Ist es möglich, Wassermelone bei Pankreatitis, Cholezystitis und Gastritis zu verwenden?
15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 https://esof2012.org 300 0
theme-sticky-logo-alt
theme-logo-alt

Ist es möglich, Wassermelone bei Pankreatitis, Cholezystitis und Gastritis zu verwenden?

Das süße saftige Fruchtfleisch der Wassermelone wird von vielen geliebt Wer möchte sich im Sommer nicht mit einer frisch duftenden Honigmelone verwöhnen? Das Fruchtfleisch ist nicht nur lecker, es löscht auch perfekt den Durst und versorgt den Körper an heißen Tagen mit lebenswichtiger Feuchtigkeit..

Die medizinischen Eigenschaften der Wassermelone sind ebenfalls bekannt:

  • Früchte mit rotem Fruchtfleisch enthalten Lycopin und andere Stoffe mit entzündungshemmender Schutzwirkung sowie antioxidativen Eigenschaften, die den Körper vor Alterung schützen.
  • Wassermelonen sind kalorienarm und können im Kampf gegen Übergewicht eingesetzt werden.
  • Ballaststoffe und andere Bestandteile in der Zusammensetzung von Wassermelonen können Stoffwechselprozesse und die Verdauung aktivieren.
  • Es ist ein natürliches Diuretikum.
  • Wassermelonen sind eine Quelle für Magnesium und andere Mineralstoffe, die die Funktion des Nerven- und Herz-Kreislauf-Systems verbessern, regulieren, vor Steinbildung, Herzrhythmusstörungen schützen und an vielen Stoffwechselprozessen teilnehmen.

Aber ist das scharlachrote Fruchtfleisch der größten Beere für jeden nützlich? Und ist es möglich, Wassermelone mit Pankreatitis, Cholezystitis und Gastritis zu essen??

Die Beziehung in der Arbeit der inneren Organe

Eine große Beere füllt den Körper mit Vitaminen und Nährstoffen Trotz der Erfüllung verschiedener Funktionen sind die inneren Organe des menschlichen Körpers oft miteinander verbunden, und eine Störung der Arbeit einiger führt zu Fehlfunktionen bei anderen. Infolgedessen sind Ärzte beispielsweise bei der Diagnose einer chronischen Pankreatitis mit einer Entzündung der Gallenblase, also einer Cholezystitis, konfrontiert.

Die in der Blase angesammelte Galle wird normalerweise nach und nach für Verdauungsprozesse benötigt, aber wenn eine Gallenstauung auftritt, kann eine Exazerbation der Cholezystitis nicht vermieden werden. Gleichzeitig leiden auch die Verdauungsorgane. Wenn Gallenblase und Leber normal sind, leistet der Darm gute Arbeit mit den zugeführten Nahrungsportionen. Wenn sich die Arbeit eines der Organe ändert, bricht der etablierte Verdauungsprozess zusammen..

Eine unzureichende Menge an Enzymen gelangt in den Darm, aber Gastroenterologen bemerken oft die irritierende Wirkung von Galle und Pankreassaft auf das Gewebe. Und Störungen bei der Verdauung von Lebensmitteln wirken sich negativ auf den Verlauf von Pankreatitis und Cholezystitis aus. Der Kreis der Krankheiten scheint sich zu schließen. Eine medikamentöse Therapie in Kombination mit einer speziellen Diät hilft, aus der Situation herauszukommen..

Das Essen bei Pankreatitis, Cholezystitis, Gastritis oder einem Komplex von Krankheiten sollte so schonend wie möglich sein und die Darm- und Magenwände nicht reizen.

Eine kleine Menge Wassermelone schadet nichtDarüber hinaus gilt diese Anforderung nicht nur für die Zusammensetzung der Speisen, sondern auch für die Portionsgröße..

  • Reichhaltiges Essen, wie scharfe, saure und fettige Speisen, ist schädlich und kann durch Dehnung der Wände das Wohlbefinden stark beeinträchtigen.
  • Damit Lebensmittel besser aufgenommen werden und nicht zusätzlich irritierend wirken, werden bei all diesen Krankheiten die Speisen bei moderater Temperatur serviert. Warme und kalte Speisen sind kontraindiziert.

Außerdem raten Ärzte zu einer klaren Diät..

Wassermelone gegen Gastritis

Gesundes Wassermelonen-DessertEs gibt viele Ursachen für Gastritis. Heutzutage kann diese Krankheit eine nervöse und körperliche Überlastung begleiten, sie wird bei Menschen festgestellt, die irrational oder unregelmäßig essen..

Gastritis begleitet oft auch Cholezystitis und Pankreatitis, die die Ursache für ihre Entwicklung werden..

Ist eine Wassermelone mit Gastritis möglich, wenn im Magen sowohl ein erhöhter als auch ein niedrigerer Säuregehalt beobachtet wird? Der Säuregehalt des Magens vor den Mahlzeiten beträgt 1,5 bis 3 Einheiten, wodurch Sie alle Lebensmittel, die in das Verdauungssystem gelangen, desinfizieren und auflösen können. Tritt ein Ausfall auf, nimmt die Säureproduktion ab oder wird umgekehrt aktiviert, führt dies zu unerwünschten Folgen für den Menschen. Der Säuregehalt im Magen kann eine Gefahr für das Gewebe werden, oder wenn der Säurespiegel sinkt, reicht er nicht aus, um organisches Material zu verarbeiten..

