15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Nützliche Eigenschaften von Bärenklau und ein breites Anwendungsspektrum

nützliche Eigenschaften von Bärenklau Die wohltuenden Eigenschaften des Bärenklaus werden seit langem in der Volksmedizin zur Bekämpfung von Krankheiten genutzt. Einige seiner Sorten enthalten jedoch giftige Substanzen. Sogar das Berühren von Blättern oder Stängeln einer Pflanze kann zu Verbrennungen führen. Wenn Sie jedoch äußerst vorsichtig mit der Kultur umgehen, dient sie als zuverlässige Waffe gegen eine Reihe von Krankheiten. Machen wir uns zunächst mit den botanischen Eigenschaften des Bärenklau-Krauts vertraut, um seine Schönheit zu schätzen. Und dann werfen wir einen Blick auf seine chemische Zusammensetzung.

Majestätisches Gras oder Baum

Doldenblütler Pflanze Die Kuh Pastinaken gehört zur Familie Umbrella und sieht aus wie ein gewöhnliches Unkraut.

In seiner natürlichen Umgebung wächst es:

  • entlang von Landstraßen;
  • auf weiten Wiesen;
  • entlang der Ufer von Flüssen und Seen;
  • in Gärten und Stadtparks;
  • in den Feldern und Gärten.

Von außen ähnelt eine erwachsene Pflanze einem Baum mit einer üppigen Krone. Tatsächlich wächst der Bärenklau während der Saison von 2,5 bis 3 m. Obwohl es in der Natur auch höhere Exemplare gibt.die Größe des Bärenklau in der Natur

Die gängigsten Sorten sind:

  • Normal;
  • Sibirisch;
  • Sosnowski;
  • Mantegazzi;
  • Zottelig;
  • Mellendorf;
  • Bärtig;
  • Wollig.

starke hohle StängelDie Kultur hat robuste, aber hohle Stängel, die mit feinen Zotten bedeckt sind. Im oberen Teil sind sie grün bemalt und unten sind sie mit violetten Flecken bemalt. An der Oberfläche wird die Pflanze von einem starken Wurzelsystem getragen. Seine maximale Länge erreicht 2 m.

WurzelrosetteAn der Basis des Bärenklau befindet sich eine Wurzelrosette. Sie besteht aus großen, langgestielten, gefiederten Blattplatten. Je nach Sorte haben sie eine unterschiedliche Form. Der maximale Blattdurchmesser beträgt ca. 1,5 m. Die Kanten der Platten sind mit kleinen Zähnen mit abgerundeten Spitzen ausgestattet.

Bärenklau-BlütenstandEnde Juni legt der Bärenklau einen üppig gemusterten “Schleier” aus vielen weißen Blüten an. Sie werden in einem kompakten Regenschirm gesammelt, dessen Durchmesser 0,5 m erreicht.In einem botanischen Blütenstand befinden sich 20 bis 50.000 Miniaturknospen. Hunderte von Insekten eilen herbei, um wertvollen Nektar zu „schmausen“ und Bienen „verwandeln“ ihn in Honig.

Bärenklau-FruchtAn den Blütenständen des Bärenklaues bilden sich im Laufe der Zeit kleine eiförmige Früchte. Sie sind zweiteilig. Jeder enthält einen Samen. Die Fruchtoberfläche ist olivfarben mit braunen Streifen. Eine wirklich prächtige Pflanze!

Es ist ratsam, Rohstoffe in dicken Handschuhen zu ernten, um die Haut vor möglichen Schäden zu schützen.

Eine Fundgrube an wertvollen Inhaltsstoffen

nützliche Eigenschaften von BärenklauDie wohltuenden Eigenschaften des Bärenklaus sind auf die einzigartige chemische Zusammensetzung zurückzuführen, die Wissenschaftler einst entdeckten..

Die Kultur enthält:

  • Tannine;
  • Faser;
  • essentielle Öle;
  • B-Vitamine;
  • Askorbinsäure;
  • Spurenelemente (Mangan, Phosphor, Kupfer, Titan, Calcium, Bor);
  • Alkaloide;
  • Cumarine;
  • Aldehyde.

Dies sind nicht alle Verbindungen, die in Blättern, Blütenständen und Kulturstängeln versteckt sind..

Es sollte jedoch daran erinnert werden, wie gefährlich die Bärenklau-Pflanze für den Körper ist. Es stellt sich heraus, dass giftige Substanzen Erbrechen, Bindehautentzündung, Kopfschmerzen, Übelkeit und Kurzatmigkeit verursachen können.

der Einfluss von GiftstoffenAußerdem kommt es nach Kontakt mit Bärenklau zu Rötungen auf der Haut. Dann “verwandelt” es sich in kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen. Nach etwa 7 Tagen verfärbt sich die betroffene Haut braun und verbleibt mehrere Monate am Körper. Um das Problem zu vermeiden, wird es gründlich mit klarem Wasser gespült. Trotz dieses “Rufs” werden aus der Pflanze Heiltränke hergestellt.

Wir entdecken die wohltuenden Eigenschaften von Bärenklau für den Körper

nützliche Eigenschaften von Bärenklau für den KörperTraditionelle Heiler verwenden nicht alle Kulturarten als medizinische Rohstoffe..

Für den Fall sind nur die folgenden Optionen geeignet:

  • Bärtig;
  • seziert;
  • Wollig;
  • Mellendorf;
  • Sibirisch;
  • Normal.

Zubereitung von Tinktur aus BärenklauEine gut zubereitete Tinktur oder Abkochung wird verwendet, um Entzündungen und Schmerzen zu lindern. Das Medikament hilft, die Darmfunktion zu normalisieren. In Stresssituationen trinken sie ein Getränk aus dem Kraut, um sich zu beruhigen..

