Die Hauptfunktionen einer Bienenkönigin in einer Bienenfamilie - wozu braucht man eine Königin
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Die Hauptfunktionen einer Bienenkönigin in einer Bienenfamilie – wozu braucht man eine Königin

Biene in einer Bienenfamilie Die Bienenfamilie ist eine Art Insektengemeinschaft, die eng miteinander verbunden ist und bestimmte Funktionen erfüllt. Einen besonderen Platz im Bienenvolk nimmt die Bienenkönigin ein, deren Hauptzweck die Fortführung der Gattung und die Aufrechterhaltung einer hohen Vitalaktivität junger Nachkommen ist..

Wie sieht eine Bienenkönigin aus?

Biene Unter den Bienen ist die Bienenkönigin leicht zu erkennen, denn sie unterscheidet sich deutlich von anderen Insekten im Bienenstock. Dies ist eine weibliche Biene, die sich von anderen Individuen nicht nur durch ihre größere Größe, sondern auch durch voll entwickelte Fortpflanzungsorgane unterscheidet..

Die Größe der Bienenkönigin beträgt 22-25 mm, das durchschnittliche Körpergewicht des fötalen Individuums beträgt 200-330 mg, während das unfruchtbare nicht mehr als 180-230 mg beträgt..

Wie sieht eine Bienenkönigin aus?:

  1. Der Aufbau des Uteruskörpers ist identisch mit dem Körper einer Arbeitsbiene, jedoch etwa 2,5-3 mal größer.
  2. Die Bienenkönigin hat gut entwickelte Eierstöcke, die starke und stabile Eier produzieren..
  3. Das Hauptweibchen hat einen Stachel, der in der verlängerten hinteren Körperhälfte versteckt ist. Sie benutzt es, um andere Bienenköniginnen zu töten. Im Gegensatz zu Arbeiterbienen stirbt die Königin nicht, nachdem sie den Stachel losgelassen hat..
  4. Der Rüssel einer Bienenkönigin ist zweimal kürzer als der eines arbeitenden Individuums. Außerdem funktionieren ihre Wachsdrüsen nicht – dadurch kann sie keine Pollen sammeln und keine Waben bilden..
  5. Die Bienenkönigin legt mindestens 1500-1700 Eier pro Tag.
  6. Das Hauptweibchen verlässt den Bienenstock nur zur Paarung oder zum Schwärmen.
  7. Die Lebenserwartung einer Bienenkönigin beträgt bis zu 5 Jahre.

Eine Besonderheit der Bienenkönigin ist die ungewöhnliche Farbe und Form des Hinterleibs, der einem länglichen und spitzen Torpedo ähnelt und deutlich über die Flügellinie hinausragt.

Wie finde ich eine Bienenkönigin in einem Bienenstock

Wir unterscheiden die Bienenkönigin von gewöhnlichen BienenDie Frage, wie man schnell eine Bienenkönigin in einem Bienenstock findet, bereitet erfahrenen Imkern keine Schwierigkeiten. Die fetale Königin befindet sich immer in der Mitte des Bienenstocks, umgeben von anderen Bienen. Sie versorgen das Weibchen mit Gelée Royale und pflegen sie.

Es ist viel schwieriger, eine unfruchtbare Bienenkönigin zu finden, da sie sich sehr schnell durch den Bienenstock bewegt und sich entlang der Waben bewegt. Das fruchtbare Weibchen ist viel langsamer, sie rührt sich praktisch nicht.

Die Hauptfunktionen einer Bienenkönigin in einer Bienenfamilie und ihr Zweck

Oberhaupt der BienenfamilieDie Bienenkönigin gilt als die wahre „Königin des Bienenstocks“, denn sie erfüllt äußerst wichtige Funktionen. Sie allein ist “verantwortlich” für den Fortbestand der Gattung und legt täglich Eier. Von der Produktivität der Bienenkönigin hängt die Lebensfähigkeit und die Anzahl der Nachkommen ab, und in Zukunft das gesamte Bienenvolk..

Trotz der großen Zahl von Bienenfamilien kann nur die Königin Eier legen, da Arbeiterinnen ein schlecht entwickeltes Geschlecht haben. Sie haben nur die Aufgabe, Pollen und Nektar zu sammeln und Waben zu bauen..

Fortpflanzungsfunktion der BienenköniginNach einigen Jahren nehmen die Fortpflanzungsfähigkeiten der Bienenkönigin ab, sie legt eine deutlich geringere Anzahl von Eiern, aus denen hauptsächlich Drohnen erscheinen. Während dieser Zeit ersetzen Imker die Bienenkönigin.

Darüber hinaus erfüllt die Gebärmutter eine weitere, nicht minder wichtige Funktion – sie vereint den Bienenschwarm. Das Weibchen sondert eine bestimmte Gebärmuttersubstanz ab, die andere Insekten nicht produzieren können.

Bienenschwarm UnionDie Muttersubstanz wird gleichmäßig auf alle Mitglieder des Bienenvolkes verteilt, so dass alle Individuen den gleichen Geruch haben. Dadurch können die Bienen „Außenseiter“ unterscheiden. Wenn die Bienen die von der Bienenkönigin abgesonderte Substanz nicht mehr spüren, geraten sie in Panik, Chaos und die Lust an der Arbeit verschwindet..