Ein paar Scheiben verändern den Säuregehalt nichtWassermelone mit Gastritis kann aufgrund ihrer Zusammensetzung die Änderung des Säuregehalts nicht ernsthaft beeinflussen, aber bei übermäßigem Gebrauch füllt sich der Magen, dehnt sich und drückt auf seine Wände, wodurch das beschädigte Organ zusätzlich verletzt wird. Infolgedessen endet der Genuss von saftigem Fruchtfleisch unweigerlich mit schmerzhaften Empfindungen, Schweregefühl, Erbrechen und anderen unerwünschten Symptomen..

  • Wenn Wassermelone bei Gastritis in Portionen von 1-2 Scheiben verzehrt wird, profitiert die Frucht nur bei jedem Säuregehalt.
  • Es ist äußerst wichtig, dass nur hochwertige frische Wassermelonen, die nicht in geschnittener Form gelagert wurden, auf dem Patiententisch stehen..
  • Es ist nicht akzeptabel Wassermelone aus dem Kühlschrank zu essen.

Wassermelone mit Pankreatitis während einer Exazerbation

Wenn in der Bauchspeicheldrüse ein heller Entzündungsprozess beobachtet wird, empfehlen Ärzte dringend, auf alle Arten von frischen Beeren, Gemüse und Obst zu verzichten..

Bei Verschlimmerung von Pankreatitis, Gastritis und Cholezystitis sollte keine Wassermelone verzehrt werdenUnd Wassermelone mit Pankreatitis in der akuten Phase ist keine Ausnahme. Der Grund für die Gefahr liegt in Ballaststoffen, die bei einer Exazerbation die Gasbildung im Darm erhöhen und dadurch Verdauungsstörungen, Durchfall und schwere Darmkoliken hervorrufen können.

Wenn der Patient nicht nur Pankreatitis, sondern auch Gastritis oder Cholezystitis hat, ist auch Wassermelone mit Exazerbation kontraindiziert, da ihre Verwendung das Gesamtbild der Krankheit nur verschlimmert.

Wenn eine Pankreatitis in einem milden Stadium festgestellt wird oder die Krankheit chronisch ist und keine ernsthaften Bedenken verursacht, ist Wassermelone in angemessenen Mengen und vorbehaltlich der Regeln für ihre Verwendung erlaubt. Gleichzeitig werden die medizinischen Eigenschaften der Wassermelone im Prozess der Lebensmittelrehabilitation genutzt..

Wassermelone mit Pankreatitis in Remission

Patienten mit Pankreatitis können bis zu 1,5 kg Wassermelone pro Tag zu sich nehmenDas Einsetzen einer anhaltenden Remission bedeutet, dass die Person mit Pankreatitis es sich leisten kann, ihre Ernährung um einige Obst- und Gemüsesorten zu erweitern. Dazu gehören frische Wassermelone..

Die maximale Portionsgröße, die sich ein Patient mit Pankreatitis je nach Gesundheitszustand und Produktverträglichkeit leisten kann, liegt zwischen 150 Gramm und 1,5 kg.

Es ist hier wichtig, sich daran zu erinnern, dass Wassermelonen in vernünftigen Mengen in Salaten enthalten sein können, in Form von Säften und kalten Desserts verwendet werden können, aber gesalzene oder eingelegte Wassermelonen mit Pankreatitis, Cholezystitis und allen Arten von Erkrankungen des Darmtrakts können gefährlich sein.

Wassermelone mit Cholezystitis

Patienten mit Cholezystitis, Pankreatitis können nur frische Wassermelone habenEine Entzündung der Gallenblase oder Cholezystitis kann akut oder chronisch sein, und in einigen Fällen wird die Krankheit von der Bildung von Steinen begleitet.

Eine Infektion aus dem Darm verursacht oft einen Entzündungsprozess und eine Stagnation in der Gallenblase. Bereits bei einer entwickelten Cholezystitis ist immer weniger Galle an der Verdauung beteiligt, was sich negativ auf die Verdauung der Fettaufnahme auswirkt. Ein Stein, der den Abfluss von Galle sowie Verletzungen und eine so gefährliche Krankheit wie Diabetes verhindert, kann die Entwicklung der Krankheit provozieren..

Wie bei vielen anderen Erkrankungen der inneren Organe wird der Verlauf der Cholezystitis stark von der Ernährung und Ernährung beeinflusst..

Bei Cholezystitis müssen Sie eine Diät einhaltenDer Zustand des Patienten wird verschlimmert:

  • mit einem Mangel an Ballaststoffen und einem Überschuss an leicht verdaulichen Fetten und Kohlenhydraten;
  • mit häufigem Überessen und Nichteinhaltung des Essensplans;
  • bei Aufnahme in die Ernährung von scharfen, fettigen Speisen sowie Alkohol.

Und in diesem Fall sind die heilenden Eigenschaften der Wassermelone und der in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Ballaststoffe nützlich, die den Reinigungsprozess des Körpers positiv beeinflussen und die Entleerung des Darms und der Gallenblase bewirken können. Es stimmt, man sollte die Mäßigung und die schrittweise Einführung des Produkts in die Ernährung nicht vergessen..

Was kann man bei Pankreatitis essen – Video

Previous Post
Es ist Zeit, eine erstaunliche Spilantes in Ihrer Datscha zu pflanzen
Next Post
البصل الأخضر وخصائصه: كل أسرار منتج صحي
Adblock
detector