Außerdem wird Bärenklau zur Behandlung von:

  • Atmungsorgane;
  • Leber;
  • nervöses System;
  • Zahnfleisch;
  • Gelenke.

Medikamente werden nach einfachen Rezepten aus der Pflanze hergestellt. Für die Brühe benötigen Sie einen Esslöffel gehacktes trockenes Kraut. Es wird mit kochendem Wasser (250 g) gegossen. Bestehen Sie 20 Minuten lang unter einem Frotteetuch. Anschließend wird es durch ein Teesieb gefiltert. Als Adstringens bei Darmbeschwerden zweimal täglich.

Alkohol zur Herstellung von TinkturDie Alkoholversion wird nach einem einfachen Schema hergestellt. 2 Esslöffel trockene oder frische Rohstoffe benötigen 5-mal mehr Alkohol (70-80%). Die resultierende Zusammensetzung wird 7 Tage lang in einem kühlen Raum aufbewahrt. Das gefilterte Getränk wird 2 mal täglich bei Cholelithiasis eingenommen, 10 ml.

Ein alkoholisches Bärenklau-Medikament wird auch verwendet, um eitrige Wunden zu waschen..

Aus den Samen wird ein medizinisches Pulver gewonnen. Die Rohstoffe werden durch eine Kaffeemühle geleitet. Nehmen Sie 2 mal täglich 1/3 Teelöffel ein und gießen Sie Honig oder Alkohol darüber. Das Pulver lindert Darmkrämpfe und verbessert die Verdauung.

Bärenklau RhizomEine medizinische Abkochung aus dem Bärenklau-Rhizom wird bei Zahnschmerzen, Lymphknotenentzündungen und Durchfall verwendet. Das Getränk wird nach der klassischen „Formel“ zubereitet. Gehackte Wurzel (1 Esslöffel) wird mit einem Glas kochendem Wasser gegossen. 7 Minuten bei mäßiger Hitze kochen. 30-40 Minuten bestehen lassen, dann durch ein Käsetuch filtrieren. 2 mal täglich 100 ml trinken.

Bevor Sie mit der Kräuterbehandlung beginnen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

“Weisheit mit demütigen” Menschen

Bärenklau brenntWenn Sie sich Ihrer Behinderungen bewusst sind, können Sie kluge Entscheidungen im Umgang mit Krankheiten treffen. Daher ist es wichtig, nicht nur die medizinischen Eigenschaften von Bärenklau, sondern auch Kontraindikationen für den Körper zu berücksichtigen. Schließlich enthält die Pflanze auch Giftstoffe..

Klinische Studien haben gezeigt, dass Tinkturen, Abkochungen und Pulver sich nachteilig auf Menschen auswirken, bei denen solche Krankheiten diagnostiziert werden.:

  • Hämorrhoiden;
  • risse im Rektum;
  • Gastritis;
  • hoher Säuregehalt des Magens.

Wenn das Medikament von einer hypertensiven Person eingenommen wird, muss außerdem der Blutdruck überwacht werden. Junge Frauen und Männer sollten Bärenklau-Tinkturen nicht missbrauchen. Ein Überschuss an Komponenten im Körper kann zu Unfruchtbarkeit führen. Die unkontrollierte Einnahme von Rhizomgetränken führt oft zu einer allergischen Reaktion.

Bevor Sie Kindern die “Medizin” aus dem Bärenklau verabreichen, sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen.

Gesundes Kraut zum Abendessen

nützliche Eigenschaften von Bärenklau beim KochenNachdem man die Pflanze, die einen so appetitlichen Namen hat, kennengelernt hat, stellt sich die Frage, ob es möglich ist, Kuhpastinaken in ihrer rohen Form zu essen. Es stellt sich heraus, dass er in der Antike beim Kochen von Borschtsch anstelle von Kohl verwendet wurde. Moderne Köche fügen Suppen und Salaten pflanzliche Bestandteile hinzu. Bei Gurkenmangel werden die Grashalme für den Winter eingelegt. Betrachten Sie ein Rezept für die Zubereitung einer Suppe mit Bärenklau.

Zutaten werden benötigt:

  • junges Laub und Triebe;Bärenklau-Blätter
  • Rüben;
  • Kartoffel;
  • Schnittlauch;
  • Ei;
  • Fleischbrühe;
  • Grüns;
  • Salz;
  • Gewürze.

Bärenklau-SuppeZuerst werden Kartoffeln in der Brühe gekocht, bis sie halb gekocht sind. Blätter und Triebe des Bärenklau werden in einen separaten Behälter gegeben. Mit kochendem Wasser übergießen und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Das Wasser wird abgelassen, das Gras mit einem Papiertuch abgewischt und in Stücke geschnitten. Gehackte Rüben werden in Sonnenblumenöl unter Zusatz von Essig gebraten. Die vorbereiteten Zutaten werden auf die Suppe übertragen. Etwa 7 Minuten kochen. Mit Kräutern und Gewürzen würzen. Serviert mit Sauerrahm und gekochten Eistücken.

Wie Sie sehen, werden die wohltuenden Eigenschaften des Bärenklaus seit langem in der Volksmedizin und in der Küche genutzt. Sein chemischer Satz von Verbindungen hat eine positive Wirkung auf die Verdauungsorgane. Tinkturen helfen, Schmerzen, Krämpfe und Stress zu lindern. Und junges Gemüse, geeignet für die Zubereitung von Suppen und Salaten.

Lernen, die wohltuenden Eigenschaften des Bärenklau zu nutzen – Video

Previous Post
Kaufen Sie einen elektrischen Grubber für eine Sommerresidenz – beschleunigen Sie die Bodenbearbeitung
Next Post
تعلم تحضير السماد في أكياس لتغذية حديقة الخضروات