Vorteile von Pfirsichöl und seine Verwendung
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Vorteile von Pfirsichöl und seine Verwendung

Anwendung von Pfirsichöl Leichtes Aromaöl aus den Kernen von Pfirsichkernen ist nicht weniger wertvoll als das saftige Fruchtfleisch von rötlich-samtigen Früchten. Das durch Kaltpressung gewonnene Pfirsichöl enthält viele nützliche Substanzen, hat eine zarte Wirkung und wird in der Kosmetik und bei der Betreuung von Kleinkindern häufig verwendet..

Eigenschaften von Pfirsichöl

reifer Pfirsich und seine Samen Jeder liebt sonnenverwöhnte Honigpfirsiche. Viele Feinschmecker ärgern sich jedoch darüber, dass ein großer, zerfurchter Knochen zu viel Platz im Fötus einnimmt. Aus den bitteren Kernen wird wertvolles Öl gewonnen, gesättigt:

  • Vitamine;
  • Mikro- und Makroelemente, einschließlich Verbindungen von Eisen, Calcium und Kalium, Magnesium und Phosphor, Zink;
  • Fettsäuren, einschließlich Stearin-, Palmitin-, Öl- und Linolsäure.

Hellgelbes Pfirsichöl hat fast keinen Geschmack und kein Aroma. Auf die Haut aufgetragen dringt es tief in das Gewebe ein, wird vollständig absorbiert und überträgt alle in der Flüssigkeit enthaltenen nützlichen Substanzen in die Dermis..

Daher wird das Produkt mit seinen entzündungshemmenden, feuchtigkeitsspendenden und pflegenden Eigenschaften als Grundlage für selbstgemachte und gebrauchsfertige Masken, Cremes, Haar- und Körperbalsame sehr geschätzt. Der Wert eines Naturprodukts wird durch die Wissenschaft und die Erfahrung vieler Generationen von denen bestätigt, die sich der traditionellen Medizin und Naturkosmetik verschrieben haben.

Im Gegensatz zu vielen Pflanzenölen ist Pfirsich hypoallergen und wird in Hautpflegeformulierungen für Säuglinge verwendet..

Anwendungsgebiete von Pfirsichöl

PfirsichkernölDie wohltuende Wirkung von Pfirsichkernöl ist den Menschen schon sehr lange bekannt. Die orientalische Medizin empfiehlt ein Mittel zur Behandlung von entzündlichen Augenerkrankungen. Und in den Schriften von Avicenna werden Erkrankungen des Nasopharynx und des Mittelohrs in den Anwendungsbereich von Pfirsichöl aufgenommen..

Heute haben Ärzte, Apotheker und Kosmetiker die Ideen ihrer Vorgänger voll und ganz bestätigt und empfehlen auch die Einbeziehung von Öl in die Hautpflege an allen Körperstellen..

Pfirsichöl für Gesicht, Hände, Augenlider und Lippen

Pfirsichöl fürs GesichtIn Cremes, Masken, Gesichtsmilch wird Pfirsichöl als Anti-Aging, Stärkungsmittel, aktiv erweichend und feuchtigkeitsspendend verwendet. Fettsäuren sind besonders vorteilhaft, wenn das Integument Anzeichen von Rötungen, Reizungen aufweist oder die Haut zu altersbedingten Veränderungen neigt:

  1. Mit der notwendigen Ernährung und Feuchtigkeit wird das Gesicht geglättet.
  2. Sein Ton wird heller und glatter.
  3. Peelingspuren verschwinden.
  4. Durch die Stärkung der Kapillaren wird das Gefäßnetz weniger auffällig.
  5. Die Haut wird weicher, ihr Tonus und ihre Immunität werden erhöht.
  6. Die Linderung von Mimikfalten nimmt ab und bei systematischer Pflege verschwinden sie ganz.

Pfirsichöl, das eine komplexe Wirkung hat, hat eine ähnliche Wirkung auf die Haut der Hände, insbesondere auf empfindliche Lippen und in der Nähe der Augen. In diesen Fällen verhindert das perfekt mit anderen Wirkstoffen kombinierte Mittel Trockenheit, fördert die Heilung, macht weich und erhöht die Elastizität. Es beschleunigt das Wachstum der Nägel, während sie stärker werden, weniger brechen und nicht abblättern.

Die antibakterielle Wirkung und das fast vollständige Fehlen von Kontraindikationen ermöglichen die Verwendung von Öl bei der Behandlung von Dermatitis, Ekzemen und anderen Hautkrankheiten.

