Synthomycin und vieles mehr), intramuskulär (Hydrolysin L-130, Noliglobuline) und intravenös (Ringer- Lockes Lösung). Daher sollten Sie in diesem Fall einen Tierarzt aufsuchen, da Sie eine ständige Überwachung durch einen Spezialisten benötigen..

Um die Krankheit von Rindern mit Dyspepsie und anderen Darminfektionen oder Parasiten zu vermeiden, ist es nur erforderlich, Sauberkeit zu wahren, Vollfutter zu geben und rechtzeitig eine Untersuchung durchzuführen..

Das Kalb ist gesund

Kolibazillose und Salmonellose

Kolibazillose bei Kälbern kann auch Durchfall verursachen. Diese gefährliche Infektion betrifft Tiere im Alter von 3 bis 8 Tagen. Es tritt aufgrund von schlechter Futterqualität, Vitaminmangel und unsachgemäßer Pflege auf. Es wird am häufigsten durch Kolostrum übertragen. Zur Behandlung benötigen Sie Antibiotika, Medikamente, die Toxine neutralisieren, und Hyperimmunserum. Von Volksheilmitteln verwenden Sie Aufgüsse von Kamille, Eichenrinde oder Johanniskraut.

Zur Behandlung von Kolibazillose bei Kälbern wird eine Abkochung von Kamille verwendet.Salmonellose von Kälbern ist eine gefährliche Infektion, bei der Rinder ohne rechtzeitige Behandlung innerhalb von 5-10 Tagen sterben. In diesem Fall tritt auch Durchfall auf. Wenn die Form der Krankheit mild ist und das Tier stark ist, verschwinden nach einer Weile alle Symptome und das Kalb erholt sich. Der schwere Typ betrifft die Atemwege, in der Folge kommt es zu einer Lungenentzündung, die zum Tod führen kann.

Impfung von TierenUm das Auftreten von Kolibazillose und Salmonellose zu vermeiden, ist es notwendig, Tiere zu impfen. Zunächst muss jedoch eine Untersuchung durchgeführt werden, um kranke Personen zu identifizieren, da Impfstoffe nur an gesunde Personen verabreicht werden können..

Umfassende Behandlung von Dyspepsie bei neugeborenen Kälbern – Video

Previous Post
Schönes und komfortables Haus für eine Katze zum Selbermachen
Next Post
أمراض عنب الثعلب وعلاجها