Der Entwicklungszyklus der Bienenkönigin

Entwicklungszyklus der BienenköniginDie Entwicklung der “Königin des Bienenstocks” ähnelt der Entwicklung einer Arbeitsbiene, mit dem Unterschied, dass ihre Larven während der gesamten Periode die maximale Menge an Gelée Royale erhalten.

Entwicklungszyklus der Bienenkönigin:

  • während der ersten 2 Tage befindet sich das Ei im Mutterleib und wandert danach in eine spezielle Schüssel;
  • nach 2 Tagen kommt das Ei heraus und beginnt, es aktiv mit Gelée Royale zu füttern;
  • nach 7 Tagen wird das Ei wieder in die Schüssel getaucht, wo es zur Puppe heranreift;
  • am 16. Tag, nachdem sie sich im Puppenzustand befand, taucht eine unfruchtbare Bienenkönigin auf.

Dauer der Brutentwicklung4 Tage nach dem Verlassen ist die Bienenkönigin bereits vollständig bereit, die Gattung fortzusetzen – sie beginnt um den Bienenstock herum zu fliegen und fliegt auf der Suche nach Drohnen, die ihr nachgehen, nachdem sie die Pheromone gespürt hat. Nach 9-10 Tagen legt das Weibchen die ersten Eier.

Es ist strengstens verboten, den Bienenstock während der Paarungszeit der Bienenkönigin zu stören. Er fliegt ziemlich weit weg, orientiert sich aber überhaupt nicht im Gelände. Infolge des Schreckens kann die Gebärmutter nicht in den Bienenstock zurückkehren und stirbt..

Gegebenenfalls ist es am besten, den Bienenstock nur bis 11 Uhr morgens zu stören und dabei vorsichtig und vorsichtig zu handeln. Verwenden Sie keinen Rauch und andere Substanzen, die aggressiv und reizend auf das Bienenvolk wirken..

Zeitpunkt der BienenentwicklungTrotz der Tatsache, dass die durchschnittliche Lebenserwartung einer Bienenkönigin 5 Jahre beträgt, ersetzen Imker sie meistens im 2-3. Jahr, da ihre Fortpflanzungsfunktionen rapide abnehmen.

Möglichkeiten, die Bienenkönigin zu entfernen

Ausscheidung der BienenköniginDie Bienenkönigin wird natürlich und künstlich geschlüpft. Im ersten Fall bauen die Bienen selbst eine Königinzelle, in die das Hauptweibchen ein Ei legt. Für das Aussehen der Gebärmutter wird die Larve während der gesamten Entwicklungsphase nur mit Gelée Royale gefüttert, das einen Komplex von hormonellen Substanzen enthält.

Technologie der künstlichen Entfernung der Gebärmutter:

  • der Imker holt das Weibchen zusammen mit der offenen Brut aus dem Bienenstock;
  • danach wird die untere Hälfte der Wabe geschnitten;
  • die Königinzellen werden ausgeschnitten und in den Bienenstock gelegt, die Bienenkönigin wird an ihren Platz zurückgebracht.

Um ein starkes und fruchtbares dominantes Individuum zu erhalten, ist es sehr wichtig, alle Zuchtbedingungen einzuhalten. In den Mutterlaugen muss die Temperatur mindestens + 32 ° C gehalten werden, die Luftfeuchtigkeit sollte innerhalb von 80-90% liegen.

Ersatz der Bienenkönigin

Ersatz der BienenköniginDas Bienenvolk reagiert sofort auf den Tod seiner Königin. Insekten beginnen schnell und chaotisch zu fliegen, machen Lärm. Der Austausch des Hauptweibchens erfolgt auf zwei Arten – die Bienen können die Königin selbstständig ersetzen oder der Imker implantiert künstlich eine neue Königin in den Bienenstock. Dies muss spätestens 11-12 Stunden nach dem Tod der alten Königin erfolgen..

Wie wird der Bienenköniginnen-Selbstersatz durchgeführt?:

  1. Das Bienenvolk sollte in 2 identische Teile geteilt werden (einer sollte bei der Königin sein), wobei 6 Rahmen mit trockenem Land ausgewählt werden. Die Trennung erfolgt nach einem Tag Aussaat. In der Hälfte, in der die Gebärmutter fehlt, legen Insekten sie unabhängig von den Larven ab. Wenn die junge Königin stark genug ist und sich die Familie an sie gewöhnt, müssen beide Teile miteinander verbunden werden. Der neue Uterus selbst wird das alte Individuum zerstören.
  2. Ersatz durch Beschädigen der Königin – Der Imker schädigt die Königin künstlich. Nach einiger Zeit vernichtet das Bienenvolk selbstständig die Königin und bringt eine neue hervor..

einzigartige InsektenköniginDie Bienenkönigin ist ein einzigartiges Insekt, das im Bienenstock eine grundlegende Rolle spielt. Der Königin obliegt die Aufgabe, die Bienengattung zu verlängern, die Familie mit starken und lebensfähigen Nachkommen zu versorgen sowie alle arbeitenden Individuen im Bienenstock zu vereinen und zu koordinieren..

Wie man die “Elite” -Bienenkönigin nicht verliert – Video

Previous Post
Kamień dekoracyjny we wnętrzu kuchni (58 zdjęć)
Next Post
زراعة الفراولة من البذور
Adblock
detector