Pfirsichöl für ein Neugeborenes

Babymassage mit PfirsichölDie Haut von Kleinkindern, die an den empfindlichsten Stellen zu Windeldermatitis, Rötungen, Reizungen und Juckreiz neigt, braucht besondere Pflege und Aufmerksamkeit. Die allergenfreie, nährstoffreiche Formulierung macht Pfirsichöl für Neugeborene und Kleinkinder bis zu einem Jahr geeignet. Es:

  • spendet hervorragend Feuchtigkeit und hilft, Feuchtigkeit zu speichern;
  • schützt empfindliche Haut vor den negativen Auswirkungen der Umwelt und beugt Rötungen, Schwellungen und anderen Problemen vor;
  • bildet keinen Film, der keine Luft durchlässt, den Stoffwechsel und die Zellerneuerung stört;
  • verstopft nicht die Poren, ausgenommen die Bildung von Talgdrüsen und Entzündungsherden.

Aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften wird die Verwendung von Pfirsichöl nicht nur als Creme für eine Windel oder als Mittel zur Behandlung von Kniekehlen, Achselhöhlen und anderem Mauerwerk empfohlen.

Wenn das Öl für die Babypflege bestimmt ist, sollte es vorgewärmt und in eine sterile Glasflasche gefüllt werden. Die Haut wird mit einer Zusammensetzung von angenehmer Temperatur behandelt.

Diese Regeln werden befolgt, wenn Pfirsichöl in der Nase verwendet wird. Eine angenehme Konsistenz, die keine Klebrigkeit oder Klebrigkeit hinterlässt, hilft die Nebenhöhlen sanft zu reinigen und schützt die Schleimhaut vor Austrocknung und Reizung. Schon wenige Tropfen reichen aus, um sich und Ihr Kind in der kalten Jahreszeit vor ARVI zu schützen. Die traditionelle Medizin empfiehlt Öl als wirksames Mittel gegen Ohrenschmerzen, Staus und Schwefelstau..

Pfirsichöl für die Haare

Pfirsichöl für die HaareEs gibt viele Anwendungsgebiete für die wohltuenden Eigenschaften von Pfirsichöl. Ein sicheres natürliches Heilmittel, das gut auf das Haar wirkt. Es nährt, heilt und erweicht nicht nur die Kopfhaut, das Öl glättet die Strähnen, verklebt ihre Schuppen und schafft die Grundlage für erstaunlichen Glanz, Elastizität und Volumen der Locken.

Zur Haarpflege kann regelmäßig Pfirsichöl verwendet werden. Es gibt keine Kontraindikationen oder Abhängigkeit davon. Masken, Balsame und Packungen auf Basis einer natürlichen Zusammensetzung werden das Aussehen trockener, dünner und beschädigter Strähnen durch Styling oder Färben radikal verändern.

Fettsäuren, Mineralien und andere bioaktive Bestandteile des Öls:

  • alle Bedürfnisse des Haares erfüllen;
  • wirken entzündungshemmend auf die Haut unter den Locken;
  • aktivieren ihre natürliche Regeneration;
  • die Struktur des Haarschafts wiederherstellen;
  • die Haarqualität deutlich verbessern.

Pfirsichöl ist gleichermaßen nützlich für Wimpern und Augenbrauen, um sie dicker, strahlender und ausdrucksvoller zu machen. Eine Mischung mit Avocadoöl und Sheabutter hilft dabei, eine lang anhaltende Wirkung zu erzielen..

Pfirsich Körperbutter

Pfirsich KörperbutterPfirsichkernöl erhält und stellt die Elastizität der Epidermis wieder her, was bei der systematischen Pflege der alternden Haut, aber auch bei plötzlichen Körpergewichtsveränderungen oder einer umfassenden Cellulite-Bekämpfung deutlich sichtbar wird.

Schnell und rückstandsfrei zieht das Öl als sichere, natürliche Massagebehandlung effektiv ein. Es erleichtert das Gleiten, Erweichen und Straffen, sättigt erhitztes Gewebe schnell mit Nährstoffen.

Das beste Ergebnis erzielt das Produkt in Kombination mit ätherischen Ölen von Wacholder, Zitrone, Sandelholz, Orange oder Grapefruit. Je nach Ergänzung kann eine Massage eine belebende, beruhigende oder entspannende Wirkung haben..

Bei zu Irritationen neigender Problemhaut oder bei Verbrennungen, Ekzemen und anderen Erkrankungen bringt Öl in Kombination mit Sanddorn-, Hagebutten-, Weizen- oder Jojobaöl Linderung. Eine schnelle Wundheilung verhilft zu Ölkompressen, die zweimal täglich gewechselt werden.

Wenn Sie Öl zum Wohle der Gesundheit verwenden, müssen Sie bedenken, dass dieses nützliche und ziemlich erschwingliche Werkzeug nicht als Allheilmittel angesehen werden kann. Gesündere Haut, Haare und Nägel sind nur mit einem ganzheitlichen Ansatz möglich, der von einem Facharzt oder einer Kosmetikerin genehmigt wurde.

Pfirsichölmaske – Video

Previous Post
Schauen wir uns Kürbiskerne genauer an
Next Post
كيفية تقليم الجوز
Adblock
detector